Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #1

    die üblichen spielchen vs individualität

    es gibt ja doch streams...

    -fussball/alkohol/ole ole!
    -student schönling
    -student kontaktprobleme
    -guckst du
    ..
    -shopping-babe
    -kiffen-rasta-girl
    -punkette
    ..

    ist es für euch wichtig einen klaren etablierten stil zu haben bzw dass eurer partner einen hat?

    ich persönlich zähle mich da zu keinem "definierten stil..
    wüsste auch nicht wozu

    ehrlich gesagt suche ich nach einer ganzheitlicheren sichtweise der dinge immer..
    kein klischee.. so ne art stil gabs früher bei mir.. irgendwann aber bin ich durch so viele rollen geschlüpft (durch umzüge; ideenwandel usw).. dass der feste kern sich ganz anders definiert als durch solche stile
     
  • DieDa
    DieDa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.781
    121
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #2
    so ein quatsch.
    Demnach bin ich eben stillos, genau wie mein Liebster
     
  • mubitsche
    mubitsche (36)
    Benutzer gesperrt
    439
    0
    0
    Single
    26 Mai 2006
    #3
    Hi!

    Leute in solche Stile einzuteilen ist relativ sinnlos. Man macht die Schublade auf, schiebt die Person rein und Schublade zu. Danach wird alles aws die Person vielleicht an speziellen und auffälligen Dingen macht, auf den speziellen, scheinbar die Person bestmimenden Stil reduziert. Und dass hindert einen daran, die person wirklich zu verstehen.
    Nicht alle Punks, Zicken, ruhigen Studenten, BWLer, etc. sind gleich!


    gruß
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #4
    klar..

    aber einige passen schon gut rein manchmal :grin: :zwinker:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #5
    nein, absolut nicht. wieso muss ich ich immer kategorisieren? ich weigere mich, in eine schublade zu passen :zwinker:

    An die Informatiker unter uns: Der Einsatz von Facade-Patterns verbirgt immer die Schönheit der hinterliegenden API --- das ist auf Menschen übertragbar :zwinker:
     
  • Kerowyn
    Kerowyn (34)
    Benutzer gesperrt
    1.156
    0
    1
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #6
    oberflächlich betrachtet kann man leute schon kategorisieren, aber dahinter stecken meist noch ganze andere facetten, die man nicht auf anhieb sieht (was oftmals interessant ist). zu extremistisch in den ansichten, lebensgewohnheiten und what not, mag ich nicht so sehr.
     
  • Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    1
    offene Beziehung
    26 Mai 2006
    #7
    Klar, auf den ersten Blick steckt man Leute fast immer in Schubladen.
    Und muss die meisten hinterher wieder herausholen.

    Ich bin selbst auf keine Schiene fixiert (und weil ich am einen Tag Metal und am nächsten Hip Hop höre habe ich auch eine Persönlichkeitsstörungen :zwinker: ) von daher braucht das mein Partner auch nicht sein.
    Soll er auch gar nicht. Ich mag es nicht, wenn jemand vebohrt und auf eine Richtung so festgenagelt ist. "Ich bin Punk und alles was unpunkig ist, interessiert mich einen Dreck" ... wie soll ich denn da mit demjenigen Neues ausprobieren (sorry an die, die sich als Punks bezeichnen, aber irgendein Schubladentitel musste jetzt mal als Beispiel herhalten)...
     
  • Royo
    Royo (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Mai 2006
    #8
    Ich versuche so etwas immer zu vermeiden, aber irgendwie versucht man ja immer sein Gegenüber irgendwie einzuschätzen.

    Mich haben Leute aufgrund meines Profilbildes auch schon in die merkwürdigsten Schubladen gesteckt... :grin:
     
  • Bandyt
    Bandyt (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    591
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #9
    Stil, Aussehen. Ist doch für viele nur Fassade und "Sich wichtig machen". Ich persönlich finde es eher wichtig, dass man sich selbst im Innersten treu bleibt. Das ist auch das was ich an meiner Freundin wichtig finde und nicht ihren Kleidungsstil.
     
  • Kerberos
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #10
    Off-Topic:
    hmmmmm also aufgrund des nicks und des bildes würde ich sagen ......:smile: :smile:

    kunstkenner :grin: :grin:
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #11
    Irgendwie schon. Ich finde das zeigt schon ein Stück weit, um was für eine Person es sich handelt. Klar, nur oberflächlich.
    Klischee hat damit, wie ich finde, nicht viel zu tun. Auch einer, der äußerlich zu einem Klischee passen könnte, ist vom Charakter her immernoch ein individueller Mensch.

    Die Knalltüte [​IMG]
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.584
    248
    712
    vergeben und glücklich
    26 Mai 2006
    #12
    rasta-fussball-headbanger

    hmmm,....ich bin zu nix richtig zu gebrauchen :zwinker:

    und mir is es lieber wenn die leute die ich kenne auch keinem klischee entsprechen!!
     
  • Gryban
    Gryban (34)
    Benutzer gesperrt
    158
    0
    0
    Single
    26 Mai 2006
    #13
    son mist brauch doch keiner. jeder mensch sollte sich durch sich selbst identifizieren und nicht durch bereits definierte stile :smile: allerdings würde ich mich durchaus schon als kleinen weltverbesserer und klugscheißer sehen. :grin:
     
  • since.the.day
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    nicht angegeben
    26 Mai 2006
    #14
    Etwas sinnlose Umfrage, da (außer Diotima :zwinker: ) doch sowieso jeder behauptet, total individualistisch zu sein und in keine Schublade zu passen...

    Ich natürlich auch. :cool1:
     
  • büschel
    Gast
    0
    26 Mai 2006
    #15
    können ja eine individualisten-schublade aufmachen :zwinker:
     
  • streethawk
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    2
    nicht angegeben
    13 August 2006
    #16
    nein, ich bin sehr individuell:

    ich höre techno und elektro, spiele paintball und softair, fahre gerne motorrad (und hasse chopper und andere naked bikes), kleide mich überwiegend sportlich und outdoor-mäßig usw...

    finde individualismus sehr schön
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    13 August 2006
    #17
    Ich liebe es, wenn Leute denken sie könnten einen in ein bestimmtes Klischee stecken und dann staunend erkennen müssen, that looks can be deceiving.....ich mag vielschichtige Leute.

    Abgesehen davon gibt es aber Leute, deren Oberfläche mir schon nicht gefällt.

    Frauen:

    Typ langweilige Spießerin die immer nur zu Hause hockt und mangelndes Talent mit viel Lernen kompensiert und sich allen Trends verschließt weil sie ja "über sowas" steht

    Typ gesellschaftlicher Aufsteiger die über Leichen geht

    Typ die ewig jammernde Dicke

    Männer:

    Student mit Kontaktproblemen :grin:

    Typ der ewig jammernde Single

    Und dann noch Prolls beiderlei Geschlechts aber mit solchen hab ich sowieso gesellschaftlich keine bzw. kaum Berührungspunkte
     
  • Zerathul
    Gast
    0
    13 August 2006
    #18
    Off-Topic:

    :grin: :anbeten:


    Zum Thema "Schubladendenken":
    Das finde ich immer sehr "spaßig" wenn man sich mit Leuten trifft die man das letzte Mal in der Schule gesehen hat (das ist nun auch schon 6 Jahre her). Egal was man jetzt tut, egal wie man jetzt ist: aus der Schublade in die sie einen in der 5./6. Klasse einmal reinsortiert haben, kommt man nie wieder raus...
     
  • Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.950
    121
    0
    nicht angegeben
    13 August 2006
    #19
    Aus dem Alter, in dem ich mich über Stil, Verhalten und damit entsprechendem Freundeskreis identifiziere, bin ich schon längst raus.

    Krampfhaft einer Gruppe angehören zu wollen, der man gar nicht unbedingt entspricht, ist doch Schwachsinn und Teenager-Kram.

    Ich glaube nicht, dass ich in irgendeine Kategorie vollständig reinpasse. Wenn andere das aber glauben, sollen sie, mir ist das ziemlich wurscht.
     
  • ankchen
    Gast
    0
    13 August 2006
    #20
    ....
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste