Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Der Wurm ist drin..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Blubberknutsch, 20 Januar 2009.

  1. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Hallo!

    hach ja, manchmal zweifel ich ja an mir selber...:cry:

    Mein Freund (wird 27) und ich (24) sind jetzt seit 2 1/2 Jahren zusammen. Wir waren 2007 für 6 Wochen getrennt, das kam von ihm aus und er war es auch der mich zurück wollte. Naja, seit dem gab es immer mal wieder Höhen und Tiefen, gehört sich ja auch so, aber irgendwie ist seit Ende letzten Jahres der Wurm drin....

    Erstmal zum Hauptproblem:
    wir haben fast kein Sex mehr. Kommt aber nicht von mir aus, sondern von ihm. Was mich erst recht total verunsichert. Und wenn wir dann mal haben, gehts natürlich fix zuende. Ich hab dann letzte mal (hey, müsste jetzt 3 Wochen her sein) dann zu ihm gesagt, dass er einfach mehr Übung braucht ....naja. Nicht mal mehr im "angetrunkenen" Zustand ist er so richtig spitz auf mich :flennen: Und wenn ich anfange blockt er gleich ab. Also nicht "fies" aber er sagt dann er sei müde oder er hat keine Lust oder oder oder. N Ständer hat er oft genug, aber es kommt nix rum. Und ich hab ihm auch schonmal gesagt, dass man selbst wenn man vielleicht grade keine Lust hat, trotzdem ruhig mal drauf einsteigen könnte, sonst schläfts ja ganz ein. Aber er reagiert da gar nicht drauf. Ich setz ihn auch glaub unter druck wenn ich an ihm "rumfummel" und er keine Lust hat. :geknickt: Aber ohne geht halt echt nicht. Bin total auf entzug. :kopfschue
    Kuscheln tun wir. Er is eh nicht soo der kuschler, aber das machen wir nicht mehr oder weniger als früher!!!

    Und weil ich mich grade so "zurück gestoßen" fühle fang ich an zu klammern (wegen der Sache 2007)..... hab ihm grad angerufen und wollte nur wissen was er so treibt (er hat grad frei wg. schlecht wetter) und weil ich ihm gestern auch einfach so angerufen hatte, hat er mich gefragt ob ich ihn bespitzel :eek: Na klasse.... wieder voll in s Fettnäpfchen gedappt.

    Wie soll ich mich den jetzt bitte schön verhalten??? Er liebt mich, da bin ich mir sicher (glaub ich...) aber man kann das ganze doch nicht so einschlafen lassen. Aber wenn ich ihn drauf anspreche bekommt er bestimmt wieder Angstzustände ... er ist nämlich leider einer von der Sorte, wo sich eigentlich ja gar nicht binden möchte bzw. halt Angst hat (seine Erste Freundin hat ihm so ziemlich das Herz gebrochen)
    Wenn ich nur vom Heiraten anfange bekommt er Panik und das gleiche beim Kinder Thema. Er so: :eek: Aber diese Themen sind z.B. für mich SEHR WICHTIG! Weil ich umbedingt Kinder möchte :cool1:

    Und nu?? Drauf ansprechen, warten, mich n bisle zurück ziehen... was tun?????????????? :kopfschue

    Ach so: gestritten haben wir jetzt längere Zeit auch nicht mehr.. *mh*


    VLG
     
    #1
    Blubberknutsch, 20 Januar 2009
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Könnte es für seine Distanziertheit gründe aus sienem Umfeld geben ? Streß? Sorgen? Krankheit? o.ä.

    Kenne das halt nur von mir das ich bei super viel Streß keine Lust habe auf Sex oder änliches sondern einfachmal meine Ruhe brauche.

    Achja und bevor du über heiraten und kinder sprichst sprich doch erstmal übers zusammen ziehen oder wie sieht es damit aus ?
     
    #2
    Stonic, 20 Januar 2009
  3. Blubberknutsch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    103
    2
    Es ist kompliziert
    Hallo!
    danke erstmal für die Antwort!

    Also theoretisch wohnen wir schon zusammen: ich bin jeden tag bei ihm, er hat eine 2 Zimmer Wohnung bei seinen Eltern oben im Haus drin. Mit Küche und Bad und Wohnzimmer und Schlafzimmer. Leider ist die Wohnung zu klein, als das ich meine kompletten Klamotten mit hin bringen könnte, so wohnen meine Klamotten noch daheim. Wir putzen und versorgen uns zum Großteil alleine dort oben. Das Thema haben wir letztes Jahr geklärt: wir wollen Mitte des Jahres zusammen ziehen. Er möchte ein Haus kaufen (er wartet jetzt nur noch n bisle n Preisrückgang ab wegen der Wirtschaftskriese. Sein Papa kauft das Haus dann weil der nämlich um die Abgeltungssteuer drum rum kommen möchte wegen seinem großem Vermögen. Mein FReund zahlt dann bei ihm ab soweit ich das verstanden habe).. Er schaut auch jetzt schon regelmäßig nach HÄusern und fragt mich was ich davon halte. Hab mich auch schonmal gefragt warum er n Haus kauft wenn er sich nicht mal sicher ist ob er Kinder will *wunder* Beim Kinderthema hat er mir im November gesagt er sei noch unentschlossen was das angeht.

    Also Stress hat er grad echt keinen. Er hat ja frei, geht aber trotzdem bei seinem Papa in der Firma noch arbeiten (gegen Bares natürlich). Drum kann ich mir nicht vorstellen WAS ihn da stress bereiten sollte. Bei stress oder krankheit hab ich auch keine Lust.

    Das er eben so lustlos ist mit dem Sex macht mir schon sorgen. Weil das war 2007 auch so, aber da hat er mich gar nicht kuscheln wollen und "chatchen" mit mir hat er damals auch nciht mehr wollen und das machen wir schon noch (uns necken und ärgern und auch mal n bisle schlägern *g*). Damals hat er sich von mir getrennt weil er irgendwie total unzufrieden mit sich war ... ich weiß selber nicht was damals mit ihm los war. Er glaube ich auch nicht.

    Und nun?? Soll ich ihn fragen oder lieber nicht??
     
    #3
    Blubberknutsch, 20 Januar 2009
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Ich denke du hast zwei Möglichkeiten:

    1. Du machst dich selber ein bisserl rar um zu schauen wie er reagiert weil zuviel Nähe einen menschen auch forttreiben kann

    oder

    2. Du redest mit ihm und fragst ihn konkret wie er sich eure Zukunft vorstellt

    oder eine Mischung aus beidem wobei mri eine Sache komisch vorkommt naemlich sein quasi Angriff auf dich als du iherufen hast und der Vorwurf das du ihm hinterher schnüffelst.
    Ich weiß nicht bei mir ist das so das ich mich eigentlich freue wenn ich kurz die STimme meiner Verlobten am Tag höre, da es mir doch zeigt das sie an mich denkt.
    Man könnte ja den Eindruck gewinnen, daß er was zu verheimlichen hat was du durch schnüffeln herausfinden könntest.

    Ist ne saublöde Situation denn egal was du machst es kann verkehrt sein...sorry das ich nicht mehr helfen konnte
     
    #4
    Stonic, 20 Januar 2009
  5. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    Und da siehst Du keine möglichen Zusammenhänge?
     
    #5
    User 76250, 20 Januar 2009
  6. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Stonic hat recht. Versuch doch mal, dich rar zu machen, und sexuell die Finger von ihm zu lassen... Mal sehen, wie er reagiert.

    Das mit dem zu müde kenne ich auch - oder - och nee, nebenan ist jemand, man hört doch alles. :rolleyes: Meist lässt er sich aber trotzdem überzeugen, scheint bei euch weniger der Fall zu sein.
    Ich kann dich aber gut verstehen, würde mich auch zurückgewiesen fühlen.

    Ihr kuschelt aber, das ist doch eigentlich ein Zeichen, dass er sich nicht von dir distanziert hat, sondern die Zeit genießt. Kann es aber sein, dass ihr zu sehr in die Alltagsschiene gerutscht sein und die Anziehung nicht mehr so da ist?
     
    #6
    schokobonbon, 20 Januar 2009
  7. Keinohrhase
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    103
    1
    vergeben und glücklich
    heyyy kenn ich, hab grad genau dieselbe situation bei mir zuhause.
    da haben auch nur total viele gespräche geholfen die ich auch jedes mal anfangen musste (na was heißt geholfen, aber es kommt langsam ins rollen) er scheint einfach nicht zu realisieren wie unglücklich mich die ganze situation gemacht hats.

    weiß dein freund wie sehr er dir weh tut?
    tut es ihm leid dass er dir weh tut?

    das mit dem sex, das zurückgewiesen werden ist doch das schlimmste. einerseits will man es nicht wieder vesuchen ihn rumzukriegen um nicht gefahr zu laufen zurückgewiesen und verletzt zu werden aber einschlafen lassen will man es auch nicht und man denkt, wenn man es doch nur noch ein kleines bißchen mehr probiert will er ja vielleicht doch und dann wird es wieder einfacher und häufiger...wenn ich hingegen "aufgebe" haben wir gar keinen sex mehr und dann am ende trägt das zur trennung mit bei...
    ist das bei dir so ähnlich?

    drück dich und drück dir die daumen
     
    #7
    Keinohrhase, 20 Januar 2009
  8. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.882
    Verheiratet
    Also so ähnliche Phasen hatte ich was den Sex angeht auch schon. Dadurch, dass ich es dann immer wieder versucht habe, wurde es bei ihm nur noch mehr Druck, auch wenn dann eben sehr schnell geht, fühlen sich manche Herren leicht mal im Ego gekränkt. Ist der Sex denn sonst gut? Bei uns ist es immer relativ zügig vorbei, weswegen mein Freund immer glaubt, er "könne das nicht richtig". Da muss man dann vielleicht ein bisschen gegenwirken und ihm zeigen, was man möchte bzw. was einem gefällt und was er gut macht - damit da nicht so ein Versagensdruck entsteht.

    Sätze wie "du brauchst mehr Übung" sind da jedenfalls kontraproduktiv!

    Ich habe irgendwie durch viel Stress eine Weile nicht soviel Sex gewollt und auf einmal kommt mein Freund von selber! Kaum lässt man sie nicht, wollen sie jeden Tag 5 Mal :zwinker: Nein, das ist natürlich vereinfacht, aber vielleicht solltest du deinem Freund mehr Luft lassen. Ihr seht euch täglich, du rufst noch dazu bei ihm an, redest von Kindern und vom Heiraten, willst "immerzu" Sex- dazu kommt vielleicht die Erwartung seiner Eltern, dass er nun ein Haus kauft und mit dir da einzieht - vielleicht kriegt er einfach Angst, dass das jetzt alles schon "fest" ist, dass er da nie wieder "rauskommt".

    Geht doch ein bisschen mehr mit Freunden weg, seht euch weniger häufig und geht auch mal eigenen Hobbys nach.

    Natürlich solltest du auch mit ihm reden - in Ruhe und ohne Vorwürfe - und am Besten auch ohne Haus, Kinder und Heirat :zwinker: Sondern einfach mal generell, wo ihr JETZT steht, was ihr JETZT aneinander habt und wo es vielleicht hakt.

    Ich hoffe, dass sich das für euch dann wieder einrenkt.
     
    #8
    User 20579, 20 Januar 2009
  9. funny_nickname
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Ich würde dir vorschlagen dir gut zu überlegen, ob du dich "rar" machst. Das kann nämlich in beide Richtungen gehen. Daß dein Freund offensichtlich gerade keine Lust auf Sex hat...dafür kanns hundertausend Gründe geben und die wenigsten müssen etwas mit dir, euch oder eurer Beziehung zu tun haben.

    Aber nur mal angenommen es wäre so, daß es da irgendein zugrundeliegendes Problem gibt. Wird das dadurch gelöst, daß du dich rar machst? Klar, vielleicht hat er irgendwann Entzugserscheinungen und ihr steigt dann wieder mal in die Kiste...und noch Woche später ist es wieder genauso.

    Außerdem betrachte ich dieses "rar machen" immer als Spielchen. Ich persönlich bin ein ziemlich kaltblütiger Kerl und bin damit früher immer nach dem Motto verfahren "was du kannst, kann ich schon lange".
    Du mußt dir also überlegen, ob er auch so darauf reagieren und ob das dann wirklich in deinem Interesse ist.

    Auf der anderen Seite heißt das aber auch nicht, daß du dich mit den Worten "Duuuuhuuuu, ich muß mal mit dir reden..." vor ihm aufbauen sollst. Aus eigener Erfahrung glaube ich sagen zu können, daß Männer auf den Satz mit genauso akuter Blutarmut reagieren wie auf "du brauchst mehr Übung".

    Ich würde dir empfehlen dich einfach normal im gegenüber zu verhalten (was ist "normal" ich weiß...) und nicht zu klammern. Wenn das ganze Problem dann aber in ein paar Wochen immer noch besteht, wirst du dich, wie andere das schon gesagt haben, mit ihm mal hinsetzen und reden müssen. Ohne irgendwelche Vorwürfe zu machen, möglichst ruhig und gelassen, nach dem Schema, daß dir dies und das aufgefallen ist, daß du dir ein paar Sorgen machst, und ob es Gründe gibt oder man etwas ändern kann.

    Ob das bei ihm funktioniert, mußt du letztendlich selbst entscheiden. In jedem Fall solltest du aber unabhänig davon was er antwortet (ja/ nein/ gar nichts...) danach schlauer sein, als wenn du das Spielchen "ich mach mich rar" betreibst.

    Und wenn es dabei dann wirklich rauskommt, daß es an der Hochzeit und Kindersache liegt, kannst du dir immernoch überlegen, wie du damit umgehen willst.
     
    #9
    funny_nickname, 21 Januar 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Hinsetzen und solange Zeit nehmen und miteinander reden, bis was bei rumkommt. Und damit meine ich nicht, dass unbedingt etwas Positives für dich bei rausspringt.

    Von rar machen halte ich nicht viel, damit tut man sich nur selber weh und meist ändert der Partner ja doch nichts, oder viel zu spät.
     
    #10
    xoxo, 21 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wurm drin
salvi
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2011
3 Antworten
gert1
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2009
18 Antworten
~like.nothing~
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Juni 2007
3 Antworten