Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

DER Richtige - Verlustängste

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Wurm, 12 Juli 2004.

  1. Wurm
    Wurm (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin seit etwas mehr als 4 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ich bin 22, er ist 20.
    Wir sehen uns fast jeden Tag, entweder übernachte ich bei ihm, oder er bei mir. Es gibt kaum eine Nacht, in der wir getrennt schlafen.
    Vor ein paar Wochen haben wir mal drüber geredet und beide gesagt, dass wir das gut finden. Also dass das nicht zu viel ist oder so.
    Jetzt waren wir aus beruflichen Gründen für 4 Wochen getrennt. Haben fast jeden Tag telefoniert und ich hab ihn ganz schrecklich vermißt. Er sagte, er hätte mich auch total vermißt. Naja, jetzt haben wir 1,5 Wochen für uns und sehen uns dann wieder für 3 Wochen nicht. Hab mir diese 1,5 Wochen so schön ausgemalt. Dass wir die Zeit miteinander ganz intensiv verbringen und alles genießen.
    Am Wochenende wollte er aber nun lieber alleine zu Hause sein und am Mittwoch geht er mit seinen Kumpels weg. Ob wir uns Donnerstag sehen, weiß er noch nicht.
    Es ist nicht, dass ich es ihm nicht gönne, dass er was mit seinen Freunden macht. Eigentlich weiß ich ja auch, dass Menschen einfach mal Zeit für sich brauchen, aber mich macht das trotzdem alles total traurig. Vor allem, weil ich am Sonntag morgen schon wieder weg fahren muss.
    Mich macht das alles so fertig, weil ich ihn so unendlich liebe. Ich habe noch nie einen Menschen so geliebt wie ihn und deshalb habe ich einfach totale Angst ihn zu verlieren. Ich weiß auch, dass ich mit Klammern nur alles noch schlimmer mache. Deshalb sag ich auch meistens nichts und fresse alles in mich hinein. Dadurch geht es mir aber total schlecht.
    Ich weine ziemlich oft, obwohl ich eigentlich froh sein kann, dass ich ihn habe und dass wir zusammen sind.
    Meine Gedanken kreisen auch darum, dass ich gerne auf Dauer mit ihm zusammenziehen will. Durch sein Verhalten denke ich aber, dass er das gar nicht so sieht, da ich ihm anscheinend auf Dauer auf die Nerven gehe.
    Außerdem ist ist er 2 Jahre jünger als ich und denkt wahrscheinlich gar nicht soweit. Ich bin wahrscheinlich nur eine von vielen Freundinnen auf dem langen Weg der Suche nach der Richtigen.
    Andererseits denke ich wieder, dass er mich auch total liebt. Er sagt es zwar nicht oft von sich aus, aber dafür sagt er mir andere liebe Dinge. Ich glaube ihm, dass er mich liebt, aber ich glaube einfach, dass meine Liebe viel stärker ist als seine.
    Ich weiß, er ist der Richtige für mich und ich hab tierisch Angst, dass ich ihn verliere.
    Dass ich nen Schaden habe, weiß ich auch. Ich weiß auch gar nicht, was ich hier eigentlich wirklich mit diesem Eintrag erreichen will.
    Ihr würdet mir helfen, wenn ihr einfach mal ein paar Kommentare abgeben würdet, damit ich wieder einen klaren Gedanken fassen kann und auch mal die Meinung von anderen höre.
    Danke!!!
     
    #1
    Wurm, 12 Juli 2004
  2. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Wahrscheinlich war es doch etwas zu viel für ihn jeden Tag mit dir zusammen zu sein und er braucht jetzt erstmal etwas Abstand und Zeit für sich. Das heißt ja nicht, dass er dich weniger liebt, aber Menschen brauchen nunmal auch ihren Freiraum... die einen mehr, die anderen weniger. Natürlich ist im Moment das Timing schlecht, da du bald wieder für ein paar Wochen weg musst, aber das ändert ja nichts an der Situation.
    Und wegen zusammenziehen , würde ich mir jetzt noch keine Gedanken machen. Ihr seig gerade mal 4 Monate zusammen... das ist nun echt noch keine lange Zeit.

    Auf der anderen Seite besteht natürlich evtl. auch die Gefahr, dass er in den 4 Wochen eine andere kennengelernt hat. Wenn ihr aber wirklich vorher total glücklich miteinander ward, kann ich mir das eigentlich weniger vorstellen.

    Ich würde an deiner Stelle nochmal mit ihm darüber reden und ihn nach den Gründen für sein verändertes Verhalten fragen. Wenn du das nur in dich hineinfrißt, dann bringt das nämlich keinem von euch beiden was.
     
    #2
    User 7157, 12 Juli 2004
  3. Wurm
    Wurm (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Er hat mir am Donnerstag noch gesagt, dass er nur mit mir zusammen sein will. Eine andere will er nicht. Das glaube ich ihm auch. Er hats mir ganz süß gesagt!
    Das mit dem Zusammenziehen denke ich nur, weil ich noch bei meinen Eltern wohne und eigentlich so schnell wie möglich ausziehen will und dann natürlich am liebsten direkt mit ihm zusammen. Zu zweit wohnen ist ja unter anderem auch erheblich günstiger!!!! Aber mir geht es darum, dass ich dann immer in seiner nähe wäre. ´Habe noch nicht mit ihm drüber geredet, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass er das will. Wahrscheinlich sieht er das genauso wie Sunbabe. Wir sind ja "erst" 4 Monate zusammen.
    Ach ja, was mir noch einfällt: Haben am Wochenende noch unseren gemeinsamen Urlaub geplant. Das spricht ja auch wieder dafür, dass er mit mir zusammen sein will und mich liebt. Sonst würde er ja nicht mit mir wegfahren wollen.
    Also die letzten 4 Wochen war er beruflich unterwegs, jetzt fahre ich für eine Woche weg und danach er wieder für 2 Wochen. Dann wars das mit dem "Wegsein". Bin ja echt mal gespannt, wie es dann weitergeht. Ich befürchte, dass er merken könnte, dass es ohne mich ja viel schöner ist :-(
     
    #3
    Wurm, 12 Juli 2004
  4. Hallowelt
    Gast
    0
    Ich persönlich halte es für eher unwahrscheinlich, dass er eine neue kennengelernt hat und deshalb so verändert ist.

    Ich glaub dein "Hauptproblem" ist einfach, dass du dir alles in deiner Phantasie so schön vorgestellt hast wie es wieder sein wird wenn ihr wieder zusammen seid und in der Realität war es dann im Endeffekt einfach ein "normales Wiedersehen" und nicht was überdrüber tolles.

    Ich seh meinen Freund daweil auch nur am WE und mal mir immer aus wie super dann das WE sein wird und bin dann im Endeffekt enttäuscht wenn er einfach da is und zB seine Emails checkt und sich nicht nur um mich erstmals kümmert.

    Dass er seine Freunde/Familie auch sehen will ist eigentlich selbstverständlich - warum er allerdings dann allein bei sich sein will verstehe ich allerdings nicht. Hast du ihn schon einmal darauf angesprochen oder weißt du, was er da allein daheim macht??
     
    #4
    Hallowelt, 12 Juli 2004
  5. Wurm
    Wurm (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Er hat Sport im Fernsehen gesehen und im Internet gesurft. Aufgeräumt und gepennt glaub ich auch noch. Hatte ihn gefragt, ob ich mit zu ihm kommen kann, aber er wollte nicht :-(
     
    #5
    Wurm, 12 Juli 2004
  6. Hallowelt
    Gast
    0
    Solange das nur selten vorkommt, musst du wohl auch das akzeptieren obwohl ich dich verstehen kann - ich hasse es, wenn mein Freund sinnlos im Internet surft während ich bei ihm bin *g*.

    Wenns öfter vorkommt würd ich echt mal mit ihm drüber reden, aber Männer brauchen (leider) ihre Freiräume ...

    ... und ihren Sport, und ihren Computer.

    Aber zum Glück brauchen auch viele ihre Freundin - also kopf hoch :tongue:
     
    #6
    Hallowelt, 12 Juli 2004
  7. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ach quatsch! Wenn er wirklich glücklich mit dir ist, und dafür spricht ja einiges, dann brauchst du deswegen wirklich keine Angst zu haben.

    Mach dir mal nicht so viele Gedanken über alles, sondern freue dich, dass du mit ihm zusammen bist, ihr bald einen schönen Urlaub zusammen haben werdet usw usw.

    Und wegen dem Zusammenziehen: Ich finde das Thema solltest du erstmal auf später verscheiben. Ich denke nicht, dass dein Freund schon so weit ist. Und wenn du ihn in der jetztigen Situation darauf ansprichst, könnte er sich wirklich eingeengt vorkommen. Mal ganz nebenbei finde ich 4 Monate wirklich viel zu früh, um sich darüber Gedanken zu machen. Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit meinem Schatz zusammen und streckenweise haben wir nur eine WE-Beziehung, da wir etwas auseinander wohnen und ich für mein Studium viel Zeit investieren muss. Natürlich sehne ich mich auch oft danach, wie schön es doch wäre bei ihm zu wohnen. Aber sowas sollte man nicht überstürzen... lieber zu spät als zu früh.
    Kann es vielleicht auch sein, dass du ihn damit halten wollen würdest? Es ist ja nun doch etwas schwieriger sich zu trennen, wenn man zusammenlebt.
     
    #7
    User 7157, 12 Juli 2004
  8. Hallowelt
    Gast
    0
    Ich würd dir empfehlen mind. 1 Jahr mit wem zusammen zu sein bevor du mit ihm zusammenziehst.

    Nach 1 Jahr kannst du dir sicher sein dass das erste Verliebtheitsgefühl weg ist - dann is es noch immer früh genug mit ihm zusammenzuziehen.
     
    #8
    Hallowelt, 12 Juli 2004
  9. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm, ich finde auch das du dir zu viele sorgen machst... männer (vor allem in dem Alter) brauchen halt ihr freiräume und ich denke, wenn er eine andere kennengelernt hätte, hätte er es dir gesagt...

    klar, wäre es für dich schöner ihn in dieser zeit öfter zu sehen, aber man(n) braucht halt mal seine zeit mit seinen freunden usw. ... vllt macht ihr euch das nächste mal aus, wann ihr euch sehen wollt, damit du net so allein rumhockst...

    aber mach dir nicht so ne sorgen, er liebt dich und will nur dich, wie er es ja gesagt hat... also kopf hoch :smile:
     
    #9
    ~°Lolle°~, 12 Juli 2004
  10. Wurm
    Wurm (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, so sehe ich das nicht. Ich denke nur, dass es praktisch wäre, weil wir uns ja eh immer sehen. Und es wäre einfach wunderschön!
     
    #10
    Wurm, 12 Juli 2004
  11. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    ...ja, aber genau das will er wohl nicht mehr oder erstmal nicht mehr.
     
    #11
    User 7157, 12 Juli 2004
  12. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    hm, sehe ich auch so... er will erstmal wieder etwas freiraum, das muss aber wie gesagt nicht heißen das er dich verlassen will oder so...
     
    #12
    ~°Lolle°~, 12 Juli 2004
  13. Hallowelt
    Gast
    0
    Naja, man kann auch seinen Freiraum haben wenn man zusammen in einer Wohnung lebt - vorausgesetzt die Wohnung ist groß genug.
     
    #13
    Hallowelt, 12 Juli 2004
  14. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Aber ich denke mal, wenn er schon jetzt wieder mehr Zeit für sich möchte, ist Zusammenziehen nichts, was er sich in der momentanen Sitauation vorstellen könnte.
     
    #14
    User 7157, 12 Juli 2004
  15. Hallowelt
    Gast
    0
    Ich schätze, dass sein Verhalten nur vorübergehend ist.

    Er war geschäftlich weg und hatte einfach wahrscheinlich keine Zeit um Dinge zu erledigen, die ihm persönlich Spaß machen, zB einfach mal in Ruhe Sport zu schauen.

    Es is leicht möglich, dass sich das ganze wieder normalisiert.

    Warte einfach mal ab bis du 1 Woche weg bist - vielleicht wirst du ja genauso deine alltäglichen Dinge erledigen wollen wie er es jetzt will.
     
    #15
    Hallowelt, 12 Juli 2004
  16. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    seh ich auch so... er ist 20, da brauch man seinen freiraum und heutzutage ist es einfach so, dass er sich sicher noch nicht soooo fest binden will, das er mit ihr zusammen ziehen möchte...
     
    #16
    ~°Lolle°~, 13 Juli 2004
  17. Hallowelt
    Gast
    0
    Hast du ihn zwecks Zusammenziehen schon einmal angesprochen????

    In erster Linie ist ja einmal wichtig, wie die beiden dazu stehen :zwinker:
     
    #17
    Hallowelt, 13 Juli 2004
  18. Wurm
    Wurm (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hab ihn noch nicht aufs Zusammenziehen angesprochen, weil ich sowieso davon ausgehe, dass er noch nicht "so weit ist".
    Das ist ja auch gar nicht mein Hauptproblem. Ich hab halt Angst, dass er mich nicht so liebt wie ich ihn.
    Heute Abend kommt er zu mir, vielleicht kann er mir ja meine Ängste nehmen.
    Ich frage mich, wieso mich das so fertig macht, dass ich andauernd weinen muss. Ich meine, ich muss doch eigentlich wirklich dankbar sein, dass ich mit einem so tollen Mann zusammen sein darf!!!
     
    #18
    Wurm, 13 Juli 2004
  19. kathrin0704
    0
    ich denke das ist nicht so schlimm,wie du es gerade siehst.ich denke,er kann seine liebe einfach nicht so gut ausdruecken wie andere,dass braucht seine zeit und ist voellig normal,da waechst man einfach rein.Mach dir nicht soviele Gedanken.Und ich denke es waere auch hilfreich,wenn du einfach mal mit ihm darueber redest,vielleicht hatte er das nicht so gesehen und es nichtmal gemerkt.Solche Probleme gibt es in jeder Beziehung,dass laegt sich mit der Zeit.Das wichtigste ist,dass du mit ihm darueber redest ich denke das hilft schon viel...
    ich wuensche euch viel glueck

    ciao
     
    #19
    kathrin0704, 13 Juli 2004
  20. Neo2001
    Neo2001 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    103
    19
    nicht angegeben
    Ich würde das auch sehr locker sehen. Dein Freund will sich nach der anstrengenden Reise wahrscheinlich einfach ein bisschen entspannen, und das geht mit der Freundin nun mal schwer, weil man gerade wenn man noch nicht so lange zusammen ist immer etwas aufgeregt ist wenn man sich trifft. Also mach dir keine Sorgen.
     
    #20
    Neo2001, 13 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Richtige Verlustängste
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
15 Antworten
oblivion97
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 September 2016
4 Antworten
alex_1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2015
1 Antworten