Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

deutscher in der schweiz @an alle schweizer im forum

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von scrubs, 3 Oktober 2008.

  1. scrubs
    scrubs (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    93
    1
    nicht angegeben
    hallo,

    ich spiele mit dem gedanken in die schweiz auszuwandern...

    nun habe ich ein paar fragen...

    stimmt es dass man als deutscher nicht gerne in der schweiz als arbeiter gesehen wird?:schuechte
    wieviel teurer ist es in der schweiz wirklich? ist das geld dass ich mehr verdiene durch die "hohen" kosten gleich wieder weg?

    da dies wie erwähnt nur gerüchte sind... frag ich mal nach, was wirklich dran ist. :zwinker:

    freue mich auch auf antworten per pn, falls jmd nicht öffentlich posten will...

    danke

    scrubs

    ach ja... wie sind die schweizer mädels denn so? oder dürfen nur schweizer jungs mit ihnen flirten :engel:
     
    #1
    scrubs, 3 Oktober 2008
  2. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Meine Eltern sind vor nem Jahr in die Schweiz gegangen.
    Soweit ich es mitbekommen habe, ist man als Deutscher nicht so gerne gesehen. Du bist einfach Ausländer. Und ich bin drüben auch schon oft mit Vorurteilen konfrontiert worden.
    Verdienen tust du logischerweise einiges mehr, dafür sind die Mieten z.B. auch sehr hoch. Fleisch kostet auch ziemlich viel, im Vergleich zu Deutschland. Kosmetika u.ä. ist auch vergleichsweise teuer. Es sind keine Megaunterschiede, aber man merkt es schon sehr deutlich. Also unterm Strich ist es wie hier. Du verdienst zwar sehr viel mehr, gibst aber auch sehr viel mehr aus.
    Benzin und Telefon/Internet hingegen sind wieder sehr günstig.

    Zur Frauenwelt :zwinker: Meine Eltern leben in Basel, also noch halbwegs im Norden. Meiner Erfahrung nach sind dort dunklere Typen eher zu finden. Blondinen hab ich vielleicht ne handvoll gesehen.
    Da ich selbst der klassische nordische Typ bin, war ich da heißbegehrt :grin:
     
    #2
    Asti, 3 Oktober 2008
  3. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    also ob deutsche arbeiter beliebt sind, ist wohl recht unterschiedlich. :engel: (in meinem umfeld eher nicht)

    aber das "viele" geld dass du verdienst, ist nicht wiklich viel :zwinker:

    es klingt nach viel, aber wenn du hier wohnst, wirst du schnell merken, dass es gerade reicht :zwinker: und nicht luxus ist :zwinker:.


    ich habe mal gehört (nur gehört, oder gelesen), dass mit allen kosten drum und dran, ein deutscher noch 3% besser dran ist als ein schweizer. (mit dem lohn, wohnung, essen einfach alles so im vergleich)

    habe aber keine quelle dafür.


    bei uns kostet halt wirklich alles mehr, auch müssen wir den zahnarzt hier selbst bezahlen, was ihr ja nicht müsst.
    "warm kalt miete" haben wir nicht. also nicht in dem sinne.


    letztens stand gleich irgendwo, dass eine 2,5 zimmer durchschnittlich 1.060.- im monat kostet. (gibt teurere, gibt günstigere) (trifft überigens auch für meine zu :zwinker: )

    soviiel bezahlt ihr wohl auch nicht ^^

    butter ist bei uns 3 mal so teuer wie bein euch. ^^ das weiss ich :zwinker: auch pflege produkte, shampoo etc ist sicher doppelt so teuer...


    ein eis hab ich hier gelesen kostet bei euch nicht mal 1 euro?
    bei uns sind es sicher 3.- bis 3.50 CHF pro kugel :zwinker:


    das ist so das, was mir gerade eingefallen ist ^^

    finde es selbst heraus :tongue:

    erfahrung wäre sicher gut!
     
    #3
    Sheilyn, 3 Oktober 2008
  4. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Es gibt hier halt bischen das Klischeedenken über den Deutschen. Bratwurst, Bier und Bierbauch und Ferien auf Mallorca.

    Trifft sicher nicht auf alle zu und ich glaube auch nicht dass dir das hier viele Probleme macht. Sind mehr so Witzchen die man vielleicht macht aber das ist nichts ernstzunehmendes. Als Albaner oder Türke hättest du es um ein vielfaches schwerer, da kannst du dir sicher sein.
    Also absolut kein Problem.. Die Ärzte in den Spitälern bestehen zumindest hier in der Region fast nurnoch aus Deutschen.
     
    #4
    Neonlight, 3 Oktober 2008
  5. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    stimmt.
    als osteuropäer, hättest du es sicher um einiges schwieriger!
    sogar bis dass du so oder so nicht aktzeptiert wirst, egal was de tust :zwinker:...

    als deutscher besteht "hoffnung" :tongue:


    deutsche kommen vielen schweizern einfach arrogant rein. (achtung, verallgemeinert)
    überfreudlich, kann man schnell falsch verstehen.

    und wenn du wirklich mal in der schweiz bist. mach einfach keine witzchen über schweizer selbst.
    auch wenn sie nicht ernst gemeint sind.
    darauf sind wir allergisch. :engel: machste dir keine freunde... :tongue:
     
    #5
    Sheilyn, 3 Oktober 2008
  6. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Blogwiese gibt einen schönen Eindruck, wie es sich als Deutscher in der Schweiz lebt ;-)
     
    #6
    User 34625, 3 Oktober 2008
  7. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Meine Schwester hat ihren Mann kennen gelernt, als sie bereits in der Schweiz arbeitete (als Ärztin im Krankenhaus). Er ist ebenfalls geborener Deutscher.
    Beide haben einen guten Job und eine traumhafte Wohnung, sind aber noch keine schweizer Staatsbürger.
    Soweit ich weiß, muss zur Einbürgerung der ganze Bezirk, in dem sie leben, zustimmen, und es ist teuer.

    Mein Bruder lebt und arbeitet ebenfalls teilweise in der Schweiz, als IT-Manager irgendeiner Firma.

    Die Leutchen wirken alle sehr zufrieden... :smile:
     
    #7
    drusilla, 4 Oktober 2008
  8. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    ich lebe zwra nicht in der schweiz, arbeite da auch nicht, aber da ich in Österreich wohne und in Liechtenstein arbeite und da etwa 80% meiner Kollegen Schweizer sind, kann ich da wohl was zu sagen.

    Als Deutscher hast du wirklich ein nicht so hohes ansehen, das ändert sich aber wenn du deine Arbeitskollegen näher kennst und du dich ncht zu dumm anstellst. Ansonsten brauchst du um in der Schweiz zu wohnen nen Job dort um dort eine Arbeits / Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen.


    Der Verdienst dort ist deutlich höher als in Deutschland, wie das mit den Lebenshaltungskosten ist, kann ich dir leider nicht sagenl. Was aber in der Schweiz noch deutlich höher ist, sind die Jobchancen... bei uns in der Firma haben sich nur 10 Leute auf eine Ausbildungsstelle beworben...
     
    #8
    Bernd.das.Brot, 4 Oktober 2008
  9. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    Off-Topic:

    :grin: der war gut :grin:

    ah? :hmm: das war kein witz?
    in was für einer firma arbeitest du denn...? :hmm:


    also das kann ich sonst echt nicht bestätigen, dass man hier so leicht einen job findet... (wobei ausbildungsplatz und richtige stelle, ich nicht gleichstelle)
    wobei ich nicht genau weiss, wie es mit dem arbeitsmarkt in de-land aussieht, aber so leicht einen job zu finden ists dann hier auch wieder nicht... :zwinker:
     
    #9
    Sheilyn, 4 Oktober 2008
  10. Tiggerli
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch was dazu sagt!!!

    Also ich lebe jetzt mit meiner Familie seit April dieses Jahres in der Schweiz.
    Ich bin deutscher, aber an der Grenze zur Schweiz aufgewachsen, habe eine Frau die Schweizerin ist. Bin Anfang des Jahres mit meiner Firma in Deutschland pleite gegangen. So viel zur Vorgeschichte.

    Habe hier in der Schweiz eigentlich recht schnell einen Job gefunden. Zwar nicht das, was ich ursprünglich gelernt habe, ist auch schwer als Betriebswirt nen Job zu bekommen, wenn man gerade mit seiner eigenen Firma pleite gegangen ist.
    Nun ist meine Frau der Hauptverdiener und ich selber verdiene das, was man mir jetzt noch lässt, etwa SFR 3.200 Franken netto.

    Es ist richtig, dass das Lohnniveau in der Schweiz höher ist, als in Deutschland, dies gleicht sich aber in etwa durch die höheren Lebenshaltungskosten hier aus. Also reich werden durch die gleiche Tätigkeit wie in Deutschland kann man in der Schweiz auch nicht schneller.

    Und jetzt zu den Leuten. Das Klischee Schweiz-Deutscher wurde in letzter Zeit auch durch die Medien hier in der Schweiz ziemlich aufgebauscht.
    Mir selber sind die Schweizer seit dem ersten Tag nie negativ entgegengetreten. Ganz im Gegenteil. Ich denke wenn man sich offen und ehrlich gibt, bekommt man dies auch zurück.
    O.K. hatte es vielleicht leichter, da ich die "Sprache" hier gut verstehe und selber auch einigermassen sprechen kann. (Nach 10 Jahren Ehe mit einer Schweizerin ist das so)

    So gehe ich zum Beispiel nicht einkaufen, sondern posten,
    habe ein Natel und kein Handy,
    meine kinder ziehen nicht den Schlafanzug sonder den pyji (pyjama)an usw.

    und was ein schneeschnützi ist, weiss ich mittlerweile auch

    ....nur alle bundesräte hier kenn ich immer noch nicht.......
    ..............aber viele Schweizer auch nicht...............

    es gibt übrigens eine gute private webseite für deutsche auswanderer in die schweiz, einfach mal googeln.

    Auf jeden Fall lohnt es sich sehr hier zu leben, finde die qaulität hier noch höher wie in Deutschland, weil hier nicht über alles und an jedem rumgemeckert wird und die Menschen hier echt lieb sind!!!
     
    #10
    Tiggerli, 4 Oktober 2008
  11. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    ....nur alle bundesräte hier kenn ich immer noch nicht.......
    ..............aber viele Schweizer auch nicht...............
    Off-Topic:
    Merz, Couchepin, Schmid, Leuthart, Calmy-Rey, Leuenberger und Schlumpf
    Kenne also alle und das ohne nach zu schauen:zwinker:


    Ansonsten gefällt mir dein Text sehr gut. Ich finde mit einem vernünftigen Lohn kommt man bei uns gut weg. Es ist nicht Luxus aber das ist es ja niergends
     
    #11
    User 49007, 4 Oktober 2008
  12. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    Das was Tiggerli sagt stimmt.
    Wenn ihr unsere Begriffe gebraucht (egal wie es klingt) habt ihr sofort unterbewusst vielmehr Symphatiepunkte..
     
    #12
    Neonlight, 4 Oktober 2008
  13. User 34625
    User 34625 (45)
    Meistens hier zu finden
    1.141
    133
    36
    in einer Beziehung
    Off-Topic:
    Höh? Ich nicht :schuechte
     
    #13
    User 34625, 4 Oktober 2008
  14. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    ä schneeschnutzi = e schnutzi??!! hallo? ;O das ding wo den schnee über die strasse schiebt. ein schneepflug..^^
     
    #14
    Neonlight, 4 Oktober 2008
  15. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Eine "Schneeschnützi" ist ein Schneeräumungsgerät das Salz streut:tongue: Sehen halt nur die Frühaufsteher
     
    #15
    User 49007, 4 Oktober 2008
  16. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Es gilt dasselbe wie immer: wer sich gewissen Gegebenheiten - und das sind oftmals Kleinigkeiten, die vielleicht nicht wichtig wirken, es aber sehr wohl sind (und nein, es geht nicht darum, dass man die sieben Bundesräte nennen kann) - anpasst, der wird auch gern gesehen. Wer das nicht tut, der wird weniger gern gesehen. Das gilt für alle Nationen, die irgendwo in irgendein Land einwandern, so auch für Deutsche in der Schweiz.

    Und man sollte die kulturellen Unterschiede zwischen Deutschen und Schweizern nicht unterschätzen. Nur weil sie in etwa dieselbe Sprache sprechen, ticken sie noch längst nicht gleich. Im Gegenteil, die Unterschiede sind - v.a. im beruflichen Umfeld - grösser, als mancher spontan annehmen würde. Dessen sollte man sich bewusst sein und zwar auf beiden Seiten...

    Ich halte das jetzt bewusst mal so allgemein.

    Nur noch eins: das mit dem "vielen Geld" und "da wird man ja stinkreich", wie es so gerne im Ausland verbreitet wird, kannst du dir gleich abschminken, das hat Sheilyn bereits ziemlich gut ausgeführt... Es ist alles allermindestens doppelt so teuer, eher drei- bis viermal so teuer, Steuern werden nicht direkt abgezogen (je nachdem aber für dich - noch - nicht relevant) und die Krankenkasse wird separat berechnet, ebenso sämtliche Arztrechnungen, denn keine ist durch die Versicherung komplett abgedeckt. Das sind nur einmal wenige Beispiele...


    Off-Topic:
    Sheilyn, nur 1060.- für 2.5 Zimmer? Ich will wissen wo :grin: Ich zahl 1520.- für 2.5 und nö, ich wohne nicht an der Goldküste ;-)...


    Das halte ich übrigens ebenfalls für ein Gerücht. Ja, Arbeitslosigkeit ist hier insgesamt tief. Das heisst nicht, dass man problemlos schwuppdiwupp nen Job findet. Auch hier bewerben sich mal eben locker 400 Leute auf eine Ausbildungsstelle und ich kenne durchaus sehr gut ausgebildete Leute, die nach über 300 Bewerbungen immer noch keinen Job hatten - da habt ihr also ein verdammt falsches Bild...

    Die Schweiz wird immer noch als problemlos, perfekt, stinkreich und was-weiss-ich im Ausland dargestellt. So ist es aber nicht. Es geht uns hier sicherlich sehr gut, das würde ich nie bestreiten, aber das Bild im Ausland ist teilweise arg verzerrt und idealisiert...
     
    #16
    Samaire, 4 Oktober 2008
  17. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    Off-Topic:
    du gefällst mir :grin: !! so wie du müssen deutsche hier sein :grin: .. = wie schweizer hehe

    das mit den bundesräten stimmt leider wirklich. :kopfschue



    Off-Topic:
    ich wohn in emmen/LU nicht direkt in der stadt, aber verdammt nahe :zwinker:
    meine 2,5 zimmer 60m2 kostet eigentlich 1'020 ohne parkplätze. allerdings kommt (wie gestern) noch all halb jährlich ne zusätzliche nebenkosten abrechnung von 650.- dazu!!! :angryfire also aufs jahr ausgerechnet, wäre meine auch teurer, deswegen...

    aber sag mal.. :hmm: für das geld, bekommste doch ne 3,5 zimmer? wo wohnst duu denn? :hmm: :ratlos:
    ich schreib dir besser PN :zwinker:
     
    #17
    Sheilyn, 4 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - deutscher schweiz @an
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
5 März 2016
148 Antworten
Schweinebacke
Umfrage-Forum Forum
9 September 2015
55 Antworten
Test