Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Mehrfrontenkrieg

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von FaustVIII, 30 August 2006.

  1. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Tag.

    Ich habe schon seit einiger Zeit ein Problem mit mir selbst.
    Es umfasst eigentlich so gut wie alles. Mein Äußeres und meine Einstellung.

    Ich habe einfach einen etwas... unkonventionellen Modegeschmack, der halb in Richtung Punk und halb in Richtung Goth geht. Dabei vermeide ich jegliche eindeutige Symbolik, wie Pentagramme oder durchgestrichene Hakenkreuze, oder Anarchiezeichen.

    Warum?

    Hinter dem Nietenarmband, den Ringen, den violetten Haaren, den manchmal schwarzen Klamotten steckt ein sehr gemäßigtes Gemüt. Ich bin SPD und Grünen - Wähler, meine "Religion" ist der Buddhismus.
    Ich werde mich niemals auf einen Platz stellen und "Fuck the state" brüllen...

    ((Alles meine Einschätzung, kann also in der Realität also vielleicht auch anders aussehen))


    Jetzt meine Fragen:
    Was denkt ihr Punks und Goths über so eine Weichflöte wie ich eine bin?
    Was denken die anderen gemäßigten von solchen Freaks wie ich einer bin?

    Ihr fragt euch sicher wie ich auf den ganzen Schwachsinn komme, den ihr euch gerade antut, nicht?

    Ich weiß es selbst nicht genau... Wahrscheinlich bin ich einfach neugierig, warum die Leute in meiner Kleinstadt immer so gucken... Stört mich ehrlichgesagt immer ein bisschen. Ich habe so das Gefühl, dass mich die eingefleischten Punks dafür hassen...

    Eigentlich finde ich es ja schade, dass es sowas in der Moderne überhaupt noch gibt, aber die Menschen gehen nunmal von Äußerlichkeiten aus... Ist nunmal so...

    Na ja, ich hoffe das interessiert hier irgendwen...
    Bis später vielleicht.
     
    #1
    FaustVIII, 30 August 2006
  2. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Hm... ich glaube ich würde Dich als "geltungsbedürftig" einstufen.
    Hm... ich glaube "Aufmerksamkeitsbedürftig" würds besser treffen.

    Soll sagen, das würde ich über Dich denken wenn ich Dich, wie beschrieben, auf der Straße sehen würde.

    Bei nem Punk oder Goth würde ich das nicht so sehen.
     
    #2
    Novalis, 30 August 2006
  3. DannyMirow
    DannyMirow (29)
    Meistens hier zu finden
    266
    128
    104
    Verheiratet
    Du meinst also, Du müßtest Dich fast schon entschuldigen bei der Ganz-oder-gar-nicht-Fraktion?

    Also mir wäre es an Deiner Stelle egal, was andere denken. Kleidung und Styling sind doch an allererster Stelle Ausdruck *Deiner* Persönlichkeit und nicht von irgendwelchen ungeschriebenen Gesetzen und Konventionen.

    Wenn ich Dich so sehen würde, würde ich weder flüchten nach dem Schema "Hilfe, ein Punk!" noch Dich empört zur Rede stellen nach dem Schema "He, spinnst Du, wo ist das durchgestrichene Hakenkreuz?". Ich würde einfach gucken, ob das was Du trägst zu Dir paßt.
     
    #3
    DannyMirow, 30 August 2006
  4. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Irgendwie find ich es immer seltsam, wenn Menschen versuchen, durch ihr äußeres auf Teufel komm raus andres zu sein. Dabei ist es in meinen Augen egal, ob nun Punker, Goth, Gaber oder was auch immer.
     
    #4
    Touchdown, 30 August 2006
  5. Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    3
    Verheiratet
    Nix, ich und mein Freund sind auch so welche...
    Naja, net mehr so krass wie früher, aber ich lauf auch (fast) nur
    in schwarz rum, mein Freund genauso. Mittlerweile isses nicht
    bei mir aber nicht mehr unbedingt provozieren oder auffallen wollen,
    mittlerweile isses nur noch, weil's mir gefällt.
    Und das find ich, is auch das wichtigste. Solange Du Dir gefällst,
    egal ob Klamottentechnisch oder Einstellungstechnisch, ist es doch
    egal, was andere dazu sagen.
     
    #5
    Auricularia, 30 August 2006
  6. m@fju
    m@fju (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    262
    103
    2
    Single
    also wenn ich ehrlich bin, denke ich bei leuten, die so gekleidet sind wie du immer an punks die kein bock auf nichts haben außer gegen den staat zu sein:engel:
    ich musste auch leider feststellen, dass ich und solche leute überhaupt nicht auf der selben wellenlänge sind...

    ABER ich kenne dich ja nicht und du musst dir eigentlich keine gedanken darüber machen, was so voreingenommene menschen wie ich über dich denken:zwinker:
    Wenn dir die sachen gefallen, die du trägst, darfst du das auch machen:smile:
     
    #6
    m@fju, 31 August 2006
  7. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Exakt, das Gefühl habe ich auch...

    Ich frage mich übrigens, wenn du rein äußerlich in die Schiene Punk/Gothic passt, wie dich die Leute auf der Straße, die dich gar nicht kennen, als SPD- und Grünen-Wähler erkennen sollen? Seit wann steht einem das auf die Stirn geschrieben? Natürlich kommt so was mal "raus" (als ob man sich dafür schämen müsste - wenn man wirklich dahinter steht, ist das kein Ding!), wenn man sich unterhält. Aber ich kenne sehr viele Goths, die mit Politik kaum was am Hut haben. Bei Punks mag das vielleicht noch etwas extremer sein. Aber weißt du, solche Leute suchen nach denen, die durch die Straße gehen mit einem Aufzug, hinter dem sie nicht stehen. Wenn man unsicher in dem ist, was man tut, merkt man das anderen an. Wenn du gerade auf bist und dafür stehst, und wenn es zum Gespräch kommt, auch sachlich argumentieren kannst, warum du etwas gut findest oder nicht, dann wirst du auch respektiert. Das sind alles auch nur Menschen.

    Über so was habe ich mir echt nie Gedanken gemacht. Bei mir wars aber auch nicht so, dass ich mich von einem Tag auf den anderen mit meiner Gesinnung Richtung schwarz, Elektro, Industrial usw. in einen anderen Menschen verwandelt habe. Ich war schon vorher so, aber ich hatte dann das gefunden, was zu mir passte... und darum bin ich es gerne.
     
    #7
    Kuri, 31 August 2006
  8. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Garnicht? Das ist meine Privatsache, ich habe es hier nur geschrieben um darzustellen, wie meine Einstellung so im Groben aussieht. Wenn es jemanden auf der Straße interessiert, dann soll er fragen.
     
    #8
    FaustVIII, 31 August 2006
  9. Pirat
    Pirat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verliebt
    Na ja, das Äußere sieht man eben zuerst und man traut sich selten in ein Gespräch zu kommen. Das ist ein Markenzeichen für bestimmte Gruppen, also verbindet man damit auch bestimmte Dinge. Wenn man sich aber unterhält, merkt man ganz schnell, dass hinter diesem außergewöhnlichen Auftritt auch nur ein ganz normaler Mensch steckt.
     
    #9
    Pirat, 31 August 2006
  10. Kuri
    Kuri (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.774
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Achso, dann habe ich das falsch verstanden. Aber du baust dein Anfangsposting doch eigentlich auf der Politikgeschichte auf. Du hast schließlich selbst geschrieben, die Punks würden dich "dafür" alle hassen.
     
    #10
    Kuri, 1 September 2006
  11. chrisdamathepro
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    würd mir wahrscheinlcih denken:

    oh gott sieht das scheiße aus :grin:
    wie kann man nur so rumlaufen
     
    #11
    chrisdamathepro, 1 September 2006
  12. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, weißt du ich sehe immer, dass die irgendwie intressiert zu mir rübergucken, aber dieses Interesse steht doch wohl eher auf der Basis, dass sie annehmen, ich würde ihre Einstellung teilen. Dabei finde ich, dass Anarchie nur für Leute mit IQ knapp über Zimmertemperatur realisierbar ist und die "Fuck the state"-Idee ist auch ein bisschen komisch :ratlos: Deshalb lasse ich ja auch die eindeutigen Symbole weg.

    Für mich ist der Stil interessant, mehr nicht.

    Stört mich überhaupt nicht. Meinungsfreiheit besteht ja...
    Im Gegenzug würde es mich mal interessieren WER das zu mir sagt. Ein Profilbild hast du ja leider nicht...
     
    #12
    FaustVIII, 1 September 2006
  13. VelvetBird
    Gast
    0
    Also ich weiß nicht, ob ich dich so recht verstehe, korrigiere mich also bitte, wenn ich das falsch verstanden habe, ok?

    Du kleidest dich so, wie es in der Punk-/Gothic-Szene üblich ist, aber von deiner inneren Einstellung her bist du weder Punk noch Goth.
    Im Grunde kleidest du dich also einfach deshalb so, weil es dir gefällt und nicht, weil es zu irgendeiner Lebensweise/Denkrichtung/was auch immer gehört, richtig?


    Wenn es also so ist, wie ich es verstanden habe, kann ich dir eigentlich keinen anderen Rat geben als: Steh darüber!
    Ich werde häufig als Goth eingestuft, weil mir der Kleidungsstil zum Teil ganz gut gefällt und ich diesen Stil seit etwa 1 Jahr teilweise übernommen habe. Ich bin jedoch kein Goth. Ich bin einfach nur ein Mensch, dem bestimmte Kleidungsstücke gefallen, ganz egal von welcher Szene sie typischerweise getragen werden.
    Ich kann schon verstehen, dass es z.B. ein "echter Punk" scheiße findet, wenn man aus modischen Gründen Nietengürtel und -Armbänder trägt, immerhin sind das Gruppen, die sich von der Masse abgrenzen wollen, die nicht zum Mainstream gehören wollen. Aber indem Nietengürtel z.B. allgemein modern wurden und nicht nur "Accesoir für Punks" blieben, sind eben diese Gürtel zum "Mainstream" geworden. Verstehst du, was ich meine?

    Ich gehöre aber zu den Menschen, die eben Kleidung nicht von irgendwelchen Gruppen abhängig macht, ich trage das, was mir gefällt.

    Lass sie halt schauen. Wenn ich mich als Wolf mit einem Schafspelz kleide, ist es klar, dass mich andere Schafe in ihre Schafsgemeinschaft integrieren wollen, weil sie nicht erkennen können, dass ich gar kein Schaf bin.

    Ich denke vor allem, dass du kein Freak bist.


    Irgendwie ist es traurig, wenn man mit seiner Kleidung praktisch "gebrandmarkt" wird, oder?
     
    #13
    VelvetBird, 2 September 2006
  14. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Nuvola

    Ja, alles richtig verstanden :zwinker:
    Ich stimme dir auch auf ganzer Linie zu. Im Normalfall stehe ich auch drüber, da es ja meistens doch nur Allerweltsgesichter sind, die komisch gucken, oder mal nen blöden Spruch ablassen.

    Ich denke mein Problem ist, dass ich in der Moderne Freiheit der Kleidung erwarte... und ja, es ist wirklich traurig, dass es die in einem zivilisierten Land anscheinend nicht gibt. :kopfschue
     
    #14
    FaustVIII, 2 September 2006
  15. chrisdamathepro
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    du hast doch Freiheit der Kleidung. Es wird dir keiner verbieten (vllt. deine Eltern :smile: ) in Deutschland so rumzulaufen.

    Du musst dir halt einfach mal überlegen wie du rumläufst und was der Durchschnittsdeutsche mit Leuten, die ähnlich gekleidet sind wie Punks, assoziiert.
    Ich denke mal 80% werden denken, dass Punks dumme Verlierer sind. Und warum? Weil sie den ganzen Tag rumgammeln, irgendwelche Leute anbetteln und Bier saufen. Das muss jetzt nicht mal unbedingt meine Meinung widerspiegeln, ich finde eher dass die Kleidung einfach scheiße aussieht. Aber bei großen Teil der Punks wird dieses Vorurteil wahrscheinlich mehr oder weniger zutreffen. Und wenn du dann genauso aussiehst, dann denkt der Durchschnittsdeutsche halt das gleiche von dir. So einfach ist das.

    Ich frage mich eher warum du dich so anziehst, wenn du das weisst. Mir persönlich wärs das einfach nicht wert, wenn ich nichts mit der Szene zu tun habe...
     
    #15
    chrisdamathepro, 2 September 2006
  16. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist vielleicht der beste Beitrag zu der ganzen Sache.

    Es erinnert mich daran, dass jeglicher Selbstzweifel Blödsinn ist.
    Denn mir ist es nicht wert, mich selbst zu verleugnen, nur um so zu sein wie andere mich gern hätten.
     
    #16
    FaustVIII, 3 September 2006
  17. chrisdamathepro
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    Klingt anfangs nach einem ziemlich starkem Argument von dir finde ich.

    Aber man muss halt immer genau differenzieren, wie wichtig einem etwas im leben ist. für mich zählt kleidung nicht soviel. es muss bequem sein und mir ganz gut gefallen und das wars dann.
    hätte keine lust darauf deswegen die ganze zeit dumm angeschaut zu werden.
    aber gut, wenn dir das wichtig ist, dann musst du halt einfach damit leben denke ich mal.
     
    #17
    chrisdamathepro, 3 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test