Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Depressionen?! Was tun?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von jorje, 29 Oktober 2005.

  1. jorje
    Gast
    0
    Nabend zusammen!

    Bin grad neu hier im Forum und schon kritzel ich hier den kummerkasten voll! Naja ich fange halt einfach mal an....

    Ich habe irgendwie das gefühl das ich mich selber fertig mache und ohne ende selbstzweifel habe! Das problem ist nicht mein äußeres, ich hab schon oft gehört das ich recht gut aussehe, das problem ist mein kopf, denn darin spielt sich nurnoch scheisse ab!

    Vor ca einem jahr hat meine freundin schluss gemacht, aber man könnte nicht sagen das wir vollkommen getrennt sind! Wenn sie mal lust auf mich hat schlafe ich oft bei ihr und wir haben dann auch sex usw... aber dann kommen immer wieder so phasen wo sie sich nicht meldet und sich ihrer gefühle nicht sicher ist! Letztens sagte sie das mir selbstvertrauen fehlt, und wenn ich nur ein bisschen davon entwickeln könnte würde sie mir zu füßen liegen.

    Das ganze spielt sich wie gesagt jetzt schon ein jahr lang so ab... ich habe andauernd nur sie im kopf, renne ihr ohne ende nach, obwohl ich weis das es falsch ist, aber das ganze ist wie eine sucht, ich kann nichts dagegen tun... ich liebe sie halt einfach ohne ende!!

    Sooo und jetzt komme ich mal zu den problemen in meinem kopf, und zwar bin ich sehr zurückhaltend, was mich ohne ende ankotzt! Ich rede mir dämliche sachen ein z.b das ich mir nichts mehr merken kann, und es ist wirklich so, ich muss sehr stark nachdenken um wieder zu wissen was ich gestern getan habe....

    Zum anderen stresst mich der kontakt mit anderen leuten in letzter zeit sehr, denn ich denke immer zu darüber nach was ich sagen soll, doch mir fallen keine tollen themen ein, nur langweiliger scheiss.... logische schlussfolgerung daraus ist das ich auch kaum noch freunde habe weil ich mich innerlich total blockiere!!

    Witze reissen oder sowas geht bei mir seit langem nichtmehr, denn ich weis einfach keine, und seitdem ich "single" bin kommt mir mein leben einfach nur langweilig und trist vor....

    Ich hab mir schon ein paar bücher zu dem thema gekauft aber irgendwie bringt das alles nichts...

    Ich danke erstmal für das lesen bis hier hin und hoffe jemand kann mir ein paar tips geben wie ich aus dieser scheiss lage wieder heraus komme.... ansonsten sehe ich für mein leben keinen sinn mehr wenn es so weitergeht!!

    Habe schon an therapie gedacht, aber keine ahnung ob mir das hilft, vielleicht hat jemand schon ein paar erfahrungen damit gemacht...
     
    #1
    jorje, 29 Oktober 2005
  2. Mir hat ne Therapie nicht geholfen. Ich hab mir selbst geholfen. Das hat zwar viel Kraft und Mut gekostet, aber jetzt bin ich deutlich zufriedener, als vorher. Man muss nur an dem Punkt angelangen, an dem man sich selbst nur noch endlos ankotzt und so nicht weitermachen will. Dann ändert man einfach alles. Ich hab mit nem Schulwechsel angefangen und war dort ein anderer Mensch als früher, habe mit anderen Leuten geredet, mich richtig reingehängt. Habe mit meinem damaligen Freund abgeschlossen, obwohl es unendlich weh tat. Naja. Inzwischen fehlt mir wieder die Motivation, aber trotzdem hab ich das Gefühl, ein anderer Mensch zu sein.
     
    #2
    merciless~angel, 29 Oktober 2005
  3. Tonic88
    Gast
    0
    mir gehts genau so, wie du es beschrieben hast, nur dass ich noch nichtmal ne Freundin hatte, der ich hinterhertrauern könnte....naja ich denk immer es kommen wieder bessere Zeiten aber das scheint ja wohl nicht unbedingt zu stimmen, wie ich es bisher erfahren habe....
     
    #3
    Tonic88, 29 Oktober 2005
  4. walkie
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    Was Du beschreibst, passt sehr gut zu einer Depression. Ich denke, daß Du Dir schnell Hilfe holen solltest, am besten bei einem Nervenarzt. Der wird Dir wahrscheinlich ein Antidepressivum verschreiben, das Du dann regelmäßig nehmen sollst. Von einer Psychotherapie halte ich nicht viel. Wenn die Depression mit Medikamenten angegangen wird, und es Dir langsam besser geht, wirst Du Deine eigenen Strategien entwickeln können, wie Du mit Deinen Problemen umgehst und sie auch lösen können. Wie Du aber selbst sagst, befindest Du Dich in einer Spirale, in der Du immer wieder die gleichen Gedanken hast und Dich nur schwer daraus befreien kannst.
    Ich wünsche Dir alles Gute.
     
    #4
    walkie, 29 Oktober 2005
  5. jorje
    Gast
    0
    Also das mit den Antidepressiva hört sich ja recht gut an, hab mir eben mal eine internetseite zu dem Thema angeguckt! Muss ich da ganz normal zum Hausarzt gehen und dem mein problem schildern oder wie läuft das ab?

    @tonic88

    Ich glaube das mit dem hinterhertrauern ist genauso mies wie wenn man noch keine freundin hatte! Also normal war es bei mir immer so das ich die mädels immer recht schnell vergessen hab, aber bei ihr is das vollkommen anders... und andauernd diese scheiss angst sie könnte was mit nem anderen haben!

    Aber das mit dem noch keine freundin gehabt zu haben ist auch echt krass glaub ich... ich seh das an nem freund von mir, der hat leider auch das problem!! naja man kann nicht mit ihnen aber auch nicht ohne sie.. halt ein teufelskreis

    btw danke für die Antworten!!!!
     
    #5
    jorje, 29 Oktober 2005
  6. salat
    Gast
    0
    oh man, wenn ich das so lese, muss ich schwer drüber nachdenken, ob ich das nicht geschrieben habe...

    dein ganzer text könnte fast 100%ig von mir sein.

    also ich kann dir dazu sagen, dass diese isolation das schlechteste ist was du machen kannst... such dir neue leute, geh öfters weg, geh auf konzerte, festivals oder sonstwas...halt irgendwas, dass du unter leute kommst. hör auf mit drogen (falls du welche nimmst), scheiß auf deine exfreundin(!!!), ruf dein besten kumpel(beste freundin) an, geh dir neue klamotten kaufen und anschließen miteinander weg.

    geh mit ihm einen trinken und schütt einfach mal dein herz aus.

    so, das hab ich gemacht und jetzt gehts mir wirklich um einiges besser.

    wegen therapie muss ich dir sagen, dass das nicht jedem hilft...ich würde sagen es gibt therapie menschen und es gibt welche, die können damit nix anfangen.
    wenns von der kohle her klappt, dann probiers mal aus. mir hat die psychomuddi damals schon geholfen, aber mhkay...

    wiegesagt: die beste kumpel-therapie ist die beste dies gibt.

    bei persönlichen sachen, kannst mich auch gerne per pm anschreiben, denke ich kann dir bei dem thema schon helfen.


    Liebe Grüße
    .salat
     
    #6
    salat, 29 Oktober 2005
  7. Nelelein
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    91
    0
    in einer Beziehung
    ich kenne das, mir ging es auch mal so. An deiner Stelle würde ich zum Hausarzt gehen, ihm dein Problem schildern und dir eine Überweisung für einen Psychologen geben lassen. Mir konnte der Psychologe leider nicht helfen, weil ich mich ihm nicht anvertrauen konnte und ihm fast nichts erzählt habe. Du darfst dich von deiner Ex auf jeden Fall nicht so ausnutzen lassen, vergiss sie, auch wenn es schwer ist, lass sie nicht mit dir spielen. Und du darfst dich auf keinen Fall zu Hause verkriechen. Du musst mal rausgehen. Einfach nur einen trinken, auf Konzerte, Feste etc. Wenn du eine Therapie machen solltest würde ich aber an deiner Stelle vorsichtig mit den Anti-Depressiva umgehen, ich kenne 2 Menschen, die davon abhängig geworden sind. Damit sollte man nicht so locker umgehen. Versuch es einfach mal mit Dingen, die dich vor den Depressionen glücklich gemacht haben.
     
    #7
    Nelelein, 30 Oktober 2005
  8. Ring
    Gast
    0
    Kann Nelelein nur zustimmen. Finger weg von Anti-Depressiva!
     
    #8
    Ring, 30 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Depressionen tun
konstie
Kummerkasten Forum
15 November 2014
22 Antworten
smiling_girl
Kummerkasten Forum
23 Juli 2013
24 Antworten