Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Tod

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von janinChn, 30 Dezember 2006.

  1. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Muss man mit 21 angst vorm sterben haben? ;(
     
    #1
    janinChn, 30 Dezember 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    der thread ist aber nicht sehr aufschlussreich! Wieso sollte man denn mit 21 Angst vor dem Tod haben müssen? Das sollte man eigentlich nur haben, wenn man ne Krankheit hat..
     
    #2
    User 37284, 30 Dezember 2006
  3. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja ich weiss nicht. bin eigentlich gesund. . hab trtzdem angst
     
    #3
    janinChn, 30 Dezember 2006
  4. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    allgemein könnte man ja deine Frage mit "Nein" beantworten. Dies wär aber nicht der Sinn der Sache. Versuch mal selber, ein bisschen dahinter zu kommen. Beantworte mal diese Fragen:

    Wieso hast du denn Angst? Ist bei dir in deinem Bekannten- oder Verwandtenkreis vor kurzem etwas passiert? Machst du dir wegen irgendetwas konkret Sorgen? (Angst vor tödlicher Krankheit/Autounfall usw) oder ist es allgemein?

    Hast du nur Angst vor deinem eigenen Tod oder dass jemand der dir nahe steht stirbt?

    Dann versuchen wir hier alle miteinander eine Lösung zu finden!
     
    #4
    tierchen, 30 Dezember 2006
  5. salsa75
    salsa75 (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ...man sollte nie Angst vorm Sterben haben, sonst verpasst man das Leben und stirbt trotzdem ;-)
    Abgesehen davon gehört der Tod nun mal zum Leben dazu, irgendwann müssen wir alle mal gehen - nur sich darüber den Kopf zu zerbrechen bringt wirklich nichts.
     
    #5
    salsa75, 30 Dezember 2006
  6. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich würd sagen, dass ich periodenabhängig. also es gibt zeiten, da dnekt man drüber nach und da hat man auch unbehagliche gefühle bei dem gedanken zu sterben. und dann kommt wieder eine zeit, wo man weniger drüber nachdenkt..
     
    #6
    Blume19, 30 Dezember 2006
  7. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    gibt es denn bestimmte Situationen in denen du Angst hast? Sicher kann man in jedem Alter Angst vor dem Tod haben, schleißlich ist man nicht vor diesem geschützt, nur weil man jung ist..
     
    #7
    klatschmohn, 30 Dezember 2006
  8. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    eigentlich vor dem alt werden und speziell vor dme eigenen tot. nichtmal durch n autounfall .. das geht bestimmt schnell? aba .. ich weiss nicht..einfach den allgemeinen tot von mir ... alt werden und zu sterben.. obs weh tut .. und wann es denn soweit ist -.-
     
    #8
    janinChn, 30 Dezember 2006
  9. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Hm, denkst du, es könnte dich praktisch jeden Moment treffen, oder hast du später vor dem Tod Angst? Also hast du jetzt Angst, dass du später mal sterben musst, oder Angst davor, schon jetzt sterben zu müssen?
     
    #9
    Immortality, 30 Dezember 2006
  10. *PennyLane*
    0
    Natürlich "muss" man das nicht.
    Aber ich hab auch manchmal Angst davor und Alpträume. Ich denke, das ist relativ normal wenn man nicht gerade sterben möchte.
    Sicher geht "alt werden" zu schnell, vor allem wenn man schon alt geworden ist. Aber was soll man machen....ändern kann man halt nichts dran. Also warum das Leben mit Angst vergeuden:zwinker:.
     
    #10
    *PennyLane*, 30 Dezember 2006
  11. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich bin wie gesagt eigentlich gesund.. ich hab eher angst im späteren leben weil ich nich hoffe jettz schwer krank zu werden .. was natuerlich niemals auszuschliessen wäre... aba man kann im allgemeinen sagen.. imma angst ^^...

    sicherlich is sowas leicht gesagt "ned dran denken und leben"..

    aba n tot kann man ned wegdenken wie einen schlechten traum weil man daran niemals vorbei kommt und jeder diesen schritt "sterben" durchmachen muss ... es gibt glaub ich nix gegen die paranoia
     
    #11
    janinChn, 30 Dezember 2006
  12. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    also ich weiß nicht, sicher ist es sinnvoll sich mit den Themen Sterben, Tod und Altern auseinander zu setzen, aber letzendlich kannst du nichts dagegen tun, du wirst alt und du wirst sterben, das ist einfach so. Sicherlich ist der Gedanke an den eigenen Tod ziemlich beängstigend und erschreckend, aber der Tod ist das einzig sichere im Leben. Mein Gott, ich mit meinen hohlen Phrasen wieder.
     
    #12
    klatschmohn, 30 Dezember 2006
  13. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Hab Angst oder hab keine. sterben werden wir alle. Wann wissen wir nicht. Entweder man akzeptiert es und versucht sein Leben schön zu gestalten oder man macht sich nen Kopp um dinge die man eh nicht ändern kann.
     
    #13
    Decadence, 30 Dezember 2006
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ich hab manchmal Angst vorm Sterben. Bin gerade 22 geworden.

    Bei mir ist dann hauptsächlich dann wenn ich mir Katastrophenfilme ansehe. Zb bei "die Wolke" danach hatte ich echt Angst was wenn das bei uns auch mal ist und wir dann sterben oder sonst was oder nachdem ich "The day after Tomorror" sah hatte ich auch Angst.

    Ich denke man kann in jeden Alter Angst vor dem Tod haben!
     
    #14
    capricorn84, 30 Dezember 2006
  15. Night-star
    Night-star (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke jetzt noch nicht ans sterben, aber wenn ich sterben müsste, hätte ich keine angst, da ich es nacher schöner haben werde..:grin:
     
    #15
    Night-star, 30 Dezember 2006
  16. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Wieso hast du denn Angst vor dem Tod?

    Ich versteh z.B nicht den Drang der Menschheit sein Leben möglichst lang zu behalten. Wenn es passiert passiert es.

    Wenn du Tod bist merkst du es eh wohl nicht mehr, obwohl ich verdammt neugierig bin was danach wohlmöglich sein kann?

    Man sollte eher Anfangen zu Leben und es zu genießen, als sich in Angst zu setzen das man sterben könnte. Sterben wirst du eh irgendwann, das kann man nicht aufhalten und es ist ein natürlicher Prozess. Du kannst nur versuchen dein Leben so zu Gestalten das deine Nachwelt ein Nutzen von dir gehabt hat, oder das du ein erfülltes Leben gehabt hast.

    mfg
     
    #16
    Sit|it|ojo, 30 Dezember 2006
  17. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ich habe eigtl nur angst dass jemandem aus meinem nahen verwandtenkreis oder meinem schatz was passiert! aber auch nicht "einfach so", sondern wenn meine eltern z.b. beruflich bei schlechtem wetter weit auto fahren müssen oder wenn meine familie im urlaub is und ich 2 wochen keinen kontakt mit denen habe.
    selber hab ich keine (große) angst vor MEINEM tod, z.b. wenn ich mit meinem schatz in einem auto 750 km weit zur FH fahren und da kommt man manchmal schon in kritische situationen, wo man wegen fahrlässigkeit mancher fahrer oft denkt "puh, das war knapp" - da hab ich mehr angst um meinen schatz als um mich selber.:ratlos:
     
    #17
    tierchen, 30 Dezember 2006
  18. Mr. Sim
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    1
    Single
    Ich habe eigntlich auch keine Angst vor dem Tod. Nicht aus dem Grund, dass mir mein Leben nicht gefällt, aber ich hänge irgendwie nicht so stark daran. Schwierig zu beschreiben, wenn ich immer die Leute sehe, die so stark an ihrem Leben klammern und alles dafür tun um das Ende noch etwas herauszuschieben...

    Ich bin dieses Jahr knapp an einem Motorradunfall vorbeigeschrammt, der mir sicher das Leben gekostet hätte. (Mit 140 in den Gegenverkehr). Mir war danach so heiß wie noch nie, ich hab 2 Stunden später noch gezittert. In solchen Situationen merkt man erst, wie schön das Leben doch ist... Ein unglaubliches Gefühl...

    @ tierchen

    Was entdecke ich denn da in deiner Signatur? :smile: Die Toten Hosen, eine Band die für jede Situation ein Lied hat *yeah*
     
    #18
    Mr. Sim, 30 Dezember 2006
  19. Prof_Tom
    Prof_Tom (28)
    Meistens hier zu finden
    1.471
    133
    78
    nicht angegeben
    lol naja versteh auch nicht das alle Angst vorm Tod haben. Immerhin ist er doch natürlich, und man empfindet keine Schmerzen, kein Leid mehr, also ist er durchaus positiv.
    Irgentwann gehts halt zu Ende, und so toll ist das Leben ja auch nicht. Der Tod währt immer noch am längsten.....
     
    #19
    Prof_Tom, 30 Dezember 2006
  20. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke doch nicht an den Tod. Dafür freue ich mich auf zuviele Dinge im Leben.

    Und vor dem Tod muß man keine Angst haben. Er kommt schmerzlos und man bekommt das gar nicht mit.
    Und ehe man sich versieht, ist man im Jenseits, wo es ja schöner zugehen soll.
     
    #20
    Viktoria, 30 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tod
Shine_X
Kummerkasten Forum
23 Oktober 2016
35 Antworten
Demetra
Kummerkasten Forum
25 Februar 2016
17 Antworten
LauraRKosoves
Kummerkasten Forum
3 Januar 2016
7 Antworten