Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Heiligabend

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Deep_Water, 5 Dezember 2007.

  1. Deep_Water
    Deep_Water (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo zusammen,

    habe eine Sorge...
    Bin seit über 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen, wohnen jedoch noch beide bei unseren Eltern.

    Wir kommen beide mit den Eltern des anderen gut aus.
    Ausser wenns um die Feier an Heiligabend geht.
    Meine Eltern meinen das ist das "Fest der Familie"...und ich "muss" da sein an Heiligabend...Punkt Ende Aus.
    Die letzten Jahre haben wir das halt so akzeptiert.
    ABer unser Wunsch wär es dennoch mal zusammen den Heiligabend zu feiern... Wie soll ich das meinen Eltern beibringen? :frown:

    Gruss
    Michael
     
    #1
    Deep_Water, 5 Dezember 2007
  2. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Feiert doch jeder bei seinen eigenen Eltern und danach trefft ihr euch. So haben eure Familien ihren Wunsch und ihr habt auch was ihr wollt.
     
    #2
    -succubus-, 5 Dezember 2007
  3. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup, seh ich auch so wie succubus.

    Oder feiert erst bei ihren, dann bei deinen Eltern.
     
    #3
    f.MaTu, 5 Dezember 2007
  4. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    1
    Verlobt
    also mein verlobter und ich handhaben dass jedes jahr so:

    heiliagabend: wir verbringen gemeinsam den tag, am späten nachmittag geht er zu seiner familie und ich zu meiner. nachdem ich dann gaaaaaanz spät abends in der christmette war, komme ich wieder zu ihm nachhause.

    1. weihnachtstag: verbringen wir gemeinsam bei meiner familie

    2. weihnachtstag: verbringen wir gemeinsam bei seiner familie

    vielleicht ist dass eine alternative für euch
     
    #4
    SexySarah, 5 Dezember 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    genau, so machen wir das auch immer :smile:
     
    #5
    User 37284, 5 Dezember 2007
  6. *havingadream*
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    103
    1
    nicht angegeben
    Mir war es auch wichtig den Heiligabend bei meiner Familie zu sein, um den Weihnachtsbaum und in der Kirche dann das gemeinsame Essen - das möchte ich niemals verpassen. Meinen Freund habe ich den Abend angerufen oder bin zu ihm gefahren. Heiligabend ist ebenso schön wie der erste oder zweite Weihnachtsfeiertag. Ich finde die Lösung von SexySarah optimal.
     
    #6
    *havingadream*, 5 Dezember 2007
  7. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Du bist 26 Jahre alt, was willst du da groß deinen Eltern erklären?? Die sollen das akzeptieren dass du mit deiner Freundin feiern willst und schluss aus Ende. :zwinker:
     
    #7
    capricorn84, 5 Dezember 2007
  8. -succubus-
    Verbringt hier viel Zeit
    266
    101
    0
    nicht angegeben
    Es gibt auch sehr viele Leute, die wollen ihre Eltern an Heilig Abend nun mal nicht enttäuschen, da es für viele ein wichtiger Tag ist, egal ob man 15, 26 oder 40 ist.
     
    #8
    -succubus-, 5 Dezember 2007
  9. Marlene80
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hey, bei mir gibts den gleichen Weihnachtsstress.
    Würde jetzt gerne sagen, dass ihr das machen sollt, was euch gefällt. Aber ich weiss selber, dass das nicht so einfach ist. Naja, uns Gut-Menschen bleibt da wohl nur Kompromisse zu finden.
    Trotzdem ein frohes Fest.

    Könnt ja mal die Beitrage zu dem Thema "Weihnachten und nichts als Ärger" unter Umfragen lesen.

    lg Marlene
     
    #9
    Marlene80, 5 Dezember 2007
  10. Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.614
    121
    0
    nicht angegeben
    ....
     
    #10
    Golden_Dawn, 5 Dezember 2007
  11. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ist das bei deiner Freundin auch so, dass sie bei ihrer Familie sein soll/ will? Sonst könnte sie ja auch mit deiner Familie zusammen den Heiligabend verbringen.

    Bei uns ist das auch so, dass jeder den Heiligabend getrennt mit seiner Familie feiert. Wir treffen uns dann eben an den anderen zwei Weihnachtstagen.
    Wenn ihr das nicht mehr so wollt, dann könnt ihr euch ja trotzdem noch am 24. treffen, dann eben erst etwas später.
     
    #11
    Schätzchen84, 5 Dezember 2007
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Du bist 26, sag ihnen, dass Du den Tag mit Deiner Freundin verbringen willst und ihr Euch Weihnachten ja noch sehen werdet, fertig. Was gibt es da "beizubringen"?
     
    #12
    User 20976, 5 Dezember 2007
  13. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ihr könntet auch groß feiern, mit ihren und deinen eltern zusammn :smile:
     
    #13
    Pfläumchen, 5 Dezember 2007
  14. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Fuer meine Eltern ist Heiligabend der Weihnachtshaupttag und ich werde da auch wie immer bei ihnen sein. Die Weihnachtsfeiertage werde ich dann bei meinem Freund und seiner Familie sein. Hin- und herfahren geht wegen der Entfernung nicht.
     
    #14
    User 29290, 5 Dezember 2007
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Raven, wenn Du da ganz gern bei Deinen Eltern sein willst und sich Eure Wünsche decken, ist das ja auch gut so - aber wenn man eben andere Wünsche hat und wie der Threadstarter noch zu Hause wohnt und eben nicht in einem anderen Land, wie es bei Dir der Fall ist, dann ist das - aus meiner Sicht - eine zu akzeptierende Angelegenheit, dass das Paar den Tag zusammen verbringen will.
     
    #15
    User 20976, 5 Dezember 2007
  16. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Naja, meine Eltern wuerden mir was erzaehlen, wenn ich Weihnachten nicht nach Hause kaeme.:eek: Ob ich da gerne komme oder nicht, steht nicht zur Debatte. Sie waeren endlos enttaeuscht und das wuerde ich nicht wollen. Ich kann schon verstehen, dass Weihnachten fuer Eltern wichtig ist und ich habe ja auch bis 24 zu Hause gewohnt und es waere nie in Frage gekommen, Heiligabend nicht bei ihnen zu verbringen. Mir war es nie einen grossen Streit und Traenen wert, mich gegen Heiligabend bei ihnen zu entscheiden.
     
    #16
    User 29290, 5 Dezember 2007
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Wie wäre es denn eigentlich, wenn du wirklich bei deiner Familie Heiligabend verbringst und du einfach einen Tag später mit deiner Freundin zusammen euren eigenen Heiligabend feiert? Ist doch sicher auch was schönes :smile:
     
    #17
    User 37284, 5 Dezember 2007
  18. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    So Probleme möcht ich auch mal haben :frown: Kann die Eltern schon verstehen, dass sie sich aufregen wenn du nicht da bist...
     
    #18
    Prof_Tom, 5 Dezember 2007
  19. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Das versteh ich gut, dass Du das nicht willst, auch wenn ich nur bedingt nachvollziehen kann, warum sie so enttäuscht wären.

    Dann ist es ja gut, auch wenn es ein bisschen so klingt, als könntest Du Dir den Heiligabend anders vorstellen. Nun, wenns okay ist, ist es gut - aber wer eben wirklich mal was anders haben will wie der Threadstarter & Freundin, muss eben mit "Konfrontation" und ggf. etwas schmollenden Eltern rechnen.

    Inwiefern?

    Ich versteh nicht, warum die Eltern sich aufregen, wenn am Heiligabend ihr Sohn mal was anders handhaben will und mit seiner Freundin den Abend verbringen möchte. Er wohnt doch eh noch bei ihnen und sie sehen sich somit wohl jeden Tag. Man kann es mit "Brauchtum" und Gewohnheiten auch übertreiben, vor allem, wenn es nur einem Teil der Familie gefällt.
     
    #19
    User 20976, 5 Dezember 2007
  20. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    Die Frage ist, was ihr wollt... wenn ihr Heiligabend lieber zusammen seid, macht das so und bringt den Eltern bei, dass ihr halt erst am 1./2. Weihnachtstag vorbeikommt. Alles andere läuft doch darauf hinaus, dass die eigene Anwesenheit eine Pflichtvorstellung ist die nicht wirklich Spass macht und die Stimmung stört...
    Ich für meinen Teil würde Heiligabend gern mit meiner Freundin verbringen, was wegen dieses Pflichtempfindens allerdings nicht auf Gegenseitigkeit beruht und das "Problem" damit umschifft.
     
    #20
    usurper, 5 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten