Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Abfuhr meines Lebens

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Freaky, 25 Oktober 2002.

  1. Freaky
    Gast
    0
    Hallo ihr,

    vielleicht erinnert ihr euch ja noch an mein Posting "Das Geständnis", in dem ich fragte, ob ich einem Mädchen, in welches ich mich verliebt hatte, die Wahrheit über meine Gefühl zu sagen. Nun... ich habe es getan. Wenn gleich ich die Worte "Liebe" und "verliebt" vermieden habe und es erstmal umschreiben wollte. Nur um zu gucken, wie sie überhaupt reagiert. Sie hat nicht positiv reagiert. Okay, irgendwie habe ich das erwartet. Genauso wie ich ihre Reaktion in etwa wie folgt erwartet habe "Du bist ein guter Freund, ich hab dich wirklich gerne; aber halt nicht mehr...". Wieso passiert mir immer sowas ? Ich mein... warum rutsche ich immer in diese "Kumpel-Schiene" ab ?

    Zwar bin ich gerne mit Mädels nur Freund. Ich weiß nicht, irgendwie komme ich mit denen meist besser klar, als mit Jungens. Ich habe zwar auch viele männliche Freunde, aber mit Frauen verstehe ich mich irgendwie besser.

    Nur kommt mir anscheinend diese Fähigkeit mit Frauen gut zu reden bei Liebesbeziehungen in die Quere. Es ist schon oft passiert, dass ich mir mehr erhofft habe und dann wieder das passierte. Bei meinen zwei Beziehungen, die ich bisher hatte verlief es ähnlich: Erst war ich jemand, in den sie verliebt waren und kurze Zeit später war ich "nur" noch ihr bester Freund. Wie passiert das ? Bin ich vielleicht zu nett ?? Versteht das net falsch... ich höre gerne zu und versuche auch bei Problemen zu helfen. Ist das mein Fehler ? Natürlich, dem Partner muss man helfen, wenn er (bzw. sie :zwinker: ) Probleme hat. Aber bin ich da zu intensiv ? Oder sollte ich das vielleicht bei reinen Freundschaften oder Beziehungen, bei denen ich mir mehr erhoffe, einschränken ?

    Wenn ich mit der Bahn oder dem Bus fahre, sehe ich immer so zwielichtige Typen... alle mit Mädel. Warum kriegen die eine ab ? Und warum kriegt jemand wie ich keine ab ?

    Irgendwie verstehe ich das alles nicht......................

    Trotzdem: Alles Gute euch allen! :smile:

    Freaky
     
    #1
    Freaky, 25 Oktober 2002
  2. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Gut mit Mädchen reden können und gut zuhören können, schließen nicht gleich eine Beziehung oder gar Liebe aus. Da bescheißt du dich selbst, wenn du das denkst.
    Mit meinem Freund zb war ich anfangs auch nur befreundet... und ich fands immer ganz großartig, wie gut ich mit ihm reden konnte. Und irgendwann hat sich daraus mehr entwickelt, weil eine gute verbale Ebene für mich das A und O in einer Beziehung ist (und auch bei vielen anderen Frauen... Frauen lieben es, wenn man ihnen aufmerksam zuhört *hehe*).

    Vielleicht hattest du bis jetzt wirklich nur Pech, das is gut möglich.
    Ein "zu nett" gibts eigentlich net... außer in der Form: du sagst zu allem Ja und Amen, gibts nie die nötige Reibung und den nötigen Widerstand, vertrittst nie deine Meinungen, Ansichten und Wünsche, sondern stimmst der Frau immer nur zu bei allem was sie sagt und tut. Jaaaaa, dann bist du tatsächlich zu nett... und sowas erträgt niemand auf die Dauer.
     
    #2
    Teufelsbraut, 25 Oktober 2002
  3. Unglücklicher
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    oh man
    ich würde gerne gut mit frauen reden können, ich kann das aber ueberhaupt nich keine ahnung wieso :frown:
    ich habe auch kaum freundinnen.. und das suckt echt

    zu dir ich denk ma wenn du bei denen mal etwas aggressiver rangehst, sprich sie mal mehr neckst oder so dann is das echt besser glaub, hab gemerkt umso mehr man das macht umso mehr wollen die einen ka wieso..
    also bei mir geht das nur manchma dass ich so bin, und ich weiss auch nich wovon das bei mir abhaengt es nervt nur..
     
    #3
    Unglücklicher, 25 Oktober 2002
  4. Freaky
    Gast
    0
    @ Teufel

    Ich versteh was du meinst... hm, ehrlich gesagt habe ich schon fast das Gefühl es ist so, wie du sagst: Ich bin zu nett. Anscheinend kommt das irgendwie daher, dass ich vor einiger Zeit mal glaubte, eher Sympathie zu erzeugen, wenn ich der gleichen Meinung bin. Zwar heuchle ich bei meinen freundschaftlichen Freundinnen nun nicht, in dem ich eine Meinung vorgebe, die nicht der meinen entspricht. Nur behandel ich's folgendermaßen: Wenn meine Meinung nur gering von der Meinung des Mädels abweicht, laß ich diese Abweichung quasi unter den Tisch fallen. Auch Interessen, die ich habe und von denen ich weiß, dass sie dem entsprechenden Mädel nicht passen, stelle ich häufig als "ehemalige" Interessen dar. Ich weiß net genau, warum ich das mache. Ist irgendwie wohl eine übertriebene Gefallsucht. Ich schätze, ich habe an was zu arbeiten :zwinker:

    @ Unglücklicher

    Naja, wenn ich ein Mädel von vornherein als freundschaftliche Freundin will ist das eigentlich ganz einfach: Ich betrachte sie als geschlechtslos :grin: :zwinker: Naja, nicht vollständig; aber ich mache es mir nicht übermäßig bewusst, dass es nun eine Frau ist, die auch ihre Reize hat. Das macht es um Welten einfacher, mit ihnen zu reden.


    Freaky
     
    #4
    Freaky, 25 Oktober 2002
  5. Morgoth
    Morgoth (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    jep, is bei mir auch so. nur wenn mir ein mädl sofort so gefällt, daß ich mich ernsthaft für mehr als eine freundschaft interessiere, dann klappt genau das überhaupt nicht mehr. dann is ende gelände.

    scheint also nur so zu gehen, daß sich aus einer freunschaft was entwickelt; aber dann kommt wieder die guter-kumpel-schiene...es ist echt zum heulen :frown:

    ich hab die hoffnung ja immer noch nicht ganz aufgegeben, daß wenigstens ein paar mädls mehr merken, was sie an "uns netten kerlen" verlieren würden, wenn sie nur den männchen, die am lautesten trommeln, hinterher rennen...
     
    #5
    Morgoth, 25 Oktober 2002
  6. Freaky
    Gast
    0
    Naja, ich denke, man muss sowieso erstmal platonisch rangehen wenn es nicht auf das Eine hinaus laufen soll :zwinker: Jedenfalls war es bei mir und meinen zwei Beziehungen so. Wir haben uns gut verstanden und dann wurde halt mehr draus. Keine Ahnung warum, wieso und weshalb. Es ist einfach passiert.

    Bei meinen zwei Beziehungen war ich wie gesagt immer erst der Kumpel (und wurde es später ja auch *leider* wieder). Wobei "Kumpel" vielleicht nicht das richtige Wort ist. Ich war ein sehr enger Vertrauter. Vielleicht ist das der Unterschied... einen Kumpel hat man zum Spaß haben und zum Bereden von kleineren bis mittleren Problemen. Einen engen Vertrauten hat man für die wirklich vertrauenswürdigen Dinge.

    Aber eine Idee, wie man nun eine Beziehung aufbaut ohne dabei in die Kumpelschiene zu rutschen... ich hab ehrlich gesagt keine. Ich denke, ich bin derzeit auch irgendwie verkrampft. Mein ganzer Freundeskreis (also die männlichen) haben Freundinnen. Ich bin sozusagen der einzige Single und steh allein rum, wenn wir uns treffen. Ich denke, ich muss zwei Sachen ändern: Zum einen diese Gefallsucht und zum anderen das krampfhafte Suchen. Zweites führt eh nicht zum Erfolg, denke ich einfach mal.

    Freaky
     
    #6
    Freaky, 25 Oktober 2002
  7. PsychoDad
    Gast
    0
    Guten abend zusammen!

    Diese Schiene kenn ich gut genug! Aber bei eigentlich jeder meiner Freundinnen oder Kolleginnen find ichs gut, dass ich für sie solch eine Vertrauensperson darstelle! Nur halt bei einer erhoffe ich mir mehr weil ich mich schon ziemlich deftig in sie verknallt habe. Sie ist die einzige meiner Freundinnen die weiter weg wohnt (rund 200 km), und gerade das macht es so schwierig. Ich kann sie nur alle 2 Monate sehen :rolleyes2

    achja... das Leben ist nicht fair...
     
    #7
    PsychoDad, 25 Oktober 2002
  8. LaCroix
    Gast
    0
    Also ich bin für gewöhnlcih immer über Verliebt-Kumpel-BEster Freund-Vertrauter in die Liebe reingeschlittert...

    Je besser man sich kennt, desto eher entwickelt sich was...
     
    #8
    LaCroix, 25 Oktober 2002
  9. PsychoDad
    Gast
    0
    jep, da geb ich dir recht!
    gerade deshalb hoffe ich, dass es mit ihr was wird! Ich kenne sie jetzt zwar erst seit etwa 15 Monaten, aber es scheint mir als würden wir fast alles über den anderen wissen...
     
    #9
    PsychoDad, 26 Oktober 2002
  10. pauline
    Gast
    0
    Jungs...
    ich will euch ja nicht wirklich enttäuschen, aber wenn ich einen freund habe und der einmal in der schublade "bester freund, guter kumpel" gelandet ist, dann kommt er da auch nicht wieder raus!

    entweder bei mir knisterts gleich, oder das wird nie was...
     
    #10
    pauline, 26 Oktober 2002
  11. Und wie is das bei dir, wenns mal geknistert hat und er nich wollte und nach langer Zeit willl er dann? Würdest du dem dann nochmal ne Chance geben?
     
    #11
    Giorgio Armani, 26 Oktober 2002
  12. Freaky
    Gast
    0
    @ PsychoDad

    15 Monate kennt ihr euch und du hoffst auf mehr ? Ich will dir keine Angst machen aber meine Meinung ist: Vergiss es! Da kommt nichts mehr.
    Nach meiner Erfahrung passiert diese Wandlung von sehr guter Freundschaft hin zu Liebe in relativ kurzer Zeit. Bei mir waren es gut zwei Monate. Zwar empfand man schon vorher mehr für den anderen; war aber zu schüchtern um es zu sagen. Aber ich hab auch die Erfahrung gemacht: Nach einer gewissen Zeit suggeriert man(n) sich, dass da Signale von der anderen Seite kommen. Also wir interpretieren da etwas in das Verhalten unserer Angebeteten, was da überhaupt nicht gemeint ist.
    Dieses Gefühl, alles über den anderen zu wissen, hat sie vermutlich auch... und so hast du dich schon perfekt für den "Bester Kumpel Award" qualifiziert. Du wirst sie nun nämlich nicht mehr reizen... was eine Liebesbeziehung fast unmöglich macht.

    @ pauline

    Nur zu wahr... wieso ist das eigentlich bei euch Frauen so: Es ist verdammt einfach in eurer "Zuneigungshirarchie" abzusteigen; aber verdammt schwer bzw. sogar fast unmöglich wieder aufzusteigen ?


    Der etwas müde weil schlecht geschlafen...
    Freaky
     
    #12
    Freaky, 26 Oktober 2002
  13. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Bei mir net... bei mir steigen und fallen alle, je nach ihrem Verhalten und der Meinung, die ich mir daraus bilde.
    Natürlich, sagt mir jemand wirklich net zu (optisch, geistig, etc) dann wird er höchstens in die Schiene "guter Freund" gesteckt )obwohl ihm das ziemlich schwer fallen wird, wenn er geisitg und verbal net auf meiner Wellenlänge ist) und da bleibt er dann... außer er fällt in Ungnade, dann wird er degradiert *lol*.
    Find ich aber jemanden toll, es knistert aber trotzdem net sofort (oder gar nie... Liebe muß net zwingend den Weg übers verliebt sein nehmen), hat er jegliche Fall- und Aufstiegschancen dieser Welt.
     
    #13
    Teufelsbraut, 26 Oktober 2002
  14. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Kannst du den satz mal näher erläutern,was für Wege es es für die Liebe noch gibt?

    Würd mich jetzt richtig interessieren.
     
    #14
    User 2404, 26 Oktober 2002
  15. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Freundschaft eben.... das is sogar ein weit verbreiteter Weg zur Liebe.
    Man kennt sich im Idealfall schon länger, kennt die Stärken und Schwächen des anderen, seine Gewohnheiten, Ansichten, Wünsche und Träume (und man weiß vor allem, ob man sich mag und versteht - sonst wär man net befreundet *ggg*). Gibts bessere Vorraussetzungen? Für mich net.
    Und auf jeden Fall gibts bei dem Weg weniger das böse Erwachen, als wenn man sofort mit eine Person zusammen is, die man letzten Samstag in der Disco kennengelernt hat :zwinker:
     
    #15
    Teufelsbraut, 26 Oktober 2002
  16. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    > Kannst du den satz mal näher erläutern,was für Wege es es für die Liebe noch gibt?

    na die, durch den Magen :zwinker:
     
    #16
    Kanaldeckeldieb, 26 Oktober 2002
  17. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ich kann auch nichts mit jemandem anfangen, mit dem ich schon befreundet bin, ich weiß auch nicht aber es ist so.
    Wenn ich jemanden kennen lerne, dann ist für mich gleich von vorn herein klar, ob ich was mit ihm anfangen würde, oder net.
     
    #17
    Mieze, 27 Oktober 2002
  18. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single

    So ganz versteh ich das nicht,vielleicht auch weil ich nichts anderes kenne als verliebtsein .

    Ist bei einer längeren freundschaft dann sofort liebe da wenns funkt?
    Bisher war ich der meinung dass immer zuerst verliebtsein kommt,dann liebe.
    Egal ob man sich nun 2 Wochen oder zwei jahre kennt.
     
    #18
    User 2404, 27 Oktober 2002
  19. PsychoDad
    Gast
    0
    hehe, kann schon sein das ich mir vielleicht falsche Hoffnungen mache, gesünder wäre es sicherlich für mich, sie abzuhaken, nur seit einigen wochen empfinde ich viel mehr als noch zuvor für sie, und diese Gefühle kann ich nicht von jetzt auf gleich abstellen, wie gesagt es ist schon ein derbes "verknallt-sein". Ich hab meine Zuneigung zu ihr, ihr auch gestanden, sie meinte wenn die entfernung nicht wäre würde sie es sofort versuchen.
     
    #19
    PsychoDad, 27 Oktober 2002
  20. Unglücklicher
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    hm also, ich hab keine ahnung
    ich hab mal nen maedchen kennengelernt, und mit der war ich 5-6 jahre befreundet, nunja ich war am anfang noch zu jung fuer liebe usw und sie auch also mit 9 oder so und sie auch
    aber hat bei mir eigentlich sofort gefunkt, nur war ich zu schuechtern und zu jung, aber bei der freundschaft hats doch eigentlich immer nen bischen geknistert, nunja glaub ich jedenfalls

    spaeter auf jedenfall war sie auch in mich verliebt, weiss ich weils ihre mutter meinem vater erzaehlt hat.. nunja also kann ja sein dass es sich bei ihr aus der freundschaft entwickelt hat..
     
    #20
    Unglücklicher, 27 Oktober 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Abfuhr meines Lebens
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2016
12 Antworten
Alex-96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Dezember 2015
5 Antworten
Copio94
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Mai 2014
2 Antworten