Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Deprimiert wegen Exfreund

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von honeybunny82, 25 Januar 2006.

  1. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo liebes Forum,

    mich bedrückt folgendes Problem.
    War 4,5 Jahre mit meinem Exfreund zusammen und wir sind jetzt seit acht Monaten getrennt. Ich habe damals Schluss gemacht, weil einfach nichts mehr passte. War nur noch unglücklich, etc.
    Nun bin ich aber immer noch nicht ganz von ihm los.
    Seit fünf Monaten habe ich einen ganz lieben neuen Freund, der auch von meinen Problemen weiß und der sehr verständnisvoll ist.

    Mein Exfreund hat seit ca 4 Monaten eine neue Freundin und heute habe ich erfahren, dass die beiden zusammenziehen wollen.
    Generell ist mit ihr wohl alles besser und die beiden haben sowas wie ne perfekte Beziehung.

    Mein Problem ist einfach, dass das so weh tut.
    Ich musste mich Jahrelang darum bemühen, unsere Beziehung zu erhalten, darum zu kämpfen (das auszuführen würde zu lang werden) und sie schnippst mit dem Finger und hat den absoluten Traummann.
    Ich möchte diesen Schmerz loswerden und mit meinem neuen Freund richtig glücklich werden.
    Habt ihr vielleicht ein paar Ratschläge für mich?
    Weiß irgendwie nicht mehr weiter und hab schon teilweise starke Depressionen.:flennen:

    Vielen Dank
    honey
     
    #1
    honeybunny82, 25 Januar 2006
  2. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Ja ich hab da nen guten Ratschlag für dich:

    Lass die Vergangenheit ruhen und konzentrier dich auf DEIN Leben und nich auf das von anderen!

    Tja, die eine hat halt das Glück gehabt, dass sie nur mit dem Finger schnipsen brauchte, du nicht. Aber das kann dir egal sein. Du hast doch jetzt auch wieder eine Beziehung. Also genieß sie und vergiss deinen Ex-Freund. Sei doch froh, dass ihr beide wen gefunden habt. Es ist völlig überflüssig sich Gedanken zu machen, wieviel Zeit und Energie du in die ehemalige Beziehung gesteckt hast. Du verschwendest damit jetzt genau die selbe Zeit und Energie, die du für das Funktionieren der aktuellen Beziehung verwenden könntest. Leb doch mal in der Gegenwart!
     
    #2
    Jamiro, 25 Januar 2006
  3. Link
    Link (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    Single
    ich habe das selbe problem...nur das ich keine neue freundin habe. aber meine ex hatte nei zeit für mich, aber seit dem sie nen neuen freund hat ist sie nur noch mit ihm zusammen.sowas macht wütent und traurig
     
    #3
    Link, 25 Januar 2006
  4. Phippsel
    Gast
    0
    Jamiro, so einfach wie du das schreibst ist es aber leider nicht.. zumindest gings mir so..
    ich kenne so ziemlich genau deine situation (nur dass ich noch ein bisschen jünger bin/war)
    wir waren fast ein jahr zusammen und dann habe auch ich schluss gemacht weils nicht mehr gepasst hat. wir hatten danach auch beide wieder partner. aber jedes mal wenn ich sie mit ihrem neuen gesehn hab gings mir irgendwie wieder ziemlich nahe :ratlos: musste dann immer an unsere zeit denken usw.
    mittlerweile bin ich drüber und sie ist mit abstand meine beste freundin geworden und ich kann mit ihr über alles reden usw.
    nun du suchst aber nach nem tipp, also: mir hats damals sehr geholfen mit ihr drüber zu reden, denn ihr gings so ähnlich.. weiß ja nich wies bei euch ist aber wenn das "gehen würde" machs !!!
    sonst kann ich dir einfach aus erfahrung sagen, dass es zwar ne zeit lang dauert aber dann irgendwann bestimmt geht !
    kopf hoch, phippsel
     
    #4
    Phippsel, 25 Januar 2006
  5. Ilenia
    Ilenia (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    561
    101
    0
    Verheiratet
    Das es dir nach 4,5 Jahren nicht leicht fällt über alles hin weg
    zusehen ist doch ganz klar.
    Und das sie ihren Traummann hat das ist Glück oder wie auch immer
    und am Anfang einer Beziehung hat man auch noch nicht alle möglichen Probleme.

    Sei froh das wir alle verschieden sind und dein neuer Freund
    anders ist als dein Ex sonst hättest du sich von ihm ja auch nicht trennen müßen.
    Alles wäre wieder so wie es war, das hat dir doch nicht mehr gefallen deswegen hast du ja auch etwas geändert.
    Versuche einfach ein bischen nach vorne zu schauen und
    eine schöne Zeit mit deinem Freund zu verbringen!
     
    #5
    Ilenia, 25 Januar 2006
  6. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Tja, Frauen ....... was soll man dazu noch sagen. :ratlos:
    Du wolltest ihn nicht mehr, jemand anderes kommt in sein Leben und offenbar funktioniert es besser als mit Dir - und Du mißgönnst ihm das erst mal und Deine Laune geht in den Keller. Kannst Du Dich nicht mal ein bißchen für ihn freuen ? Er hat Dich ja nicht gezwungen mit ihm Schluß zu machen .. es hat wohl damals mit Euch einfach nicht gepaßt. Das Leben geht weiter.
    Aber wenn Du nur neidisch auf deinen Ex blickst statt Dich auf Deinen jetzigen Freund und Dein Leben mit ihm zu konzentrieren könntest Du ihn auch kurzfristig loswerden. Warum ist der Ex so wichtig ?
     
    #6
    Grinsekater1968, 25 Januar 2006
  7. Gardien
    Gardien (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    nicht angegeben
    Hey... das ist doch völlig selbstverständlich, dass es dir nach so einer langen Beziehung schwer fällt, loszulassen. Aber sieh es doch so: Du hast die Beziehung beendet, weil es eben nicht mehr passte. In deiner neuen Beziehung geht es dir gut. Du fühlst dich doch besser, oder nicht? Also hast du ganz persönlich dich weiterentwickelt, du hast einen Schritt nach vorne gemacht - und darauf kannst du auch ruhig stolz sein! Also, lass ihn doch mit seiner neuen Flamme machen was er will, sie wird eh nie an dich heranreichen - und dir geht es auch in Zukunft gut.
     
    #7
    Gardien, 25 Januar 2006
  8. Phippsel
    Gast
    0
    ich glaube nicht, dass sies ihm nicht "gönnt" sondern dass es ihr einfach ein bisschen wehtut oder ?? Und das find ich nach fast 5 jahren nich soo schlimm wie dus darstellst oder ?
    Lg Phippsel
     
    #8
    Phippsel, 25 Januar 2006
  9. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    So erstal danke für alle Antworten. Ich versuche mal darauf einzugehen.
    @Jamiro: Es ist nicht so, dass ich es nicht versuche und mein Verstand weiß ja auch, dass ich nach vorne blicken muss, nur macht mein Herz da nicht so mit.

    @Link:Ich hoffe, Dir geht es auch bald wieder besser :smile:

    @Phippsel: Danke für Deinen rat, habe schon mal daran gedacht, mit ihm darüber zu reden aber will wegen seiner neuen Freundin keinen Kontakt mehr zu mir und außerdem gehört er, zumindest was mich angeht, nicht gerade zu den Verständnisvollen. Das würde wohl eher nur sein Ego streicheln als mir zu helfen.

    @Ilenia: Ich bin sehr froh, dass mein neuer Freund nicht wie mein Ex ist, sonst müsste ich weiter unter verschiedenen Dingen leiden. Das möchte ich nicht wiederhaben.

    @Grinsekater: Ich missgönne ihm sein Glück nur teilweise, ich versuche schon nicht zuviel Groll zu hegen und möchte auch, dass er glücklich ist. Er hat mich halt oft mit seinem Verhalten verletzt (zweimal Schluss gemacht, etc.) und das hängt mir immer noch nach. Es ist also weniger Eifersucht, sondern eher ein gebrochenes Herz, was mich quält. Ich hätte mich ja auch nie von ihm getrennt, wenn er mir nicht so weh getan hätte, hatte es einfach nicht mehr ausgehalten (Gefühlskälte, etc.). Er war halt meine große Liebe.

    @Gardien: Danke, Deine Worte haben ganz gut getan. Ich muss halt noch einiges aufarbeiten aber mein neuer Freund unterstützt mich da voll und ganz.
     
    #9
    honeybunny82, 25 Januar 2006
  10. Recon
    Recon (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Du hast einen neuen Freund, dein Ex hat eine neue Freundin und du hast nichts besseres zu tun, als dir Gedanken um deinen Ex und sein neues Glück zu machen?
    Du bist doch glücklich mit deinem Neuen! Also, vergiss den anderen. Auch wenn ihr lange zusammen ward. Behalte die positiven Momente in Erinnerung und freue dich doch über deine neue Beziehung.
     
    #10
    Recon, 25 Januar 2006
  11. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    @recon: nichts Besseres zu tun? lustig, natürlich habe ich Besseres zu tun und ich quäle mich damit bestimmt nicht absichtlich rum. Ich würde da auch gern einen Knopf drücken und mir gehts blendend aber so einfach ist das für mich nicht. :ratlos:
     
    #11
    honeybunny82, 25 Januar 2006
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.331
    248
    626
    vergeben und glücklich
    mir is es immer egal was mit meinen exen ist,was sie mit ihren neuen fruedninnen machen und was nicht!

    mein fruedn hingegen hat mir neulich gesgat,dass er das schon doof fände,wenn sie mit ihrem eventuellen neuen freund ein ausgeprägteres sexuealleben hätte als mit ihm in all der zeit,einerseits verständlich,aber andererseits,kann man doch froh sein,dass man sich dmait jetzt nun wirklich nicht mehr herumärgern muss!
    ich würde zu abstand tendieren,kümmer dich nicht drum was die beiden machen,du hast schließlich dein eigenes leben!
     
    #12
    Sonata Arctica, 25 Januar 2006
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Allgemein kann ich Dir nur sagen: Akzeptier die Situation, wie sie ist, Du kannst sie eh nicht ändern. Was vorbei ist, ist vorbei. Deshalb solltest Du auch nicht unnötig der Vergangenheit nachtrauern, denn damit machst Du Dich nur selbst fertig, und Zeitverschwendung ist es noch dazu. Konzentrier Dich jetzt auf Deinen neuen Freund, also auf das JETZT! Das Leben ist kurz, also immer nach vorne schauen:zwinker:
     
    #13
    User 48403, 26 Januar 2006
  14. Ius
    Ius
    Gast
    0
    Ich glaube du musst einfach die Werte deines neuen Freundes besser schaetzen. Ausserdem tut es ihm bestimmt weh, wenn du deinen Ex noch als "Traummann" bezeichnest.

    Wenn du noch so an deinem Ex haengst, dann kannst du keine neue Beziehung fuehren und hoffen, dass die gefuehle fuer dein Ex schon irgendwie weggehen.

    Beim Ex hat mich auch nach 4 Jahren verlassen aus dem Grund, er muesse sich nich austoben - kurz nach der Trennung hatte er schon eine neue Freundin (die er jetzt nach 3 jahren immernoch hat), also scheint sein Trennungsgrund ein "Vorwand" gewesen zu sein. Trotzdem missgoenne ich ihm sein Glueck nicht und tat es nie.

    mfg ius
     
    #14
    Ius, 26 Januar 2006
  15. honeybunny82
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    nicht angegeben
    nochmals danke für Eure Antworten.

    Es ist nicht so, dass ich meinen Exfreund zurückmöchte. Bin da halt sehr nostalgisch und hätte mir gewünscht, dass es bei uns funktioniert hätte. Brauche immer sehr sehr lange, bis ich mich von jemandem lösen kann und alles richtig verarbeitet habe.
    Und ich weiß meinen neuen Freund sehr zu schätzen aber ich kann mich trotzdem nicht dazu zwingen die schmerzhaften Gefühle abzustellen.
    Ich schätze das braucht wohl noch Zeit, obwohl es ziemlich zermürbend und anstrengend ist.
    :geknickt:
     
    #15
    honeybunny82, 26 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Deprimiert wegen Exfreund
Flexis
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 September 2016
2 Antworten
LisaXxx
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Mai 2015
24 Antworten
marci95
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Dezember 2014
3 Antworten