Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #1

    Des Brotes Randstück

    Ich habe kürzlich "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod III" gelesen. Darin gibt es ein Kapitel, das sich mit der Namensgebung des Brotrandstücks beschäftigt - dort sind einige Namen aufgeführt, von denen ich mir kaum vorstellen kann, dass sie wirklich ein Mensch benutzt.

    Daher nun meine Frage:

    Wie nennt ihr das Randstück des Brotes?
    :tongue:


    EDIT:
    Um etwas klarer zu werden:

    Gemeint ist das:
    [​IMG]


    nicht das:
    [​IMG]
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Brötchen
    2. brotkörbe
    3. Brot/Brötchen
    4. Brot und Brötchen
    5. Altes Brot :)
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #2
    Rinde?
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    29 Dezember 2006
    #3
    Rinde!
     
  • NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2006
    #4
    Hier in Wien heißt das "Scherze(r)l". Den gleichen Namen trägt hierzulande übrigens auch spöttisch der alte VW-Käfer wegen seiner Form :smile:

    (Ergänzung: ich denke mal, die Rinde war nicht gemeint, sondern das Endstück, oder?)
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.822
    298
    1.140
    Verheiratet
    29 Dezember 2006
    #5
    Kruste od Rinde
     
  • Riot
    Gast
    0
    29 Dezember 2006
    #6
    Bei uns heißt das Rämpferl! :grin:
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    29 Dezember 2006
    #7
    Rinde! Selten auch mal Kruste.

    Der Anschnitt heißt Knust. :grin: Oder Knäuschen. *ggg* Aber das kommt von meinem Vater aus Hamburg (er behauptet, es käme aus Hamburg - keine Ahnung, ob er das nicht nur erfunden hat...).
     
  • Packset
    Gast
    0
    29 Dezember 2006
    #8
    ....
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    29 Dezember 2006
    #9
    Kanten
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #10
    Knörzje (so wird's gesprochen).
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    29 Dezember 2006
    #11
    das scherzl ist das end-bzw. anfangsstück :-D die rinde aber das randstück (sagt ihr nicht rinde dazu?)
     
  • 29 Dezember 2006
    #12
    :jaa:
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #13
    Kruste heißt es bei mir nur, wenn die Rinde richtig hart und knusprig ist.
     
  • NewHorizons
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    0
    Single
    29 Dezember 2006
    #14
    Genau. Die Rinde ist das außen rum (würde ich aber nicht Randstück nennen - ist ja kein Stück, sondern die äußerste Schicht sozusagen), das Scherzerl ist das Endstück.
     
  • tal
    tal
    Verbringt hier viel Zeit
    23
    86
    0
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #15
    Kruste, oder umgangssprachlich "Sterzle". :smile:
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    29 Dezember 2006
    #16
    bei uns heißt es auch kanten
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #17
    Richtig.
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #18
    Was für ein Endstück? Eine Scheibe Brot besteht für mich aus dem Brot an sich und einer Rinde.
    Oder ist das gemeint: Ein ganzes Brot vom Bäcker wird Scheibe für Scheibe abgeschnitten. Zum Schluss bleibt dann nur noch eine schmale Ecke übrig. Wenn das gemeint ist, dann: Kanten...
     
  • User 67771
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    1.927
    198
    651
    vergeben und glücklich
    29 Dezember 2006
    #19
    Genau das ist gemeint. Ich habe den Anfangspost entsprechend editiert.
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    29 Dezember 2006
    #20
    Okay, das ist dann der Knust oder das Knäuschen.

    Oder halt, ganz hochdeutsch, der Anschnitt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste