Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Wer ist euer Super-Komponist?

  1. J.S. Bach

    4 Stimme(n)
    20,0%
  2. G.F. Händel

    1 Stimme(n)
    5,0%
  3. F.J. Haydn

    2 Stimme(n)
    10,0%
  4. W.A. Mozart

    4 Stimme(n)
    20,0%
  5. L. van Beethoven

    8 Stimme(n)
    40,0%
  6. F. Schubert

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. F. Mendelssohn-Bartholdy

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. R. Schumann

    1 Stimme(n)
    5,0%
  9. R. Wagner

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. J. Brahms

    0 Stimme(n)
    0,0%
  • Demoskop
    Benutzer gesperrt
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    15 April 2004
    #1

    Deutschland sucht den Super-Komponisten

    Also, Leute, wer ist der King of Classic?
     
  • Jeanny
    Gast
    0
    15 April 2004
    #2
    schwer zu sagen, jeder hat ja auf seine weise einen besonderen stil.
    aber ich würd trotzdem mal sagen mozart, der hat ja wie blöde komponiert, sinfonien en masse.

    Edit:
    Würde zur Auswahl noch Bruckner angeben
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.897
    398
    2.176
    Verheiratet
    16 April 2004
    #3
    Warum sind da nur Deutsche und Österreicher?


    P.s. ich habe jetzt mal Haydn angeklickt.

    Der Mozart kriegt ja doch die Stimmen von denen die keine klassische Musik hören...
     
  • madison
    madison (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.855
    123
    5
    Verheiratet
    16 April 2004
    #4
    ja ich würde auch sagen Haydn. Mozart hat ja fast schon bohlenmässig Popmusik am Laufmeter produziert....
     
  • User 14120
    User 14120 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    93
    20
    vergeben und glücklich
    16 April 2004
    #5
    Wer liebt, liebt Schumann.
     
  • DrNike
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    88
    1
    nicht angegeben
    16 April 2004
    #6
    Eindeutig J.S.Bach, denn keiner hat wie er die Musik geprägt! Im Endefekkt greiffen alle anderen Komponisten auf Kompositionstechniken zurück, die J.S.Bach meiner Meinung nach zur Vollendung gebracht hat! Man muss sich nur die Fuge betrachten, ein Mittel, dessen sich eigentlich jeder Komponist bedient wurde von keinem so beherrscht wie J.S.Bach und irgendwie dient sein Buch "Kunst der Fuge" als das praktische Lehrbuch schlechthin für Fugen.
     
  • cranberry
    Verbringt hier viel Zeit
    1.606
    121
    0
    nicht angegeben
    16 April 2004
    #7
    Habe Beethoven gewählt, konnt mich aber nicht wirklich entscheiden, weil ich alle der Komponisten bewundernswert finde. Beethoven eben wegen seiner
    Taubheit und des trotzdem weiter Komponierens.
    Edvard Grieg fehlt mir bei der Auswahl. :zwinker:
     
  • Demoskop
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    14
    86
    0
    nicht angegeben
    6 Mai 2004
    #8
    Das Resümee:

    Beethoven schlägt Mozart! Das "Nationaldeutsche" setzt sich also durch.
    Überraschend: Händel weit abgeschlagen.

    Danke für Eure Teilnahme.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste