Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der größte Fehler deines Lebens?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Andy010, 30 März 2008.

  1. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    siehe Titel:
    Was war der größte Fehler deines Lebens?
     
    #1
    Andy010, 30 März 2008
  2. Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit
    253
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Der größte Fehler in meinem Leben war bisher dass ich mit 16 in eine eigene Wohnung gezogen bin. Einfach viel zu früh.
     
    #2
    Spiderprincess!, 30 März 2008
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Kann ich so gar nicht sagen.
    Alles negative hatte bis jetzt auch etwas positives (oft natürlich erst im nachhinein).
    Könnte jetzt sagen das es ein Fehler war so früh zu heiraten, aber dann wäre meine Tochter wohl nicht mehr entstanden...von daher :zwinker:
     
    #3
    User 75021, 30 März 2008
  4. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Frag mich in 40 Jahren nochmal.................

    Sowas weiß man immer erst hinterher.
     
    #4
    Henk2004, 30 März 2008
  5. Andy010
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    323
    101
    0
    nicht angegeben
    „Der größte Fehler deines Lebens?”
    Und ich soll dich hinterher fragen??? :ratlos:
     
    #5
    Andy010, 30 März 2008
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Nichts in meinem Leben möchte ich als Fehler bezeichnen.
    Es sind Dinge passiert, die mir objektiv gesehen sicherlich sehr geschadet haben, ich habe Entscheidungen getroffen, deren Folgen ich nicht absehen konnte, unter denen ich lange leiden musste.
    Aber all das sind für mich keine Fehler, es sind lediglich schlechte Erfahrungen. Aber auch schlechte Erfahrungen bringen mich weiter, genauso, wie die guten. Ich bereue nichts von dem, was ich bisher getan habe. Vielleicht werde ich es beim nächsten Mal anders machen, vielleicht konnte ich daraus lernen.
    Vielleicht behalte ich sie einfach nur als Erinnernungen. Erinnerungen, die mich zu dem gemacht haben, was ich jetzt bin und was ich sein werde.
     
    #6
    User 12616, 30 März 2008
  7. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Hallo Diotima,

    deine Einstellung gefällt mir :eek:

    Zum Thema:
    Man macht viele Fehler im Leben, aber wie heißt es so schön:
    "Man muss erst einen Fehler machen, damit man merkt, dass es falsch war..."
    Leider steckt in diesem Spruch eine Menge Wahrheit drin, denn wenn man Freunde in einer bestimmten Situation nach Rat fragt, nimmt man ihn zwar an, aber macht dennoch das, was man selbst für richtig hält.

    Gruß
    coastertom
     
    #7
    coastertom, 30 März 2008
  8. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Ich würde alles nochmals gleich machen :jaa:

    Off-Topic:
    ... und meine Brillen kaufe ich nicht bei Fielmann :grin:
     
    #8
    User 34625, 30 März 2008
  9. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Dem kann ich mich grundsätzlich mal anschliessen.

    Trotzdem fällt mir etwas ein, das ich anders machen, wenn ich nochmals die Wahl hätte: ich würde nicht mehr derart überstürzt mein Studium abbrechen, sondern mir Zeit nehmen zu überlegen, ob mir nicht ein anderer Studiengang gefallen könnte. Gut, das hat sich jetzt wieder ausgebügelt, dieser Entscheid, aber ich hätte es halt deutlich einfacher und mit deutlich weniger Aufwand haben können ;-) Bereuen tue ich es nicht in dem Sinne, aber ich würde es halt anders machen, wenn ich nochmals die Wahl hätte.

    Das ist aber das Einzige, alles andere bereue ich überhaupt nicht, egal wie negativ einige Erfahrungen waren. Nur Erfahrungen machen einen Menschen zu dem, was er ist...
     
    #9
    Samaire, 30 März 2008
  10. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    LOL :grin:


    ich denke auch, dass ich schon "falsches" gemacht habe, aber das gehört nunmal zum leben..
    und ich hab aus allem was gelernt, weshalb ich es wieder genauso machen würde wie bisher

    ich muss da auch diotima zustimmen, es ist vollkommen richtig, man lernt aus allem und man wäre nicht man selbst, wenn man es beim "zweiten mal" anders machen würde...
     
    #10
    medice, 30 März 2008
  11. Starla
    Gast
    0
    Ich bereue es, dass ich damals in der Oberstufe die Schule abgebrochen habe. Es hat mich viel Zeit gekostet, das alles wieder nachzuholen.

    Andererseits hätte mein Zeugnis damals bestimmt nicht für meinen Wunschstudiengang gereicht (und auch meine persönliche Reife nicht :tongue: ). Von daher wird es so alles schon seine Richtigkeit haben...
     
    #11
    Starla, 30 März 2008
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :smile: So eine Einstellung in deinem Alter, alle Achtung. :anbeten:
     
    #12
    User 75021, 30 März 2008
  13. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    unterschreibe ich..

    denoch gibts erst mal eine sache,die ich das nächste mal anders machen würde: ich würde mich nach 11 jahren schulzeit,in denen ich echt gut war und wenig gelernt habe, nicht in den letzten 2 jahren von der faulheit etc der mitschüler anstecken lassen..dann hätte ich n viel besseres abi..aber ist mir jetzt egal,ich studiere,das abizeugnis is wurscht..

    bereuen tue ich 2 sachen:
    -dass iich nicht einfach nen schritt auf meinen dad zugegangen bin..wir hatten einfach mal 1,5 jahre keinen kontakt(eltern geschieden),aus purer dummheit...irgendwanfn habe ihc mehrmals versucht ihn zu erreichen,aber sein handy war not available...ne andre nr hatte ich nich..hätte ich s nach dem abi(für den abiball)nochmal versucht,hätte ich ihn vor seinem tod noch erlbebt:cry: ich glaub das is ne sache,die wird mich ewig kraft kosten..aber eig hätte ich nur eins anders machen können-ih n noch einmal anrufen..aber wie,wenn ich egdacht hätte,der hätte die nr nicht mehr...

    nr 2:
    hätte meine glücklichste Beziehung,die zu perfekt war,nich so schnell aufgeben sollen...wir waren zu jung,aber es war perfekt..hätte der beziehung noch mehr zeit geben sollen..
     
    #13
    User 46728, 30 März 2008
  14. Kevin89
    Kevin89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Verliebt
    Mein grösster Fehler meiner Meinung nach ist, dass ich dazumals nicht mit einem Mädchen schlafen wollte, obwohl sie es wollte. Nun bin ich hoffnungslos in sie verliebt, aber sie hat nun einen Freund. Ich würd am liebsten die Zeit zurückstellen und mit ihr schlafen.
    Denn warscheinlich wäre da auch mehr gewesen und ich wär jetzt vielleicht der Freund und nicht der mit dem Herzschmerz :cry:
     
    #14
    Kevin89, 30 März 2008
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Dass ich nach meiner Ausbildung noch 2 Jahre Studium dran gehängt hab. DAS war der größte Fehler bislang!
     
    #15
    krava, 30 März 2008
  16. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Dass ich mich damals nicht viel früher für eine Person entschieden habe.
     
    #16
    Ginny, 30 März 2008
  17. User 44803
    User 44803 (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    103
    6
    in einer Beziehung
    Dass ich meine ExFrau geheiratet habe. Sie hat mich finanziell ausgebeutet, gedemüdigt und nur Unglück gebracht. :angryfire
    Wenn ich einen DeLorean hätte würde ich zum Dezember 99 zurückreisen und an jenem bestimmten Tag ihre Freundesanfrage auf ICQ ablehnen!!!
     
    #17
    User 44803, 30 März 2008
  18. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Dass ich mich entmutigen habe lassen, Medizin zu studieren und meinen Traumberuf Kinderärztin nicht ergriffen habe.
     
    #18
    Piratin, 30 März 2008
  19. Flickflauder
    Verbringt hier viel Zeit
    171
    101
    0
    Verheiratet
    Ich bereue nichts, was ich gemacht habe.
    Das Leben ist nun mal eine Aneinanderreihung von Entscheidungen. Ich frage mich hinterher nicht, wie's gewesen wäre, wenn ich damals anders entschieden hätte. Zu dem Zeitpunkt wars für mich richtig, sonst hätte ichs nicht gemacht. Und ich glaube, ich kann aus allen Situationen etwas Positives ziehen.
    Von daher kann ich von keinem grossen Fehler sprechen.
     
    #19
    Flickflauder, 30 März 2008
  20. Ausbildung abgebrochen ohne eine neue gehabt zu haben.

    Wobei es sogar jetzt besser geworden ist und es mehr geholfn hat als sonst. Also kann man sagen, dass ich bis jetzt keine Fehler gemacht habe, die ich bereue, bzw mir zuviel Probleme bereitet haben.
     
    #20
    Chosylämmchen, 30 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - größte Fehler deines
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
28 Februar 2015
11 Antworten
schuichi
Umfrage-Forum Forum
30 Mai 2014
41 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
1 August 2012
34 Antworten
Test