Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Depressionen wg. Pille?!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von knownoname, 24 Juni 2007.

  1. knownoname
    knownoname (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hey Leute,

    hab ein kleines Problem, bzw meine Freundin, aber ich bin da ja quasi auch mit betroffen.

    Ihr geht es seit ein paar Wochen extrem beschissen, sie sagt, sie fühlt sich nicht mehr wohl in ihrem Körper, kommt nicht mehr mit sich klar etc..

    kann das damit zusammenliegen, dass sie seit ~3 Monaten die Pille nimmt? ( Yasminelle glaub ich)
    Meint ihr sie muss sich evtl noch daran gewöhnen, oder soll sich vom Arzt lieber eine niedrig dosiertere verschreibn lassen? (kenne mich da net so gut aus^^ )

    mfG
     
    #1
    knownoname, 24 Juni 2007
  2. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Yasminelle ist schon nicht hoch dosiert. Normal kann man davon ausgehen, dass der Körper 3 Monate braucht, bis er sich auf die Hormone der Pille eingestellt hat.

    Wie sehen denn ihre Depressionen aus? Wie lange hat sie diese? Ich könnte mir nämlich gut vorstellen, dass das jetzt auch vom Wetter kommen könnte. Erstmal vielleicht alle anderen Sachen ausschließen. Ich versteh immer gar nicht, wie man so schnell auf die Pille schließen kann. :ratlos:

    LG
     
    #2
    Lysanne, 24 Juni 2007
  3. knownoname
    knownoname (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hm nu ja, vor sie die Pille eingenommen hat, hatte sie das nicht..
    jetzt verstärkt seit 3-4 wochen, sie kann den zeitpunkt nicht genau sagen..
    auch leidet sie unter extremen stimmungsschwankungen, schon ne klitzekleine kleinigkeit regt sie auf, verletzt sie ungemein..

    sie sagt halt auch, dass absolut sonst nichts passiert is..deswegen liegt mein verdacht wg. der pille vllt nahe..
     
    #3
    knownoname, 24 Juni 2007
  4. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hat sie vielleicht ihre Tage? Manche Frauen neigen dazu, gerade in dieser Zeit "durchzudrehen". :zwinker:
     
    #4
    Lysanne, 24 Juni 2007
  5. knownoname
    knownoname (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hm nee, leider nicht, die hatte sie vor ~2 Wochen..dauert demzufolge auch noch knapp 2, bis sie sie wieder bekommt..
     
    #5
    knownoname, 24 Juni 2007
  6. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir war das genauso.
    Die ersten 1,5 Monate oder so hatte ich keine Beschwerden, aber dann erst mal richtig dolle.
    Depressionen, Stimmungsschwankungen, Heulkrämpfe, Spannen in der Brust... Ist ne lange Liste.
    Nach 4 oder 5 Monaten wars dann weg, dauert eben doch ne Weile, bsi sich der Körper auf die Pille einstellt.
    Aber in der Zeit leiden die Leute im Umfeld schon ziemlich mit^^

    Müsst ihr beide (bzw. deine Freundin) eben entscheiden, ob ihr das noch ein bisschen weiter durchzieht und auf Besserung wartet oder eben gleich einen Wechsel macht.
     
    #6
    Die_Kleene, 24 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Depressionen Pille
Demetra
Aufklärung & Verhütung Forum
27 März 2016
7 Antworten
Luria
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Oktober 2011
3 Antworten
*sternschnuppe*
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Juli 2007
4 Antworten