Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der liebe Alkhol.....

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 43919, 29 Januar 2006.

  1. User 43919
    User 43919 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    103
    9
    Single
    Ich bin jemand der so gut wie keinen Alkohol trinkt. Manchmal wenn ich mal auf ein B-day gehe trink ich mal ein paar. Aber harter alk sowas wie wodka usw trink ich nie. Ich gehe auch nicht gerne auf partys, weil mich es zum teil anwiedert die leute zu sehen die sich dermaßen die kante geben das sie dann nachher aufn klo kotzen müssen. Nur leider ist das irgendwie immer so. In meiner klasse wird geprahlt wer am Wochenende denn mal wieder so richtig dicht war usw. Ich sehe es auch teilweise das Alk wirklich meiner meinung nach dumm macht. Ein typ in meiner klasse ist sowas von verplant ich frag mich echt wie der es in die 11. Klasse geschaft hat. Viele werden jetzt sagen ich bin doch erst 16 ich will soll mein leben genießen auch mal alk trinken....aber was bringt es mir bitte? Ich habe echt teilweise das gefühl das man ein niemand ist wenn man keine tollen "saufgeschichten" erzählen kann. Ich habe auch irgendwie eine relativ große abneigung gegen alkohol entwickelt. Ich weiss nicht woher das kommt. Aber für mich ist es einfach arm wenn man seinen kummer im alk ertränken muss oder alk trinken muss um locker zu werden und um spass zu haben. Ein "freund" von mir ist derzeit sogar so weit abgerutscht das er sich mitten in der woche mit ner ganzen flasche wodka die kante gegeben hat. Mir tuen diese leute leid weil sie irgendwie auch nicht sehen was der alk bei ihnen anrichtet. Das ich so radikal gegen Alk bin, das hat sogar auswirkungen auf meine Beziehung zu meinem freund und auch zu anderen freunden. Ich gelte teilweise als spielverderber usw. Bei meinem freund ist es so...ich hab kein prob damit wenn er ein zwei bier trinkt, aber wenn er dann zu härteren sachen greift zb ouzo oder wodka hört bei mir der spass auf. Auch wenn es nur geringe mengen sind.

    Ich fühl mich irgendwie total allein mit dieser einstellung derzeit hier auf der welt und in meinem Umfeld.

    Musste mir das einfach mal von der Seele schreiben...thx fürs lesen...

    MfG BBA
     
    #1
    User 43919, 29 Januar 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde es vollkommen ok wenn du keinen Alkohol trinkst. Das ist eine gute Einstellung. Deswegen solltest du aber nicht extra von Partys fernbleiben. Dort kann man schließlich auch ohne Alkohol Spaß haben.

    Ich hasse aber dieses missionieren. Wenn andere Alkohol trinken wollen, dann lass sie halt. So lange es nur auf Partys und nicht zu Hause aus Langeweile ist, ist es in Ordnung.
     
    #2
    Doc Magoos, 29 Januar 2006
  3. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Yep! Missionare brauchen sich nicht zu wundern wenn sie außen vor bleiben. Man kann auch keinen Alkohol trinken und Spass haben aber man muss den anderen den nicht verderben, nur weil man`s selber nicht lustig findet.

    Und dass man in der Schule nicht "cool" ist wenn man keine Saufgeschichten erzählen kann....nunja, das ist das gleiche Phänomen wie mit den Hüfthosen. Wen alle Hüfthosen cool finden und man selber Karottenjeans trägt, dann werden die anderen die Karottenjeans nicht deshalb cool finden weil man das gerne so hätte, sondern weiter die mit den am tiefsten geschnittenen Hüfthosen bewundern. That`s life!
     
    #3
    Piratin, 29 Januar 2006
  4. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde es gut, dass du dich nicht vom Gruppenzwang beeinflussen lässt. Ich selbst habe das früher aber getan und daher auch einige ungute geschichten zu erzählen, auf die ich aber überhaupt nicht stolz bin.
    Ich hab kein Problem damit, wenn andere Leute trinken, solange sie sich noch im Griff haben. In meinem Alter ist das mittlerweile zum Glück so, dass meine Leute wissen wie viel sie vertragen und sich da nicht übernehmen. Also grobe Aussetzer oder Kotzorgien gibts da zum Glück nicht. Aber ich krieg oft blöde kommentare wenn ich mal wieder mit Cola oder Wasser anstoße, aber das ist mir egal. Mein Freund unterstützt mich indem er es mir überlässt und mich nicht zu etwas überredet. Mal ein Glas Sekt zum Anstoßen oder ein gutes Glas WEin zum Essen trinke ich gerne, aber einfach so ohne Grund umsaufen will ich mich nicht mehr. Ich kenne mein Suchtpotential und außerdem verträgt mein Körper den Alkohol nicht gut. Sogar von einer Flasche Wein kotze ich am nächsten Tag, weil ich einen empfindlichen Magen habe.
    Ich bin jetzt halt meistens diejenige, die Auto fährt und deshalb nichts trinkt. Und davon haben die anderen ja auch etwas, weil ich sie dann heimbringe und so, also sollen sie gefälligst damit klarkommen.
    Wenn du von deinen Freunden verlangen willst, dass sie akzeptieren, dass du keinen Alkohol trinkst, musst du aber auch akzeptieren, dass sie trinken.
     
    #4
    birdie, 29 Januar 2006
  5. Zanzarah
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    101
    0
    nicht angegeben
    Vorab, entschuldigt, wenn der kommende Text etwas verwirrend sein könnte :schuechte . Bin gerade etwas in Zeitnot… (ja ja, Uni ist stressig)

    Aber nun zu meiner "Meinung":
    du bist mit dieser Einstellung nicht alleine :zwinker:.
    Habe sogar fast die gleiche Einstellung wie du. Wie oft habe ich schon mit einigen Bekannten über das Thema „Spaß haben mit und ohne Alkohol“ diskutiert? Ich Verstehe es auch nicht, warum manche Leute sich am Wochenende in den Kneipen für zig Euro Alkohol trinken, aber sonst für rein gar nichts Geld haben?! Und ob man da wirklich mehr Spaß hat mit Alkohol?! Kann ich nun nicht beurteilen, glaube aber wohl eher nicht.
    Selber trinke ich ja auch kaum Alkohol (einfacher Grund: Mir schmeckt es einfach nicht), allerdings stört es mich nicht, wenn andere sich die Kante geben –so lange die mich in Ruhe lassen und mich nicht verar****, wenn ich keinen Alk. trinke. Auch finde ich teilweise echt nervend, wenn man dauernd gefragt wird, warum man keinen Alkohol trinkt…
    Auch muss ich sagen, dass ich mir es nicht vorstellen könnte einen Partner zu haben, der sehr viel Alkohol trinkt...
    Joa, das war` s dann auch schon 
    Cu,
    Zanzarah
     
    #5
    Zanzarah, 29 Januar 2006
  6. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #6
    sarkasmus, 29 Januar 2006
  7. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    Also mit deiner Einstellung zum Alkohol bist du nicht allein. Ich trinke bestimmt mehr als du, weiß aber, wo meine Grenze ist und wann ich aufhöre. Und da lasse ich mich auch nicht bequatschen so nach den Motto einer geht noch rein. Ich finde es ebenfalls einfach scheiße, wenn andere sich die Kante geben und dann nach ner halben Stunde nur noch rumreihern. Wenn man fragt, warum sie das tun bekam ich die antwort, weil man dann immer so bemitleidet wird. Mit solchen Menschen habe ich in dieser Situation kein Mitleid, auch nicht, wenn es mein Freund ist. Bei mir in der klasse ist es gang und gebe, dass diese leute sich jedes Wochenende die Kante geben. Mit den Einkäufen fangen sie dann schon Donnerstag in der Hofpause an und bunkern den Alk vorübergehend im Schließfach.
    Mir ist es egal, ob ich bei diesem Thema als außenseiter gelte oder nicht, denn ich ziehe mein ding durch und das ist wichtig. Man sollte allerdings dann auch andere leute ihr ding durchziehen lassen, und wenn sie dann meinen, dass sies tun müssen, dann bitteschön

    Deinen Freund solltest du den alkohol nich verbieten, das kommt auf die dauer ganz bestimmt nicht gut.Was spricht denn dagegen, wenn er mal ein zwei kurze vodka trinkt, davon muss man nich gleich reihern.

    Mag ja sein, dass ihr jetzt nicht aus mir schlau werdet: Ich bin gegen Kampftrinken aber habe gegen unregelmäßigen alk in maßen nix und empfinde es nich als hilfreich, es anderen und seinen Freund zu verbieten.

    An das außenseitersein bei dem thema gewöhnt man sich. wichtig is, dass man das tut, was man für sich selber für richtig hält.
     
    #7
    kessy88, 29 Januar 2006
  8. Xenana
    Xenana (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich finde deine Einstellung zu "kein Alkohol" gut.

    Ich selbst trinke nur ganz selten, hatte aber auch andere Zeiten. Fing an, als ich so 13 oder 14 war. Erstes Festival, Punk, Rock, alternative Freunde, ältere Freunde... und eben das Alter an sich. Diese Mischung hat mich öfters gut mittrinken lassen.

    Gebrochen hab ich nie, nur einmal, da hatte ich ne Alk-Vergiftung und landete im Krankenhaus... Man sollte Betrunkenen keine Wodka-Flasche in die Hand drücken und "Trink trink trink" rufen, wenn die Person bekannt gegeben hat, dass sie gerade Frust schiebt... naja...

    Seither trinke ich kaum noch, mal nen Cocktail hier oder zwei Becks green lemon dort. Ende.

    Ein Großteil meiner ehem. Mitazubis oder Freunde ist leider der Meinung, dass man sich am WE trifft, um sich volllaufen zu lassen. Diese Meinung kann ich aber nicht vertreten.

    Mein Freund mag nur mal nen Schluck Ouzo oder ein, maximal zwei Bier. Eines davon trinkt er ungefähr einmal im Monat, das andere im nächsten Monat... Also kann man sagen, dass er jährlich auf 18 Bier und 4 Ouzo kommt. Maximal.

    Ihm schmeckt nichts, was nach Alkohol schmeckt, oder alkoholisch. Nur Ouzo, da er Lakritz-Fanatiker ist, ich mag das Zeug nicht.

    Deshalb mach dir keinen Kopf.
    Wenn du dich als Außenseiter fühlst, weil du nix trinkst und keine geschichten hast, dann zeig denen, dass du auch so ein lustiger Mensch bist, und wenn das nicht zieht, dann suche dir anderweitig einen zweiten Freundeskreis, bei dem du auch so Geltung findest.

    Höre auf, deinem Freund deine Meinung aufdrängen zu wollen. Das ist verkehrt. Es ist sein Leben, und du wirst ihm damit nicht helfen. Wenn du ihm öffentlich was sagst, steht er peinlich berührt vor seinen Jungs, und wenn dus ihm daheim sagst, "nervst du". Du bist nicht seine Mutter. Das wird er denken oder gar sagen.

    Mache Fotos von ihm, wenn er besoffen in der Ecke liegt, oder nimm ein Video aus. Wenn ers nicht cool findet, wird er sich schon seinen Kopf machen.

    Andernfalls kommt ihr in der Sache nunmal nie überein.
     
    #8
    Xenana, 29 Januar 2006
  9. Emilia16
    Emilia16 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    113
    28
    nicht angegeben
    Ich bin auch dagegen, dass mein Freund sich in meiner Gegenwart volllaufen lässt, ich kanns auch nicht ab, wenn er in meiner Gegenwart mit Kumpels darüber redet, aber was er trinkt, so lange er sich nicht betrinkt, ist mir ziemlich egal.
    Wenn ich nicht dabei bin, kann er trinken was er will.

    Ich glaube viele haben so eine Phase im Leben, in der sie sich durch möglichst häufige Besäufnisse profilieren wollen. Ich habe es immer vorgezogen die Beobachterin auf solchen Partys zu sein, irgendwer musste ja auch aufpassen, dass es nicht brenzlig wird. Mit einer Cola in der Hand kann man auch sehr viel Spaß haben.
    Mittlerweile sind die Jungs in meiner Clique ein bißchen ruhiger geworden, d.h. sie hören von alleine auf zu trinken bevor sie kotzen.

    Ich würde an deiner Stelle aufhören deinem Freund zu viele Vorschriften machen zu wollen, wenn er nicht aufs stumpfe Betrinken verzichten will, dann geh auf andere Partys, wo du dir das nicht ansehen musst.

    Wie findest du Cocktails? Bist du nur gegen Wodka pur oder auch in anderen Verbindungen?
    Wenn nicht, wie wärs, wenn du demnächst mal dezent einen Cocktailshaker mit passendem Rezeptbuch verschenkst? Cocktails mixen macht doch Spaß und man kann leckeres mit niedrigerem Alkoholgehalt zaubern.
     
    #9
    Emilia16, 29 Januar 2006
  10. Totenmond
    Totenmond (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    du hast komplexe junge.
    Wenn du keine saufgeschichten zum prahlen hast, such dir was anderes, womit du prahlen kannst.

    und wieso überhaupt prahlen?
     
    #10
    Totenmond, 30 Januar 2006
  11. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    ja es gut diese anti alk einstellung,das macht in der gemeinschaft dich nicht grade beliebt ich weiß aber es ist besser so, deine einstellung als andere die sich die birne wirklich hohl saufen...

    jetzt am samstag ist ein freund von mir umgekommen weil ein besoffener meinte er könnte noch fahren und ist meinem fruend mit 140 reingefahren....mein freund ist gestorben,der besoffne wixer nicht der kriegt führerschein entzug und 6tage haft,es war angeblich glatt gewesen (unse freundschaft ging 0mit der zeit ausseinander,andere interessen etc.) aber trotzdem tut es mir unendlich leid,weil er hatte noch ein wirklich gutes zeugniss und zeigte es mir am montag noch und war im dritten ausbildungs jahr,und dann kommt son penner daher und nimmt sein leben.....soviel zum alk.

    ich bin auch gegen alkohol absolut weil es macht uns nicht fröhlich sondern bescherrt uns nur probleme,und der staat hat viele probleme mit den vielen alkoholikern hier....

    bleib so wie du bist,
    ich ziehe persönlich cannabis sowieso vor,schon alleine weil alk zuviele nebenwirkungen hat und weit aus gefährlicher ist.(hört und sieht man immer häufiger)
     
    #11
    N@$!r, 30 Januar 2006
  12. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Deine Einstellung ist auf jeden Fall richtig. Überhaupt hast du in deinem Alter sowieso noch gar nicht mit Trinken anzufangen, genauso wie deine Freunde, das führt nämlich zu nichts.
     
    #12
    Witwe, 30 Januar 2006
  13. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Sorry, aber ich kann ih diesem Thread nicht eine Spur von einer "Mission" finden. Steht hier irgendwo "Nieder mit dem Alkohol"?

    Von Prahlen kann hier wohl auch nicht die Rede sein.
    euer peinlichstes Alkoholerlebnis =) Hier wird wohl um einiges mehr geprahlt.
    Und ja, es gibt sogar Leute, die das Thema belastet durch welche Erlebnisse auch immer. Von "doof" und "uncool" find ich auch nichts in ihrem Post. Und ich dachte, das Forum ist dazu da, um sich Sachen von der Seele zu schreiben und darüber reden zu können. Sorry, aber ich empfinde deinen Beitrag echt unfair.

    Es ist ein Mädel. :ratlos:

    Topic: Schon mal mit deinem Freund über dein Empfinden geredet? Denn, wenn deine Beziehung sogar drunter leidet, find ich das schon extrem. Ich kanns aber gut verstehen, wenn du Alkohol und seine Auswirkungen nicht magst. Muss man ja auch nicht mögen. Find in Maßen auch besser als in Massen. Ich weiß nicht, wie es in deinem Umfeld aussieht. Bei mir ist es nicht extrem. Trotzdem kann ich es nicht leiden und verstehen, dass manche es lustig finden, wenn sie so betrunken sind, dass sie sich die Seele ausm Leib kotzen müssen. Ich finds einfach nur anekelnd. Vielleicht versuchst du, nicht zu viel darüber nachzudenken. Gibt ja auch wichtigere Dinge.
     
    #13
    User 34605, 30 Januar 2006
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Man kann auch andere Leute bezüglich Alkohol verurteilen und sich selber indirekt bezüglich Alkohol als "besseren Menschen" darstellen ohne direkt und plump zu sagen "nieder mit dem Alkohol". Sowas nenne ich durchaus "missionieren", aber da hat wohl jeder ne andere Definition.

    Mir ist das ja egal (die zwei "Nichttrinker" die ich kenne trinken halt ihre Cola und machen genauso lustig Party wie alle anderen und äußern sich nicht dazu dass andere trinken) und ich kann die Threadstarterin sogar verstehen, aber so eine Einstellung nehmen einem manche Leute zuweilen halt richtig übel, besonders in dem Alter.
     
    #14
    Piratin, 30 Januar 2006
  15. birdie
    birdie (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.939
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ne tolle Einstellung ist das.... :kopfschue und darauf auch noch stolz sein.... schon mal davon gehört, dass man auch ohne jegliche bewusstseinserweiternde hilfsmittel leben kann?!?
     
    #15
    birdie, 30 Januar 2006
  16. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    In der Tat! Ich stelle mir immer wieder die Frage, weshalb man sich, sei es Alk oder Drogen etc. die Birne zudröhnen muss, um gut drauf zu sein:kopfschue
    Krankheitsbedingt darf ich z.B. absolut keinen Alk trinken, und ich kann trotzdem Spas auf Partys u.ä. haben (oh staune und wunder!)
    Klar, als ich im Teeniealter war, wurde in meiner Klasse auch mit Saufgeschichten angegeben, und ich konnte da nicht mithalten und war deshalb auch schnell ein Aussenseiter. Aber dank meines standfesten Charakters hat mich das wenig gekratzt.
    Wegen meiner Alk-Abstinenz wurde ich am Job auch dauernd angepöbelt, aber weil ich mich nie beeinflussen liess, verloren die Leute schnell den Spass daran, und so nach etwa 2 Jahren war ich als "Antialkoholiker" akzeptiert:tongue:
    Allerdings waren in meinen Freundeskreisen auch immer wieder Leute, die sich ständig die Kante gegeben hatten und dann auch noch glaubten, ich müsse mitmache. In meiner Stammkneipe war nämlich regelmässiges Kampftrinken angesagt, und dass dann einer nach dem anderen das Klo vollreiherte, war ja klar:wuerg: Und auf Privatparties war es auch so. Einer meiner besten Freunde sackte wegen des Alks auch sozialmässig total ab. Er bekam mit Beziehungen nix auf die Reihe, fuhr die Autos zu Schrott, seine Wohnung war ein Saustall, schlussendlich dann Job und Führerschein verloren, zuletzt Selbstmordversuch. Danach wurde er in eine Entzugsklinik eingewiesen. Er war danach etwa 2 Jahre trocken, vor etwa einem Jahr war er wieder rückfällig geworden. Ich habe kaum noch Kontakt zu ihm, dann und wann läuft er mir torkelnd, heruntergekommen und total zugedröhnt über den Weg, er erkennt mich oft nicht mal mehr. Traurig....:cry: Dabei ist er nur ein Jahr älter als ich.
    Soviel zum Alk.
    Mein Vater war Alkoholiker, was dazu beitrug, dass ich im allgemeinen einen grosse Abneigung gegen Alk habe.
     
    #16
    User 48403, 30 Januar 2006
  17. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich hab auch eine ziemlich Abneigung gegen Alkohol und ich könnte nie im Leben mit einem Mann zusammensein, der regelmäßig glaubt, sich betrinken zu müssen.
     
    #17
    User 15848, 30 Januar 2006
  18. Lunactic
    Lunactic (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    Single
    Hey,
    Also ich find deine Einstellung echt supper :smile:
    Leb selbst eigentlich nach nem ähnlichen Prinzip wie du. Ich trink in der letzten Zeit relativ wenig Alkohol und wenn dann auch nur soviel, dass ich es auch noch vertrag.
    Ich glaub bei mir kommts daher, dass ich in meinem Kollegenkreis schon oft genug gesehen hab wohin zu viel Alkohol führen kann und ich das selber nicht wirklich erlebt haben will *gg*.
    Aber glaub mir eins, sich mit anderen Nicht-Betrunkenen über die Betrunkenen zu amüsieren macht sehr sehr viel Spass *hrhr*
     
    #18
    Lunactic, 30 Januar 2006
  19. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ja, mag sein. Ich sehe ihren Post aber dennoch nicht so an. Für mich hat sie nur ihre Gefühle beschrieben und Meinung gesagt. Das ist doch in Ordnung. :smile:
     
    #19
    User 34605, 30 Januar 2006
  20. Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    Auf der Welt bist du damit sicher nicht allein. Aber ich hatte in meinem Umfeld auch das Problem, dass kaum einer meiner Klassenkammeraden meine Antidrogeneinstellung geteilt hat, was zu gewisser Isolation geführt hat (wobei ich mir nicht sicher bin, ob dies nicht auch teilweise von mir ausging, aber wer hat schon Lust, Alkoholleichen zuzuschauen). Mit der Uni ist zumindest das besser geworden.
     
    #20
    Zufällig generierter Name, 30 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - liebe Alkhol
Pardalis
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2016 um 15:25
31 Antworten
ichag1105
Kummerkasten Forum
8 Dezember 2016 um 21:31
131 Antworten