Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

der Arbeitskollege und ich

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von paulaken, 22 Juli 2009.

  1. paulaken
    paulaken (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    die ganze geschichte ist reichlich kompliziert aber ich werde versuchen mich kurz zu fassen...
    ich bin als azubi seit juni in der neuen firma, ende juni waren wir zu viert (drei arbeitskollegen und ich) im biergarten. da haben wir uns das erste mal wirklich gut und sehr persönlich unterhalten. der abend endete zu dritt morgens um fünf bei ihm in der wohnung, weil keine bahn mehr fuhr. der dritte schlief auf dem sofa, ich mit im bett und kurz vorm einschlafen haben wir uns wieder sehr persönlich unterhalten.
    an dem abend hatten wir über einen gemeinsamen kinobesuch zu viert zwei tage später gesprochen. also habe ich ihm dann am nächsten abend eine mail geschrieben, ob kino noch steht und ob er die anderen beiden noch fragen kann. die wollten nicht, also gingen wir zu zweit. da haben wir uns gut unterhalten und sind dann noch in eine kneipe. dort trafen wir zufällig bekannte von ihm.
    die fragten dann woher wir uns kennen, sagte ich, dass er mein chef ist, das stritt er ab, auch wenn er zugab, dass es faktisch der fall ist.
    später sind wir dann alle noch zusammen auf einen spielplatz gegangen. gegen sechs brachte er mich dann zu bahn und wartete auf meinem gleis, bis ich eingestiegen war. seine fuhr von einem anderen gleis.
    die gespräche sind sehr vertraut, sehr persönlich und meistens sehr ernsthaft/philosophisch, aber auch sehr lustig und locker...
    montags sahen wir uns dann im büro wieder und er kam extra zu mir um zu fragen, ob ich noch gut nach hause gekommen bin.
    freitags fragte er dann, ob wir wieder ins kino gehen, sagte aber gleich, dass er nicht weiß, ob er es schafft, da er sehr im stress war. schaffte er auch nicht, da er erst halb 10 aus dem büro kam.
    eine woche später, also letzten freitag haben wir uns nach der arbeit wieder mit mehreren getroffen, diesmal vier mädels und er. zu viert sind wir dann in eine bar und später in eine disko.
    da haben wir uns lange unterhalten und auch zusammen getanzt.
    der abend endete wieder als es schon hell war.
    diese woche hat er urlaub und ist heute auch weg gefahren. gestern war er nochmal im büro, wollte mir auch eine dvd mitbringen. die dvd hatte er zwar mit, das übergeben haben wir aber beide vergessen. (er wollte auch eine von mir) als ich ging schrieb ich ihm eine sms, dass er die dvd auf meinem schreibtisch findet, falls er nochmal ins büro kommt (war nur kurz da um was zu holen) darauf entschuldigte er sich per sms und der kontakt brach wieder ab.
    im büro ist es extrem unterschiedlich. mal gehen wir uns aus dem weg, mal reden wir sehr offen miteinander, mal nur bürosmall-talk.

    freitag in der disko erwähnte er auch wieder, dass wir ja mal zusammen wandern gehen wollten und dass es ja dieses wochenende wieder nichts wird, weil es ja regnen soll.

    morgen hat er geburstag und ich überlege, ob und was ich ihm schreiben könnte zum gratulieren.
    einerseits will ich, dass wir uns näher kommen und dass vielleicht mehr aus uns wird, andererseits ist das durch das arbeitskollege und vorgesetzte extrem kompliziert, dass es besser wäre, wenn ich ihn sofort wieder vergesse...

    kann irgendjemand was dazu sagen? würdet ihr per sms zum geburtstag gratulieren?
     
    #1
    paulaken, 22 Juli 2009
  2. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    hii,

    da ihr schon öfter privat aus wart, finde ich, dass du ihm ruhig gratulieren kannst. ich würde es tun. sonst sieht es ja auch eher so aus, als hättest du ihn vergessen, oder?
    die gespräche sind vertraut, ihr versteht euch gut, ihr geht ins kino. das ist mehr als arbeitskollege meiner meinung nach.

    und in deinem text klingt es nun nicht so, als seist du diejenige, die ihm hinterherrennt und er versucht, dir aus dem weg zu gehen.
    er versteckt dich ja auch nicht, sondern es sind immer andere dabei. also findet er das mit dir als azubi und er als quasi-chef wohl auch ok.

    die frage ist nun wohl, ist er so ein typ, der viele freunde hat, aufgeschlossen ist, zu "jeder" frau so ist, oder ob es was besonderes ist.

    ich würde auf der freundschaftsschiene bleiben, mich öfter verabreden/ treffen und schauen, was draus wird. denn wenn du nun in die vollen gehst und er dich abweist, könnte der rest der ausbildung schwieirg werden.

    aber deine eigentlich frage: ja, ich würd ihm gratulieren

    :smile:
     
    #2
    User 36025, 22 Juli 2009
  3. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Also, zum Thema Gratulieren: Klar, warum denn auch nicht? Ob SMS oder kurz Telefonat ist ja dir überlassen. Ich persönlich freu mich über jede Art von Gratulation, weil das bedeutet, dass sich jemand das gemerkt hat und ich dieser Person in irgendeiner Hinsicht was bedeute. :smile:

    Ansonsten zum Rest: Es ist ja nichts zwischen euch bisher passiert, ihr habt euch "nur" sehr gut verstanden. Ich habe da jetzt vorrangig rausgelesen, dass ihr euch sehr gut versteht. Wenn zwischen euch mehr sein sollte, auch von seiner Seite aus, dann wird er das selbe Problem haben: Arbeitskollegin und Angestellte.
    Ich kann deine Gedankengänge natürlich nachvollziehen, aber ohne das Wissen, wie er zu dir steht, bringt es nicht sehr viel, sich da große Gedanken zu machen. Du sagst ja selber, dass du dir wünschst, dass "vielleicht" etwas aus euch wird. Vorrangig geht es dir momentan darum, ihn näher kennen zu lernen. Und ich finde nicht, dass direkt was dagegen spricht. Man kann sich ja durchaus mit Arbeitskollegen/Vorgesetzten verstehen.
     
    #3
    Guzi, 22 Juli 2009
  4. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    In Teilen kenne ich die Situation bei mir auch, jedoch ein wenig anders. Beruflich habe ich eine Kollegin, die in einem anderen Bereich arbeitet und dienstlich gehen wir meistens sehr "kühl" miteinander um, vertreten meistens halt zwei verschiedene Seiten.
    Privat dagegen verstehen wir uns super. Können bis in den Morgen uns unterhalten und haben hier bereits ein hohes Maß an Vertrauen aufgebaut. Doch morgens, wenn man den Anderen dann sieht gibt es doch nur ein normales "Moin".

    Für sie und mich ist es wichtig dienstliches und privates strickt zu trennen und gerade als Vorgesetzter kann ich dann das Verhalten von Deinem Chef auch nachvollziehen, denn da steht man schnell zwischen den Stühlen sonst oder ist der Inhalt sämtlicher Gerüchteküchen.
     
    #4
    Misoe, 23 Juli 2009
  5. paulaken
    paulaken (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe ihm heute geschrieben und recht persönlich gratuliert (war eine anspielung auf ein gespräch vor einer weile). er bedankte sich und fragte, wer ich bin, weil er meine nummer nicht gespeichert hat. auf meine antwort dann kam nichts mehr, gab aber auch nichts groß drauf zu sagen...
    vermutlich heißt das, dass ich für ihn eine von vielen bin...

    aber eigentlich ist er nicht so ein sunnyboy, der sich mit allen gut versteht und allen vertraut. im gegenteil, er scheint doch recht wenig freunde zu haben, bzw in letzter zeit recht wenig kontakt zu seinen freunden gehabt zu haben (war zb seit zwei monaten nicht mehr unterwegs..)

    ich versteh ihn nicht mehr, vor kurzem hat er mir noch erzählt, was ihn bei unserem allerersten aufeinander treffen bei mir aufgefallen ist und dass er genau das sehr sympathisch fand. und vor kurzem fragte er auch, warum ich, mit 27 und meinem intellekt, eine ausbildung mache, ...

    ich weiß auch nicht, irgendwie hat mich die antwort heute ziemlich getroffen, war der beweiß, dass ich für ihn eine von vielen bin und dass er die besonderen gesrpäche zwischen uns nicht bemerkt hat...
     
    #5
    paulaken, 23 Juli 2009
  6. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    glaubst du das ehrlich?
    vielleicht war ihm das im nachhinein auch peinlich, dass er nicht gecheckt hat, dass du es bist und dachte sich "besser keine antwort als ne ausrede".
    vielleicht ist er nicht gerade total verknallt in dich (sonst hätte er vielleicht den ganzen tag auf eine sms von dir gewartet), aber wenn du vergisst mit deinem namen zu unterschreiben, kann sowas ja durchaus vorkommen, wenn man mehrere geburtstags-sms bekommt.

    ich würd einfach das nächste persönliche treffen abwarten :smile:
     
    #6
    User 36025, 24 Juli 2009
  7. Misoe
    Misoe (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.433
    123
    5
    vergeben und glücklich
    So sehe ich das ehrlich gesagt auch!
     
    #7
    Misoe, 24 Juli 2009
  8. paulaken
    paulaken (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    ja klar, mehr als abwarten kann ich nicht...
    aber speichert man nicht die nummer von menschen, die wichtig sind.
    außerdem hätte er eigentlich die anspielung verstehen müssen...
     
    #8
    paulaken, 24 Juli 2009
  9. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    aber deswegen bist du noch lange nich "eine von vielen". du bist auf dem wege eine seiner freundinnen (also kumpel) zu werden. da er hierarchisch im job über dir steht, kann es natürlich sehr gut sein, dass er da nicht so scharf drauf ist, dsas es enger zwischen euch wird. aber das würde ich nun nicht an der einen sms ausmachen.

    ihr habt euch doch gestern auf der arbeit gesehen? wie war er denn da?
     
    #9
    User 36025, 25 Juli 2009
  10. paulaken
    paulaken (35)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    nicht angegeben
    er hat gerade urlaub und kommt erst am 04.08. oder so zurück.
     
    #10
    paulaken, 25 Juli 2009
  11. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Also ich verstehe, dass du wegen der SMS enttäuscht bist und finde, dass es kein gutes Zeichen ist.
    Hättest du ihm den Kopf verdreht, würde er wissen, um wen es sich handelt, vorallem nach eurem Gespräch. Weiters wundert es mich, dass er deine Nr nicht eingespeichert hat.

    Ich glaube leider, dass aus der Geschichte nichts wird.
    Oder hat er jemals Körperkontakt gesucht und mehr versucht, als nur stundenlang zu reden?
     
    #11
    laura19at, 25 Juli 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitskollege
Alisara
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2016
12 Antworten
micha93
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2016
11 Antworten
Chrisma
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
14 Antworten
Test