Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Schwiegermonster-Thread

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von krava, 15 November 2008.

  1. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich bin mir nicht ganz sicher, wo der Thread am besten hin passt... Ich probiers mal hier. :smile:

    Ich wollte mal wissen, ob ich die einzige bin, die mit einer fürchterlichen Schwiegermutter gestraft ist.
    Morgen Abend kommt ja das Schwiegermonster bei RTL und ich hab so eins zur Schwiemu. :geknickt:

    Zu "reparieren" ist da wohl auch nichts, es sei denn, sie würde sich ändern. Wir haben gar keine Beziehung, meiden uns so gut es geht. Auch mein Freund geht inzwischen auf Distanz - hat aber lange gedauert. Klar sie ist seine Mutter, aber das gibt ihr nicht das Recht, uns das Leben zur Hölle zu machen!

    Also tröstet mich mal, habt ihr auch schlimme Schwiegermütter? Oder vielleicht schlimme Schwiegerväter?
    Da bin ich Gott sei Dank mit einem supernetten gesegnet.
     
    #1
    krava, 15 November 2008
  2. Sarah-Joe
    Sarah-Joe (44)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    103
    2
    nicht angegeben
    Ich habe leider keine Schwiegermutter,weder eine Gute noch eine Böse.
    Kann da also nicht aus dem Nähkästchen plaudern.

    Ich habe aber eine Schwägerin,welche die "böse" Schwiegertochter meiner Mutter ist.
    Sie bestiehlt und belügt meine Mutter und die macht gute Mine zum bösen Spiel,denn sie hängt natürlich an ihrem Enkelkind.

    Also siehe da,es ist auch manchmal umgekehrt.
     
    #2
    Sarah-Joe, 15 November 2008
  3. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Da muss ich dich enttäuschen. Meine Schwiegermama "inspee" ist eine ganz liebe Person..Aber die Schwiegermutter von meinem Freund sprich meine eigene Mutter...Drachen pur:zwinker: . Naja den Partner kann man sich aussuchen..die Verwandten dazu leider nicht. Nimms locker kannst eh nix dran ändern!:smile:
     
    #3
    User 49007, 15 November 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Meine Mutter kann auch schlimm sein, aber so schlimm?! :eek:
    Das schafft sie nicht!
     
    #4
    krava, 15 November 2008
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Was tut denn dein Schwiegermonster so böses?
     
    #5
    User 49007, 15 November 2008
  6. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich hatte eine, die nur gelogen hat, teilweise sich selbst etwas in die Tasche gelogen hat, einen dicken Batzen Geld von uns bzw. meinem Ex-Mann unterschlagen hat, betrogen hat, ihren Lebenspartner ausgenommen hat und sich vor anderen wie das arme Opfer aufgespielt hat, dass man uns gefragt hat, wie wir ihr das nur antun könnten.

    Reicht das als Monster in Person? :grin:
     
    #6
    User 25480, 15 November 2008
  7. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Meine Mutter ist da wohl eher das Problem. :grin: Seine ist eine total liebe und nette und echt alles andere wie ein Monster... ;-)

    Meine Mutter ist inzwischen aber immer auf der Seite von meinem Freund, wenn wir Krach haben... :rolleyes: Sieht so aus, als hätte sie jetzt IHN als Sohn akzeptiert und ich bin die böse Schwiegertochter meiner eigenen Mutter... :eek: :grin:
     
    #7
    SottoVoce, 15 November 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Sie versucht seit Jahren, mein Leben kaputt zu machen - ganz einfach!
    Sie hasst alles und jeden, vergrault ihre Kinder, ihren Bruder - einfach alle!
    Sie ist neidisch auf alle, denen es vermeintlich besser geht als ihr, dabei läge es an ihr, was an ihrem Leben zu ändern.
    Sie tyrannisiert mich, meinen Freund, eigentlich jeden.

    Sie kann weder bitte, noch danke sagen. Sieht nur das, was man nicht macht... Dass mein Freund und ich uns wochenlang schon für sie den A... aufgerissen haben und Brennholz rangeschafft haben, damit sie sich im Winter ihren Allerwertesten wärmen kann - das zählt ja alles nicht. Es zählt nur, dass ich lange arbeitslos war und ihr ihren Sohn weggenommen hab.

    Ha ha!
    Ich würde glatt lachen, wenns nicht so traurig wär.

    Ja das reicht wohl.
    Meine ist auch immer nur das Opfer und alle anderen sind böse und gemein. :grin: :grin:
    Sie selbst macht nie Fehler, hat auch nie welche gemacht; nur alle anderen sind blöd und verlogen, sie selbst hat dagegen einen Heiligenschein!

    Und apropos Geld:
    Mein Geld täte sie jederzeit nehmen. Ich dürfte jederzeit gerne einen Teil ihrer Schulden abbezahlen, auch wenn ich sonst nur die Böse bin, aber DAS dürfte ich! :grin:
    Das sollte ich sogar. Ist ja schließlich meine Lebensaufgabe, dafür zu schuften, dass ihre Schulden weniger werden. :ratlos:
     
    #8
    krava, 15 November 2008
  9. User 63483
    User 63483 (36)
    Sehr bekannt hier
    1.758
    198
    614
    vergeben und glücklich
    Hach, wie gut - ich bin nicht allein, auch wenn ichs jetzt nicht ganz sooo schlimm beschreiben müsste
    und immernoch Hoffnung auf Veränderung habe. Auch noch nach ~8 Jahren ... :zwinker:
     
    #9
    User 63483, 16 November 2008
  10. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Meine hat ja nicht mal gefragt (auch wenn ich es ihr nicht gegeben hätte), ob ich bzw. wir ihr das Geld zum Verpulvern geben, sie hat es sich einfach genommen (in 2,5 Jahren gut 35.000 DM)
     
    #10
    User 25480, 16 November 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Woher nimmst du die Hoffnung bloß?
    Ich hab nach 8 Jahren bzw. 9 sinds inzwischen keine Hoffnung mehr. :geknickt:
    So schlimm wie jetzt wars zwar nicht immer, aber Harmonie herrschte zwischen uns noch nie. Und so seit ca. 2 Jahren nur noch Hass und Verachtung. :geknickt:

    Gestern stand in meinem Glückskeks: Glaube an Wunder, aber verlass dich nicht auf sie!

    Ich verlass mich wirklich nicht mehr darauf, dass sie sich irgendwann noch mal ändert.

    Lustig wirds bloß, wenn wir mal ein Kind haben.
    Das darf sie nur über meine Leiche sehen!
    Falls es sie überhaupt interessiert.
     
    #11
    krava, 16 November 2008
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    naja, seine und meine mutter sind sich da wohl ebenbürtig. nervig, aber harmlos. :grin:
     
    #12
    CCFly, 16 November 2008
  13. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ohje du arme :geknickt:
    Meine Schwiegereltern in spe sind total nett und halten sich aus unserem Privatleben total raus.
    Die beiden sind auch sehr lieb zu meinen Kindern und es war nie ein Problem, das ich zwei Kinder mit in die Beziehung bringe. :smile:
    Meine Eltern sind auch ganz angetan von meinem Freund nur mein Stiefvater könnte mal netter sein. Er hat meinen Freund am St.Martins Zug das erste mal gesehen und ihn nichtmal gegrüßt oder versucht mit ihm zu reden :mad:
    Naja, hab meinen Stiefvater dann ebenso irgnoriert! :engel:
     
    #13
    User 75021, 17 November 2008
  14. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Das Problem kenn ich... seine Mutter verdreht mir immer die Worte im Mund, weshalb ich nicht mehr mit ihr rede. Jetzt heißt es, ich interessier mich nicht für die Familie. Wenn ich dann aber mal beim Kaffee dabei sitze werd ich durchgehend ignoriert, kann bzw darf mich gar nicht einbringen, weil sie es eh nicht interessiert (bin dann meistens im Zimmer geblieben).
    Ach ja und ich bin die böse Freundin und hab ihnen ihren Sohne = Arbeitskraft im Haus weggenommen. Wegen mir wird er in der Hölle schmoren, weil er nicht in die Kirche geht.
    Sonst bin ich unhöflich weil ich nicht ungefragt im Haushalt helfe (wenn ich es einmal tue, dann hör ich nichtmal ein "danke" - ich erwart ja keinen Freudensprung aber ein "danke" >.< ), nicht die Oma besuchen geh, lange schlafe und viel Zeit im Zimmer verbringe.

    Was seinen Vater angeht: der ist böse auf mich, weil ich nur vorm Computer hocke (klar, ich spiel ja nur wenn ich lerne... :ratlos: ). Er ist außerdem der festen Überzeugung das Zivi nutzlos ist und es gibt immer wieder Zoff, weil mein Freund jetzt (teils wegen mir) Zivi macht, anstatt zum Bundesheer zu gehen. Er meint vermutlich außerdem ich habe ihm seine kostenlose Arbeitskraft weggenommen (mein Freund wohnt jetzt näher bei mir und nicht mehr Zuhause) udn außerdem wäre ich ja so assozial weil ich nie für die Familie da bin (pech, sie ja auch nicht für mich).

    Insgesamt prallen da zwei Welten aufeinander. Ich bin nunmal kein ausgeprägter Familienmensch und das wird sich so, wie sie sich verhalten auch nicht ändern. Sie hingegen sind das typische Dorfklischee. Jeden Sonntag und Feiertag in die Kirche und mind. 8x/ Woche die Familie sehen, zusammen essen... etc.

    Momentan ist Waffenstillstand, weil ich sie nicht sooft sehe...
     
    #14
    Kiya_17, 17 November 2008
  15. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich hab auch so ein Schwiegermonster, aber mittlerweile haben wir uns miteinander arrangiert, was wohl auch daran liegt, dass ich mir nicht mehr so alles zu Herzen nehme, was sie sagt, sondern es meist einfach nur belächel. :grin: :engel:

    Am schönsten ist eigentlich immer zu sehen, wie sie beifallheischend meinen Partner anguckt, wenn sie und ich mal wieder unterschiedlicher Meinung sind, und er mir aber immer bepflichtet. :cool1:

    Ansonsten hilft bei Schwiegermonstern nur Abstand. Das ist so mein Heilmittel. :tongue: Spätestens wenn sie mir mal wieder beim sonntäglichen Kaffee und Kuchen auf den Geist geht, brauch ich erstmal wieder zwei Wochen Erholungspause. :engel:
     
    #15
    User 37900, 17 November 2008
  16. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Nur zwei Wochen? :eek: Du bist aber gelassen...
     
    #16
    Kiya_17, 17 November 2008
  17. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Das macht die Erfahrung. :zwinker:

    Es bringt nichts, wenn ich ihr auf Dauer aus dem Weg gehe, damit ist unserem Verhältnis zueinander nicht geholfen und für meinen Partner würde mir das auch leid tun.

    Außerdem mag ich den Rest der Familie ganz gerne. Nur meine Schwiegereltern sind halt ziemlich speziell und schwierig. :-D

    Und wie gesagt, das Verhalten einfach nicht zu Herzen nehmen.


    Nachdem mein Partner und ich gestern bei meiner Schwiegeroma zum Kaffee waren, haben wir wieder einmal festgestellt, dass unsere Familien viel zu unterschiedlich sind. Aber er kommt mit meiner besser klar, auch weil da mehr Abstand ist. Man kann die Familie des Partners nicht ändern, man kann sie nur akzeptieren. Allerdings hat es bei mir lange gedauert, bis ich DAS für mich akzeptieren konnte.
     
    #17
    User 37900, 17 November 2008
  18. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Naja ich gehe ihnen so gut wie es geht aus dem Weg. Nachdem ich im Sommer von einer Geburtstagsfeier ausgeladen wurde sehe ich keinen Grund das liebe Kind zu spielen. Verarschen (bitte verzeih meine Wortwahl) lass ich mich auch nicht von denen.
     
    #18
    Kiya_17, 17 November 2008
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund Themenstarter
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Bis auf das mit der Kirche ist es absolut identisch mit mir.
    Meine Schwiemu hat meinen Freund immer als Ehemannersatz gesehen (weil ihr eigener nämlich vor 20 Jahren geflüchtet ist). Er musste alle Pflichten übernehmen, die normalerweise eben ein Vater übernommen hätte.
    Er hat aber tagtäglich "Männer sind alle Schweine und huren alle nur rum" zu hören bekommen! :mad:
    Aber arbeiten musste er natürlich. Man kann ja nicht von ihr verlangen, dass sie mal was macht, schließlich ist sie berufstätig. Und weder bitte, noch danke kann sie sagen.

    @Apfelbäcken
    Das mit dem Abstand stimmt. Mir gehts am besten, wenn ich sie möglichst lange nicht sehe und v.a. höre.
    Aber selbst aus der Entfernung schafft sie es dann immer wieder mal, mich zur Weißglut zu bringen, indem sie meinem Freund z.B. schwachsinnige SMS schreibt und ihn als egoistisch und selbstherrlich bezeichnet!! :angryfire
    Nur weil er - im Gegensatz zu ihr - sein Leben im Griff hat!!

    Akzeptiert hab ich das inzwischen und ich glaub auch nicht mehr an eine Veränderung.
    Der einzige Lichtblick in seiner verworrenenen Familie ist sein Opa, obwohl der auch extrem stur und anstrengend sein kann, aber im Vergleich zum Rest... :grin:
     
    #19
    krava, 17 November 2008
  20. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Ihr habt ja teilweise echte Schwiegermonster. Schrecklicher Gedanke daran!!:eek:
     
    #20
    User 49007, 17 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwiegermonster Thread
Schweinebacke
Stammkneipe Forum
21 Juli 2016
41 Antworten