Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Typ in der Bahn

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Hexchen, 5 Januar 2008.

  1. Hexchen
    Hexchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    1
    Single
    Kaum bin ich von meinem Urlaub wieder da, hat mich der Alltag wieder. Hamburger Pi**wetter und der Typ in der S-Bahn den ich eigtl schon fast vergessen hatte. Ich "kenn" ihn seit ein paar Monaten seit ich in Hamburg wohn. "Kennen" ist schon zu viel gesagt aber ich kann mich halt von anfang an an ihn erinnern.

    Und zwar nimmt der Mittags manchmal die gleiche Bahn wenn ich aus der Schule komme und steigt am gleichen Bahnhof um. Der ist bißchen älter als ich, würd mal sagen so 23 oder 24, sieht ganz gut aus, schlank, groß, normale Klamotten, sonst eigtl nichts besonderes. Ich hab ein paar mal mit ihm im gleichen Wagen gesessen und paar mal auch direkt gegenüber aber er hat nie was gesagt oder mich angeguckt oder so.

    So und irgendwann war in dem Bahnhof wo ich umsteigen muss der Fahrstuhl wieder kaputt und ich bin über die Rolltreppe runter, was ja mit Rollstuhl immer bißchen halsbrecherisch aussieht und runter muss man halt rückwärts drauf so dass man den anguckt der nach einem auf der Treppe steht und das war halt an dem Tag dieser Typ. Und der meinte dann so: Ey ich kann da gar nicht hingucken fall da nicht runter und so. Ich hab dann gesagt so alles easy mach ich nicht zum ersten Mal und was soll man machen wenn der Fahrstuhl nicht geht.

    Na und dann hat er unten auf die selbe Bahn gewartet und fragte dann noch ob man sich nicht beschweren soll und sowas alles und wir haben halt einen Moment gequatscht. Und immer wenn wir uns dann wieder gesehn haben haben wir Hallo gesagt und er hat immer gefragt wie es denn geht und ob der Fahrstuhl heil war und ... naja war eigtl ganz nett.

    So und gestern hab ich ihn wieder getroffen und er so frohes neues Jahr gewünscht und gefragt ob ich die Festtage gut überstanden hab und so und ob ich verreist war er hat mich so lange nicht gesehen. Hab ich halt gesagt dass ich über die Festtage bei einer Freundin war. So und dann meinte er so völlig aus heiterem Himmel ob er mich mal zu nem Kaffee einladen darf er findet mich nett und würd gern mal bißchen mit mir quatschen und nicht nur in der Bahn wo es immer so laut ist. :eek:

    Ey hallo?! Ich kenn den nur von so oberflächlichem Gelaber, ich weiß doch nicht mal was das überhaupt für ein Typ ist. Ich hab natürlich gelächelt und gesagt: Nee danke lass ma. Naja und er dann so: Naja schade, ich solls ihm nicht übel nehmen, war ja nur ne Frage. Ich so: Nee passt schon. Nächste Station ist er raus obwohl er sonst noch drei weiter fährt...

    Wenn ich jetzt nochmal drüber nachdenke ... er war eigtl doch ganz nett. Also wenn er mich so nett findet und ganz offensichtlich was von mir will, viell hätte ich ihn doch einfach mal näher kennen lernen sollen. Ich war halt völlig überrumpelt aber ... und nu?!

    Ich hab schon überlegt ob ich wenn ich das nächste Mal ihn seh, ob ich dann einfach auf ihn zufahre und frag ob der Kaffee vom letzten Mal noch heiß ist oder sowas :engel:

    Oder würdet ihr das lieber lassen? Ist das eher komisch dass der mich einfach anquatscht? :ratlos: :schuechte
     
    #1
    Hexchen, 5 Januar 2008
  2. ichschonwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    180
    103
    3
    Single
    Ich an deiner Stelle würde ihn nochmal anquatschen.
    Kannst dich ja entschuldigen, dass du dich so überrumpelt gefühlt hast.
     
    #2
    ichschonwieder, 5 Januar 2008
  3. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #3
    Mìa Culpa, 5 Januar 2008
  4. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    find ich nicht komisch, ich finds eher mutig von ihm. ihr habt ja schon miteinander geredet, euch vorher schon gesehen. so wie du schreibst, war er ja nicht ungut oder so, sondern eigentlich eher nett - auch, wie er auf deine abfuhr reagiert hat ist, so wie du sie beschreibst, eigentlich IMO sehr nett gewesen. ich meine, was sonst hätte er tun können? er mag dich - hätte er noch einige male hoffen sollen, dass ihr euch auf dem bahnsteig über den weg rennt?

    ich finds also ziemlich mutig von ihm und auch gscheit - fragen kostet nichts und IMO ist das was er getan hat, der nächste, logische schritt. wo und wie stellst du dir weniger oberflächliche gespräche vor? genau die basis dafür wollte er ja schaffen.. ich finds eher schade, dass du, obwohl du ihn eigentlich auch sympathisch findest (oder?), die chance nicht genutzt hast - könntest du ja noch nachholen..
     
    #4
    squarepusher, 5 Januar 2008
  5. xabuu
    xabuu (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    135
    101
    0
    nicht angegeben
    hey ich finde das nett das er dich angesprochen hat und würde ihm vielleicht ne chance geben und mit ihm ne tasse cafe trinken gehen. so jemanden wildfremdes anzusprechen das kostet manchen menschen schon ne überwindung. würde das als kompliment auffassen.

    schaden tut so ein cafe ja nicht. er hat dich halt etwas überrumpelt. na gut. aber gib ihm doch ne chance.

    grüße
     
    #5
    xabuu, 5 Januar 2008
  6. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Im Gegenteil, ich finde, dass sich das gut anhört und wenn du ihn gut findest, würde ich die Chance nutzen und darauf zurückkommen. Das ist ja unverbindlich und man lernt den anderen einfach ein bisschen besser kennen. Ich finds ziemlich mutig von ihm, dich einfach anzusprechen, insofern schon etwas "ungewöhnlich", denn wie viele trauen sich das nicht, wenn sie jemanden nur vom "Hallo"-Sagen kennen. Entweder fand er dich so toll, dass er er nicht widerstehen konnte <g> oder er gehört eben zur selbstbewusstsen Sorte. Wahrscheinlich wäre ich auch im ersten Moment überrumpelt gewesen, das ist ja nichts Schlimmes (und das wird er auch sicher verstehen, dass man da etwas überrascht und deswegen ablehnend reagiert), aber du dir ein Treffen gut vorstellen kannst - einfach beim nächsten Mal drauf ansprechen.
     
    #6
    Ginny, 5 Januar 2008
  7. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    Hammer :grin:
    Sag mal...dir ist schon bewusst, dass sich dieses Spiel tagtäglich an zig Orten auf der Welt abspielt?

    Und ihm geht es genauso. Und genau deshalb wollte er doch das Gespräch vertiefen an einem ruhigeren Ort...
     
    #7
    JustAboutABoy, 5 Januar 2008
  8. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    Wenn du ihn das nächste Mal triffst, würde ich ihn das:
    mit einem süßen Lächeln im Gesicht fragen. :smile:
     
    #8
    Silverfish, 5 Januar 2008
  9. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    lol - langsam fängt hier eine lustige dynamik an

    dass dein lächeln, wenn du die sache geradebiegst, aber auch ja süß ist!! so in der art ;D *g*
     
    #9
    squarepusher, 5 Januar 2008
  10. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.334
    248
    626
    vergeben und glücklich
    du bist ja gemein, der arme kerl :what:
    wenn er mir gefallen hätte, hätt ich auf jeden fall zugesagt.war doch ganz unverbindlich und nett :smile: und wenns am ende doch nur ne freundschaft wird, hat man wenigstens mehr zu reden im zug, wenn man sich ein wenig besser kennt.dann ist es auch gleich weniger langweilig.
     
    #10
    Sonata Arctica, 5 Januar 2008
  11. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das ist kein Pi**wetter - das nennt man im Norden "flüssige Sonne", Du Quiddje! :zwinker:

    Muss man Dich jetzt verstehen? Du findest ihn ganz nett, bist Single, beklagst Dich, was Ämter etc. mit Dir veranstalten, weil Du im Rolli hockst - dann geht da mal was ganz einfach, und Du bügelst das so deutlich ab... :eek:
    Versteh mich nicht falsch - Du bist zu nix gezwungen, weil Du Rollifahrerin bist, aber er ist ja nun offensichtlich kein Quasimodo, der Dich da angesprochen hat. Und ich vermute mal, dass die "Bekanntschaftszielgruppen" für Behinderte ohnehin kleiner ist.

    Und ich weiß auch nicht, was er jetzt nach dieser Abfuhr denkt, wenn er sich erinnert, dass Du während des Festes der Liebe "eine" Freundin besucht hast...

    Die einzige Chance ist, wenn Du ihn nächstes Mal auf den Kaffee ansprichst, Dich für Deine Schroffheit entschuldigst und ihm zu verstehen gibst, das es nur die Überrumpelung war.

    Kommt drauf an. Wenn Du es als komisch definierst, dass er "einfach so" eine Frau zum Kaffee einlädt, dann schon. :rolleyes:
     
    #11
    User 76250, 5 Januar 2008
  12. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Ich wär doch froh gewesen, wenn er mich angesprochen hätte :eek: Ist doch kein Wildfremder, ihr habt doch miteinander schon mal lose Worte gewechselt. Und wenn er dich nett findet, wieso soll er dich nicht fragen??
    Ich würd an deiner Stelle schleunigst auf ihn zu fahren und die Einladung annehmen. Einfach nur mal so.
     
    #12
    LiLaLotta, 5 Januar 2008
  13. Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    An Stelle des Typen wäre ich jetzt schon ein wenig verunsichert, das süße Lächeln würde mich aber sofort wieder zum Schmelzen bringen und jegliche Verunsicherung ob ihrer vorherigen Absage wäre im Nu verflogen. :smile:
     
    #13
    Silverfish, 5 Januar 2008
  14. Hexchen
    Hexchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    1
    Single
    Ich merk schon es war die falsche Entscheidung. [​IMG]

    Nee das kam für mich so voll aus heiterem Himmel ich hätte nie gedacht dass der was von mir wollen könnte und deswegen war ich völlig überrumpelt. Für mich war das einfach nur so ein Typ aus der Bahn und der war öfter mal mit mir in einer Bahn und wir sind mal ins Gespräch gekommen.

    Aber ich werd ihn mal fragen ob der Kaffee noch heiß ist wenn ich ihn wieder seh und dabei mein schönstes Lächeln aufsetzen [​IMG] und ihm sagen dass ich ziemlich überrumpelt war und deswegen so abweisend war. :schuechte

    [​IMG]

    Ich weiß nicht irgendwie gings ein bißchen zu einfach. :ratlos: Ich weiß mir kann man nichts recht machen.

    Nee. Wie kommst du jetzt da drauf?!

    Auf jeden Fall. Viell hab ich auch einfach nur bißchen Angst dass gar nicht "ich" ihn interessiere sondern nur "die Rollifahrerin" eben weil er nix von mir weiß außer oberflächliches. Aber dafür gehn wir ja Kaffee trinken damit wir uns näher kennen lernen und ich aus meiner Paranoia rauskomm. :schuechte
     
    #14
    Hexchen, 5 Januar 2008
  15. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Aber, überleg mal... Eine Freundschaft oder auch mehr fängt doch immer so an. Von allen deinen jetzigen Freunden/ Freundinnen wusstest du doch am Anfang der Bekanntschaft nicht mehr als oberflächliche Sachen. Wäre ja auch verkehrte Welt, wenn ihr als U-Bahn-Bekanntschaft über euer tiefgründigstes Seelenleben debattiert hättet. :zwinker:

    Ich drück dir die Daumen, dass du ihn wieder triffst und das gerade biegen kannst. Wahrscheinlich hat er seinen ganzen Mut zusammen genommen um dich zu fragen und dann ne Abfuhr kassiert. Ich an seiner Stelle würde die Bahn, die ihr immer nehmt jetzt erstmal meiden.
     
    #15
    Schmusekatze05, 5 Januar 2008
  16. Verena'92
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Zum eigentlichen Thema ist ja so ziemlich alles gesagt,
    ich wünsch' dir jedenfalls viel Glück beim nächsten Treffen.:zwinker:

    Dein Countdown ist mir aufgefallen und ich wollte mal wissen ob du deinen Führerschein in einer ganz "normalen" Fahrschule machen kannst,die eben ein behindertengerechtes Fahrzeug haben oder ist das eine Fahrschule ausschließlich für Menschen mit Behinderungen??
    Off-Topic:
    Viel,viel Glück für die Prüfung *daumen drück*


    Kann eigentlich jedes Auto umgebaut werden oder nur bestimmte Typen und was kostet so etwas ungefähr....
    einfach nur interessehalber.
     
    #16
    Verena'92, 5 Januar 2008
  17. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    ne war die richtige entscheidung, nicht zuviel drüber nachdenken ob falsch oder richtig. ich würd beim nächsten mal einfach hinfahren und sagen:

    "hey du... mit dem kaffee... das ist eigentlich gar keine so schlechte idee... also wenn du lust hast..."

    das kommt mit sicherheit gut ein bißschen schüchtern stellen dabei
     
    #17
    ericstar, 5 Januar 2008
  18. Hexchen
    Hexchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    123
    101
    1
    Single
    Mal sehn ob ich das hinkrieg. :schuechte :schuechte :schuechte

    Off-Topic:
    Weder noch.

    Das ist eine Fahrschule die sich auf Menschen mit Behinderungen spezialisiert hat, aber auch jeden Mensch ohne Behinderung ausbildet. Also wenn du da grade um die Ecke wohnst oder du die Preise sonst ok findest kannst du da auch ganz normal lernen.

    Ich könnte auch bei jeder andern Fahrschule das machen aber die sind meistens nicht kompetent genug und schicken dich von sich aus schon zu so ner speziellen Fahrschule.

    Die haben die gängigen Hilfsmittel eingebaut. Ich lern z. B. auf einem Golf mit Handbedienung für Gas und Bremse und Automatikgetriebe. Eine andre Frau die da ist hat rechts ne Beinprothese und lernt auf dem gleichen Auto, aber da ist dann das Handgerät runtergeklappt und die Pedale freigegeben, dafür hat sie aber Gas links statt rechts, damit sie Gas und Bremse mit dem gesunden Bein bedient.

    Wenn man eine ganz besondere Behinderung hat und die das Auto nicht da haben, kann man bei denen einen Fahrschuleinbau mieten. Dann kauft man vorher sein Auto und lässt es umbauen, wenn man die Kohle hat und meint dass man das schafft, und dann wird für die Fahrschulzeit die 2. Pedale für den Fahrlehrer eingebaut und dann lernt man auf "seinem" Auto und die 2. Pedale werden wieder ausgebaut wenn man seinen Führerschein hat. Eine ist da im Moment, die lernt auf einem Mercedes Viano und fährt das Auto nur mit dem Kinn und dem Mund weil sie nur den Kopf bewegen kann. So ein teures Auto haben die da natürlich nicht rumstehen das würd sich nicht lohnen.

    Das kommt wohl drauf an was für ein Umbau du brauchst. Handbedienung oder Pedale spiegelverkehrt gibts wohl für fast alle neuen Autos. Aber ich muss z. B. immer Automatik haben weil ich mit Gas, Bremse und Lenken schon genug zu tun hab und nicht noch Kuppeln und Schalten dazu kommen muss. Pedale spiegelverkehrt kostet so 500 Euro, Handbedienung für Gas und Bremse kostet so 3.000 Euro etwa und die Steuerung mit Kinn und Mund ist teurer als der Van und der kostet alleine schon 50.000 Euro.
     
    #18
    Hexchen, 6 Januar 2008
  19. ericstar
    Verbringt hier viel Zeit
    418
    101
    0
    nicht angegeben
    logisch! :smile:
     
    #19
    ericstar, 6 Januar 2008
  20. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Das kannst nur Du entscheiden. Wenn Du ihn nicht wiedersehen und näher kennenlernen willst, war's richtig... :zwinker:

    So ähnlich (nur ohne das "ich hätte nie gedacht, dass der was von mir wollen könnte") kannst Du es ihm ja auch sagen.

    Jedenfalls nicht, wenn Du Dir selbst im Weg stehst... (aber sag ihm nicht, dass Dir das ein wenig zu einfach schien - sonst denkt er noch, Dein Leben bzw. Du selbst seiest kompliziert.)

    Mein innerer Zwang durch den Kant'schen kategorischen Imperativ, niemanden beleidigen und verletzen zu wollen, und ich wollte nur klarstellen, dass ich nicht meine, ein Rollifahrer müsse schon froh sein, wenn sich überhaupt jemand für ihn interessiert...

    Du meinst, er hat einen akuten Helferkomplex? Beschützerinstinkt anstelle echtem Interesse? Ich glaub, dann hätt er auf der Rolltreppe versucht, zuzugreifen. Dass er sagte, er könne das gar nicht mitansehen, würde ich dahingehend nicht überbewerten - das hätte wohl kaum einer gekonnt, der auch nur ansatzweise Mitgefühl besitzt.

    Im Gegenteil: Du sagst ja selbst, dass die Bekanntschaftszielgruppe für Rollis kleiner ist als für Fußgänger. Dass Dein Rolli auch im Sozialleben ein Hindernis ist. In diesem Fall würde ich sagen, es könnte ein Vorteil sein. Denn - bitte nimm mir diese etwas böse Formulierung nicht krumm - welches oberflächliche Arschloch bindet sich schon eine Behinderte ans Bein?
    Wenn ich ehrlich bin: Ich an seiner Stelle hätte das - abgesehen von meinem Beziehungsstatus - wohl nicht gebracht. Klar, helfen würd ich jederzeit, aber näheres Kennenlernen würde wohl an gewissen Komplexitätsvermutungen in Verbindung mit dem Rolli scheitern. Zumindest bei einer solchen Zufallsbekanntschaft. Ich bin ein Mensch, dem das Internet vieles einfacher macht :rolleyes: (zu deutsch: An seiner Stelle hätt ich Dich wohl nicht zum Kaffee eingeladen, nachdem ich hier bereits Deine Forumsbekanntschaft gemacht hab, schon... darfst über mich denken, was Du willst...).

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du ihn noch nicht vergrault hast!
     
    #20
    User 76250, 6 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Typ Bahn
LaHermosa
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
7 Antworten
Hexchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2008
15 Antworten
Hexchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Januar 2008
23 Antworten