Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Januar 2007
    #1

    Der Kumepl eines Freundes einer Freundin - ODER - Anrufen oder SMS schreiben?

    Meine Freundin Melissa hat mich gerade mit ihrem Anruf aufgeweckt. Natuerlich ein typischer Weiber-Notfall, aber ich konnte ihr auch nicht wirklich weiterhelfen, also dachte ich mir ... frage ich einfach mal Euch. :grin:

    Gestern war Melissa in einem Coffee-Shop und hat dort ein paar ihrer Freundinnen getroffen. Darunter Ella, die gerade dabei ist mit Chris anzubandeln, der wiederum seinen Kumpel Brian mitgebracht hatte.

    Melissa kannte weder Chris noch Brian, hat sich dann aber mehr als zwei Stunden lang - ihrer Erzaehlung nach - mit Brian unterhalten und die beiden haben sich gut verstanden. Es sassen anscheinend zuviele Leute mit am Tisch, so dass sich keiner der beiden getraut hat nach der Nummer zu fragen.

    Heute hat sich Ella mit Chris getroffen, der meinte, dass Brian zu ihm gesagt hatte, falls Melissa seine Nummer haben will, kann Ella sie ihr gerne geben. Jetzt hat meine Freundin also Brian's Nummer ... nur weiss sie absolut nicht, ob sie ihn anrufen oder lieber eine SMS schreiben soll, und was sie sagen bzw. schreiben soll.

    Was meint ihr?
    Was wuerdet ihr in dem Fall machen?
    Habt ihr eine Idee oder einen Vorschlag?
    Vielleicht ward ihr schonmal in einer solchen Situation?
     
  • Sunny2010
    Sunny2010 (32)
    Klein,aber fein!
    2.400
    121
    0
    Single
    5 Januar 2007
    #2
    Ich bin da eher gentlemanlike eingestellt,sollheissen:
    Mann meldet sich als erstes bei der Frau (und nich umgekehrt^^)

    Aber gut,wenn beide zu schüchtern sind hilft ihnen meine Einstellung wenig *g*


    Was wuerdet ihr in dem Fall machen? Ich würde ihm eine SMS schreiben....
    Habt ihr eine Idee oder einen Vorschlag? s.o.
    Vielleicht ward ihr schonmal in einer solchen Situation?
    Nein^^ Bei mir traf immer der oberste gentleman-Fall ein :-D :engel:


    PS:grin:ein Verschreiberli im Titel is süß *g*
     
  • gad-jet
    gad-jet (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    771
    101
    0
    Single
    5 Januar 2007
    #3
    Ich würde anrufen, ich hasse es nämlich, immer 20 SMS hin und herzuschicken.
     
  • FruechtTee
    FruechtTee (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Januar 2007
    #4
    Anrufen, den warum sinnfrei viele SMS schicken wenn man ein wunderschönes Telefonat habn kann wo es keine Mißverstädnisse geben kann
     
  • jenkins
    jenkins (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    91
    0
    nicht angegeben
    5 Januar 2007
    #5
    Ich finde Anrufen eigentlich immer besser als eine SMS zu verschicken.

    Das ist persönlicher, demonstriert Selbsbewußtsein, vermeidet Mißverständnisse und man kann die Person vielleicht gleich noch ein bisschen besser kennenlernen.

    Da er ja offensichtlich Interesse ausgedrückt hat, einfach mal anrufen und ein Treffen ausmachen. :smile:
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    5 Januar 2007
    #6
    Ich würd eine SMS schreiben.
    Ist auch angenehmer für ihn weil das nicht so stressig ist wie mit einer fast-fremden auf Teufel vom raus ein Gespräch zu führen.

    Bei einer SMS kann er sich in Ruhe alles durch den Kopf gehen lassen und sinnvoll drauf antworten, peinliche Gesprächsblackouts ausgeschlossen.
     
  • LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2007
    #7
    Anrufen ist zwar persönlicher, aber wenn sie schüchtern ist soll sie ihm lieber eine SMS schreiben und daraufhin sollte er sie dann anrufen.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    5 Januar 2007
    #8
    Ich verstehe das Problem nicht. Soll sie sich doch freuen.
    Ich würde ihm einfach ne SMS schreiben. Anrufen kann sie doch auch, ist eben persönlicher. Ist typbedingt, aber eine SMS ist doch total unverbindlich.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    5 Januar 2007
    #9
    So, heute Morgen habe ich dann meine Freundin angerufen und aufgeweckt [Payback is a bitch ...:tongue: ]. Ich habe ihr eure Argumente vorgelesen, und da sie ein wenig schuechtern ist, gefaellt ihr die Idee zur SMS.

    Allerdings fand sie meine Anregungen fuer den SMS-Text doof ... also bitte ich euch nochmal um eure Hilfe. :schuechte_alt: Und wieviele Tage nach dem kennenlernen sollte man sich melden? 2 - 3 Tage warten? Oder laenger?
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    5 Januar 2007
    #10
    Erste SMS:

    Hallo Brian, ich bins die Melissa von ... Hab deine Nummer von der Ella bekommen :smile: Wie gehts dir? Was machst du gerade? Lg Melissa

    Er darauf:
    (sinngemäß)

    Hallo - nichts besonderes - und du?

    Zweite SMS:

    Ja mir is gerade auch langweilig. Was ich dir eigentlich schreiben wollte ist, ich hab dich wie wir uns unterhalten haben echt sympatisch gefunden und ich würd mich gern mal mit dir zu zweit alleine treffen wollen. Nun wollt ich dich fragen wie du darüber denkst? Lg Melissa
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic Themenstarter
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 Januar 2007
    #11
    Update:

    Melissa schrieb ihm eine SMS. Ueber 160 Zeichen lang. Sein Handy nimmt aber nur bis zu 160 Zeichen an und so bekam er nur die ersten 160 Zeichen zu lesen. Die SMS machte also keinen Sinn mehr, er antwortete "Aehm, warte mal ... was?"

    Sie schrieb ihm den zweiten Teil. Aber so machte ihre zweideutig angehauchte SMS keinen Sinn mehr und seit dem hat sich der Kerl nicht mehr gemeldet. Arme Lissi ... :ratlos:
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    6 Januar 2007
    #12
    :ratlos: So'n Arsch.

    Naja, aber vielleicht kommt ja noch was. Kann ja auch andere Gründe haben, dass er nicht schreibt. Keine Eile... Immerhin hat er ihr seine Nummer quasi "gegeben", also soll der sich mal nicht so anstellen.
     
  • EstirpeImperial
    kurz vor Sperre
    603
    0
    0
    Single
    6 Januar 2007
    #13
    An diesem kleinen Missverständnis solls doch nicht scheitern!

    Sie soll ihm nochmal in einer SMS oder in mehreren falls größer 160 Zeichen schicken was sie eigentlich sagen wollte, diesmal ein bisschen eindeutiger.

    Dadurch ist zwar ein bisschen der Redefluss durcheinander gekommen, aber als Notmaßnahme immernoch ok!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste