Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Depression und weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ColaBoy, 15 April 2007.

  1. ColaBoy
    Gast
    0
    Ich muss mit jemanden reden da ich zur nicht weiter weiß. Es ist alles so schwer in Worte zu fassen aber ich werde versuchen es kurz zu machen.

    Weiss nicht mein Leben war das letzte dreiviertelte Jahr nicht gerade leicht. Vor 2,5 Jahren bin ich in eine andere Stadt weit weg von der Heimat wegen Freundin. Hat eigentlich gepasst aber dann wollte ich wieder in die Heimatstadt zurück da mir die gewohnte Umgebung in der ich aufgewachsen bin, Eltern und Freunde fehlten. Aber leider wollte die Freundin eben nicht mit. Dann trennten wir uns und ich muss gestehen dass es mich nicht so hart traf da ich ja im Gegenzug einige andere Dinge bekam. Sie dafür um einiges härter aber es war mir mehr oder minder egal. Ich verstehe mich selbst nicht dass ich sie damals alleine gelassen habe und so kalt war. Dann hatte ich wieder meine Eltern, Freunde und ich war wieder in der gewohnten Umgebung. Die ersten Monate unternahm ich einiges und ging viel fort mit Kumpels und hatte Spaß. Zwar arbeitslos aber ich war der felsenfesten Überzeugung dass ich nach ein paar Monaten schonw as finden würde.
    Dann der erste gewaltige Einschlag, mir wurde aufgrund Alkohol am Steuer der Schein für 3 Monate weggenommen, bekam eine saftige Strafe und musste eine Nachschulung machen. In dieser Zeit sperrte ich mich mehr ein und saß fast nur mehr am PC weil ich einerseits sparen für Strafe und Wohnung musste und andererseits verging mir die Lust am Fortgehen. Dies war eine sehr schwere Zeit aber ich meisterte sie und als ich den Schein bekam fand ich auch endlich eine Arbeit (nach insgesamt 5 Monaten). Es ging wieder bergauf. Den damaligen Job mache ich nicht mehr, habe einen anderen angenommen der besser zu meiner Ausbildung passt und musste aber leider feststellen dass er mir überhaupt nicht zusagt da es hauptsächlich Todelarbeiten sind die ein Lehrling wohl auch machen könnte. Meistens hocke ich zuhause rum und spiele World of Warcraft, sieh bisschen TV oder schlafe einfach nur wenn ich nicht arbeiten muss. Ich weiß dass das nicht gut ist, aber ich versuchte bereits Dutzende Male mit Freunden irgendwas auf die Reihe zu stellen, zb dass man mal Disco oder shoppen geht aber da alle eine Freundin haben haben sie nun alle etwas besseres zu tun - verständlich. Ein paar x probierte ich alleine fortgehen aber dies ist halt nicht so lustig wenn man wenig Leute kennt und die halbe Zeit alleine rumstehen irgendwo sieht ja schon mal doof aus. Nun habe ich auch noch erfahren dass meine Ex wieder einen Freund hat und glücklich verliebt ist und das macht mich wirklich sehr schwer zu schaffen da es mir vorkommt wie wenn jetzt die ganzen gefühle rauskommen die ich damals als ich weggezogen bin verdrängt oder eingesperrt habe. hab ihr zwar versucht meine gefühle zu zeigen aber das ging nicht so recht da sie eigentlich kaum noch abhebt und/oder zurückschreibt und bis auf in wenigen sms konnte ich ein wenig über mein befinden schreiben. Nun könnte ich mir in den A beissen dass ich weggegangen bin da ich draußen einen besseren job hatte und vor allem Sie. Freunde auch nicht...aber die hab ich jetzt hier mehr oder weniger auch nicht mehr. Es ist alles so schwer und ich weiß zur Zeit nicht weiter was ich machen könnte damit ich wieder glücklicher werde. Denn wenn 1. Job shice ist, 2. man keine Freunde mehr hat 3. man bezüglich partnerwahl zu hohe ansprüche stellt und dazu auch noch der typ ist der nicht gleich eine jede anspricht dann wirds schwer und 4. wenn man noch gefühle für die ex hegt die aber mittlerweile glücklich vergeben ist.

    ich dachte eben die schöne zeit bevor ich von der heimat wegzog kommt wieder, doch leider ist sie nicht mehr gekommen.
    zur zeit hätte ich schon lust dass ich mit irgendjemanden was mache, fortgehen, eis essen, kino etc...aber einerseits fehlen mir die leute und wenn ich alleine fortgehen möchte dann bekomm ich im letzten moment meinen a nicht hoch weil ich wieder zu bequem bin und es mich dann wieder nicht schärt 2-3h herzurichten und so weiter.

    ich kann mir den fehler irgendwie nicht verzeihen dass ich wegzog da seitdem sovieles schlechter wurde und ich einfach nicht mehr glücklich bin. vor allem auch dass ich so kalt ihr gegenüber war. bezüglich job schaue ich mich eh schon um dass ich bald was anderes habe aber da sind noch immer die 3 anderen sachen. naja und das alles macht mich so fertig dass ich voll depressiv und traurig bin und ich deswegen manchmal auch weinen muss...wobei ich schon viele Jahre nicht mehr weinte...aber ´naja.

    was soll ich nur machen?
     
    #1
    ColaBoy, 15 April 2007
  2. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ja was soll man da großartig machen (sorry bin momentan selber ein wenig schlecht drauf aber ich versuche es dir eine vernünftige antwort zu geben!)

    Das mit deiner Ex Freundin tut mir leid für sie, das war wirklich nicht die feine englische art.
    Ich weiss nicht wie lange du nun schon von ihr getrennt bist, ich glaube das hattest du nicht geschrieben.
    Vielleicht solltest du ihr eine aufrichtige und vernünftige entschuldigung zukommen lassen ohne das du von deinen Gefühlen redest.

    Bzgl. Arbeit... Sei froh das du welche hast, geh zum Arbeitsamt und melde dich arbeitsuchend (nicht arbeitlos!) die vermitteln dir dann ggfls. etwas.

    Das mit deinen Freunden verstehe ich nicht wirklich,
    du bist doch wieder in deine Heimat gezogen, du warst doch viel raus, ich verstehe nicht wieso du das nicht beibehalten hast?
    Nur wegen der Wohnung und wegen des Geld sparens bricht man ja nicht alle Kontakte ab.
    Ansonsten ruf doch einfach mal einen alten Kumpel an und frag ob er Bock hätte auf ne Grillparty und das er Leute mitbringen soll
     
    #2
    Jamie1987, 16 April 2007
  3. ColaBoy
    Gast
    0
    Ne bringt nix die Ex bringt mir gegenüber keine Resonanz mehr auf...also Hopfen und Malz verloren. Sie schreibt nicht zurück, sie hebt nicht ab und so weiter. Also lass ich es.

    Tja das mit den Freunden ist shice....hab die letzten Monate Dutzende Mal versucht etwas auf die Beine zu stellen, öfters angerufen oder angesimst nur es kam immer die Standartantort "ne mach heut dies und das mit meiner Freundin" oder "ne hab kein geld dafür usw." Ist ja nicht so als ob ich es nicht versucht hätte.
    Aber naja ich gewöhn mich schon langsam dran...nur manchsmal erschlägt einem die Einsamkeit fast. Werde in Zukunft einfach alleine auf die Pirsch gehen und versuchen soviele Leute kennen zu lernen wie möglich...war für mich früher ja auch nie ein Problem.
     
    #3
    ColaBoy, 16 April 2007
  4. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich könnte garnicht alleine auf die Pirsch gehen so wie du es genannt hast, du musst wissen was du willst.

    Du hängst doch an deinen Leuten.

    Bei einem Freund war es ähnlich wie bei dir nur hatte er über 8 monate nichts mit seinen besten leuten zu tun und die haben ihn trotzdem "mit offenen" Armen entgegengenommen.

    Deine genannten Ausreden kannst du aber entgegenwirken, ruf doch noch mal an:

    Und wenn er dann sagt: Nein hat keine Zeit dann fragst du halt obs nicht nächste Woche gehen würde
    wenn er sagt kein Geld dann sagst du halt das du halt sein Bier zahlst oder was auch immer-
    Das kannst ja einmal machen...
     
    #4
    Jamie1987, 16 April 2007
  5. ColaBoy
    Gast
    0
    ne das hat irgendwie was mit nachrennen bzw. aufdringen zu tun und der typ bin ich überhaupt nicht. wenn ich jemanden ein paar wochen hintereinander frage und der immer was besseres zu tun hat oder nie zeit hat dann soll es es bleiben lassen immerhin reichts mir dann auch mal. warum sollte ich auch von anderen leuten abhängig sein um spaß im leben zu haben. das habe ich wenigstens begriffen.
     
    #5
    ColaBoy, 16 April 2007
  6. *Nick*
    *Nick* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Dann sprich deine Freunde mal darauf an. Warum sie das immer sagen, das du es voll blöd findest das sie nichts mehr mit dir machen. Ich denke wenn man befreundet is sollte sowas gehen.
    Und ich denke wenn dir an deinen Freunden noch was liegt sollte das echt kein Problem sein sie mal darauf anzusprechen, sie haben zwar ne alle wie du sagst ne Freundin, aber da müsste ab und an ja auch mal nen abend für dich frei sein bzw. es drin sein das sie sich mal mit dir treffen ohne Freundin.

    lg Nick
     
    #6
    *Nick*, 16 April 2007
  7. Jamie1987
    Jamie1987 (29)
    Benutzer gesperrt
    569
    0
    0
    vergeben und glücklich
    das ist doch eine gesunde Einstellung. Es war auch nur meine Meinung gewesen, du weisst selber natürlich was am besten für dich ist, was du in deinem Leben brauchst.
    Es waren nur ein paar Tipps wo du dir noch nicht mal die Blöße mit hättest gegeben aber entweder musst du es so machen oder sie direkt drauf ansprechen bzw. halt alleine die abende verbringen
     
    #7
    Jamie1987, 16 April 2007
  8. ColaBoy
    Gast
    0
    Ne möchte sie jetzt nicht bewusst darauf ansprechen da es mir irgendwie zu blöd ist. Ich verstehs ja irgendwie, wenn man ne Freundin hat dann gibts halt wichtigeres. Ich hab mich jetzt damit abgefunden und werden in Zukunft alleine auf die Pirsch gehen und auch meinen Spaß haben...sowie früher. :zwinker: Man lernt dabei eh immer Leute kennen und vor allem Mädels. :smile:
     
    #8
    ColaBoy, 17 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Depression weiß mehr
LikeStars
Kummerkasten Forum
11 November 2016
8 Antworten
LikeStars
Kummerkasten Forum
2 Mai 2016
30 Antworten
konstie
Kummerkasten Forum
15 November 2014
22 Antworten
Test