Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Unbekannte im Supermarkt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jacqueline 1233, 5 Dezember 2009.

  1. Jacqueline 1233
    Benutzer gesperrt
    15
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo an Alle! Donnerstagabends erledige ich immer meinen Wocheneinkauf im Supermarkt. Dort ist mir vor etwa 4 Wochen ein Mann aufgefallen, der ebenfalls jeden Donnerstag dort einkäuft und denn ich von seinem äußerlichen Erscheinungsbild her doch sehr ansprechend finde.
    Leider weiß ich nichts von ihm- weder, wie er heißt, noch, wo er wohnt, noch, wer seine Freunde sind- nichts. ich sehe ihn einfach nur jeden Donnerstag im Supermarkt.
    Nun meine Fragen- ich bin ein sehr schüchterner Mensch und traue mich deswegen nicht ihn anzusprechen. Wie kann ich ihn auf mich aufmerksam machen? Und woran merke, bzw. sehe ich, wenn ich (als Frau) einem Mann schon aufgefallen, bzw. ein Mann mich schon "wahrgenommen" hat? Wie verhält sich ein (fremder) Mann, wenn er eine (fremde) Frau sieht, die er attraktiv/anziehend findet?
    Über Antworten wäre ich sehr dankbar!
     
    #1
    Jacqueline 1233, 5 Dezember 2009
  2. Party_Girl
    Meistens hier zu finden
    1.198
    133
    28
    vergeben und glücklich
    Naja ich denke mal er würde Augenkontakt halten :smile:. Ich denke dir wird leider nichts anderes übrig bleiben als ihn anzusprechen. Er wird sicher nicht an deiner Tür klingeln und sagen " Hallöchen hier bin ich" :grin:. Du könntest es ja mal wie in den Filmen versuchen: Fahre unauffällig mit deinem Einkaufswagen gegen seinen und fang dann ein Thema an :tongue:. Aber ob das wirklich was bringt kann ich dir nicht sagen.
     
    #2
    Party_Girl, 6 Dezember 2009
  3. DarkSilver
    Gast
    0
    Mein Tipp:

    Bist Du mit dem Auto dort? Im Supermarkt gibt es sicher Frostschutz für die Scheibenwaschanlage. Wenn er grad günstig steht, frag ihn, ob das das richtige für die Scheibenwischer ist. Erzähl ihm eine Geschichte, dass Dir letzte Woche das Scheibenwaschwasser angefroren ist und es der totale Horror war, weil Du nichts mehr gesehen hast, Du musstest anhalten, die ganzen Idioten hinter Dir haben gehupt usw. usw.

    Dein Dad hat dir am Telefon gesagt, wo Du es reinschütten musst und dich gewarnt, dass es keinesfalls in den Einfüllstutzen für das Kühlerwasser darf. Du hast jetzt Angst, dass Du es in die falsche Öffnung kippst und ob er Dir helfen kann. Anschließend verschleppst Du ihn zu Deinem Auto. Du bedankst Dich hinterher artig und sagst, dass Du ihn dafür ja gern auf einen Kaffee einladen würdest, aber Du jetzt schon seit 10 Minuten bei einer Freundin sein müsstest. Du hast ja ewig gebraucht, um das Zeug zu finden..... Sag ihm, er soll Dir schnell seine Handynummer geben, dann wirst Du ihm eine SMS wegen der Kaffeeeinladung schicken. (Damit hast Du auch Deine Rückzugsmöglichkeit)

    Vorteile:
    - Du kannst ihn ansprechen, ohne dich auf irgendwas festzulegen
    - Wenn er Dich nett/interessant/toll findet, wird er Dir sicher helfen
    - Vielleicht kannst Du nach der Sache schon einschätzen, wie deine Chancen sind (wenn er in seinem VW Sharan drei Kindersitze montiert hat, sind sie nicht so gut)
    - Wenn Du merkst, dass es ein absoluter Fehlversuch war, entsorge den Zettel und such weiter im Supermarkt nach dem nächsten passenden Männchen.

    Nachteile:
    - Du musst ab Mittwoch ein paarmal auf die Scheibenwaschanlage drücken, damit da Frostschutz reinpasst
    - Der Frostschutz kostet um die 3 Euro, der Kaffee ist aber vermutlich noch teurer....



    ... und wenn es dann zum Kaffeetrinken gekommen ist und er was für Dich wäre, setz Dein entschuldigendes Lächeln auf und sag ihm: " Ich muss Dir was beichten...... das mit dem Frostschutz war eine Geschichte, aber mir ist nichts besseres eingefallen, um Dich anzusprechen"
     
    #3
    DarkSilver, 6 Dezember 2009
  4. donmartin
    Gast
    1.903
    Na ja, im Supermarkt hat mir - um ins Gespräch zu kommen - immer geholfen, wenn ich entweder ihren Wagen "verschleppt" habe, oder aber ihren Wagen mit meinen Sachen vollgepackt habe.
    ICh habe drauf geachtet, WAS im Wagen lag und habe nach einem Rezept gefragt....

    Musst nur darauf achten, ob er denn "hetzt", oder in Ruhe einkaufen geht. Den "richtigen" Moment abpassen, damit er dich auch "in Erinnerung" behält.
    (NE Frau die gehetzt wirkte, hab ich garnicht erst versucht....Die, die doch noch Zeit hatte, am Tschibo-Regal Sachen zu bekucken, da wars schon eher möglich...)

    Ob er auf dich aufmerksam geworden ist, wirst du vielleicht garnicht merken. Du weisst nicht ob er vergeben ist und überhaupt INteresse hat, andere Frauen anzusehen oder mit ihnen ins GEspräch zu kommen.... :frown:

    Sonst hilft nur Hartnäckigkeit. JEDEN Donnerstag zur selben Zeit am selben Ort. Zur gleichen Zeit ihm die Vorfahrt mit dem Einkaufswagen nehmen :smile: ....hinter ihm an der Kasse stehen....usw.

    Viel Erfolg :smile:
     
    #4
    donmartin, 6 Dezember 2009
  5. Fowel
    Fowel (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    103
    2
    vergeben und glücklich
    der Ausführung von DarkSilver ist nichts mehr hinzuzufügen :smile:
     
    #5
    Fowel, 6 Dezember 2009
  6. glashaus
    Gast
    0
    Ich finde es immer irgendwie albern, sich fadenscheinige geschichten auszudenken, man kann doch auch einfach augenzwinkernd sagen "Hej, auch mal wieder hier?". Oder man unterhält sich über Dinge die einen tatsächlich interessieren, z.B. den besten Käse fürs Fondue etc.
    Man bricht sich dabei ja keinen Zacken aus der Krone ;-)
     
    #6
    glashaus, 6 Dezember 2009
  7. Augen|Blick
    0
    Na ganz klar Gruyère und Appenzeller :grin:
    Denke aber auch, dass in dem Fall irgendwas simples besser ist, als ein kompliziertes Konstrukt. Und nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, eher was belangloses, man sieht sich ja eh jedes Donnerstag. Erstmal Aufmerksamkeit wecken.
     
    #7
    Augen|Blick, 6 Dezember 2009
  8. User 93633
    User 93633 (31)
    Meistens hier zu finden
    694
    128
    174
    Single
    @DarkSilver: Öhm, ich weiß grad echt nicht, ob ich erschrocken oder beeidruckt sein soll *g*
     
    #8
    User 93633, 6 Dezember 2009
  9. DarkSilver
    Gast
    0
    wieso das denn?
     
    #9
    DarkSilver, 6 Dezember 2009
  10. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Ich finde deinen Vorschlag super:smile:
     
    #10
    User 46728, 6 Dezember 2009
  11. Jakob220357
    0
    Kannst Du nicht einfach einen "Unfall" mit den Einkaufswagen fingieren und daraus ein Gespräch entwickeln?! Damit ereichst Du seine Aufmerksamkeit, Ihr habt beide kurz einen Augenblick wo Ihr aufeinander fixiert seid und wenn jeder anschließend wieder seiner Wege gehen sollte, dann ist das auch keine Geschichte, die einem peinlich sein muss. Kann ja schon mal passieren, dass man die Kontrolle über so einen Wagen verliert und wenn der voll ist, dann kann man auch schlecht bremsen.

    Viel Glück.

    Jakob
     
    #11
    Jakob220357, 6 Dezember 2009
  12. Kratos82
    Kratos82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    93
    6
    Single
    fingieren, fingieren. Ich schließe mich der Meinung an, ihn diesen Donnerstag, wenn du ihn wiedersiehst, mal drauf anzusprechen.. "ja, Donnerstag ist ja praktisch, nicht so voll wie Freitag oder Samstag" oder halt, wenn er immer die gleichen Sachen holt, mal zu fragen was er von Artikel soundso hält, was einfaches halt. Wir mögen Frauen, die auch mal spontan sind und bedanken uns auch mit einem netten Gespräch.

    nicht erst anfangen mit irgendwelchen "zufälligen" Zusammenstößen oder Einkaufswagen Kidnappings, wirkt zu geplant..
     
    #12
    Kratos82, 7 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Unbekannte Supermarkt
Gabriella
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 August 2014
9 Antworten
Belnea
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 März 2014
5 Antworten
hugo17
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Dezember 2013
3 Antworten