Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Verkannte Liebende

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von DerVerkannte, 1 Juli 2004.

  1. DerVerkannte
    0
    Hi...
    ich verfolge das Gesamte Forum schon seit längerer Zeit mit steigendem Interesse!
    Nun hab ich selbst ein ziemlich großes Problem!
    Vielleicht kann mir jmd. von euch helfen... vielleicht kennt jmd diesen Problem genauso gut wie ich (sicherlich!).

    Ich habe vor ein paar Monaten in einer Chatcommunity jmd. kennengelernt.
    Soweit nichts sonderlich Bemerkenswertes!
    Ich hab mit ihr sehr lange gechattet und nach einiger Zeit haben wir angefangen uns auch SMS zu schreiben.
    Inzwischen haben wir uns auch schon mehrmals per Telefonat gesprochen.
    Nun zu meinem Problem!
    Nach dieser Zeit habe ich sie schon sehr in mein Herz geschlossen, weil wir über sehr Intime Sachen gesprochen haben. Wir haben uns auch über alltägliche Probleme und auch schwerwiegendere Probleme unterhalten...
    NAtürlich haben wir auch über lustige Dinge gesprochen und haben uns dabei schon ein wenig näher kennengelernt... so weit es halt übers ein Telefon nunmal funktioniert.
    Teilweise schreiben wir uns natürlich auchnoch über dieser Community und wenn sie mir dann von immer neueren Problemem erzählt etc. bin ich sogar schon soweit, dass ich mir teilweise ernsthafte Gedanken machen um sie... um nicht zu sagen SORGEN!
    Ich habe mir bisher nichts dabei gedacht, aber heute Nacht ist irgendetwas passiert, was mich tierisch schockiert hat und auch erstaunt hat!
    Sie erzählte mir, dass sie sich verliebt hat und ich habe ihr gleich entgegnet, dass das doch wunderbar sei und ich mich für sie freue... dann erzählte sie, dass ihr schwarm jedoch in kurzer Zeit für 1Jahr ins Ausland fährt und sie sich daher überlegt, ihm es überhaupt zu sagen!
    In dem Moment... hatte ich ein tierisch beklemendes Gefühl in der Brust gehabt!
    Ich glaube, ich habe mich ins sie verschoßen :frown:
    Jedoch kann ich nicht verstehen, wie ich so Naiv sein konnte, mich in einen Menschen zu verlieben/verknallen/verschießen (wie auch immer), den ich doch noch nie in meinem Leben wirklich gesehen habe!
    Wir haben zwar schon Bilder ausgetauscht, mehr aber nicht!
    Ich fühle mich schlecht... und weiß garnicht, wie ich damit umgehen soll... :frown:
    Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob ich ihr davon erzählen sollte... weil sie im Moment ganz andere Sorgen hat... und zum einen würde sie mich bestimmt auch für verrückt erklären :frown:

    Was soll ich tun... ich bin ziemlich verzweifelt... stimmt irgendetwas nicht mit mir?
     
    #1
    DerVerkannte, 1 Juli 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Also ich versteh dein Problem nicht !
    Du bist weder verrückt noch sonst irgendetwas und sie würde dich bestimmt nicht für verrückt erklären.
    Schau mla in der Stamkneipe in den Thread über die forums-paare.
    Die haben sich alle mehr oder weniger im Inet kennen und lieben gelernt insofern würd ich sowas heute eher als fast normal bezeichnen.
    Meiner Meinung nach kann es sehr leicht sein sich über das inet in eine person zu verknallen, weil du erst ihren Charakter und dann ihr Aussehen kennen lernst. Und wie sagen alle immer so schön es kommt auf die inneren Werte an und die lernst du ja im inet zuerst kennen.
    Selbst wenn du es ihr sagen solltest denk ich aber, da sie dich erstens nicht für verrückt erklärt zweitens aber du im mom eh keine chance hast, weil sie ja im mom den anderen will.
    Insofern lass es und setz die freundschaft lieber net aufs spiel solange du dir nicht selber sicher bist was du willst. Wenn du zu dem Ergebnis kommst, da0ß du sie willst dann versuch dein Glück sie davon zu überzeugen das du der richtige bist
    Stonic
     
    #2
    Stonic, 1 Juli 2004
  3. LiaCat
    LiaCat (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    101
    0
    Verheiratet
    Hey!

    Liebe muss man nicht immer gleich spüren, sie kann auch urplötzlich kommen und sich anschleichen, so dass du dir zunächst gar nicht bewusst bist, dass du verliebt bist. Eure vielen (und anscheinend intensive) Gespräche haben das Vertrauen und Interesse in dir geweckt, und wenn man mit der Zeit entdeckt, dass man mit dem Anderen viele Gemeinsamkeiten hat, dann kann es schon passieren, dass man sich "Hals über Kopf" verliebt (ohne, dass man es vielleicht will). Also hat das nichts mit Naivität zu tun, sondern eher mit dem Spruch: "Liebe lässt sich nicht steuern". Es sei denn, du hast dich "bewusst" in sie verschossen, was aber meiner Meinung nach gar nicht möglich ist, da Gefühle erst aufgebaut werden müssen (sie sind ja nicht plötzlich da).
    Und manchmal braucht man halt den Anderen noch nicht mal getroffen zu haben, um zu wissen, dass er ein fantastischer Mensch ist - die Gespräche machen eher die Verliebtheit aus (denn bekanntlich zählt ja bei den meisten Menschen der Charakter mehr, als das Äußere). Natürlich ist es in natura immer noch etwas anderes, aber ich denke, dass man schon am Telefon oder / und an E-Mails spüren kann, ob einem der Andere sympathisch ist.
    Wie auch immer, ich kann verstehen, dass du jetzt in einer Zwickmühle sitzt - vielleicht hast du dir ja auch heimlich Hoffnungen gemacht?! Dass sie sich in einen anderen verliebt hat, ist wirklich schade - vielleicht hättest du von Anfang an ehrlich (zu dir selbst) sein sollen und auf deine Gefühle achten? Du kannst dich jetzt eigentlich nur entscheiden: Sagst du es ihr und gehst damit das Risiko ein, dass eure "Freundschaft" (oder wie du es nennen würdest) eventuell dadurch auseinandergeht oder aber sie vielleicht doch noch erkennt, dass du "ihr" Mann bist, oder sagst du es ihr nicht und nimmst dafür in Kauf, deine Gefühle zu verdrängen, aber vielleicht eine wunderbare Freundschaft zu haben (aus der sich vielleicht auch später noch was entwickeln könnte)?
    Oder du wartest ab, was sich mit ihrem Schwarm ergibt - wenn sie nicht zusammenkommen, hättest du größere Chancen. Aber wie du dich entscheidest, kann ich leider für dich nicht übernehmen, dass musst du selbst tun.
    Sei dir aber sicher: Mit dir ist alles in Ordnung, es war nicht naiv, dass du dich verknallt hast, sondern ganz natürlich und du musst dich entscheiden, weil du anders nicht "zur Ruhe" kommst.
    P.S.: Noch was zur Aufmunterung :knuddel:

    Liebe Grüße,
    Lia
     
    #3
    LiaCat, 1 Juli 2004
  4. gambler2k1
    Gast
    0
    Guten Morgen,

    also ich würd sagen, dass du ziemlich normal bist. Warum sollte es unnormal sein sich in jemanden zu verlieben, den man schätzen gelernt hat und mit dem Mann über vieles, wenn nicht sogar alles, reden kann.

    Allerdings ist das Leben manchmal grausam und die Menschen, in die man sich verliebt erwidern diese Liebe nicht. Daran kannst du nichts ändern. Sie schätzt dich als guten Freund, mit dem sie über alles reden kann. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
    Ich denke, dass du zwei Möglichkeiten hast, zum einen kannst du ihr natürlich deine Liebe gestehen, gehst dabei aber das Risiko ein sie zu verlieren oder zumindest an Stellenwert bei ihr zu verlieren. Die andere Möglichkeit wäre einfach alles so zu belassen wie es ist, weiter ein guter Freund zu sein und dich anders zu orientieren.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    der Gambler
     
    #4
    gambler2k1, 1 Juli 2004
  5. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Du bist vollkommen normal !!!

    Nur hast Du noch nicht gelernt, zwischen Verliebtheit und Vertrautheit zu unterscheiden.
    Wenn man den Part mit der Verliebtheit rausnimmt, dann hätte der post von mir sein können.
    Wenn es euch irgendwie möglich ist, dann versucht euch zu treffen. Es kann nämlich eine wundervolle Freundschaft dabei herauskommen....(gell, Du emotionales Miststück :link: )
    Oder auch vielleicht mehr .. probiere es einfach !
     
    #5
    waschbär2, 1 Juli 2004
  6. Clairexxy
    Gast
    0
    hm... also ich seh die sache mit gemischten gefühlen...normal bist du sicherlich, was die heutige zeit angeht. Viele Partner lernen sich über Chaträume kennen. Andererseits ist es natürlich auch ziemlich unwarscheinlich, bereits zu wissen, das man sich verliebt hat, ohne den menschen zu kennen /ihn getroffen zu haben.

    ich kann dir nur raten, sie schnell zu treffen um enttäuschungen und illusionen zu vermeiden. Das Internet macht oft aus Menschen ganz andere, täuscht oft Dinge vor die anders scheinen als sie sind, und das ohne das einer wirklich dreist lügt.

    ob du sie wirklich liebst kannst du nur feststellen, wenn du sie wirklich kennenlernst- als Mensch mit Gesicht und Körper, und nicht als ""nickname" >".
     
    #6
    Clairexxy, 1 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten