Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Arbeitskollegin näher kommen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von EstirpeImperial, 21 März 2007.

  1. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    Ich frage mich welche Möglichkeiten oder welche Sprachthemen man hat um einer Arbeitskollegin zu verklickern, dass man an ihr interessiert ist. Grundsätzlich ist doch mal wichtig reden - reden - reden. Vom Schweigen sind noch keine Beziehungskontakte entstanden.

    Es ist so dass ich diese Woche mit ihr Spätdienst habe, und wir nebeneinander sitzen, und noch eine weitere Kollegin die etwas weiter abwärts sitzt. Nur drei Personen, es ist sonst alles still im gesamten Büro. (Komme gerade von der heutigen Spätschicht)

    Nun ja, und wir unterhalten uns halt in erster Linie über technische Fragen die den Beruf betreffen, wie etwas funktioniert, was der andere bei diesem und jenem Fall tun würde usw.
    Und ich hab dann probiert immer so wenn gerade Zeit war private Themen anzusprechen, Autofahren, Hobbies, Internet, Schule....
    Und dabei hab ich sie gefragt ob sie vielleicht bei ICQ dabei ist oder bei sonst irgendwelchen Communities wo ich wäre...nein is sie nicht, und sie hat auch nicht sonderlich auffällig drauf reagiert. Ok, die Frage muss man noch nicht irgendwie zweideutig auffassen, könnte man aber.

    Dann haben wir was technisches probiert, wo sie meinen Nachnamen auf ihrem PC versucht hat einzufügen, und sie hat dabei gefragt ob sie das so richtig geschrieben hat??!? Mein Name, Hallo? Also wenn ich mich für jemanden interessier, dann forsch ich alles von dem nach, aber das Minimum wär auf alle Fälle wie der Nachname korrekt lautet.

    Da unsere Firma in einem Monat aufgelöst und neu strukturiert wird, haben wir die Möglichkeit entweder weiterzumachen, oder ganz aufzuhören und was anderes zu machen. Und als sie meinte dass sie wohl wahrscheinlich ganz aufhören wird und studieren gehen will hab ich sie halt mehrmals gefragt ob sie denn nicht doch hierbleiben will und ob das schon so fix ist mit dem Studieren. Und bis wann sie denn dann noch sicher da wäre in unserer Firma. Und da müssten doch schon langsam die Alarmglocken leuten bei ihr oder??!??

    Die andere Kollegin die auch noch mit in der Schicht ist hat glaub ich mittlerweile schon gemerkt dass ich mich für sie interessiere und öfters nichtberufliche Gespräche mit ihr führen will.

    Ich hab sie gerade etwas gefragt, und diesen Moment ist die andere Kollegin zu uns gekommen und hat ihr mit der Zigarettenschachtel eine Aufforderung zu einer Rauchpause gedeutet. Sie dann zu mir "Reden wir nachher weiter?" Dann war irgendwie so eine Art Patt-Situation wo keiner was gesagt hat. Und ich dann nach ein paar Sekunden irgendwie traurig und enttäuscht "Ja, ok". Darauf hat die andere Kollegin zu grinsen begonnen (bin mir 100% sicher die wusste dass sie mich gerade bei was wichtigem unterbrochen hat) Und meine Kollegin hat die andere daraufhin angesehen mit einem Blick wie etwa "WAS IS??!??!" und hat wohl wieder nicht gecheckt worums in der Situation gerade ging :geknickt:
    Ich hab noch gehofft, wenn die zwei jetzt rausgehen rauchen dann gibt die andere ihr mal einen kleinen "Denkanstoß" damit sie bescheid weiß, aber ich weiß ja nicht worüber die draußen wirklich reden.

    Ihr würdet mir vielleicht raten reinen Tisch zu machen und sie auf ein Treffen einladen.
    Nur ich will nicht gleich mit ihr ein Gespräch drüber führen oder eine Email schreiben dass ich mich in sie verguckt habe und mich mit ihr treffen will..... da fehlt irgendwie noch etwas dazwischen! Ein Anhaltspunkt, ein Vorfall, irgendwas dass sie weiß dass ich mich für sie interessiere, damit diese entscheidende Frage nicht so plötzlich und aus der Luft gegriffen kommt. Nur was könnte ich tun?
     
    #1
    EstirpeImperial, 21 März 2007
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    wie wärs, wenn du sie ohne geständnis einfach so fragst, ob sie lust hat, außerhalb der spätschichten mal was gemeinsam mit dir zu unternehmen?

    du deutest jetzt in alles was rein und kannst dich echt vergaloppieren. nur, weil du bedauerst, dass sie wohl studiert statt in der firma zu bleiben, wird sie nicht auf gesteigertes interesse deinerseits an ihrer person schließen. also ich täts nicht unbedingt. genauso ne frage nach icq - da dächte ich nicht sofort, dass derjenige das fragt, weil er was von mir will.

    also raff dich auf und frag sie nach ner gemeinsamen unternehmung. da musste ihr ja nicht gleich stecken, dass du in sie verliebt bist.
     
    #2
    User 20976, 21 März 2007
  3. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre Themenstarter
    603
    0
    0
    Single
    Ja genau zwischen jetzt und dieser Treffen-Frage will ich ja noch etwas anderes machen.
    Ich meine damit, dass schon irgendwie klar ist, dass so ein Treffen wenn sie denn ihr Ok dazu geben würde klar unter dem Motto einer Beziehungsaussicht stattfinden würde.
    Einfach so die Frage wär irgendwie so aus der Luft gegriffen.

    Beim persönlichen Fragen gibts irgendwie keinen Moment wo wir wirklich ungestört wären (müssen ja nicht gleich andere vom Gespräch mitbekommen, wär mir an ihrer Stelle sehr unangenehm). Ich hätt mir noch gedacht, ich pass einfach den Moment ab wenn sie mal rausgeht um eine Pause zu machen, dann geh ich auch raus und wir wären allein draußen. Aber das fragen, und dann wieder reingehen, nebeneinander sitzen und weiterarbeiten als wenn nichts gewesen wär ist auch irgendwie Arsch.
    Deshalb tendier ich dabei eher zum schriftlichen Kontakt SMS und Email.
     
    #3
    EstirpeImperial, 21 März 2007
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    kapier ich nicht. was anderes machen? was und wozu?
    ?
    ich versteh das nicht. du kennst sie nur von den gemeinsamen jobschichten, so viel habt ihr nun auch nicht miteinander zu tun - wie wärs, wenn ihr euch EINFACH SO mal außerhalb privat verabredet, ohne dass eben weitere kollegen da sind?

    was zusammen unternehmen eben.

    warum sollte ein treffen "unter dem motto einer beziehungsaussicht" stattfinden? reicht nicht einfach ein treffen, weil man sich sympathisch ist? willste das jetzt vorher schon festlegen? und wie soll das gehen? "ich will dich treffen, aber nur, wenn klar ist, dass ich dich treffen will, weil ich da schon rigendwie beziehungsabsichten mit dir habe"? ich weiß, das klingt jetzt gemein, aber ich versteh das problem nicht.

    oder willste einfach nur sagen, dass sie wissen soll, dass es ein "date" ist und kein treffen unter freunden? das kannste entsprechend rüberbringen, wenn du mit passendem tonfall ihr mitteilst, dass du dich sehr freuen würdest, sie auch mal außerhalb der gemeinsamen jobschichten zu treffen.

    groß vorbereiten musste da nichts.

    ihr habt kontakt, du interpretierst in jeden kram von ihr was rein. um das ganze mal zu entspannen, solltet ihr einfach zeit miteinander verbringen und schauen, wie ihr dabei harmoniert, wär meine idee. du denkst schon zu weit (beziehungsaussichten). erstmal bisschen kennenlernen und dann ggf. auf flirtige ebene kommen außerhalb der jobsituation.

    na und? was willste denn groß vorbereiten? einfach fragen, ob sie lust hat, mal zusammen zu xyz zu gehen. xz = café, restaurant, kegeln, bowlen, kino, eisdiele, ...

    irgendein bezug wird sich doch finden lassen im gespräch über nicht-jobbezogenes.

    ist auch irgendwie arsch? :ratlos: ich hab probleme, dein deutsch zu verstehen. das ist unpassend, meinste? find ich nicht. aber ich glaub, du willst dich vorm direkten fragen auch schlicht ein wenig drücken, indem du dir gründe ausdenkst, warum das blöd ist (andere leute, könnte ihr unangenehm sein; "ist auch irgendwie arsch" nach ner pause am arbeitstag...)

    mööp! feiglingsvariante.
    nix da schriftlich. ansprechen. habt ihr zur gleichen zeit feierabend? oder geht einer früher? ggf. eben dann drauf zu sprechen kommen. sms find ich für sowas gar nicht gut, und e-mail find ich auch eher feige. du willst sie näher kennenlernen und treffen, also hab den mumm und frag sie direkt.

    und hör auf mit dem überinterpretieren. :zwinker:
     
    #4
    User 20976, 22 März 2007
  5. Metalhead \m/
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wir ham auch Schichtarbeit in der Fabrik. In der Nähe ( um die Ecke) gibts ein hübsches, kleines Bistro, das bis 1 uhr morgens auf hat. Da gehn öfter mal welche nach der Schicht aus der Firma hin, sei es einfach nur so inner Clique zum plaudern und trinken oder auch zweisam zum näher kennenlernen.
    Wenns in der Nähe deiner Firma sowas gibt, dann sag halt du gehst nach der Schicht noch dorthin auf ein Bierchen, ob sie nicht mitkommen möchte. Das kannst du ganz beiläufig und unauffällig machen, ohne gleich direkt alle Karten offen auf den Tisch zu legen. Es klingt eben unverbindlich.
    Dann gibts mehrere Anwortmöglichkeiten ihrerseits:

    1. Nein. (In dem Fall hat sie wohl kein Interesse, weder an dir noch an einem Feierabend-Drink mit dir.)

    2. Ja. (Sie will aber nur was trinken gehen und bissl labern, chillen, und das wars dann.)

    3. Ja. (Sie hat mehr für dich übrig als es den Anschein macht und will die Chance nutzen um dich mal privat besser kennenzulernen.)

    Sollte sie nicht nein sagen, und ihr dann dort was trinken (oder vielleicht sogar nen Happen essen, damits länger dauert :zwinker: ) ,so musst du eben dort rausfinden, ob Punkt 2 oder 3 zutrifft.
     
    #5
    Metalhead \m/, 22 März 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ein rat noch: ich hoffe, du investiert nicht zu viel gedankliche vorbereitungsenergie, wie das bei deinem ball-polonaise-mädel der fall war...
     
    #6
    User 20976, 22 März 2007
  7. EstirpeImperial
    kurz vor Sperre Themenstarter
    603
    0
    0
    Single
    Wie ich das vorher schon festlegen will, indem ich ihr sage dass ich sie toll finde und generell Interesse habe, und indem sie ebenfalls das selbe denkt. Dann steht das ganze als Date wie du gesagt hast da und nicht als bloßes Treffen.

    Ja, dann ist das halt die Feiglingsvariante. So bin ich halt.
    Ich stell direktes Sprechen nicht immer als das Schlechteste dar, aber in dem Fall wenn es nie lange zweisame Momente gibt und immer wer anders dabei ist, ist das meiner Meinung eine echt blöde Idee. Wie würdest du dich fühlen wenn du unter Arbeitskollegen bist und einer sagt sowas zu dir?? Ich würd im Boden versinken und das will ich ihr net antun, außerdem kann ich mir gar net vorstellen dass sie dann was eindeutiges drauf sagt. Wenn sie eine Mail durchliest dann kann sie sich das ruhig durch den Kopf gehen lassen und hat nicht sofort Antwortzwang.
     
    #7
    EstirpeImperial, 22 März 2007
  8. sad_clown
    sad_clown (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    nicht angegeben
    Vergiss es einfach.

    Du hast einfach nicht den Arsch in der Hose einen Schritt zu machen und wenn dann nur per Email oder per SMS.

    Wenn du das so bringst dann ist das sowieso dein Todesurteil. Frauen haben kein Interesse an feigen Männern. Sie wollen sich ranschmiegen an einen selbstbewussten Typen, der das Ruder in die Hand nimmt und nicht lange rumfackelt...und schon gar nicht per SMS wo ihr euch sowieso schon ständig sieht.

    Du wirst dich nur unglücklich machen. Sie reden eh schon über dich. Die andere hats ja wohl gecheckt und du glaubst gar nicht wie sehr die Frauen es lieben zu reden und zu reden und zu reden.

    2 Möglichkeiten

    1. Du nimmst all deinen Mut und fragst sie, ob sie mit dir ausgeht und holst dir deinen Korb

    2. Du lässt es sein und schliesst die Sache ab.

    Ich würde Option 1 wählen. Auch wenn du weißt das du eine Abfuhr bekommst und zum Redethema der Firma wirst für die nächsten Wochen kannst du nachher in den Spiegel gucken und sagen "Ja, ich habs wenigstens versucht"
     
    #8
    sad_clown, 22 März 2007
  9. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    sad clown hat meiner meinung nach recht:

    ich glaube auch, dass sie kein interesse an dir hat, und du musst das einfach anerkennen. das kannst du nun tun, indem du dir ne abfuhr holst oder einfach für dich selbst erkennst, ohne sie zu kontaktieren, dass da nichts ist, was euch verbindet.........
     
    #9
    focus, 24 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitskollegin näher kommen
Marste
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
4 Antworten
scy
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2013
11 Antworten
KKopf
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2012
5 Antworten