Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Begriff "Date"?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 77547, 24 September 2009.

  1. Analytiker
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    103
    8
    Single
    Schwieriges Thema. Treffe mich nächste Woche mit einer Frau, die ich noch nicht so gut kenne, die gemeinsam mit mir etwas unternehmen will und ich bin definitiv nicht nur freundschaftlich interessiert, weiß aber nicht, ob das bei ihr genau so ist.

    Ist das jetzt ein "Date"? Keine Ahnung, da ich mir auch nicht sicher bin, wie man "Date" genau definiert.
     
    #21
    Analytiker, 25 September 2009
  2. User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.274
    348
    2.199
    Single
    Habt Ihr schon immer den Begriff "Date" verwendet?
    Ich verwende den Begriff schon immer äußerst selten.

    Wie findet ihr den Begriff "Date"?
    Irgendwie seltsam und in den meisten Situationen einfach unpassend.

    Ist "Date" etwas anderes als eine "Verabredung" (bezogen auf zwei potenzielle Sex- ode Liebespartnern natürlich. Man kann sich ja auch mit Kumpels "verabreden" aber natürlich nicht "daten" ;-))
    Öhm... keine Ahnung.
    Ich hatte bisher nur ein Treffen mit einer Frau, das man evtl. als Date bezeichnen könnte (ich habe sie bei einer Party über eine gemeinsame Freundin kennen gelernt und ein wenig später waren wir zu zweit Billard spielen).

    Könnte es sein, dass sich die Praxis (Handeln/Normen) der Kontaktaufnahme durch den Siegeszug des Begriffs "Daten" bei uns verändert haben?
    Um das zu wissen, bin ich wohl nicht alt genug.
    Und zumindest ich habe nicht andauernd irgendwelche unverbindlichen Dates.
     
    #22
    User 44981, 25 September 2009
  3. Teresa
    Teresa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    701
    103
    1
    vergeben und glücklich
     
    #23
    Teresa, 25 September 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.554
    398
    3.415
    Single
    Habt Ihr schon immer den Begriff "Date" verwendet?
    Nein - ich verwende dieses Wort nicht und ich "date" auch niemanden. Mich braucht auch niemand nach einem "Date" fragen! Ich treffe lediglich... :zwinker:

    Wie findet ihr den Begriff "Date"?
    Ich mag schon den Wortklang nicht... und noch weniger die mitschwingende Konnotation...

    Ist "Date" etwas anderes als eine "Verabredung" (bezogen auf zwei potenzielle Sex- ode Liebespartnern natürlich. Man kann sich ja auch mit Kumpels "verabreden" aber natürlich nicht "daten" ;-))
    Für mich hat "Date" was seltsam Künstliches. Es folgt irgendwelchen Regeln, welche irgendwelchen verbohrten Geschlechterklischees aus irgendwelchen kranken Hirnen entsprungen sind. Auf einen Date würde ich mich fühlen wie einer dieser Zuchtbullen, welche vorgeführt und versteigert werden. Nee... ist nicht meins.

    Könnte es sein, dass sich die Praxis (Handeln/Normen) der Kontaktaufnahme durch den Siegeszug des Begriffs "Daten" bei uns verändert haben?
    Das vermag ich nicht zu beurteilen.
     
    #24
    Fuchs, 25 September 2009
  5. User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.701
    148
    200
    Verheiratet
    Als ich noch in Deutschland gelebt habe, habe ich den Begriff Date nicht benutzt. In den USA und hier in Grossbritannien natuerlich schon, weil eine Verabredung mit jemanden, an dem man Interesse hat nun mal ein Date ist. Ich wuesste jetzt aber auch nicht, was an dem Wort Date negativ sein soll.:confused: Sowohl bei einer Verabredung als auch bei einem Date trifft man sich doch mit jemanden, der als moeglicher Partner in der Auswahl ist, um zu gucken, ob es "passt".
     
    #25
    User 29290, 25 September 2009
  6. VelvetBird
    Gast
    0
    Habt Ihr schon immer den Begriff "Date" verwendet?
    Ich benutze ihn noch heute nicht.

    Wie findet ihr den Begriff "Date"?
    Dämlich, daher benutze ich ihn auch nicht.

    Ist "Date" etwas anderes als eine "Verabredung" (bezogen auf zwei potenzielle Sex- ode Liebespartnern natürlich. Man kann sich ja auch mit Kumpels "verabreden" aber natürlich nicht "daten" ;-))
    Ich hab keine Ahnung, was Andere darunter verstehen. Für mich ist ein "Date" das, was ich als "Treffen mit einem potentiellen Partner" bezeichnen würde :zwinker:. Ich "date" niemanden, ich treffe mich mit ihm.

    Könnte es sein, dass sich die Praxis (Handeln/Normen) der Kontaktaufnahme durch den Siegeszug des Begriffs "Daten" bei uns verändert haben?
    Finde ich jetzt ehrlich gesagt nicht. Inwiefern denn verändert?


    Vielleicht bin ich auch schon zu alt, in meinem Freundes- und Bekanntenkreis benutzt jedenfalls niemand dieses Wort, höchstens nur zum Spaß (also zum Beispiel: 'Ach so? Der Tobi hat also ein "Date" ', wobei dann "Date" absichtlich sarkastisch hervorgehoben wird.
     
    #26
    VelvetBird, 25 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten