Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die 3 Affen der Gesellschaft: Polizei, Jugendamt und Schulleitung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von myspecialname, 13 Oktober 2008.

  1. myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr lieben,

    ich möchte hier meine Wut und meinen Zorn herausschreiben um u.a. auch zu zeige, wie es in Deutschland wirklich aussieht. Ich bin zur Zeit am überlegen, dies in die Bildzeitung stellen zu lassen.

    Zum Thema:

    Ich bin nun knapp 7 Monate mit meiner Freundin zusammen. Seit dem ersten Tag haben wir Probleme mit einer aus ihrer Klasse (Miri), weil sie es nicht abkonnte, dass sie mich nicht als Freund hat (davon gehe ich zumindest aus).
    6 Monate lang haben wir stand gehalten, 6 Monate lang ignoriert, 6 Monate lang alles versucht um die Kriese zu beenden; Ergebnis: NICHTS!

    Ich habe mich in dem letzten Monat durch all diese Instanzen gekämpft (Schulleitung, Jugendamt, Polizei), als die Eskalation ihren Höhepunkt erreichte. Meiner Freundin wurde gedroht (von diversen Personen aus der Klasse), dass ihr etwas passiert wenn wir zur Schulleitung gehen und sagen, dass brutalste Gerüchte über uns (vom Rufmord bis zu Stalking von und gegen uns alles dabei) im Umlauf sind. Als dann meine Freundin in der Schule fertig gemacht wurde, dass sie heulend und mit den Nerven am ende, bei mir in der Schule anrief, war es bei mir vorbei.

    Ich bekam darauf eine SMS von einer Freundin von Miri (die 2 Wochen davor etwas von mir wollte und als sie dann abgewiesen wurde, Psychoterror begann und seit dem mit Miri ganz dicke ist), dass es eine Sauerei wäre, wie ich meine Freundin behandeln würde.

    Ich habe diese Freundin von Miri dann angerufen und gesagt:"du ich weiß schon wer diese Gerüchte in die Welt setzt und kläre das morgen...", sie antwortete nur:"Wenn du morgen wegen Miri zur Schulleitung gehst passiert dir etwas...!"


    Nun möchte ich euch die 3 Affen unserer Gesellschaft vorstellen (Nichts sehen; Nichts hören; Nichts sagen): Polizei, Schulleitung und Jugendamt.


    Erster Affe (Nichts hören [wollen]), Schulleitung:
    Zuerst war ich, Freitag morgens (hatte zum Glück 2 Freistunden!) bei der Schulleitung. Ich sprach das Thema Stalking, schwerer Rufmord, Beleidigung und Drohung an. Die Schulleitung wimmelte alles ab, als ich weg war und meine Freundin ein Gespräch mit der Schulleitung hatte (Anmerkung: die Schulleitung ist so zum kotzen, die Schaffen es nicht, dass überhaupt ein Verantwortlicher der Klassen innerhalb von 2 STUNDEN gefunden wird!").

    Während dem Gespräch meiner Freundin erhielt ich von Miris Freundin folgende SMS:"Du behinderter Trottel! ICH BRINGE DICH UM!". Ich rief umgehend bei der Schulleitung an und sagte sie sollen auf meine Freundin aufpassen und die Person sofort aus der Schule entfernen; Reaktion der Schulleitung:"Tut uns leid, wir können uns nicht einmischen, da uns das nichts angeht und es DEINE Probleme sind". Der Hammer, was?


    Zweiter Affe (Nichts sagen [wollen]), Jugendamt:
    Wie ich schon zuvor hier im Forum schrieb, kümmerte ich mich um die Freundin von Miri, weil sie mir damals sympathisch war. Das Jugendamt tat NICHTS gegen die Umstände, dass sie jeden Tag geschlagen, genötig und psychisch Missbraucht wird. Ich lebe zwar noch in der Hoffnung, dass ich bei meinem Gespräch, welches ich demnächst mit dem Jugendamt führen werde, ein Ergebnis erzielen kann, aber nach der show stehen die Chancen bei 0%...

    Dritter Affe (Nicht sehen [wollen]), Polizei:
    Ich war voher bei der Polizei, habe den Leidensweg meiner Freudin und mir klar gemacht, habe erzählt wie wir von Punkt A nach Punkt Z gerannt sind um das alles friedvoll zu klären. Ich sagte, dass es nun soweit ging, bis ich 3 angedeutete und 3 ausgesprochene (davon eine schriftlich) Morddrohungen erhielt. Was machte der Polizist? Er lachte:"Das sind Kindereien, dafür haben wir keine Zeit". Ich habe dann gefragt, was ich machen könnte; die Antwort:"Nichts!","geh zur Schulleitung, die sollen das regeln!". Sehr toll! die Polizisten haben nicht ein Mal protokolliert, dass ich da war und haben sich den ARSCH abgelacht, als ich raus ging.


    An dieser Stelle kann ich nur noch eines sagen:
    Das Gesetz gilt nicht mehr.
    Meine Menschenwürde wurde mir genommen.
    Mein Schutz auf körperliche Unversehrtheit wurde mir verweigert.
    Meine Rechte beschnitten.

    -- Passage gelöscht.--
     
    #1
    myspecialname, 13 Oktober 2008
  2. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    - Reaktion auf mittlerweile Gelöschtes entfernt. -
    ich finde du solltest das ganze ruhiger angehen. ich kann mir zwar vorstellen, dass die situation für dich und deine freundin sehr belastend ist, aber im endeffekt hat der polizist recht: es sind kindereien. ich habe keine ahnung wie alt ihr seid, aber eventuell könnte man ja mal mit den eltern der kids sprechen? bzw. generell eltern einschalten. egal um was es geht, eltern machen beim direktor IMMER einen wesentlich nachhaltigeren eindruck als schüler selbst. wenn die mutter und der vater deiner freundin da mal beim direktor aufkreuzen und ihm klarmachen, dass sie ihr kind bei ihm und an seiner schule nicht mehr in guten händen wissen und sich gegebebenfalls an die nächste instanz wenden werden, wird der direktor zumindest mal etwas hellhöriger werden.

    abgesehen davon frage ich mich, wie lange miri das noch durchziehen will. und ob ihr auf ihre aktionen reagiert. wovon ich einfach mal ausgehe, denn wenn ihr 6 monate durchgehend all ihre anfeindungen ignoriert hättet, wäre es ihr wohl schon lange zu blöd. versucht doch einfach mal, sie gegen eine wand reden zu lassen. natürlich ist das leichter gesagt als getan, wenn es um aktives mobbing geht und deine freundin von der klassengemeinschaft ausgeschlossen wird oder sich garnicht mehr zur schule traut. dann würde ich wirklich sagen, alle kräfte mobilisieren, eltern mitnehmen, schulpsychologen einschalten (sowas hat ja normal jede schule), etc... wenn alles nichts hilft, abklären an wen man sich als nächste instanz wenden kann. die polizei wirds nicht sein, solange da nix eskaliert haben die wohl tatsächlich besseres zutun, aber man könnte mal über einen anwalt nachdenken oder sehen ob man sich beim ministerium über das unterlassene handeln der schulleitung beschweren kann. aber das wirklich erst nachdem sonst alles probiert wurde. am ende steht dann wohl der schulwechsel für deine freundin, denn so wie du das beschreibst glaube ich nicht, dass sie an dieser schule nochmal vollends glücklich werden kann!
     
    #2
    Película Muda, 13 Oktober 2008
  3. Koyote
    Koyote (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    781
    113
    17
    Verheiratet
    Ich finde dass es alles andere als Kindereien sind wenn sich jemand dort ernsthaft bedroht fühlt... mag es auch noch so sehr als "Scherz" gemeint sein.

    Das ihr bei der Polizei nichts geworden seid mag vielleicht auch einfach am auftreten dort gelegen haben...wenn deine Freundin, bzw. du dort hingehen und eine Anzeige erstatten wollt, dann muss die Polizei das aufnehmen!
    Das kann sie sich nicht aussuchern, sonst macht sie sich selber strafbar!

    Daher entweder die entsprechende Person schlicht ignorieren oder eben dagegen wehren... dann aber richtig, und das mit der Anzeige dann auch bis zum Ende durchziehen sonst macht ihr euch unglaubwürdig!

    Ansonsten sollten vielleicht mal die Eltern die Schule aufsuchen... die werden mit Sicheheit ernster genommen als wenn da irgendein Freund auftaucht!

    Gruß
     
    #3
    Koyote, 14 Oktober 2008
  4. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Die Polizei kann aber nur Strafanzeigen zur Straftatbeständen aufnehmen.
    Und für mich ist das tatsächlich keiner.
     
    #4
    Novalis, 14 Oktober 2008
  5. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    "Ich bring dich um" ist ein STrafbestand. Wenn es so da stand dann ist das eine Morddrohung und Strafbestand! Allerdings denke ich eher auch das es nicht ernst gemeint ist.
    Aber mal eine ganz andere Frage, warum um Gottes Willen ist die ganze Klasse und diese 2 Personen so extrem gegen euch??:eek: Find ich schon etwas seltsam! Ich finde da sollte man ds Problem eher an der WUrzel fassen und bei den Gründen suchen um die zu beheben. Nur weil einem der Freund nicht gefällt geht doch nicht so ein Terror los.
     
    #5
    Lithium, 14 Oktober 2008
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Diese Frage hab ich mir auch schon gestellt, vor allem, wenn man diese Formulierung betrachtet:
    Es sollten zunächst mal die Hintergründe geklärt, warum sie deswegen so einen Zirkus macht - und dann noch mit so ner Wirkung. Da muss doch was anders vorgefallen sein.
     
    #6
    User 48403, 14 Oktober 2008
  7. Habbi
    Gast
    0
    Eben, nur weil sie dich nicht als Freund hat macht sie doch nicht ein HALBES Jahr so einen Terz...dass man mal gekränkt ist, ist klar. Aber doch nicht so lange. Da muss doch echt noch was anderes im Busch sein wenns wirklich so schlimm ist.
     
    #7
    Habbi, 14 Oktober 2008
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Also ich finde DOCH, dass sich das nach hartem Kindergarten anhört. Als Kerl sollte man da ein bißchen mehr Ruhe haben, wenn die Weibers so extrem rumzicken. Nur weil irgendein hysterisches Weib ne "Ich bring dich um" SMS schreibt, würde ich sicher nicht zur Polizei hampeln.

    Und wenn wirklich die gesamte Klasse gegen euch ist, würde ich mir vielleicht mal Gedanken machen, woran es liegt, die ganze Klasse besteht nämlich in den seltensten Fällen aus so Spastis erster Güteklasse.
     
    #8
    Schweinebacke, 14 Oktober 2008
  9. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Hab ich überlesen. Ist trotzdem Kinderkram.
     
    #9
    Novalis, 14 Oktober 2008
  10. myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Haben wir gemacht, die Eltern sind noch uneinsichtiger als die Kinder!


    Haben wir auch gemacht, die Schulleitung will sich nicht um Probleme von einzelnen Schülern bei 3000 Schlern kümmern.

    Haben wir auch gemacht "ja macht nur vll hilfts was"


    Naja, wenn das Opfer psychisch durch das Mobbing zerstört wird, hört man halt net auf.

    Hatten wir die ersten 3-4 Monate probiert, kein Erfolg.

    Wenn die außnahmsweise da wären und nicht mittags Feierabend machen, hätten wir da schon längst mal mehr Zeit verbacht. Zu dem traut sich meine Freundin durch die ganzen Drohungen bald nichts mehr.

    Es heißt doch immer so schön, dass das Grundgesetz das Wichtigste ist, Stichwort: Menschenwürde...


    _________

    Naja, wir sind nicht die einzigen bei denen die das machen; 80% sind Mitläufer und haben selber angst fertig gemacht zu werden, 3-5 sind die, die allen scheiß gegen uns machen und anscheinend ist ihr Leben so sehr ohne Zukunft, dass sie eh nichts mehr besseres machen können.


    ________

    Naja, es war ja nicht die erste Drohung. Und es sind auch nicht nur "zickereien". Sie hat es geschafft, das sich 2 richtig gute Freunde gegen mich gestellt haben, und diese haben mich nicht ein Mal gefragt, ob die Behauptungen von überhaupt stimmen.
    Das ist kein Kindergarten mehr, hierbei geht es langsam um Gruppe vs Gruppe.

    ______


    Sry, aber ich glaube ich habe alles etwas zu "vorsichtig" geschrieben. Ich bin einer, der nicht wegen jedem kleinen Ding rumzickt oder sonst was macht. Ich halte die meisten Menschen für so fähig, dass sie ihre Probleme selbst lösen können; das hier sind Probleme, bei denen man Druckmittel braucht, damit es Ruhe gibt; Freunde von mir, die sich nicht wehren konnten, wurde fertig gemacht, Freunde belogen und ausgequetscht, mir wurde hinterher geschlichen um Bilder etc. von mir zu machen (fällt unter das Stalking´-Gesetz) usw! Ich bin mir sicher, dass wenn du an meiner Stelle wärst, du etwas ganz anderes denken würdest!



    Thx erst mal für die Antworten.
     
    #10
    myspecialname, 14 Oktober 2008
  11. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Autsch das kenn ich alles aus erster Hand.
    Wenn niemand mehr hilft - kuschen und Schule wechseln! Die Stalker anzeigen, ev bei einer anderen Polizeistation oder nimm deine Freundin dahin mit. Ansonsten eine Ebene höher beschweren oder auch mal anmerken das es die Zeitung interessieren würde was da so vor sich geht (auch gegenüber dem Direktor, der steht dann SEHR schlecht da).

    Wenns wirklich nicht besser wird, sollte deine Freundin wirklich die Schule wechseln. Hat bei mir Wunder geholfen und ich konnte mich wieder aufbauen.
    Wenn eure Eltern hinter euch stehen sollte das gehen. Ich kenn leider das Problem von unkompetenten Lehrern/ Direktoren und Polizisten.

    Aber droh mal mit der Zeitung. Wenn die bei der Polizei noch immer keine Anzeige protokollieren wollen, dann geh zur nächst höheren Instanz!
    Wenn du dich bedroht fühlst, hast du das gute Recht dazu. Dazu muss man nicht erst 30 sein, das geht IMMER und in JEDEM Alter!!
     
    #11
    Kiya_17, 14 Oktober 2008
  12. myspecialname
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hm naja, das mit dem Schulwechsel ist ein Problem: sie ist in ihrem letzten Schul- und damit auch Prüfungsjahr und kann deshalb nicht wechseln...
     
    #12
    myspecialname, 14 Oktober 2008
  13. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Soweit ich weiß kann man immer wechseln. Und 2-3 Monate nach Schulbeginn sowieso. Sie muss dann nur viel lernen, aber der Rest geht auf jeden Fall!
     
    #13
    Kiya_17, 14 Oktober 2008
  14. Habbi
    Gast
    0
    Was hast du denn bei der Polizei erzählt, dass sie dich gleich wieder weggeschickt haben? Hast du denen die ganze Geschichte erzählt? Also alles von vorne bis hinten mit dem Stalking oder nur das mit der Morddrohung? Wenn nicht würde ich das vllt noch einmal probieren. versuch aber mal sachlich zu bleiben und erzähl in aller Ruhe den Rest, die Morddrohung kannst du später noch einbringen.
    Und wenn das nicht klappt...naja, dann bleibt dir nur die nächst höhere Instanz. Irgendjemand muss dich doch mal ernst nehmen. Selbst wenn man die vermeintliche Morddrohung außen vor lässt gibt es wohl noch genug was irgendeinen Tatbestand erfüllt, ne :zwinker:
    Ich denke viele unterschätzen einfach wie schlimm Mobbing werden kann, verstehen einfach nicht dass man sich dadurch auch echt bedroht fühlen kann und nehmen so etwas dann auch zunächst nicht ernst :kopfschue
     
    #14
    Habbi, 14 Oktober 2008
  15. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Bin mir jetzt nicht sicher aber so weit ich weiß MUSS die Polizei einen solchen Strafbestand aufnehmen! Ich bin mir nicht 100% sicher kann aber gerne mal meinen vater fragen, der ist nämlich Polizist ;-)
    Sag ihnen klar das ihr Angst habt, das ihr gestalket werdet und was weiß ich, die "Morddrohung"lass vielleicht erstmal weg. Was ist mit euren Eltern? Die werden ja wohl kaum einfach zu sehen, lass DIE zum Schulleiter gehen.
    Ist eh ehrlich gesagt ne sehr komische Schulleitung, bei uns wird stundenlang über Probleme diskutiert, wenn welche da sind. Und wenn nciht würde ich mich da durchsetzen!

    Aber jetzt mal ehrlich vielleicht bin ich zu dumm, wieso hat das ganze angefangen???
     
    #15
    Lithium, 14 Oktober 2008
  16. mufasa
    mufasa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kleiner Tipp am Rande: Eine ärztliche Diagnose wirkt oft Wunder...

    Angstzustände / Depressionen / Manien
    Hypertonie / Hypotonie
    Schwindel / Kollaps
    Geschwüre
    Obstipation / Diarrhöe
    Schlafmangel / Schlaflosigkeit

    Da hat man wenigstens was in der Hand und wird evtl. ein wenig ernster genommen (wenn es denn diagnostiziert werden kann!). Alles schon passiert aufgrund von Mobbing-geschichten.
     
    #16
    mufasa, 14 Oktober 2008
  17. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Wenn ich an Deiner Stelle wäre und das wirklich alles für bare Münze zu nehmen ist, dann würde ich mich zuerst schriftlich, seriös und detailliert an die Staatsanwaltschaft wenden und Strafanzeige erstatten. Mit dem Verweis auf diese Strafanzeige ginge der nächste Brief an das Kultusministerium.

    So bringt man die Maschine ins Rollen.
    Danach heißt es nur noch Stahlhelm auf, ab in den Graben und die Einschläge zählen.
     
    #17
    Novalis, 14 Oktober 2008
  18. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    also ich würds zunächst nochmal beim schulpsychologen probieren. auch wenn die normalerweise nur bis mittags da sind, für solche dinge bekommt man meistens 'ne stunde frei von der schule oder man kann zumindest in einer freistunde oder so mal im büro des schulpsychologen vorbeischauen bzw. anrufen und einen termin vereinbaren.

    eventuell gibts ja auch sowas wie vertrauenslehrer, streitschlichter, oder was auch immer an der schule. ich hab mit sowas keine erfahrungen, aber kann ja helfen. eventuell.

    ansonsten gehts natürlich auch mit psychologen von außerhalb. wie schon gesagt wurde, attestierte folgen könnten wirken. bei dem direktor wie du ihn allerdings beschreibst wage ich das zu bezweifeln. trotzdem könnte psychologische betreuung deiner freundin ganz gut tun, wenn sie das wirklich so mitnimmt. allerdings ist meine erfahrung, dass sich "unabhängige" jugendpsychologen nicht ins schulgeschehen einmischen. dafür stehen die lokalen jugendpsychologen und therapeuten normalerweise immer irgendwie in kontakt mit den schulpsychologen und können da mit sicherheit auch kontakt herstellen, u.s.w.

    du sagtest ja, es gäbe mehrere opfer. wie wärs, wenn man sich da mal als gruppe zusammentut und nochmal zur polizei geht? sofern es um konkret (!) ausgesprochene morddrohungen geht, ist das schon ein straftatbestand. es kann natürlich sein, dass öffentliches interesse erst dann besteht, wenn jemand körperlich angegriffen wurde. aber für eine private anzeige müsste es doch reichen. wenn da mehrere leute aufkreuzen, wirkt das bestimmt eher. übrigens bezweifle ich, dass ihr mit euren eltern bei der polizei wart. nehmt die im zweifelsfall mit, denn irgendwie scheint ihr euch gegen die diversen instanzen nicht so ganz durchsetzen zu können, einen erwachsenen wird der beamte vielleicht weniger auslachen.

    am ende steht für mich immernoch der schulwechsel. man kann die schule immer wechseln, fraglich ist nur mit wievielen umständen das verbunden ist. aber in dem fall muss man halt abwägen, was das kleinere übel ist.
     
    #18
    Película Muda, 14 Oktober 2008
  19. Yanni
    Yanni (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Verlobt
    ich kenn das und ich kann dir eines sagen:

    Das schlimmste ist es, wenn man nicht ernst genommen wird und manche leute noch sagen, es sind ja bloß zickereien unter mädchen. so wie sich das anhört, geht das viel weiter.

    aber meine schulleitung damals hat genau das gleiche gesagt und wollte sich darum nicht kümmern. die kann man größtenteils vergessen, wenns um sowas geht. sie soll bloß die schule wechseln, hab ich auch gemacht und man glaubt gar nicht was für eine befreiung das ist. achja, und es ist auch nicht schwierig. ruft einfach mal bei schulen in der umgebung an und fragt, wie das da so ist, ob die sie aufnehmen würden. je nachdem muss man da vorbeikommen um nochmal mit der schulleitung zu sprechen und sich eben anmelden. dann muss sie sich nur noch in der alten schule abmelden und das wars. ist wirklich viel unkomplizierter, als man denkt.

    ein tipp für euch, wie das ganze bei mir aufgehört hat: ein anwalt hat einen brief an betreffende personen geschickt mit der drohung, sie anzuzeigen. danach kam nichts mehr in der richtung. sie haben mich komplett in ruhe gelassen. aber das lag wohl auch daran, dass die eltern es nun mitbekommen hatten den kindern ordentlich dampf gemacht haben. wenn es nun die sorte eltern ist, dies nicht interessiert, was ihre kinder machen, ist das dann vielleicht nicht so wirkungsvoll.
    ich würde sie aber auf jeden fall anzeigen oder damit drohen, weil man solchen leuten anders nicht klarmachen kann, dass es tatsächlich strafbar ist, was sie tun.
     
    #19
    Yanni, 14 Oktober 2008
  20. Achilles
    Gast
    0
    hm jo, da liegt das Problem...Man wird nicht ernst genommen...du hast alles versucht, bist sogar zur Polizei gerannt..Du hast erwähn,dass ihr nicht die einzigen seid, die so behandelt werden, da frage ich mich auf was für einer Schule ihr seid????
    Wenn sowas bei euch Routine ist, dann ist das normal, dass die Schulleitung nnichts unternimmt...unfähigkeit :zwinker:
    Solange es nur Frauen sind....würde ich Ihnen ein bisschen Angst einjagen...drück sie mal gegen die Wand und flüster ihr was ins Ohr...
    Sind es Männer? So versuche es mal mit Selbstjustiz...wenn dich Leute ernst nehmen, dann sieht die Sache ganz anders aus..ich weiß, Gewalt ist keine Lösung...aber vielleicht die lezte Methode irgendetwas zu reißen?
     
    #20
    Achilles, 14 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Affen Gesellschaft Polizei
MadelineS.
Kummerkasten Forum
11 August 2016
8 Antworten
crworld
Kummerkasten Forum
22 April 2016
7 Antworten
Izzy99
Kummerkasten Forum
22 September 2015
7 Antworten
Test