Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Deutsche Kleinkinder Todesmutig Im Kampf Gegen Krieg.....

Dieses Thema im Forum "Stammkneipe" wurde erstellt von DocDebil, 21 März 2003.

  1. DocDebil
    DocDebil (42)
    im Ruhestand
    1.048
    248
    447
    nicht angegeben
    mit Parolen wie diesen, rausgefurzt von einem 15jährigen Backfisch auf einer wagemutigen Demo in Saarbrücken: "Ich hab wirklich große Angst, daß Deutschland sich da nicht raushalten kann und dann wird Saddam auch deutsche Städte bombardieren. Das macht mir wirklich große Angst und auch mein Papa und meine Mama haben große Angst, denn in den Städten arbeiten doch so viele Menschen!"
    Wer schickt denn diese Kinder auf die Straße? Das gab`s zuletzt in der DDR und 1945!!!
    Die Kids wissen auf jede noch so einfache Frage nichts zu antworten, z.B. ob sie auch gegen den nicht von der UNO autorisierten Kosovo-Krieg der NATO oder den ebenfalls im UN-Sicherheitsrat erst gar nicht zur Abstimmung gebrachten Tschetschenien-Krieg Herrn Putins demonstriert haben: "Putin ist doch der aus Israel, oder? Ach nein, ich weiß nicht, in der Schule sagt unser Lehrer uns immer nur Sachen über den Bush!"
    "Also ich bin hier, weil Bomben und so was echt ungeil sind, ich find`s scheiße und mein, die sollten echt nicht da den IRAN angreifen."
    "Der Bush ist echt voll scheiße,eeeh. Als nächste greift der Frankreich an, weil die da nicht mitmachen! Dann holen die Amis sich den ganzen Wein da in Frankreich, das trau ich den Amis voll zu!"
    Diesen PISA-Barbies kann man jeden Mist erzählen.
    "KEIN BLUT FÜR WEIN"--Transparente mit ähnlichem Quatsch sind vorstellbar, wenn die evangelischen 68er Pfaffenlehrer die Trommeln rühren.
    "BILDUNG STATT BOMBEN!"

    eigentlich wollte ich das in die Fun-Rubrik reinsetzen - ist aber leider zu traurig...
     
    #1
    DocDebil, 21 März 2003
  2. Molotow
    Gast
    0
    Ich muss sagen ich find des immer bischen scheisse, wenn man des verallgemeinert.
    Ich bin 16 und weiß wahrscheinlich mehr, also so mancher Erwachsener, der über die nichtswissende Jugend redet (soll kein persönlicher Angriff sein, ich schätz dein Wissen schon gut ein, @DD)
    Natürlich gibt es viel zu viele die einfach auf die Straße gehen, und protestieren, damit sie protestieren, und ttrotzdem keine Ahnung haben, aber des sind auch Erwachsene....

    Molotow
    f
    G
     
    #2
    Molotow, 22 März 2003
  3. PinaColada83
    0
    Auf der einen Seite ist es ja lobenswert das die Leute überhaupt auf die Straße gehen und versuchen sich zu "wehren" Auf der anderen Seite finde ich, sollte man Kinder aber in diesem Maße daraushalten. Es wird ihnen erklärt, dass das nicht gut ist und dann ist das für die Kinder so. Ich war genau so erschrocken, als ich im Fernseh einen irakischen Jungen sah, der sagte: "Ich hasse Amerika, Saddam lebe hoch!" Das ist das gleiche nur umgekehrt. Sie bekommen es so beigebracht, schnappen es irgendwo auf und glauben dran.
    Dennoch muss man auch unterscheiden, zwischen diesen Kindern und Jugendlichen die sich wirklich dafür interessieren und die Sache auch neutral betrachten und ernst nehmen.

    Das glaub ich gern, denn wenn man über das Thema allgemein in der Gesellschaft redet, findet man auch schnell heraus, dass die meisten ihr Meinung einfach in dem Wort krieg bilden und wirklich einen Schimmer haben wieso, weshalb, warum.

    Pina :engel:
     
    #3
    PinaColada83, 22 März 2003
  4. seti
    Verbringt hier viel Zeit
    974
    103
    9
    vergeben und glücklich
    also ich muss sagen, warum sollten sich menschen - lass sie 16 bis 17jährige kleinkinder sein, dann bin ich auch eins - zurückhalten, nur weil sie nicht alle klitzekleinen details wissen?! sicher, ein gewisses grundwissen muss schon vorhanden sein, soweit dass man weiß worums geht und wies dazu kam.

    aber mal ehrlich, ich war da. und ich weiß wofür ich da war. ich kann dir nicht haargenau die schritte der us-regierung und von sämtlichen anderen beteiligten aufzählen, aber das kann mir noch lange nicht verbieten, gegen den krieg zu demonstrieren.

    wir werden den krieg nicht verhindern, das war uns allen klar. bush wird auch nich sagen, oh da stehen 3 menschen auf der straße, lasst uns aufhören. aber lieber zeigen, dass man sagegen ist, als keine meinung haben, "weils eh nichts bringt"..

    ich bin sicher, dass kann man auch mit 15. und auch wenn "nur" begründet wird mit "krieg tötet menschen/unschulkdige". na und? es ist eine meinung, und keine falsche.

    im kern weiß ich was du meinst, aber die verallgemeinerung is quatsch....

    seti - ein kleinkind?

    edit: und mal ehrlich: jetz wird endlich mal was getan und dann ists auch wieder nicht recht...
     
    #4
    seti, 22 März 2003
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    seti: ich glaub du hast das missverstanden
    hat irgendwer gesagt, dass DU nix weißt?? ich glaube nich oder?? aber wenn man die menschen auf der straße sieht und sie sagen: ich finds scheiße, das im iraN krieg is... oder solche sachen wie: ich finds doof, dass die ganzen leute im irak sterben (die sterben ja so oder so, weil hussein sie sterben lässt), (ich könnt die da noch hundert beispiele aufzählen) und diese leute alle im gleichen Alter sind, da muss man sich ja wohl nich wundern oder??
    ja ich weiß, du hasst diese verallgemeinerung.....
    aber es is nu mal so....genauso wie es heißt die bevölkerung würde hinter bush stehen.... die amis haben die französischen sachen aus den regalen genommen usw...
     
    #5
    Beastie, 23 März 2003
  6. Unregistered
    0
    hallo !

    Hätte gerne gewußt wo du (Doc) diesen Bericht gesehen oder gehört hast. Ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen, dass manchen jungen Leuten jegliche Allgemeinbildung fehlt. Ein, wenn auch, oberflächliches Wissen kann man sich auch durch Zeitunglesen aneignen. Ich bin aber sicher, dass das keine repräsentative Umfrage war, sondern das mehrere Leute befragt wurden u. die ganz naiven Antworten hat man dann zusammengeschnitten und die sinnvollen eben ausgelassen. So kann man dann das Vorurteil vieler Leute bestärken, dass Leute nur wegen persönlicher Vorteile auf die Straße gehen
    Mir ist es lieber, wenn Leute gegen den Krieg sind und nicht soviele Details und Argumente dafür haben, als wenn Leute sagen, das ganze Land gehört niedergebombt. Denn die Kriegsbefürworter haben ja selbst kaum Argumente für den Krieg. Sogar die Amerikaner (die Regierung) haben nicht ein schlagendes Argument sondern pendeln lieber zwischen verschiedenen Gründen für den Krieg. Im Irak sind auch vor dem Irak viele Leute gestorben, aber die Armut hat hier mit Sicherheit nicht solche Ausmaße gehabt wie in anderen Ländern (z. B Länder in Afrika). Es ist zynisch zu sagen, dass die Leute im Irak sowieso sterben. Das stimmt zwar, aber nicht in diesem Ausmaß. Die Leute in Bagdad versuchen auch jetzt ein Leben zu führen so gut es geht, da ihnen die Bombardements nicht unbekannt sind.Ich denke im Irak gab ( gibt ? ) es zwar eine Diktatur, aber es war nicht, die Hölle auf Erden. Ich für meinen Teil hoffe das der Krieg schnell aus ist und sich eine Demokratie entwickeln kann. Wie denkt ihr darüber ? Wenn man sich die benachbarten Staaten ansieht kann man zwar hoffen, daß sich etwas entwickelt, aber eine Demokratie nach unseren Vorstellungen ist nicht realistisch.
    Haben die Kurden von den Amerikanern schon die versprochenen Gasmasken bekommen ?
     
    #6
    Unregistered, 24 März 2003
  7. daedalus
    daedalus (37)
    Teammitglied im Ruhestand
    864
    113
    51
    nicht angegeben
    klar ist es schlimm, dass viele jugendliche so wenig allgemeinbildung haben, aber deswegen sollen sie nicht für ihre überzeugung auf die straße dürfen? die gründe die der junge da aufgezählt hat sind wohl mehr oder minder schwachsinn, aber er hat anscheinend wenigstens den elan seine meinung kundzutun.
    ich finde den umgekehrten fall eigtl. viel schlimmer.
     
    #7
    daedalus, 25 März 2003
  8. Eierbrötchen
    0
    @ALL

    Ich war auch bei der Demo.

    Hab auch nen Aufreg-Thread verfasst deswegen weil mir das schlicht zu doof war. Parolen brüllen wie bei den Nazis, nur diesmal die andere Richtung.

    Genau diesen Scheiss hab ich mir auch mehrfach erzählen lassen. In tausend Variationen. Lauter so Zeug. Und die Argumente sind kindisch. Krieg ist Mord, das ist klar, und jeder halbwegs normale Mensch muss prizipiell gegen Krieg sein. Dabei darf nicht unter den Tisch fallen, dass Hussein auch ein Drecksack ist, aber man darf diesen Arsch nicht absetzen, indem man einen Krieg führt, der das ganze Land plättet. Und die Amis wollen ja auch nicht das irakische Volk von ihrem "Diktator" befreien, denen gehts eh nur um Profit. Aber ich bin abgekommen vom Thema, aber Irak is im Moment super heißes Thema.

    Jedenfalls, auf der Demo sind tausend so Sprüche vorgekommen vom Kaliber Bush-Raus (der spinnt aber jeder 2te Politiker tut das. Und wer gewählt ist ist gewählt. Wenn ein Volk sich stark macht, kann es einen Politiker absetzen, wenn es das wirklich will..zumindest meine Hypothese).

    Ich kann mich nemme an den Wortlaut erinnern aber es war absolut ober kindisch. War selbst dabei und durfte mir den Schrott anhörn. Bin nach ner viertel Stunde Parolenbrüllerei zurück in die Schule. Wollte denen mal erzählen was da abgeht. Hatten die 2, die da geblieben waren, auch richtig erwartet.

    Greez
     
    #8
    Eierbrötchen, 2 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Deutsche Kleinkinder Todesmutig
Speedy5530
Stammkneipe Forum
7 September 2008
4 Antworten
Dr-Love
Stammkneipe Forum
31 Mai 2008
14 Antworten
BenNation
Stammkneipe Forum
4 Januar 2008
30 Antworten
Test