Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #1

    Designer für H&M

    Es gab ja gerade bei H&M eine Kollektion, bei der sie H&M Kleidung mit dem Namen von Cavalli verkauft haben.

    So etwas gabs ja auch schon mit Lagerfeld und Victor&Rolf.

    Was haltet ihr davon? Findet ihr das gut, oder seht ihr das eher negativ?

    Scheinbar kommt das ja super an, wenn man sieht wie schnell die Kollektionen da ausverkauft sind.
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    20 November 2007
    #2
    mich interessiert das nicht die bohne. bin sowiso gar kein h&m fan.

    aber für so leute die auf marken stehen und dafür geld verschwenden. tolle aktion. gute geldmacherei.

    nicht mein problem.
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    20 November 2007
    #3
    Sehe ich genauso. Die Leute die sich Cavalli und Lagerfeld nicht leisten können, können sich dann die supertollen H&M Kollektionen leisten und sagen "Ey digga, guck ma hier ish hab Lagerfeld an" :grin: (ich will damit niemanden zu nahe treten, fand die Vorstellung einfach grad lustig :engel: :engel: :grin: )

    Das ist Geldmacherei, damit jetzt nicht nur die ganz teuren Sachen gekauft werden, sondern das in Massenproduktion ganz viele 'billige' Sachen verkauft werden.

    So sehe ich das zumindest

    Amen :grin:

    LG
    Cornflakes
     
  • Starla
    Gast
    0
    20 November 2007
    #4
    Also ich könnt die Fetzen nicht von den normalen H&M Kollektionen unterscheiden.... und dafür dann das vierfache vom Preis zahlen? In meinen Augen bescheuert :zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.591
    298
    1.168
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #5
    Da ich aus Prinzip keine H&M Läden betrete, bekomme ich davon nichts mit und es ist mir auch egal.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    20 November 2007
    #6
    Ich hab ewig nichts mehr bei H&M gekauft.
    Scheint ja ein großer Erfolg zu sein, also warum nicht. Aber ich bin nicht scharf drauf.
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #7
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    20 November 2007
    #8
    :jaa: Die Klamotten sind einfach nur billig... Und selbst wenn da ein Designer-Name drauf steht, wird es von der Qualität genauso schlecht sein. Dann kann ich auch auf einen Polenmarkt gehen. :tongue:
     
  • Stephiii
    Stephiii (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    97
    93
    1
    in einer Beziehung
    20 November 2007
    #9
    Ich find das gut. Ich habe bisher aus jeder Designerkollektion für H&M etwas gekauft. Natürlich find ich diesen Hype unmöglich und völlig überzogen, aber die Sachen gefallen mir.
    Ich bestelle dann doch lieber per Online shop.:grin:
     
  • Spiderprincess!
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #10
    Oh nein ^^ Ich finde das übertrieben. meistens sind die Sachen ja nichtmal schön.

    Ich habe mal ein 2 wöchiges Praktikum bei H&M gemacht, da war gerade diese Aktion mit Lagerfeld. Es war einfach Wahnsinn, wie die Frauen den Laden gestürmt haben.
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.729
    Verheiratet
    20 November 2007
    #11
    Billig bezüglich der Qualität, des Aussehens oder des Preises :zwinker: ? Bei letzterem kann ich Dir voll und ganz zustimmen, aber sonst? Ich finde die Kleidung dort von der Qualität ganz passabel -für das Geld kann man auch nicht allzu viel erwarten. Mein Kleiderschrank besteht zu 90% aus H&M-Ware und bisher hat mir alles jahrelang einen guten Dienst erwiesen -nichts ist eingelaufen, zerissen, etc.

    Ich sehe einfach nicht ein, für Markenware das zehnfache zu bezahlen -denn nur, weil irgendein Markenname auf dem Kleidungsstück steht, ist die Qualität doch nicht automatisch 10x qualitativ hochwertiger :ratlos: ...

    Was die Designer-Aktionen bei H&M angeht: ich finde das Zeug meist durch die Bank hässlich. Gerade die aktuelle Cavalli-Kollektion mit diesem hässlichen Leopardenmuster ist einfach nur geschmacklos...
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    20 November 2007
    #12
    Der Qualität, deswegen schreib ich das auch. :smile:
    Was nützt mir ein Pulli für 20 €, wenn er nach dem 3. Mal waschen hin ist? Ich kaufe kein Versage etc., dafür ist mir mein Geld auch zu schade. :zwinker: Ich kaufe aber andere Marken (Esprit, Carhartt, Bench etc.) und habe damit einfach länger Freude als mit H&M oder C&A Kleidung. Und lieber einen Pulli für 70 € gekauft, lange damit Freude, als 3 Pullis für annähernd das gleiche Geld, die nach einem Monat in der Altkleidersammlung landen. :zwinker:

    Früher, als ich noch kein eigenes Geld verdient habe, war ich für solche Läden dankbar. *zugeb* Heute setze ich keinen Fuß mehr rein.

    LG
     
  • Starla
    Gast
    0
    20 November 2007
    #13
    Off-Topic:
    Mal davon abgesehen, dass ich auch Esprit bevorzuge, halten meine H&M Sachen (also zumindestens die Pullis + Jeans) schon jahrelang und die wurden oft gewaschen.

    Hab nur einmal eine schlechte Erfahrung mit billigen Nähten gemacht, allerdings kostete das Teil auch nur 3 Euro :tongue:

    Aber ich schein generell weniger Probleme beim Waschen etc. zu haben als so manch anderer, wenn ich die entsprechenden Threads lese :zwinker:
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    20 November 2007
    #14
    Sehe ich absolut genauso.
    Die Leute rennen da irgendwelchen Fummeln hinterher, weil da klein im Schildchen "xy for H&M" steht.

    Teuer, zu teuer für die erbrachte Qualität, hässlich, auf Masse abgerichtet, künstliches Exklusivitätgehabe...Nö,irgendwie nicht
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #15
    Ich finde auch, das die Qualität im Vergleich zum Preis recht gut ist, meine Sachen halten auch länger als sie eigentlich müßten. Natürlich kann man mit H&M-Sachen keinen Stecher machen, aber als Klamotten für den Alltag sind sie recht gut geeignet. Manches sieht natürlich schon übel aus. Aber von "Billig" würde ich im Zsh. mit H&M nicht sprechen wollen.

    Verstehe ich auch nicht, wie manche ihre Sachen waschen. Aber wahrscheinlich wird da alles bei 40° gewaschen, in einem Programm mit Schleuderdrehzahl 1200 :ratlos:
     
  • User 16687
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #16
    ich finde die qualität von h&m ehrlich gesagt auch ok. Für den Preis kann man darüber wirklich nicht meckern.

    Finde es jedenfalls für Männer z.b. deutlich besser als diese Lizensmarken wie Hilfiger, Esprit usw. das sagt mir überhaupt nicht zu, weil die Qualität dort für meinen Geschmack einfach nicht stimmt. Deswegen kaufe ich von solchen Marken nichts.

    Aber Designer Kleidung von H&M würde ich mir auch nicht kaufen. Lieber kombiniere ich H&M/Zara Kleidung mit wirklichen Designer Stücken als highlight und lieblingsstücken
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #17
    Finde ich auch....wenn es etwas besonderes sein soll, dann doch bitte nicht von H&M.....:kopfschue
     
  • cooky
    cooky (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    848
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 November 2007
    #18
    erinnert mich schwer an die 1. ikea-eröffnung in (ich meine es war) russland. die große gier nach dem kleinen luxus, jetzt auch erschwinglich für den taschengeldbeutel und doch nur made in china?! :tongue:
     
  • Esra
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    nicht angegeben
    20 November 2007
    #19
    Da hast du aber recht. Die Qualität der Stoffe und die Drucke sind nicht so besonders, sondern ziemlich billig und ausgewaschen. Und vernäht ist es auch nicht gut (hab gelent, dadrauf zu achten^^)
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.130
    248
    1.729
    Verheiratet
    20 November 2007
    #20
    Nach einem Monat in der Altkleidersammlung? Wie wäschst Du denn bitte Deine Kleidung :tongue: ? Bei mir halten die Sachen jahrelang! Ich habe Pullis von H&M, die sind mindestens schon 8 Jahre alt und sind weder zerissen noch ausgewaschen.

    Generell ist mir wirklich noch nie irgendwas kaputt gegangen (wie gesagt: 90% meiner Kleidung stammt von H&M, die restlichen 10% sind von ZARA, Only, etc. also auch keinen wirklichen "Marken") -außer einer schweineteuren Hose von Miss Sixty *g*...

    Das soll jetzt aber nicht heißen, dass ich Marken um jeden Preis verteufle, aber ich habe als Studentin einfach nicht das Geld, um mir solche teuren Sachen zu kaufen. Wenn ich es hätte, würde ich sicherlich auch öfter Markensachen kaufen, aber nicht, weil sie qualitativ hochwertiger sind oder weil da irgendein Name draufsteht, sondern schlicht und ergreifend, weil es da teilweise ganz schicke Sachen gibt :zwinker:...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste