Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Missbrauch

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von kleinerprinz3, 31 Oktober 2004.

  1. kleinerprinz3
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Single
    Hi Leute!!

    Ich wollt mal fragen ob es hier im Forum Leute gibt, die diese grausme Tat von Verwanten, Bekannten oder Freunden, über sich ergehen lassen mußten oder evtl. auch müssen? Damit ihr auch anonym bleibt, brauch ihr euch wenn ihr es nicht wollt auch nicht dazu schriftlich zu äußern.

    gruß
    kleinerprinz

    Mir ist das zum glück nicht widderfahen.

    kleinerprinz
     
    #1
    kleinerprinz3, 31 Oktober 2004
  2. Find ich sozial das du fragst :grin:

    zum glueck ist es mir auch noch nicht wiederfahren
     
    #2
    Haerts_May_Cry, 31 Oktober 2004
  3. AustrianGirl
    0
    mmh, nein, ich wurde auch zum glück noch nie (sexuell) missbraucht.
    nur hat mir meine mum erzählt, dass ein weiter verwandter mal auf mir aufgepasst hatte, als ich noch ganz klein war;
    dann ging ich klein aufs wc, dann rief ich "FERTIG!", damit er kommt, und mich abzutupfen, und dann hat er irgendwas gemacht; ich weiß aber net was, jedenfalls hat meine mum dann als sie nach hause kam bemerkt, dass ich unten ganz rot war;
    zu dem typen haben wir dann kontakt abgebrochen...
    also, es ist nix passiert und ich habs auch nicht mit bekommen oder kann mich nicht mehr dran erinnern!
     
    #3
    AustrianGirl, 31 Oktober 2004
  4. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Is mir bis jetzt noch nicht passiert.
     
    #4
    User 9402, 31 Oktober 2004
  5. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Ich bin mal stellvertretend für alle mutig, denen es zugestoßen ist, sich aber nicht trauen, dass hier breit zu treten.

    Als ich klein war (so ungefähr 6 Jahre alt) wurde ich vom Halbbruder meiner Mutter sexuell mißbraucht.
    Allzu viele wissen nicht davon...ist auch nichts, was man mal eben beim Kaffeekränzchen nebenbei erwähnt. Und ich finde es erschreckend, dass die Fälle von Kindesmißbrauch immer mehr zunehmen und brutaler werden.

    Bella
     
    #5
    User 20345, 1 November 2004
  6. AustrianGirl
    0
    :frown: :angryfire
     
    #6
    AustrianGirl, 1 November 2004
  7. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Worauf bezieht sich jetzt deine nonverbale Äußerung???


    Bella
     
    #7
    User 20345, 1 November 2004
  8. defiant
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nicht ich, sondern meine Freundin wurde sexuell missbraucht.

    Das hat auch schwerwiegende Nachwirkungen auf ihr Leben und auf unsere Beziehung.
    Ich bewundere beltane, dass sie das offen ausspricht, was viele erleiden mussten.
    Denn es ist leider weiterhin so, dass ca. 90 % von sexuellem Missbrauch nicht ans Tageslicht gebracht werden. Es ist auch nicht so, dass es früher "besser" war. Es ist nur so, dass früher die Dunkelziffer bei 99 % lag, da alle Beteiligten aus Scham alles verschwiegen oder verdrängten.

    Wer jemanden sexuell missbraucht, tötet ein Teil seiner Seele ...
     
    #8
    defiant, 1 November 2004
  9. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich

    Da kann ich defiant nur zustimmen...die Nachwirkungen sind immens. Auch für mich war dieses Erlebnis so einschneidend, dass es auch noch sehr viele Jahre danach mein Verhalten (insbesondere zu Männern) nachhaltig bestimmte.

    Bella
     
    #9
    User 20345, 1 November 2004
  10. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.534
    398
    2.013
    Verlobt
    Im Moment wo ich hier poste, sind 6 von 23 Mädchen dabei die missbraucht wurden. Aber von den 34 Jungen KEIN EINZIGER!

    Mich erstaunt es, weil der Anteil bei den Mädchen in etwa mit den mir bekanten Statistiken überein stimmt, der null-anteil der Jungen aber überhaupt nicht!

    Ich weiss von Jungen (und mir selbst) dass es für sie viel schwerer ist Missbrauch zuzugeben. Er ist etwas passives und das wiederspricht der Idee von Männlichkeit um 180°.

    Die Definition ist auch schwierig. Ich habe jetzt mal angegeben JA, ich wurde missbraucht. Aber es war ein Grenzfall, ich habe den Missbrauch provoziert und er geschah durch gleich alte und nur wenig ältere Jungen. Aber ich brauchte auch lange bis ich mich Jemanden anvertrauen konnte.
    Von Erwachsenen ist so etwas nie passiert, weil ich NEIN sagen konnte (wenn ich wollte...). Von Angehörigen schon gar nicht.
     
    #10
    simon1986, 1 November 2004
  11. Novalee
    Gast
    0
    Hmmm.... ist schon lange her... Es war mein 6 Jahre älterer Bruder... Angefangen hats als ich sechs Jahre war. Da wars wohl nur "Neugier" seinerseits... Aufgehört hat es als ich 10 war und wir endlich getrennte Zimmer bekamen. Allerdings hat er mich vor etwa 1,5 Jahren mal geschlagen und mehrmals bedroht... Auswirkungen bis heute? Berührungsängste, grundsätzliches Misstrauen gegenüber Männern und es fällt mir schwer anderen zu vertrauen. Ganz vorbei wird das wohl nie sein, weil es mich jeden Tag beeinflusst...
     
    #11
    Novalee, 1 November 2004
  12. User 10541
    Verbringt hier viel Zeit
    491
    101
    0
    nicht angegeben
    Nachdem ich schon in einigen anderen Threads bzgl. dieses Themas etwas geschrieben habe, ist nicht mehr unbedingt neu, dass ich auch ein Missbrauchsopfer bin. Zu 100 % weiß ich nur, dass zwei meiner Ex-Freunde mich missbraucht haben. Einer sehr extrem, vor ca. 5 Jahren und der andere nur einmal, aber es fällt eben auch darunter.
    Ob noch etwas in meiner Kindheit bzgl. sexueller Gewalt war mit meinen Ex-Stiefvater, weiß ich nicht genau. Bin gerad dabei in einer Therapie Licht ins Dunkel zu bringen, was leider nur extremst langsam von statten geht. Die Therapie hat mir allerdings bei einigen Symptomen geholfen - diese wahr zu nehmen und zu bekämpfen - die durch den Missbrauch entstanden sind, wie z.B: Akzeptanz von regelmäßigen Grenzüberschreitungen, selbstverletzendes Verhalten wenn ich "ungenügend" war im sexuellen Bereich usw. usf.

    Tres
     
    #12
    User 10541, 1 November 2004
  13. Serenity_22
    0
    Ich muss wohl leider sagen, dass auch ich sexuell missbraucht wurde.
    Von meinem eigenen Bruder.
    Das hatte angefangen, als ich so um die 5 Jahre alt war.Nach ca nem Jahr hat er dann endlich damit aufgehoert.
    Keine Ahnung, warum er das gemacht hat, kann ihn bis heute nicht verstehen.
    Ich habe es fuer die laengste Zeit verdraengt, weil es so fuer mich einfacher war, damit "klar zu werden".
    Mein Verhaeltnis zu Maennern war fuer lange Zeit gestoert, hab eigentlich auch nie mit jemand darueber reden wollen.
    Bis ich irgendwann zu nem Therapeuten musste, da ich nicht gerade das "netteste" Maedel in der Schule war.
    Und da kam es dann raus.
    Mein Stiefvater wollte mir an die Waesche, als ich ca. 15 war.
    Doch ich hab mich gewehrt und tausend fach an ihm geraecht.
    Heute, liegt das zum Glueck alles hinter mir und ich denke, ich habe es geschafft, dass meine Vergangenheit keine Wirkung auf mein Sex- und Liebesleben hat.
     
    #13
    Serenity_22, 2 November 2004
  14. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Meiner Ehefrau ist das als junges Mädchen passiert, was letzten Endes auch zur Scheidung beitrug..... aber warum möchtest Du das eigentlich wissen ?
     
    #14
    Grinsekater1968, 2 November 2004
  15. defiant
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wahrscheinlich, weil er ein Problem damit hat.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass das reine Neugier ist.
    Aber wenn ja, dann hat er nicht kapiert, was das bedeutet.
     
    #15
    defiant, 2 November 2004
  16. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Auch wenn ich immer wieder davon höre (im Fernsehen, Zeitung und auch hier), kann ich so etwa irgendwie doch nicht glauben...! (Ich will nicht an den Aussagen der Opfer zweifeln, damit das nicht zu nem Missverständnis führt...) Wie kann man seiner Schwester, seinem Bruder seiner Tochter, seinem Sohn... wie kann man so etwas einem Menschen antun? Das macht mir irgendwie so eine Angst, eine Angst - eben weil ichs nicht begreifen kann-, dass ich mich frage, ob es reines Glück ist, dass ich mich nicht so verhalte...?!
    Was lässt Menschen so etwas tun? Kann es sein, dass ich aufwache und plötzlich hab ich es auch getan?

    Allen Opfern gehört mein tiefes Mitgefühl!
     
    #16
    Daucus-Zentrus, 2 November 2004
  17. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Das Fiese bei Menschen mit Mißbrauchserfahrung ist, daß sie erlebt haben, wie jemand, der ihnen persönlich nahe steht, mutwillig Grenzen überschritten hat. Als Partner eines solchen Opfers kannst Du weder Dich für das entschuldigen, was passiert ist (weil Du selbst damit ja nichts zu tun hast) noch diese Erfahrung ändern ; aber trotzdem wirst Du in die gleiche Schublade wie der Täter gesteckt, oft nur unbewußt (denn Du bist ja auch ein Mann). Wenn das Opfer nicht gelernt hat, mit der Situation aktiv umzugehen, z. B. durch eine Therapie, wird die Altlast nur vergraben, wo sie so lange schlummert, bis sie irgendwann durch irgend etwas wieder neu ins Leben gerufen wird.
    Die persönliche Herabsetzung, die mit dem Mißbrauch erlitten wurde, läßt sich durch nichts wieder gutmachen. Es kostet manchmal Jahre, Vertrauen zu einem Menschen aufzubauen, aber nur wenige Augenblicke, um es komplett zu verlieren.
     
    #17
    Grinsekater1968, 3 November 2004
  18. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    wie hast du dich denn gerächt?

    an mir wollte sich gegen meinen willen glücklicherweise noch nie einer vergreifen.
     
    #18
    *fechti*, 3 November 2004
  19. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Wenn ich hier in der Abstimmung lese, dass 8 von 32 Mädchen/Frauen (also exakt EIN VIERTEL :eek: von denen, die abgestimmt haben!) mißbraucht wurden :angryfire , dann wird mir mal wieder klar, was für ein verdammtes Glück ich in meinem Leben hatte und immer noch hab... Ich finde es unbegreiflich, wie man so etwas einem Menschen antun kann, noch dazu einem schwächeren, der sich nicht wehren kann, vielleicht noch nicht einmal wirklich begreift, was mit ihm geschieht (wenn es noch ein Kind ist). :mad: :rolleyes2

    Natürlich ist diese Abstimmung nicht 100%ig repräsentativ, aber den Anteil von 25% finde ich einfach nur erschreckend... :frown:

    Und mir ist grad klargeworden, daß mein Kummerkastenthread genauso gut geschlossen werden könnte - denn WIRKLICHEN Kummer hab ich in meinem Leben eigentlich noch nie erleben müssen, und das was mich im Moment runterzieht, ist im Vergleich zu dem, was manch anderer mit sich rumtragen muß, echt nur unwichtiger Kinderkram... :rolleyes2 Sowas wird einem klar, wenn man das hier liest...

    Sternschnuppe
     
    #19
    Sternschnuppe_x, 3 November 2004
  20. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich wurde auch missbraucht, sogar mehrmals, aber richtig bewusst geworden ist es mir erst vor ungefähr 3 jahren, bis dahin habe ich es für normal gehalten.beim ersten mal muss ich 3 oder 4 gewesen sein. ich war bei meinem vater zu besuch
    später hat meine 9 jahre ältere schwester mich ihren täglich wechselnden freunden angeboten. der erste freund fing damit am ende der Beziehung an, der zweite war ein regelrechter psycho der mich zeitweise wochenlang festgehalten hat und fast täglich missbraucht hat. ich habe noch einige andere sachen in meiner erinnerung, aber die sind zu kurz da um sie zu fassen.
     
    #20
    Marla, 3 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Missbrauch
BettyM
Umfrage-Forum Forum
11 September 2012
39 Antworten
ProxySurfer
Umfrage-Forum Forum
18 Juli 2010
13 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
9 Juni 2010
1 Antworten
Test