Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #1

    Der Mensch von Natur aus unzufrieden?

    Hey Leute... ich war grad mal so am Grübeln und dabei, in meinem eigenen Selbstmitleid zu ertrinken, dass ich schon knapp davor war, mich deshalb auszulachen. Und dann ist mir mal eingefallen.... wieso heule ich eigentlich schon wieder? Hab eigentlich keinen Grund. Schule läuft relativ ok, meine Eltern sind relativ pflegeleicht und stubenrein, ich hab die geilsten Freunde auf der Welt die man sich wünschen kann.... wieso bin ich dann unzufrieden?

    Mich würde mal interessieren, warum manche Menschen nie richtig glücklich sein können. Ich kann nie mal das Leben sich leben lassen. Immer mach ich was kaputt. Wenn ich mal kein Problem hab, fang ich an, über nichtige Sachen nachzudenken. Und wenns nur über meine Augenfarbe ist, weil ich lieber grüne als braune Augen hätte. Sinnloser Weise. Wieso sind manche menschen nie zufrieden? Wieso kann man einfach mal keine Probleme haben.
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #2
    Mich würde mal interessieren, warum manche Menschen nie richtig glücklich sein können

    Meine Theorie:

    Wenn Menschen immer glücklich wären, dann hätten sie keine Ambitionen mehr sich zu verbessern oder sich zu verändern, ergo: Stillstand.
    Und ob das besser wäre, das wage ich jetzt einmal zu bezweifeln.
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    14 Februar 2006
    #3
    was hätte man noch für ziele ,wenn man total zufrieden is?
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #4
    ha! :grin:

    gute frage..

    ich kann auch nicht einfach zufrieden sein
     
  • User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.809
    168
    315
    Single
    14 Februar 2006
    #5
    du bist ja sowieso grad ne so toll drauf!:tongue:
     
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #6
    hmm naja sowas wie: naja bessere noten wären ganz cool ist ja verständlich.

    Aber strebt der Mensch so sehr nach seinem Eigenen Ideal von Perfektion, dass er deshalb unzufrieden ist und versucht, mit jedem Gedanken, die Dinge aufzuzählen, die er für sein Leben verändert haben will?
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #7
    selbstverwirklichung ist ein starkes motiv; und man selbst ist der strengste richter.. fremde beschwichtigungen helfen nicht wirklich..
     
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #8
    Aber das nervt dch voll immer mehr und mehr zu wollen. Ich will mal richtig zufrieden sein. Aber ich finde immer irgendetwas, das mir nicht passt. Bekommt man das irgendwie los?

    Is das ne Krankheit? ansteckend?
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #9
    Yup. Aber keine Angst: Vier Wochen Big Brother schauen oder alternativ einen Tag mit machen und Du bist geheilt.
    Danach hast Du jeden Funken Intelligenz für die nächsten 10 000 000 Jahre aus deinem Körper verbannt.
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #10
    ob man das wegkriegt weiss ich nicht..
    ob es ansteckend ist? glaub nicht.. andere scheinen mit deutlich weniger zufriedener zu sein..

    trotzdem: ich akzeptiere nicht wirklich bescheidenheit bei ansprüchen an mich selbst..

    ich will auch mehr!
     
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #11
    hmm.... irgendwo ist es ja doch gut, wenn man immer mehr will. So weiß man, dass man sich kritisch gegenübersteht und an sich selbst anforderungen stellt. Aber manchmal wäre es doch echt schön, sich einfach zurück zu lehnen und zu sagen: so wies is, is alles geil.

    Und wenn sich manche Menschen soviel rumjammern und meckern und unzufrieden sind.... wieso bekommen sie dann nicht ihren arsch hoch? Wie ich zum Beispieli, die eientlcih Mathehausaufgaben machen sollte :-D
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #12
    Damit solche Menschen wie Du morgen dem Mathelehrer ne tolle Ausrede präsentieren können:
    Ich konnte die Aufgaben nich machen, weil ich die ganze Nacht philosopische Diskussionen mit den hellsten Köpfen des Landes führen musste.
    :tongue:
     
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #13

    LOL das steht ja jemand ganz unter dem eindruck, den er auf sich selbst macht, oder?.... ich hatte heute training... unmöglich da noch ne Matheaufgabe zu lösen... mal ganz nebenbei... kennt sich einer mit e-funktionen und ableitungen aus? *gg*
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #14
    Ja, den Eindruck machen wir auf uns.
    :cool1:

    Mit so nem niederen Scheiß wie Mathe kann ich mich nicht befassen. :smile:
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #15
    Ist ständige Unzufriedenheit und Gejammere nicht inzwischen zu einer deutschen Tugend geworden?? :flennen:
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #16
    naja; bei ableiten der e-funktion:

    kettenregel :smile:
    ableitung=alte funktion mal ableitung des exponenten/der exponentenfunktion.. :zwinker:
     
  • SoulExpression
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    312
    101
    0
    Single
    14 Februar 2006
    #17

    Bei sonem Spruch geht einem doch das Messer in der Tasche auf. Wären meine ganzen ehemaligen Mathelehrer bereits tot, würden sie sich ja im Grab umdrehen :-D Mathe ist eine hohe Kunst, wie kannst du so beschämend über sie herziehen. :-D Und ich schreib Abi!!!! lol
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #18
    und ich habe keine hausaufgaben heute :tongue:
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Februar 2006
    #19
    *Hehe*
    Richtig, aber nur in einem bestimmten Teil Deutschlands, wenn ich an die Aussage von unserem legendären Helmut Schmidt vor ein paar Jahren erinnern darf. Muhahaha

    @ExpressioneDellaSeele
    Mathe ist nun einmal komplett überbewertet. (Sagt einer, der bis heute für 4+8 drei Taschenrechner und vier Versuche braucht :tongue: :eek: )
    Ich sehe mich da ganz in der Tradition von Leuten wie Ginsberg, Picasso, Dylan, Brando.

    (Damit beende ich meine, für den Betrachter wohl unlogischen, Ausführungen und werde mich wieder einmal meiner Arbeit zu wenden. Gute Nacht, Volk. )
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Februar 2006
    #20
    mathe ist ein super ausdrucks-/ und dartsellungsmittel

    exakt, flexibel, es hört aber nie auf...

    ich glaube man jammert weil man endlich garantien will, die man auch nach harter arbeit kaum bekommt.. und weiss es hört auch hier nie auf..
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste