Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"der andere"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von KleinePiratin, 10 Oktober 2007.

  1. KleinePiratin
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo alle miteinander,
    ich lese hier schon länger mit und finde das forum einfach klasse und würde mich jetzt gerne mit einem problem an euch wenden.
    ich hätte nie gedacht dass mir das auch mal passieren würde, normalerweise hört man solche geschichten immer nur von anderen.
    ich bin seit anderthalb jahren mit meinem freund zusammen und bisher lief es (nach anfangsschwierigkeiten) sehr gut.
    momentan verändern sich meine lebensumstände stark, ich hab eine ausbildung angefangen und lerne neue leute kennen usw, das gefällt mir auch alles gut, es begeistert mich richtig.
    seit etwas längerem habe ich auch eine bekanntschaft mit einem jungen (den hab ich durch eine freundin kennengelernt), wir verstehen uns gut usw. und hier kommt das problem.
    mittlerweile hab ich das gefühl das er mir zu gut gefällt. ich denke ständig an ihn und ich weiß, dass es andersrum auch so ist. wir haben bereits darüber gesprochen und fühlen uns beide schlecht. es ist zwar nichts zwischen uns passiert, aber wir wissen beide, dass etwas passiert wäre wenn wir nicht unsere gehirne benutzt hätten. wir fühlen uns total zueinander hingezogen aber wissen das das eigentlich nicht geht. er hat auch gesagt er wird nichts tun, solange ich nichts tue, auch wenn es ihm schwerfällt.
    das problem ist einfach, dass ich mich seitdem zweimal mit meinem freund getroffen habe und mir das immer im hinterkopf rumgespukt ist. dabei hatte ich immer das gefühl, als würde ich ihm direkt ins gesicht lügen. nicht wegen dem anderen kerl direkt, sondern weil ich mich total fehl am platz gefühlt hab, ich wollte ihn eigentlich nicht küssen und wollte auch nicht da sein.
    ich bin total hin und hergerissen. einerseits will ich die bezihung nicht einfach so aufgeben weil ich weiß dass es ihn extrem verletzen würde. ich hab ihm schonmal sehr wehgetan und hab keine ahnung wie er das verkraften würde und ich bin auch mit seiner familie gut befreundet und seinem bruder (hatte vorher schwester geschrieben, kleine verwechslung, sorry, war etwas verwirrt) usw. andererseits fühl ich mich so zu dem anderen hingezogen, ich muss ständig an ihn denken und hab so plötzlich das interesse an meinem freund verloren.
    an sich würde ich ja abwarten, aber weil ich mich beim treffen mit meinem freund so schlecht gefühlt hab weiß ich nicht ob ich das schaffe.
    ich weiß nichtmal ob ich mit ihm darüber reden soll. einerseits wäre es das ehrlichste, andererseits was ist, wenn das mit dem anderen vielleicht doch nur so eine schwärmerei ist und in ein paar wochen verflogen ist? dann wär alles umsonst. außerdem würd ichs ihm vermutlich eh nur sagen um mein gewissen zu erleichtern.
    dazu kommt dass wir momentan eine kleine streiterei habe (hat nichts mit der sache zu tun) und ich hab überhaupt keine lust das zu klären, am liebsten wär wir lassen es so und es geht einfach irgendwie auseinander. wobei das natürlich alles andere als fair und richtig wär.
    was würdet ihr tun? meint ihr ich soll mit ihm drüber sprechen, jetzt gleich? oder soll ich lieber einfach erstmal abwarten wie meine gefühle sich entwickeln, ob das alles eventuell vorbei geht. wie soll ich mich dann ihm gegenüber verhalten? liegt das vielleicht einfach nur daran, dass momentan so viel frischer wind in mein leben kommt? wieso hab ich keine motivation etwas für die Beziehung zu tun. wir hatten vor einiger zeit (paar wochen) schon ein gespräch das es momentan nicht so gut läuft, da tat es mir total weh und wir wollten unbedingt was verbessern. wieso geht es mir jetzt nicht mehr so, warum kommt das so plötzlich?
    war jemand schonmal in so einer situation?
    schonmal vielen dank fürs lesen, ich weiß es ist ein ziemlicher roman geworden, aber mir spukt momentan so viel im kopf rum. danke für jeden tipp.
     
    #1
    KleinePiratin, 10 Oktober 2007
  2. Momo90
    Momo90 (26)
    Benutzer gesperrt
    116
    101
    0
    Single
    Ich würde an deiner Stelle erstmal ein bisschen warten, bis du dir über deine Gefühle klar bist. Vielleicht ist es wirklich nur eine Schwärmerei, du findest ihn toll und weil es mit deinem Freund eh grad nich so gut läuft, bist du erst recht an dem aderem interessiert. Vielleicht gefallen dir im Moment auch grad die Veränderungen so sehr und er deshalb auch...
    Aber irgendwann kehrt dann auch der Arbeitsalltag ein, denke ich.
    Und wenn es dann wirklich nur eine Schwärmerei war und du mit deinem Freund schon Schluss gemacht hast, stehst du nachher ohne Partner da.
    Deshalb werde dir erstmal über deine Gefühle klar.
    Beende eine lange Beziehung nicht einfach so. Denke nochmal an die schönen Seiten und ob sie dich noch berühren.
    Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen:smile:
     
    #2
    Momo90, 10 Oktober 2007
  3. matthes
    matthes (34)
    Meistens hier zu finden
    1.122
    133
    44
    vergeben und glücklich
    Er hat keine Freundin, wie ich das hier rauslese, oder?

    Das ist klar, eine über einjährige Beziehung sollte man nicht einer Schwärmerei wegen aufgeben.

    Es ist zwar schwer, sich von jemandem zu trennen, und das nimmt oft beide sehr mit, aber diese Gründe zählen dann auch nicht. Gegenfrage: Würdest du nur deswegen mit ihm zusammen bleiben, weil du seine Familie magst und mit seiner Schwester befreundet bist und ihm ja schon mal wehgetan hast?

    An sich ist das für ihn eine Information, mit der er nichts machen kann ... wenn du nicht willst, kann er leider nicht viel tun. Ich glaube sogar, dass es einfacher ist, wenn du ihm nichts erzählst. Schließlich belastest du ihn damit nicht (denn es ist belastend, weil er nichts tun kann), und du kannst dir über deine Gefühle klar werden, ohne dass er sich "verstellt".

    Richtig erkannt. Selbst wenn du jetzt mit ihm Schluss machst, dann solltest du klarstellen, dass es nicht des Streits wegen ist, sondern weil du keine Gefühle mehr für ihn hast, sondern für jemand anderes.

    Abwarten, aus oben genannten Gründen ihm nichts sagen. Wenn's geht, auch etwas Abstand von dem anderen haben.

    Was wolltet ihr denn konkret verbessern?

    Hoffentlich bekommst du bald einen klaren Kopf und kannst in Ruhe die richtige Entscheidung treffen!
     
    #3
    matthes, 10 Oktober 2007
  4. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    das kann zwar sicherlich gut passieren, aber dieser gedanke sollte nicht primär im vordergrund stehen.

    sicherlich ist es richtig jetzt abzuwarten und einen klaren kopf zu bekommen, aber irgendwie scheinst du ja auch schon mit deinem freund abgeschlossen zu haben, wenn du schreibst, dass du möchtest, dass es einfach so auseinander geht.

    dennoch auch von mir der tipp, nun nichts zu überstürzen. versuch, wenn es möglich ist, zu dem anderen ein wenig auf abstand zu gehen, um dir deiner gefühle klar zu werden.
     
    #4
    User 77157, 11 Oktober 2007
  5. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn Du schon so denkst - das klingt gar nicht gut. In Deinen Gedanken scheint sich schon abzuzeichnen, dass Du wegen des anderen am liebsten mit Deinem Freund abschliessen möchtest. Deshalb auch Deine Unlust, Streitereien zu klären.
    Ich bitte Dich daher, Deine Entscheidung gut zu überlegen, denn es ist nicht garantiert, ob Du den anderen auch wirklich liebst. Könnte ja wie schon gesagt nur ne vorübergehende Schwärmerei sein. Am Ende riskierst Du, ganz ohne Partner da zu stehen.
    Nebenbei bin ich der meinung, dass Du für Schwärmereien schon aus dem Alter raus sein müsstest, denn das kenn ich eher von 14-16jährigen, die sich von einem Moment auf den anderen in nen anderen Kerl verknallen.....:hmm:
     
    #5
    User 48403, 11 Oktober 2007
  6. nici@lol
    nici@lol (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    1
    vergeben und glücklich
    hey

    Ich war grade vor kurzem in der selben situation wie du!
    Mein freund und ich waren auch eineinhalb jahre zusammen...
    und was hab ich getan? Mich von ihm getrennt und bin nun mit "dem anderen" zusammen.
    Ich kann dir nur raten: Warte ab! Mach vll mit deinem freund eine mehrwöchige bezieungspause, denn in einer solchen kannst du dir über deine gefühle klar werden!
    Zu schluss geht es dir dann nähmlich vll wie mir...ich vermisse meinen ex freund höllisch, merke, dass ich ihn immernoch über alles liebe und glaube wirklich das andere war nur ne schwärmerei! Mir gehts total beschissen weil ich nicht weis was ich jetzt tun soll.

    Tu dir das nicht an...warte ab und tu nichts überstürztes!

    mfg nici
     
    #6
    nici@lol, 11 Oktober 2007
  7. neue dinge bzw menschen sind immer interessanter als die routine mit dem langährigen partner. allerdings auch nur anfangs. du solltest eine lange beziehung nicht für sowas aufgeben. mag sein, dass der andere momentan interessanter erscheint und evtl. ein abenteuer darstellt, aber nach kurzer zeit wird das auch wieder verflogen sein. ich würde ein wenig auf abstand gehen (von beiden; so gut wie möglich) und meine gefühle erforschen. denk nach, denk aber bitte nicht nur an den stress, den du momentan vlt. mit deinem freund hast, sondern auch an eure schönen zeiten. und evtl. erinnerst du dich ja sogar daran, warum es mal zwischen euch besser geklappt hat und ihr könnt dahingehend wieder etwas ändern!

    ansonsten viel glück mit dem neuen, du solltest es deinem jetzigen freund allerdings möglichst schonend beibringen. schön aber zu hören, dass es noch leute gibt, die nicht gleich zur tat überschreiten sondern rücksicht nehmen und den kopf einschalten :zwinker:
     
    #7
    hero in a dream, 11 Oktober 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten