Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der letzte Ausweg .. Selbstmord ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FuTuRe, 8 Oktober 2005.

  1. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    wie sicher manche wissen hab ich im moment ziemlichen stress mit meiner freundinn .. und so viel falsch gemacht!

    aber was ich eigentlich sagen wollte ... ich fühle mich leer ich weis ja nicht wie es mit uns weiter gehen wird .. !! ohne sie koennte ich nicht LEBEN ! da koennte ich nicht arbeiten nix mehr !! ich hab zwei tage nixmehr gegessen einfach so .. dann musste ich mich gestern betrinken damit ich ueberhaupt mal was essen konnte ( wenn ich betrunken bin krieg ich immer hunger :zwinker: )

    gestern hab ich mich auch geritzt .. einfach so sieht ziemlich heftig aus .. ich hab solche leute die sich sowas antun nie verstanden und ich dachte immer .. "oh man wieso machen die nur sowas.." jetzt verstehe ich es..

    ich hab einfach keine kraft mehr zu leben falls sie wirklich schluss machen sollte ... FÜR DIESEN MENSCHEN STEH ICH AM MORGEN AUF UND SCHLAFE AM ABEND EIN ! nungut .. was meint ihr ?

    sollte man sich wirklich das leben nehmen wenn man ueberhaupt keine lust mehr auf das leben hat .. weil man einfach nichtmehr kann ?


    falls antworten kommen wie : "du willst nur aufsehen erregen" .. vergesst es dann würde ich das im reallife sagen aber nicht in einem forum posten ...


    mfg :frown:
     
    #1
    FuTuRe, 8 Oktober 2005
  2. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    ich geb zu, solche gedanken auch mal gehabt zu haben. sekunden später aber wieder als absoluten blödsinn abgestempelt. so weit kommts noch...

    meine große liebe hat mich verlassen, studium läuft nicht so, wie ich es mir vorstellte. ich habe keine ziele, ich weiss nicht, warum ich früh aus dem haus gehe. der tag bringt mir einfach nichts.

    man kann echt nur auf bessere zeiten hoffen.
     
    #2
    Kerowyn, 8 Oktober 2005
  3. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja aber diese gedanken konnte ich bisher noch nicht einfach "abstempeln" verstehst ?

    ach .. wenn man nicht einfach auf und davon koennte .. :zwinker:
     
    #3
    FuTuRe, 8 Oktober 2005
  4. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    hörst erstmal auf mit dem ritzen. watt ein unsinn. wenn du merkst, dass du dieses problem bewältigen konntest, gibt dir das auch antrieb in anderen bereichen.
     
    #4
    Kerowyn, 8 Oktober 2005
  5. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
     
    #5
    Ceraphine, 8 Oktober 2005
  6. Plaxtor
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Du bist für mich einfach nur ein armes, verwirrtes Kind - sieh das jetzt nicht negativ, aber was weißt DU mit 16 schon vom Leben, mal ganz im Ernst - du sagst du kannst ohne deine Freundin nicht mehr leben ?? Die Zeit wird dich eines Besseren belehren.
    Solltet ihr euch wirklich trennen weil die Beziehung halt nicht mehr funktioniert, dann wird, so dumm es auch klingt und so wenig du diese Floskel jetzt hören magst, die Zeit alle Wunden heilen.
    Du wirst andere Frauen kennenlernen, vllt wird dir diese (erste??) Freundin bzw Beziehung immer in Erinnerung bleiben, aber irgendwann hast du jemanden gefunden der dich noch glücklicher macht - wie dem auch sei - an Selbstmord zu denken und sich zu ritzen ist wirklich Schwachfug.

    Zum Selbstmord mal allgemein: Klar gibt es Leute, die sagen sie können nicht mehr etcetc - mancherorts ist es auch verständlich, bspw wenn sie eine schwere Krankheit haben und jeden Tag aufs Neue mit unerträglichen Schmerzen geplagt werden - oder ihr Leben aufgrund einer Krankheit/Behinderung nicht mehr so lebensfroh ausleben können wie früher - ABER: Sogar die Leute, die verzweifelt sind weil sie ungerechter oder unglücklicherweise aus dem unbeschwerten Leben gerissen wurden machen oft weiter. Du siehst also, es gibt viele Leute denen es wirklich um einiges dreckiger geht als dir und nichtmal DIE verlieren ihren Lebensmut - und da willst du wegen etwas das sicher nicht nur einmal in deinem Leben passiert feige den Löffel abgeben?
    Selbstmord ist eine Flucht vor der Realität, in deinem Fall würde ich es als pure Feigheit ansehen abzutreten - mal im Ernst, JEDER macht mal das Ende seiner Beziehungen durch und JEDER trennt sich von irgendwem oder wird verlassen von der großen Liebe - und die Leute leben auch noch.
    Abgesehen davon kannst du nicht einfach gehen, weil dies aberwitzig egoistisch ist - du denkst an dich und wie scheiße es DIR geht - aber an deine Familie, deine Freunde, das Schuldgefühl deiner Ex - daran verschwendest du kleiner Ego auch nicht nur nen Gedanken, oder? Die ungewisse Frage "warum??" oder "wie konnte das passieren?" - und das alles nur weil DU meintest du bekommst das Ende einer Beziehung nicht gebacken - dafür würdest du in Kauf nehmen soviel Trauer über alle die dich mögen zu bringen - na danke.

    Wie dem auch sei - ich würde nichtmal an Selbstmord denken wenn ich mir das alles vor Augen führen würde - ich sag ja nicht das es mir nie so ging, aber in der Zeit brauchst du wen der dir mal richtig den Kopf wäscht und ihn dir zurechtrückt, weil es WIRD wieder besser, und JEDER hatte schoneinmal dieses unglaublich extreme Gefühl von Unglück und diese wie ein dumpfer Schlag auf einen einprasselnde Niedergeschlagenheit, du bist nicht der erste und wirst nicht der letzte sein mit solchen Problemen.
    Weiterhin würde ich dir empfehlen mit diesem rumgeritze und Flucht in Alkohol aufzuhören, das ritzen hat keinen Zweck, es bringt dir absolut nichts ausser Narben, die du nach aussen immer behältst und die jeder siehst - behalte deine Narben doch, wenn es soweit sein sollte das sie Schluß macht, innerlich und vergrabe sie da wo dich niemals jemand drauf ansprechen kann, sonst wirst du das nie wirklich los - und irgendwann bereust du es einfach das du daran jedesmal wenn du auf deine Arme schaust erinnert wirst.
    Zum Saufen - klar kann das gut sein, aber übertreib es nicht, geh vor Allem niemals alleine saufen sondern hab wen dabei auf den du dich verlassen kannst.

    Soweit dazu - sieh es so - du bist jung, du hast dein ganzes Leben vor dir und du wirst so oder so, ob ihr zusammenbleibt oder nicht, glücklichere Momente in deinem Leben haben als du sie bisher hattest, auch wenn es schwer fällt zu glauben, das sagt dir sicherlich so gut wie jeder der ein wenig Lebenserfahrung hat.
     
    #6
    Plaxtor, 8 Oktober 2005
  7. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #7
    tangoargentino, 8 Oktober 2005
  8. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
     
    #8
    Ceraphine, 8 Oktober 2005
  9. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Wenn ich solche Texte lese, dann frage ich mich um die Selbstständigkeit des Schreibers.
    Wie kann man sich von einem Menschen so abhängig machen, dass man sogar sein Leben dafür aufgeben möchte? Wieviel ist demjenigen denn sein eigenes Leben wert? Nichts mehr? Das sind ja ideale Bedingungen für eine Skaverei!
    Sein eigenes Leben an einem anderen Menschen festzuhängen... sowas hab ich das letze Mal in dem Film "der Untergang" gesehen.
    Überleg mal für was Du auf der Welt bist - für Dich und Deine Selbstverwirklichung oder als Mensch mit Scheuklappen der nur das eine kennt und gar nicht weiss, dass es noch mehr zu erleben gibt....? Lerne erst einmal RICHTIG leben, bevor Du vom sterben sprichst!
     
    #9
    DocDebil, 8 Oktober 2005
  10. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    -

    Hi.

    Ich hab Dir zwei Dinge zu sagen.

    Jeder, der jemand anderen liebt, fühlt das, was Du fühlst. Jedem geht es schlecht und jeder denkt sich, dass das Leben keinen Sinn mehr macht. Jeder macht eine sehr harte Zeit durch. ABER! Jedem geht es irgendwann besser und es geht bei jedem wieder bergauf.

    Darüber nachzudenken, sich das Leben zu nehmen, ist nichts Ungewöhnliches. Aber bei einem bestimmten Punkt, kann das sehr gefählich sein. Auch dann, wenn man anfängt sich selbst oder andere zu verletzen, sollte man darüber nachdenken, ob professionelle Hilfe sinnvoll wäre. Sie ist es! Oft nicht nur sinnvoll, sondern notwendig.
     
    #10
    haschmisch, 8 Oktober 2005
  11. Benedikt
    Verbringt hier viel Zeit
    43
    91
    0
    Single
    suizid ist keine lösung..
     
    #11
    Benedikt, 8 Oktober 2005
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Beides braucht Mut, weitermachen oder Schluss machen. Wo steht geschrieben, dass Du die Probleme alleine bewältigen musst. Es gibt sicher auch in Deinem Umfeld Menschen, die Dir helfen können den Mut zum weitermachen zu bekommen. Wenn Du glaubst Dich an niemanden wenden zu können, dann denk lieber nochmal genauer nach, vielleicht erkennst Du es nur nicht. Auch über professionelle Hilfe solltest Du durchaus nachdenken, auch wenn es immer eine riesige Scheu davor gibt, einen Psychologen aufzusuchen. Je eher Du die Dinge wieder ins Lot bringst, desto einfacher ist es noch.

    Dir fehlt im Moment einfach der Abstand um Deine Situation einschätzen zu können und einen möglichen neuen Weg für Dich zu finden. Selbstmord ist sicherlich kein guter von den möglichen Wegen und das ritzen führt Dich auch nicht weiter.

    Das Du Dein momentanes Gefühl von Leere und und "Unvollständigsein" auffangen willst ist verständlich. Probier es lieber mal mit Sport oder durch die Natur laufen. Klingt vielleicht blöd, funktioniert aber wirklich.

    Ein Leben braucht eine große Anzahl von Neuanfängen und für den Neuanfang vor dem Du stehst, wünsche ich Dir viel Mut

    m
     
    #12
    metamorphosen, 8 Oktober 2005
  13. FuTuRe
    FuTuRe (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    177
    101
    0
    vergeben und glücklich

    ganz ehrlich ? ..

    nehmen wir an ich geh mit ihr spazieren ... wir gehen ueber die straße .. ich als erster sie gleich darauf .. !

    ein auto kommt mit hoher geschwindigkeit .. ich merk das es meine freundinn nichtmehr schaffen wird .. sie sieht das auto nicht .. aber ich sehe es und ich sehe sie dabei sterben ?

    ich würde UMKEHREN sie weg schubsen .. auch wenn es mein leben kosten würde !


    und jetzt zu den anderen .. so ich bin also ein kleines verwirrtes kind meint ihr ja ? das wäre dann die zweite richtige trennung wo richtig liebe im spiel is innerhalb von 2 jahren ... ich hab einfach keine lust nochmal SO ZU LEIDEN.

    ihr meint anderen geht es genauso .. sicher ? jeder mensch is verschieden daher nimmt jeder mensch eine trennung anders hin ... vielleicht bin ich nicht stark genug um das durchzustehen ...

    solche blöden argumente koennt ihr euch teilweise echt sparen ... ihr kennt mich nicht .. und meine situation und das was ich schon alles erlebt habe !

    sorry aber ich finde manche beiträge einfach nurnoch lächerlich wenn dann teilweise beschimpfungen wie "armes kind .."


    also vielleicht erstmal in die person hineinversetzen und dann solche bescheuerten kommentare loszulassen ..

    wir sind doch hier nicht in irgendeiner counterstrike community ! NEIN!

    und darum schreibe ich meine gedanken auch HIER rein!


    so long ..
     
    #13
    FuTuRe, 8 Oktober 2005
  14. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Es gehört mehr Mut zum Leben als zum Sterben.

    Lass dir das mal durch den Kopf gehen. DU sagst, du würdest nur für sie leben, würdest für sie alles tun und auch für sie sterben. Aber was ist, wenn alles nur ein großes Missverständnis ist (ich hab den rest nicht gelesen)? Was ist, wenn sie dich liebt und bei dir sein will, du dir aber das Leben nimmst? Dann tust du weder dir etwas gutes noch ihr und für sie lebst du schließlich.

    Jeder Verlust ist schmerzhaft, aber sich das Leben zu nehmen ist die feigeste Art, diesen Verlust zuverkraften!

    Ich denke, keiner führt ein so tolles und glückliches Leben, dass er nie daran denkt, dass es besser wäre, nicht zu leben. Aber dass du nur für eine Frau sterben willst, bei der du noch nicht einmal weiß, wie es weiter geht, ob ihr zusammen bleibt oder nicht, das ist einfach nur feige. Du hast nicht den Mut dazu, dich dem LEben und den Herausforderungen zu stellen, dich dazu zu zwingen, weiter zu machen. Was soll ich da sagen? Ich weiß, dass ich chronisch krank bin und über kurz oder lang vielleicht nicht mehr ohne Pflege leben kann, dass ich vielleicht nur noch aus künstlichen Gelenken bestehen werde. Soll ich mich deswegen umbringen? Weil mein LEben darauf zusteuert? Nein, ganz sicher nicht. Ganz im Gegensatz: Es ist eine HErausforderung, die es zu meistern gibt. Mein Leben ist eingeschränkt und ich kann Dinge nicht tun, die für andere selbstverständlich sind, aber deswegen bringe ich mich nicht um!

    *grml* Feigling!
     
    #14
    Bea, 8 Oktober 2005
  15. Mädel15
    Gast
    0
    Ich find auch, dass die Leute die hier nur irgendwelchen Beschimpfungen ablassen können, einfach nix dazu schreiben müssen. Aber du musst das schon verstehen, dass sich ein Außenstehender nicht so reinversetzen kann.
    Back to topic: Ich kann dich ganz gut verstehen, hab mich selber eine Zeit lang geritzt und mach es heute noch, wenn auch selten.
    Aber wegen einem Menschen sein Leben aufzugeben, finde ich schon ganz schön krass und ich denke, das ist jetzt die Anfangszeit und bald sieht es wieder ganz anders aus.
    Das Leben ist halt ein ständiges ab und auf... vielleicht erfreust du dich an den schönen Momenten, davon gibt es nämlich immer welche, wenn auch bei manchen Menschen nicht soviel, aber es gibt sie :zwinker: .
    Und irgendjemand hat noch geschrieben, dass die Zeit alle Wunden heilt und damit hat er auch Recht, aber es wird immer wieder Momente geben, in denen du zurückblickst und dann sind immer noch tiefe Erinnerungen da, die sich nicht einfach aus dem Leben verdrängen lassen.
     
    #15
    Mädel15, 8 Oktober 2005
  16. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    gant erhlich ich hab auch mal dran gedacht...als ich so krank war mein e schluss gemacht hat....hatte kein bok mehr auf das alles....aber irgendwie kommt nach jedem tief irgendwann wieder ein hoch und siehe da bei mir wars nach einem jahr trauer und depressionen mein jetziger freund.....denk doch mal an deine familie - wie würde es der ergehen ohne dich? und selbst wenn sie shcluss machen würde, beduetest du ihr wahrscheinlich noch super viel, sodass es ihr so schlecht gehen würde, wenn du nicht mehr wärst wegen IHR , für seine gefühle kann niemand was aber ich denke, es wäre nicht richtig an was du da denkst, denn ihr Leben wäre ohne dich wohl nicht mehr das selbe, wer weiss vll würde sie sich auch was antun? wie fühlt sich denn ein mensch, wenn ein anderer wegen ihm sein Leben beendet?
    ich denke, da ich oft genauso gefühlt habe wie du, es gibt nunmal schlechtere zeiten als andere...aber irgendwann kommen doch auch gute! hei nicht jeder ist perfekt wir sind doch auch nur Menschen, was wäre das Leben ohne Probleme...klar einfacher aber werden wir nicht auch stärker durch sie, wenn wir sie bewältigen? wer weiss vll werdet ihr einmal super gute Freunde und Freunde die IMMER für einen da sind, sind so wichtig und oftmals auch wichtiger als eine Beziehung, denn ein Freund ist immer für einen da...während eine Bezieung vll irgendwann zu ende ist...
    ich wünsche dir alles Liebe und denk dran, nach Regen kommt oft Sonnenschein :smile:
     
    #16
    windrose, 8 Oktober 2005
  17. Plaxtor
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Würdest du das machen wäre das etwas anderes - du würdest dein Leben geben und ein anderes retten - viele würden so handeln - abgesehen davon - es sagen und tun ist ein Unterschied, auch wenn ich es dir glaube das du es machen würdest. Nichtsdestotrotz hat das rein gar nix mit den bescheurten Selbstmordgedanken zu tun, der Tod den du da gewählt hättest wäre bedauerlich - aber er wäre "nützlich" gewesen in dem du ein anderes Leben erhalten hast - und mal nebenbei - würdest du das nur für deine Freundin machen? Würdest du das nicht für ein kleines Kind machen, dass auf der Straße steht und irgendwie in der Situation wäre? Würdest du es einfach seinem Schicksal überlassen und nicht eingreifen?

    Ich sagte nix "kleines, verwirrtes", sondern "armes verwirrtes" - aber egal - du meinst 2 Trennungen geben dir die Erfahrung, die es zulässt so etwas zu beurteilen? Dann mal anders - du hast das erste mal überstanden, warum sollte es kein zweites Mal klappen - die erste Trennung war mir Schmerzen verbunden? Und jetzt? Biste drüber weg oder nicht, haste es gepackt oder nicht? Hast du damals schon gedacht es war alles zu Ende und es geht nimmer und bist danach dann nochmal die "Liebe" gefunden? Merkst was? Es geht immer weiter. Es ist Bullshit zu argumentieren, dass du nicht nochmal so leiden willst - mal ehrlich: Mann oder Maus?

    Ja, ganz sicher - es geht anderen, ihrer Meinung nach wohl noch dreckiger, aber du bist sicher derjenige, der am Schlimmsten dran ist und bei dir ist es was anderes und deswegen ist es verständlich das du über Selbstmord nachdenkst - so ein Quatsch - ich sage dir mal was und wiederhole mich dabei: Es gibt lebensfrohe Menschen, die durch einen Unfall oder so etwas aus ihrem Leben gerissen werden und die nie wieder sehen, laufen können oder hilflos an einen Rollstuhl gekettet sind - und DU nimmst dir hier das Recht heraus, bei all deiner Gesundheit, dich hier hinzustellen und zu sagen:"Mir geht es so schlecht, es ist so schlimm, es geht nie vorbei, ich will nicht mehr"? - das ist wirklich bittere Ironie des Schicksals - viele dieser Leute, die keine Perspektive haben selbstständig etwas machen zu können würden sich ein Bein ausreißen in deiner Lage zu sein. Ich sags nochmal, du HAST sowas schonmal durchgestanden, du HAST dich schon zweimal verliebt und du WIRST es nochmal durchstehen und danach NOCHMAL glücklich werden - es ist der Lauf der Dinge das man solche Erfahrungen macht.

    Du erwartest doch, dass wir deine Siuation bewerten, viele der Leute, die dir hier geantwortet haben sind um die Hälfte älter als du, manche fast doppelt so alt und du denkst du hast mit deinen 16 Jahren die Welt gesehen? DAS ist lächerlich.
    Was willst du eigentlich? Mal ganz im Ernst - ich denke JEDER (inklusive mir) hat Verständnis für deine Situation und dein Problem mit deiner Freundin - aber wenn JEDER dir sagt das es absouter Bullshit ist diese Selbstmordgedanken zu haben, diese Ritzereien zu machen, dann solltest du dir ernsthaft mal an deinen Kopf packen und gucken ob das nicht vllt doch wahr ist was wir hier sagen.

    Suchst du Zuspruch zu deinen Gedanken? Den wirst du HIER nicht finden.
    Wir können nicht mehr sagen als dir versuchen zu erklären, dass dein Denken falsch ist - und zwar wirklich falsch - ebenso wie dein Handeln bzgl dem Geritze - du kommst hierher, willst unsere Meinungen - du bekommst sie - mehr kannst du nicht erwarten als Interesse, die Musterlösung für dein Problem gibt es nicht, aber wenn du tatsächlich daran denkst einfach "abzuhauen" und deine Familie, deine Freundin und alle die was von dir halten mit Schuldgefühlen zurückzulassen dann kann man dir nicht helfen - ich geb dir einen Tipp: Steh das hier durch, beiß dich durch, was dich nicht umbringt macht dich stark - dann archivier den Thread hier und schau in sagen wir mal - hm - 4 - 5 Jahren nochmal drauf und dann überleg dir nochmal wem du hier Unrecht getan hast.
     
    #17
    Plaxtor, 8 Oktober 2005
  18. gummiB
    gummiB (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey!

    @threadstarter:

    Sei doch ehrlich,... jetzt im ersten moment,... geht es nicht ohne ihr,...
    das hab ich auch gedacht bei meiner trennung!!!

    Aber sei so fair zu dir selbst, und gib dir eine chance zu leben,... falls es wirklich aus sein sollte,... zieh nicht den schluss strich in deinem leben,...
    lass die zeit sich um dich kümmern,... es funktioniert,.. wirklich,...

    man muss nur loslassen können,... :smile:

    greEetz guMm!B
     
    #18
    gummiB, 8 Oktober 2005
  19. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    Das würdest Du aber NICHT tun - denn das Beispiel hat ja nichts mit Selbstmord zu tun! Aber davon schreibst Du ja.
    Selbstmord wäre in diesem Fall: Du würdest Dich vorher umbringen um nicht zu sehen, wie Deine Freundin überfahren wird ohne über eine andere Lösung nachzudenken. Weil Deiner Meinung Selbstmord einfach die einfachste Lösung ist...
     
    #19
    DocDebil, 8 Oktober 2005
  20. ~Surfbabe~
    ~Surfbabe~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    in einer Beziehung
    Selbstmord wegen einer Beziehung :grrr: ???Also ich denke mal es gibt groessere Probleme im Leben als das,anderen Leuten geht es so scheisse und die geben nicht auf und versuchen ihr Leben zu meistern und andere wollen gleich Selbstmord begehen wegen einer beendeten Beziehung??Scheinbar hast du nichts wichtigeres zu tun hmm...Das Leben geht weiter Mensch,klar ist man nach einer Beziehung down aber das geht vorbei,irgendwann hast du es vergessen und hast eine neue Beziehung,das ist nunmal so,das nennt man Leben und im Leben laeuft nicht alles ohne Problemchen,also reiss dich zusammen und denk an den naechsten Tag!(Gottchen...wenn jeder nach einer Beziehung Selbstmord begehen wuerde gaebe es wohl keine Menschen mehr..) However,think about it,life goes on...maybe you should try to get some hobbies to forget about your relation,oneday it surely will be fine again,it's like that...you aren't the only human with such problems so who cares?!Go your way and forget about the past :bandit:
     
    #20
    ~Surfbabe~, 8 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - letzte Ausweg Selbstmord
Jaymo
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 September 2015
16 Antworten
lastnick
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 September 2015
46 Antworten
DjDean
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2015
1 Antworten