Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Feind im meinem Bett Part II -Abschuss per SMS

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von milkiway, 10 April 2006.

  1. milkiway
    Gast
    0
    Hi@all.
    Part I (letzter Eintrag vom 29.03.) wurde mir zu lang, zumal der Sachverhalt sich geändert hat.

    Meine Freundin (seit 1 Jahr) ist psychisch krank. Sie wird in einer Woche für 3 Monate in einer psychiatrischen Tagesklinik (nachmittags nach Hause) therapiert werden.
    Ich bin zur Zeit noch verheiratet, lebe jedoch getrennt von meiner Frau.
    Meine Freundin befindet sich -nach eigenen Worten- in einer psychischen Abhängigkeit von mir, die sich so äußerst, dass sie Abende alleine oder vor allem Wochenendtage, an denen ich auch schon mal alleine was machen möchte, als Horror empfindet und die Beziehung mehr oder weniger in diesen Momenten in Frage stellt.
    Vor etwa 2 Wochen kam die Idee von ihr 3 Monate total auf Abstand zu gehen. ich erledige in dieser Zeit die endgültige Lösung von meiner Frau (Konto, formal etc.) und die versuche aus der Abhängigkeit zu kommen und die Depressionen in den Griff zu bekommen.
    Daraus wurde nichts. Am Samstag abend dann erneut ihr Vorschlag 8 Wochen Abstand zu nehmen, nachdem ich ihr sagte ich würde mich am Sonnatg mit meiner Frau treffen um die Dinge die sie wünscht in die Tat umzusetzen.
    Das versetzte meine Freundin wieder in Panik, dass das Gespräch nicht so laufen könnte wie sie es wünscht.
    Also einigten wir uns darauf Sa abend diese vorübergehende Trennung durchzziehen mit viel Tränen und beiderseitigen Liebesbekundigungen und Zukunftsplänen.
    Guten Mutes ging ich So in das Gespräch und konnte danach sagen, schmerzlich aber zielführend. ich hatte das angegangen was ich meiner Freundin versprochen hatte. Ich hatte nie im Sinn 8Wochen dafür zu brauchen und schon im Kopf mit dem Wohnungsanzeigenteil zu ihr zu gehen, fühlte mich so gut und hatte das gefühl wir hätten es geschafft.
    Dann kam die SMS:die trennung abends zuvor sei eine trennung des gemeinsamen weges gewesen. sie hätte nie mit dieser Situation umgehen können.

    Hat sie das nicht schon abends gewußt? wie kann sie mich so ins offene messer laufen lassen und mich direkt nach dem gespräch - ohne den ausgang zu kennen - per sms abservieren? ist das rache, wie auch die sache mit dem besten freund (siehe part I)?
    Das ist doch krank, kann man das alles entschuldigen mit ihren psychischen Problemen?

    ich kann diese Beziehung keinesfalls so fortführen oder? es tut ihr jetzt schon wieder leid, habe ihr heute morgen persönlich gesagt, dass sie grade unsere zukunft weggeschmissen hat. nachdem sie hörte wie es gelaufen ist, ist sie fast zusammengebrochen, da ihr da wohl klar wurde was sie getan hat.
    Mein Vertrauen ist weg, die Liebe da.

    Überlege ihr vorzuschlagen dass man sich nach der Therapie in 3 Monaten nochmal zusammensetzt und schaut. Bis dahin ist es für mich aber definitiv aus.
    Was haltet ihr davon?

    Dachte schon einiges in meinem Leben erfahren zu haben, aber das gestern hat mich echt umgehauen und ich frage mich ernsthaft wie ich weider aufstehen soll....
     
    #1
    milkiway, 10 April 2006
  2. Bimbambino
    Gast
    0
    Irgendwie bist du ganz schön hart zu deiner Freundin!

    Klar dir hat die SMS bestimmt weh getan allerdings wollte sie sich doch nicht trennen weil sie dich nicht mehr liebt sondern weil sie anscheinend von der Situation überfordert war und keine Kraft mehr hatte das alles über sich ergehen zu lassen! (vielleicht spielte auch ihre psychische Labilität eine Rolle)!

    Jetzt macht sie sich bestimmt hammer Vorwürfe! "Wegen eines kleinen Fehleinschätzung der Lage und einer Kurzschlußreaktion ihrerseits (sms) hat sie nun alles zerstört" wird sie sich denken und in tiefe Depressionen stürzen,...wahrscheinlich sind die 3 Monate Therapie dadurch auch nur geringfügig von Erfolg gekrönt!
    Angesichts ihrer Probleme solltest du deine Reaktion vielleicht überdenken und ihr verzeihen!
     
    #2
    Bimbambino, 10 April 2006
  3. Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    also mich wunderts halt nicht das deine Freundin Angst davor hatte, wenn du dich mit deiner Frau triffst. Schließlich schriebst du in den andern Thread das deine Noch-Frau 2 jahre im Ausland war, Zeit genug für dich um reinen Tisch zu machen.

    Das hat doch nix mit ins messer laufen lassen zu tun, es wurde meiner ansicht nach eh höchste zeit, das alles mit deiner Noch-Frau zu klären. Für deine Freundin war diese Zeit wo alles so ungeklärt war, und du im endeffekt nicht richtig frei warst, bestimmt sehr bedrückend.

    Wenn das nun alles geklärt ist, und die Therapie deiner Freundin beendet ist, habt ihr vielleicht wieder eine chance. Aber so wie es bisher lief war doch klar das das nicht funktionieren kann.
     
    #3
    Gewitterziege, 10 April 2006
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke, du musst das alles ein bischen anders sehen, weil deine freundin psychisch krank is.
    sie reagiert in stresssituationen (und für sie war das eine) ganz anders als gesunde menschen.

    sie wusste wahrscheinlich keinen ausweg mehr und bevor du schluss machst (sie hat sicher damit gerechnet, dass du und deine frau wieder zusammen kommen) macht sie es lieber.

    gib ihr zeit und geduld und wartet ab, was nach ihrer therapie passiert
     
    #4
    Beastie, 10 April 2006
  5. milkiway
    Gast
    0
    was ist das für eine basis wenn sie mir offenbar nicht glaubt dass sie mein leben ist. keine 24h sage ich ihr- nicht zum ersten mal- dass sie die mutter meiner kinder sein soll, dass ich mit ihr alt werden will. monatelang ticke ich so wie sie es braucht, was viele schon längst nicht mehr mitgemacht hätten. wenn sie da immer noch glaubt ich würde mich gegen sie entscheiden kann ich auch nicht mehr tun.
    ich habe ja nicht vor sie für immer zu verstossen. und es geht auch nicht um verzeihen. aber die Beziehung hat keine chance wenn sie sich nicht ändert,denn solch eine kurzschlußaktion passierte nicht zum ersten mal und ich glaube das schafft sie nur wenn sie die therapie ohne mich macht.
    wenn wir wirklich füreinander bestimmt sind würden wir auch nach 3monaten wieder zusammenfinden, wenn nicht bleibt es eine riesenenttäuschung.
    auch meine kraft und meine schmerzgrenze ist ausgeschöpft
     
    #5
    milkiway, 10 April 2006
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    naja, wir sagen ja auch, ihr sollt die therapie abwarten

    ich hab so ein bischen das gefühl, dass du noch gar nich so richtig wahrgenommen hast, das deine freundin krank ist.
    und das kommt ja nich von heute auf morgen, deswegen hat sie schon öfter so reagiert.

    eine krankheit (und grade eine psychische) is nun mal kein pappenstiel und fordert grade von den partnern eine menge kraft.

    du musst selber wissen, ob du bereit bist für euch zu kämpfen.
    nur musst du dir vorher im klaren sein, dass im moment nur DU derjenige bist, der eure Beziehung zusammenhalten kann, solange deine freundin noch nicht wieder gesund is

    das sie dir nicht glaubt liegt an ihrem psychischen zustand
     
    #6
    Beastie, 10 April 2006
  7. nami
    Gast
    0
    ich finde du warst zu hart zu ihr.
    und es ist gut dass sie eine thera macht. aber vll würde es ihr ja helfen wenn du auch in dieser zeit für sie da ist und ihr zeigst dass du für sie da bist sie bedinglos liebst was auch kommt. dass ihr das alles zusammen durchsteht.
    Es ist bestimmt sehr hart mit jmd zusammen zu sein der psychisch krank ist aber wenn du sie wirklich liebst und mit ihr alt werden willst und willst dass sie die mutter deiner kinder wird und es nicht einfach nur so gesagt hast um sie zu beruhigen dann war das alles viel zu hart für sie.
    sie macht sich jetzt bestimmt schon tausend vorwürfe und dadurch wird es ihr statt besser immer schlechter gehen.
     
    #7
    nami, 10 April 2006
  8. Gewitterziege
    Verbringt hier viel Zeit
    170
    101
    0
    Verheiratet
    hast du jezt eigentlich vor reinen Tisch zu machen mit deiner Noch-Frau oder denkst du dir jetzt brauch ichs ja nich machen?

    Irgendwie hab ich immer noch das Gefühl das du dich gar nicht vollends trennen willst...
     
    #8
    Gewitterziege, 10 April 2006
  9. milkiway
    Gast
    0
    @gewitterziege

    weiß nicht wo das gefühl bei dir herkommt, aber es trügt.
    die situation ist seit monaten klar. formale erledigung aller angelegenheiten hängt oft von finaziellen dingen ab. sollte ich solange meine frau nicht arbeitete bislang auf mehrere hundert euro im monat steuervergünsttigung verzichten? maßgeblich ist das was im kopf und im herz vor sich geht. und da ist 100% meine freundin, und das sollte sie auch wissen und spüren. aber damit sind wir wieder beim vertrauen....
    ist es okay, dass ein psychisch angeschlagener mensch kein vertrauen in den partner hat?
     
    #9
    milkiway, 10 April 2006
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    defintiv: ja!
     
    #10
    Beastie, 10 April 2006
  11. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    Da stimme ich Beastie 100% zu.

    Sie ist sich verdammt unsicher und da kannst du nicht vom "gesunden" Menschen ausgehen,da du ja selber weisst,dass sie starke psychische Probleme hat und sich momentan (bzw. öfter mal) in einem tiefen Loch befindet und daher aus Kurzschlussreaktionen handelt (die aus purer Verlustangst kommen)
     
    #11
    Sunny2010, 10 April 2006
  12. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ein psychisch "kranker" mensch sieht dinge meist anders als sie wirklich sind.
    mir gehts genauso und mein freund leidet auch drunter. aber ich kann ihm nicht glauben, dass ich ihm alles bedeute und dass ich hübsch bin etc. ich will es, aber es geht nicht.

    daher musst du wohl damit auskommen, dass sie dir nicht glauben kann, aber vielleicht hilft ja die therapie...
     
    #12
    fractured, 10 April 2006
  13. milkiway
    Gast
    0
    @fractured

    hast du therapieerfahrung? wenn ja, hats was gebracht?
    wie wünschst du dir den umgang deines partners mit deinen problemen?
     
    #13
    milkiway, 10 April 2006
  14. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Mit deiner geplanten Reaktion erfüllst du ja genau ihre Ängste!
    Sie hat Angst dich zu verlieren! Das wird natürlich nicht besser wenn das mit deiner Frau noch nicht geklärt ist!
    Der SMS solltest du nicht zu viel Beachtung schenken. DEnk die ist einem der oben beschriebenen Momente entstanden wo sie einfach stark an eurer Beziehung zweifeln musste!
    Red doch noch mal mit ihr!

    Meiner Ansicht nach, solltest du ihr lieber in der schweren Zeit, die jetzt während der Therapie auf sie zukommt, beistehen! :herz:
    Sie muss spüren wie sehr du sie liebst!
    Dadurch kann sie auch die nötige Kraft schöpfen die Therapie zu packen!!

    Wünsch euch alles Gute!!!! :herz: :herz:
     
    #14
    User 48246, 10 April 2006
  15. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    ich hab keine therapieerfahrung....

    aber ich selbst möchte eigentlich, dass der partner IMMER da ist, wenn ich ihn brauche... das is ganz unterschiedlich... mal gehts ne zeitlang ohne... manchmal brauch ich ihn ständig. er muss mich und meine probleme auf jeden fall ernst nehmen und sehr einfühlsam sein.

    ich merk selber, dass ich ihm da manchmal was abverlange, was schier unmöglich ist... dadurch fühle ich mich dann allerdings nur noch schlechter, weil ich denke, er kanns nich mehr mit mir aushalten und ich wäre schlecht für ihn
     
    #15
    fractured, 10 April 2006
  16. milkiway
    Gast
    0
    das problem sind ja nicht die übersteigerten anforderungen.
    ich persönlich gebe sehr gerne.aber was ich nicht abkann ist wenn dann trotzdem die beziehung immer wieder in frage gestellt wird obwohl man tut und macht.
    jeder,auch ein mensch mit psychischen problemen, mußwissen was er anrichtet wenn er so handelt. dasgrenzt doch schon an seelische vergewaltigung!?
    wer ist da der gewinner?
     
    #16
    milkiway, 10 April 2006
  17. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Aber das sie die Beziehung immer wieder in Frage stellt liegt doch zu gewissem Maße an ihrer Krankheit, denk nicht dass ihr das so bewusst ist!
    Und wenn der Partner krank ist muss man nunmal selber mehr investieren!
     
    #17
    User 48246, 10 April 2006
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    nein, muss er/sie eben nich...
     
    #18
    Beastie, 10 April 2006
  19. milkiway
    Gast
    0
    ich hatte gehofft, sie würde nach dem was vorgestern passiert ist und nachdem ich gestern morgen bei ihr im büro stand und vom ausgang des gesprächs erzählte eine andere reaktion zeigen.
    was kam war 2 stunden später eine email, sinngemäß - sie habe nie geglaubt, dass ich das mache, aber jetzt wo es passiert sei, sei auch die sms nicht rückgängig zu machen, sie habe es nicht geschafft mit sich und der Situation klar zu kommen und sie hoffe vom leben noch mal eine chance zu bekommen um neuen mut und sinn im leben zu sehen.
    30 min. später eine sms sie wisse nicht ob ich im büro bin (ob ich die mail gelesen habe), sie wisse nur sie habe einiges zerstört und das sie mit vielem nicht klar komme.
    mehr nicht. warum steht sie nicht vor meiner tür und versucht das gradezubiegen? warum kämpft sie nicht um mich?wenn ich ihr was wert bin, warum setzt sie nicht alles in bewegung und versucht mich davon zu überzeugen uns eine chance zu geben?
    sie ist doch am zug.
    was soll ich machen? was erwartet sie von mir? oder hat sie aufgegeben?
    Bin vollkommen ratlos.......
     
    #19
    milkiway, 11 April 2006
  20. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    Also.. was du machen sollst: hör auf Beastie.

    Und dann hör damit auf, ihr Vorwürfe für ihr Verhalten zu machen. Zu allererst. Und dann, setz dich mit dir selbst zusammen, und werd dir darüber klar, ob du mit ihr zusammen sein kannst. Nicht ob du das willst, sondern ob du kannst (!!!) und ob du mit ihr und ihrer Psyche zurecht kommst.
    Es klingt mir nämlich momentan überhaupt nicht so.

    Allein schon dieser Post:
    bestätigt alle Vermutungen. Du erwartest, forderst, fragst, und nimmts kein bisschen Rücksicht auf sie. Du sagst UNS dass sie Probleme hat, aber du selbst kapierst es einfach nicht.

    Ich weiß jetzt natürlich nicht, was sie wirklich für psychische Instabilitäten hat, aber ich kenne diese Schemata von anderen - Selbstzerstörung, Zerstörung von Dingen die einem gut tun könnten, Panik, Trauer, Überreaktionen, Selbstzweifel... und die Liste geht ewig so weiter. Werd dir darüber mal klar, dass sie nicht so funktioniert wie du!

    Momentan ist sie einfach ausgeklinkt. Sie hat die Situation nicht ertragen (und wieso das so ist, ist vollkommen egal!) und hat überreagiert. Inzwischen plagt sie ihre Entscheidung, aber sie fordert von DIR dass du kämpfst, weil sie dir in ihren Augen mit all diesem "..habe einiges zerstört und komme mit vielem nicht klar" schon alle Signale geschickt hat. DU musst sie auffangen, auf sie aufpassen und ihr zeigen dass du für sie da bist. Und von IHR kannst du - zumindest mal bis nach der Therapie - garnichts erwarten.
    Wenn du das nicht verstehst, lass es lieber gleich sein.

    Und ich meine das alles nicht böse, ich weiß es ist sehr schwer in deiner Situation zu sein - ich meine es nur ernst. Wenn du mit ihr nicht zurecht kommst, dann quäl sie nicht weiter.
     
    #20
    Sellerie, 11 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Feind meinem Bett
Willy.wd
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Januar 2016
8 Antworten
opferteddy
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2015
9 Antworten
Tommy3083
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Juni 2015
11 Antworten
Test