Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.959
    123
    2
    Single
    10 August 2007
    #1

    Der Unterschied zwischen gutem und schlechtem Küssen?

    Grüß Gott,

    mich würde mal interessieren, wo der Unterschied zwischen schlechtem und gutem Küssen liegt - man hörts ja des öfteren, dass jemand besser küsst, als ein anderer, o.ä. - nun bin ich mir nicht wirklich im klaren, welche Faktoren - außer bspw. der Kussgeschwindigkeit oder der Häufigkeit des Lippe-beißens/knabbern - da eine Rolle spielen sollten?

    Ich mein, gibt doch sonst nicht viele Möglichkeiten / Faktoren, in denen man schlechter oder besser sein kann?

    Und die Antwort, "es gibt kein falsch oder richtig, gut oder schlecht" akzeptier ich nicht - genauso wie "Selbst Erfahrung machen" :zwinker:
     
  • Q-Fireball
    Q-Fireball (37)
    Meistens hier zu finden
    1.561
    133
    86
    in einer Beziehung
    10 August 2007
    #2
    Keine Ahnung weis aber das dieser Thread im falsch Unterforum ist, dass ganz also nicht hier hingehört.
     
  • sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.959
    123
    2
    Single
    10 August 2007
    #3
    Das ist schön, das du das weißt... und was hab ich genau jetzt davon?

    Ich denke mal, dass neben Fragen zu Akne und Zungenkuss auch Fragen zum normalen Kuss hier rein gehören... nicht wahr? :zwinker:
     
  • Packset
    Gast
    0
    10 August 2007
    #4
    ......
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    10 August 2007
    #5
    Oh doch, da gibt es so einiges.
    Sabbern ist zum beispiel ne ganz schlechte Idee. Mit der Zunge an den Zähnen herumfuhrwerken, die Zunge bis in den Rachen stecken, die Zunge reinstecken und im Mund liegen lassen, sowie das Gegenteil, die Zunge wie einen Mixer rotieren lassen... alles nicht so wirklich toll :zwinker:
    Auch zu fest in die Lippe beißen, ständig an die Zähne des anderen krachen und was sonst so weh tut, würde ich sein lassen.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    10 August 2007
    #6
    Unter gut Küssen versteh ich, dass man sich auf den anderen einstellen kann. Also nicht sein Ding durchziehen bzw dem anderen aufzwingen, sondern schauen, wie er reagiert ... küsst er vorsichtig und behutsam oder leidenschaftlicher und man stellt sich darauf ein und checkt schnell, auf welchen Stil der Partner abfährt. Nicht sabbern. Nicht sofort die Zunge reinstecken und nicht zu heftig. Tempowechsel, da sist spannend. Mal nur mit den Lippen spielen und mal tiefer mit der Zunge rein. Und nicht vergessen, die Hände miteinzubeziehen und während des Küssens den anderen umarmen oder streicheln.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    10 August 2007
    #7
    Off-Topic:
    Für mich ist das ne Umfrage. :zwinker:
    Aber wenn du unbedingt weniger Antworten willst bleibts halt hier.
     
  • Golden_Dawn
    Verbringt hier viel Zeit
    1.627
    121
    0
    nicht angegeben
    10 August 2007
    #8
    ....
     
  • Kokosmuffin
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    103
    1
    nicht angegeben
    10 August 2007
    #9
    Ganz genau SO. Wenn ich was empfinde ists natürlich besonders schön (Wobei ich niemanden küssen würde für den ICH nichts empfinde...) Kommt auf die Stimmung an. Ein heftiger Kuss kann im richtigen moment genauso schön sein wie ein leichter sanfter oder nur ein "bussi"
     
  • Flitzi
    Flitzi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.313
    123
    7
    vergeben und glücklich
    12 August 2007
    #10
    mir würd mal die zunge bis in den hals geschoben und die bleibt dann auch da und drehte sich die ganze zeit im kreis
    ich wusste garnicht wohin mit meiner zunge da war garkein platz mehr ^^
    DAS ist zB schlechtes küssen find ich,...
    mein jetztiger freund macht viel mit den lippen = extrem geil :drool:
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    13 August 2007
    #11
    schlecht
    * übermässiges Nassabbern erachte ich als schlecht

    *Zunge bis in den Hals zum Würgereflex schieben ebenso

    * Wenn die Zunge Probeller spielt genauso

    *zunge schlaff liegen lassen und nur einen was machen genauso schlecht

    * zu heftiges beißen...also offne Lippen will ich net.

    * halb das Gesicht mit abschlappern...bah das geht ja mal gar net

    Gut
    * Abwechslung (langsamer, schneller, inniger, tiefer, nur mit den Lippen spielen usw)

    * wenn der ganze Körper und vor allen Kopf (ist das schließlich das größte Sexualorgan das wir haben) dabei ist

    * wenn sich beide aufeinander einstimmen können und miteinander aggieren können

    * Ein Kuß ist dann gut wenn man die Zeit dabei vergiß, wenn man nur innig den Atem des andern von seinen Lippen trinken möchte, wenn man vor Atemlosigkeit die Ewigkeit spürt, wenn die Schmetterlinge im Bauch Samba tanzen und es auf der ganzen Haut kribbelt, wenn Zunge und Lippen in einem leidenschaftlichen Tanz vereint sind und man aus dem Atemzug des anderen seine eignen schöpft und sich ganz dem "Sein" und Empfinden hingeben kann.

    Kat
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    13 August 2007
    #12
    Sylphinja hat das denke ich mal perfekt beschrieben. :zwinker:

    Es ist einfach am schönsten, wenn man sich ineinander verliert und alles um sich herum vergisst.
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    13 August 2007
    #13
    zudem macht ein guter Kuss Lust auf mehr- und nicht "huch gott sei dank ist es vorbei" g*

    vana
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste