Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

der süße Arbeitskollege......

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Online, 31 Dezember 2003.

  1. Online
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Also, ich hab mich in meinem Arbeitskollegen verliebt! Da gibts aber leider einige Probleme!

    Zunächst muss ich erwähnen, dass ich noch nicht so richtig an ihn "ran" gekommen bin! Sprich wir sind "nur" Arbeitskollegen! Das ist so, dass ich mich mit ihm noch nicht so oft unterhalten habe! aber wenn er mal wegen irgendwas anruft, lachen wir meist immer miteinander sprich er lässt nen witzigen Spruch!

    Was ich auch noch sagen muss, er ist in einer anderen Abteilung, als ich! Ich bin im Büro und er zwar auch aber weiter weg von mir :eek:
    Und wenn ich in seine Abteilung komme (was ich auch jede Woche muss, denn ich bin ja Azubi und gieße da die Blumen) dann begrüßt er mich sehr nett! Dieso Woche haben wir uns wieder unterhalten wegen Weihnachten etc, aber eben nicht lange, weil da dann sein Tel. geläutet hat!

    Meine Frage: Was kann ich tun, ich möchte mit ihm öfter ins Gespräch kommen, und mehr als nur die nette Arbeitskollegin sein!
    Wie stelle ich das an?
    Ich bin übrigens 18, er 23!

    Schöne Grüße
     
    #1
    Online, 31 Dezember 2003
  2. Knuspabär
    Gast
    0
    Also du könntest -wenn ihr euch mal grad wieder unterhaltet- herausfinden was er in seiner Freizeit so macht. Vielleicht habt ihr ja gemeinsame Hobbies, die ihr dann mal zusammen ausüben könntet. Wenn ihr beide gerne tanzt, könntet ihr mal in die Disco gehen, wenn ihr beide gerne Squah spielt, geht Squash spielen :zwinker:. Sowas in der Richtung eben.
    Da du ja keine 13 mehr bist, würd ich dir nicht empfehlen zu fragen "Du wollen wir mal ins Kino gehen?". Das ist viel zu einfallslos. Mach es etwas indirekter und mach dich attraktiv, vielleicht er geht dann auf dich zu.
    Vorher solltest du aber herausfinden, ob er eine Freundin hat, dann würde ich mir das nochmal gut überlegen!
     
    #2
    Knuspabär, 31 Dezember 2003
  3. haunter
    Gast
    0
    weniger verfänglich ist eine nette einladung in ein kaffee, bei dem Ihr die möglichkeit habt gewisse dinge, die während der Arbeit nicht besprochen werden können, zu besprechen.

    wünsche dir jedenfalls viel Glück dabei
     
    #3
    haunter, 8 Januar 2004
  4. El Katzo
    Gast
    0
    Aus Vernunftsicht würd ich sagen, die Finger von ihm lassen; ich habe auch in der letzten Firma mit einer dort ehemaligen Azubiene was angefangen, drei Monate später isse geflogen... ich bin aber freiwillig sofort nachgegangen, da hamm se blöd geglotzt.

    Du mußt bedenken, daß der Gute rein von Gesetzes wegen gar nichts mit dir anfangen *darf*. Er riskiert seinen Job, tut er's trotzdem.

    Gut, wo kein Kläger, da kein Richter - aber sich darauf verlassen ? Das würd ich eher mal vorher, wenn Vertrauen besteht, mit dem Chef klären. Das so laufen zu lassen, daß das keiner mitkriegt, ist sauschwer. Und kann viel Ärger bereiten.
     
    #4
    El Katzo, 8 Januar 2004
  5. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Dass Beziehungen innerhalb einer Firma sehr kritisch sind und man sich das sehr, sher, sehr gut überlegen sollte ist sicherlich richtig. Aber welches Gesetz sollte das verbieten?
     
    #5
    Mr. Poldi, 8 Januar 2004
  6. El Katzo
    Gast
    0
    jetzt stellst du aber ne Frage...

    muß ich morgen raussuchen, Feierabend und muß weg!

    bis denne
     
    #6
    El Katzo, 8 Januar 2004
  7. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Das möchte ich auch sehn... Als ich 16 war (und auch noch Azubine) kam ich auch mit meinem Kollegen zusammen (er war dazu noch wesentlich älter...) und es lief mehr als 3 Jahre prima und auch heute noch sind wir die allerbesten Freunde... aber damals ging es alles von ihm aus... also kann ich dir keine wirklichen Tipps geben...

    lg
    cel
     
    #7
    Celina83, 8 Januar 2004
  8. El Katzo
    Gast
    0
    So, hab mal ein bißchen durchgeschaut.

    Also, tatsächlich gibts keine direkte Gesetzesvorschrift, das war falsch ausgedrückt; die Problematik ist vielmehr Folgende :

    Es sind die allgemeinen Regelungen des Arbeitsrechtes heranzuziehen. Hier obliegen dem Arbeitnehmer gewisse Pflichten, was ja klar sein dürfte.

    Eine davon ist die Fürsorgepflicht gegenüber hierarchisch untergeordneten Mitarbeiter/innen. Hier haben schon Gerichte Kündigungen seitens des Arbeitgebers bestätigt, der einen solchen Mitarbeiter, der bspw. zu einer Azubiene eine Beziehung aufnahm, entlassen hat.

    Arbeitsrechtliche Konsequenzen können sich insbesondere ergeben, wenn man folgende Punkte nicht beachtet :

    Quelle: http://www.buerokompetenz.de/index_1850.php

    Das war das, was ich meinte, wenn also der Betriebsfrieden / die Arbeitsleistung gestört bzw. beeinträchtigt wird durch eine Liaison am Arbeitsplatz.
     
    #8
    El Katzo, 9 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - süße Arbeitskollege
notuurrboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 03:20
15 Antworten
Alisara
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 September 2016
12 Antworten
CrazyRascal
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
8 Antworten