Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Ex und die gemeinsamen Freunde

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 8 Juli 2006.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Mein Ex und ich sind beide Mitglieder einer Rollenspielgruppe, die noch aus Schulzeiten besteht. Wir treffen uns alle paar Monate, wenn mal wieder alle am Heimatort sind, und diese Treffen verlangen eine ganze Menge logistischer Planung, weil nie alle zum gleichen Zeitpunkt können. Ansonsten haben mein Ex und ich wenig Kontakt, hauptsächlich seinetwegen. Aus ganz massiven Zeitgründen habe ich dieses Mal alle per Mail gefragt, ob wir uns Samstag bei mir treffen können. Bisher ist noch keine Antwort und kein Alternativvorschlag bei mir angekommen.

    Gestern hat mir eine andere Freundin eine Seitenbemerkung gemacht, dass er es super daneben von mir findet, so was vorzuschlagen (ich wohne mit meinem neuen Freund zusammen, der aber zu dem Zeitpunkt im Urlaub ist). Also hat er ihr wohl davon erzählt.

    Ich hätte mir umgekehrt bei so was nichts gedacht. Wenn es für ihn okay ist, mit mir in einer Rollenspielgruppe zu sein, warum sollen wir dann nicht auch bei mir spielen? Ich akzeptiere seine Ablehnung, da denkt er halt anders als ich. Aber was ich nicht mag, ist, dass er mich jetzt bei allen Freunden als egoistisches, gedankenloses Ekel darstellt, und dass das alles offenbar hinter meinem Rücken abläuft.

    Dass ich tausend Termine verschoben habe und mir durch den Termin am Samstag total viel Stress mache, um überhaupt spielen zu können, das interessiert keinen. (Heimweg vom Heimatort dauert nachts mit Öffis immerhin zwei Stunden! Deswegen hätte ich halt lieber bei mir gespielt, weil ich Sonntag für mein Praktikum früh wegfahre.)

    Dabei habe ich dass extra gemacht, weil ich meine alten Freunde mal wieder sehen wollte. Und jetzt gucken die mich an wie den letzten Menschen, und ich fühle mich so blöd.

    Bevor diese Leute gemeinsame Freunde wurden, waren es meine Freunde. Und das tut jetzt einfach weh.
     
    #1
    Shiny Flame, 8 Juli 2006
  2. Berlina
    Verbringt hier viel Zeit
    33
    91
    0
    nicht angegeben
    is ne scheiss situation, das weiss ich weil ich das auch schon hatte.

    leider ist das immer das risiko nach einer trennung, dass sich die freunde in zwei lager spalten.

    da hilft nur augen zu und durch, drüber aufregen bringt leider gar nix.
    vielleicht findet er ja mal ne neue und dann normalisiert sich das ganze möglicherweise.
     
    #2
    Berlina, 8 Juli 2006
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ein anderer Freund gab mir vorhin den Tip, meinen Ex einfach mal anzurufen und das Thema anzusprechen. Freundlich, aber ehrlich. Und bei der Gelegenheit habe ich ihm dann auch gesagt, dass ich wirklich auch gerne wieder normal mit ihm umgehen können möchte, auf freundschaftlicher Basis. Ich habe gefragt, ob er meint, dass wir bald so weit sein können. Sein Kommentar: "Ich war ja früher in der Schule auch nicht der Schnellste." Schade, aber immerhin haben wir geredet.

    Auf einmal meinte er, dass es okay wäre, den Tag bei mir zu spielen, und die Freundin, die per mail alles organisiert hat, meinte, dass sie lediglich per mail mal diesen Vorschlag gemacht hatte und von ihm dann eben per mail eine Ablehnung kam...

    Sie fand es genauso komisch, dass er nach so langer Trennung immer noch daran fuchst und es eben totschweigt...

    Na ja, jedenfalls weiß ich jetzt, dass meine alten Freunde sich nicht hintenrum auf "seine" Seite geschlagen haben... Seiten gibt es ja auch nicht wirklich bei so was, ne Trennung ist immer scheiße.

    Immerhin kann ich mich jetzt wieder aufs Wochenende und auf das Spielen freuen. Die Freundin meinte noch, dass sie es auf jeden Fall gut von mirfand, dass ich ihn angerufen habe. Wenigstens etwas.
     
    #3
    Shiny Flame, 8 Juli 2006
  4. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Gestern war es so weit, und wir haben uns alle wieder getroffen, die ganze alte Clique. Ich habe mich tatsächlich mit den Mädels wieder nett unterhalten können...

    Aber mein Ex-Freund hat irgendwie die ganze Zeit total traurig geguckt, und irgendwie habe ich tatsächlich mal wieder ein schlechtes Gewissen wegen der Trennung damals bekommen.

    Habe heute Nacht geträumt, wie würden nebeneinander im Bett liegen, er wolle mit mir kuscheln und ich versuche ihm immer wieder zu sagen, dass es tatsächlich vorbei ist und ich jetzt mit meinem neuen Freund zusammen bin... Beschissener Traum.

    Man muss dazu sagen, dass mein jetziger Freund schon seit einer Woche weg ist und wir uns noch zwei weitere Wochen nicht sehen werden, und er mir ziemlich fehlt. Irgendwie geht es mir jetzt einfach total scheiße...
     
    #4
    Shiny Flame, 15 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - gemeinsamen Freunde
rotoca
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juli 2014
16 Antworten
Assistent
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 November 2013
12 Antworten
wanda851
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Dezember 2012
13 Antworten