Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die absurde Geschichte meines Lebens

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FrozenDarkness, 18 Oktober 2008.

  1. FrozenDarkness
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Hi
    Ich habe in der letzten Zeit das Gefühl das mir irgendwie alles über den Kopf wächst.
    Ich verstehe selbst nicht so ganz was ich mache.
    Im Grunde genommen beginnt die ganze Geschichte vor ca einem Jahr .
    Damals verliess mich meine damalige Freundin mit welcher ich zuvor fast 3 Jahre zusammen war. Nach diesem persönlichen SuperGau war ich 2 Wochen fast ständig betrunken oder zugedröhnt. Irgendwann nahm mich ein guter Freund mit in die Stadt wo ich eine andere kennenlernte, wir verstanden uns recht gut und gingen zusammen nach hause. Am nächsten Tag erzählte mir eben jener Freund von PickUp. Im laufe der folgenden Wochen ging ich fast jedes WE in die Stadt mit nur einem einzigen Ziel : so viele Frauen ins Bett kriegen wie nur irgendwie möglich. Mir war nahezu alles recht um dieses "ziel" zu erreichen.
    In diesen 8 Monaten habe ich vermutlich mehr erlebt als die meisten in ihrem ganzen Leben. Irgendwann hab ich gemerkt das diese Wochenenden nicht spurlos an mir vorbeigehen.
    Damit ist nicht die völlige Erschöpfung am Montag gemeint sonder vielmehr die emotionale Abstumpfung.
    Irgendwann viel mir auf das ich mich nichtmal mehr an die Gesichter der Frauen vom vorherigen WE erinnern konnte.
    Das wurd mir dann doch etwas unheimlich.
    Ich beschloss also meine Wochenendtätigkeiten drastisch einzuschränken. Ein par wochen später lernte ich über dieses Forum eine Frau kennen.
    Eine wirklich tolle Frau wenn auch emotional völlig unreif und sehr introvertiert.
    Es ging alles recht schnell und wir waren ein par wochen zusammen.
    In den ersten Wochen dachte ich wirklich das wir möglicherweise irgendwann in der lage sind eine halbwegs gesunde Beziehung zu führen welche nicht nur auf körperlichkeiten beruhte.
    Dann machte sie Schluß mit dier Begründung nicht genug Gefühle für mich zu haben.
    Das kam für mich sehr überraschend.
    Aber was mich noch mehr überraschte war die Tatsache das es mir mehr oder weniger egal war.
    Noch am gleichen Abend rief sie mich an um mir zu sagen das sie alles nicht so gemeint habe. Wir trafen uns am nächsten Tag und als ich sie so völlig aufgelöst sah wurde mir klar das ich das jetzt nicht so ohne weiteres beenden konnte.
    Ich bat mir Bedenkzeit aus.
    Die darauffolgenden Tage verbrachte ich auf einer Exkursion in Süd Frankreich.
    Wir wohnten zu 5 in einem Bungalow.
    Mit dabei war auch eine Komilitonin mit der ich irgendwann im Winter mal eine Afaire hatte.
    Sie ist seit 4 Jahren mit ihrem Freund zusammen doch das war mir zu dem Zeitpunkt egal und es passierte das was passieren musste.....
    Als ich zurück kam wusste ich noch immer nicht so recht was ich machen sollte. Ich fuhr einige Tage nach hause um dort mit einem Freund durch die Bars zu ziehen und dabei möglicherweise die Erleuchtung zu finden. Ich fand sie. Ihr name war Sabrina. Am nächsten Tag fuhr sie wieder heim nach München. Wir kamen darin überein das es besser wäre keine Handynummern auszutauschen und einige tage später fuhr ich wieder in meinen Studienort.
    Ich traf mich mit meiner "freundin" und wir beschlossen es erneut zu versuchen.
    Doch nichts schönes ist von Dauer.
    Als die ersten Klausuren des Wintersemester (wir schreiben noch einige KLausuren aus dem SS im Ws) vor der Tür standen hatte ich plötzlich kaum noch Zeit.
    Wir sahen uns fast 2 Wochen nicht.
    Als ich endlich mal wieder ein bischen zeit hatte beendete sie die beziehung ohne angabe von gründen.
    Ich war an dem Abend extrem angepisst (entschuldigt bitte die wortwahl) allerdings nicht weil sie schluß gemacht hatte sonder weil sie nicht mal den mut besessen hatte mir einene grund zu nennen.
    Ich fuhr zu einer guten Freundindessen freund sie auch einige tage zuvor sitzen gelassen hatte.........>
    Am nächsten tag erfuhr ich dass meine "neue exfreundin" irgendeinen typen von früher geküsst hat. NA UND?????
    In meinen Augen nichts wirklcih schlimmes.
    was mich allerdings wesentlich mehr störte war die tatsache das sie sich nicht mal traute mich anzurufen um mit mir zu sprechen. Sie schrieb mir lediglich im ICQ.
    Damit war die sache für mich ein für allemal erledigt.
    Das war vor 6 Tagen.
    Doch die geschichte ist damit leider immer noch nicht zuende.
    Als ich am nächsten Tag in die uni ging traf ich eine bekannte welche ich vor ca. einem jahr das letzte mal gesehen habe.
    (sie war die beste freundin meiner damaligen freundin)
    wir gingen in der mensa das erste mal einen kaffe trinken und kamen ins gespräch.
    wir sind später noch zu ihr gefahren und haben in der nacht nicht wirklich geschlafen.
    Allerdings haben wir wirklich nur miteinander geredet.
    Das war eine Art schlüsselerfahrung.
    Mir wird langsam klar das das letzte jahr mich doch mehr verändert hat als mir eigendlich lieb ist.
    Natürlich waren einige Abende verdammt geil.. aber der Preis war zu hoch.
     
    #1
    FrozenDarkness, 18 Oktober 2008
  2. *jeany*
    *jeany* (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    40
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Sorry, aber weißt du überhaupt noch was gefühle sind?
     
    #2
    *jeany*, 18 Oktober 2008
  3. Hell Girl
    Hell Girl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    Single
    Ach wie schön das alles doch noch zu erfahren...

    Und nach alle dem kannst du behaupten, du hättest mich geliebt?
    Du hattest während unserer "Pause" mit 2 Frauen was?
    Nachdem ich mich entschuldigt hatte, und nachdem du mir eine 2.Chance geben wolltest? Dazu hast du die Pause gebraucht?

    Und dann mache ich mich wegen einem einzigen Kuss so verrückt!!
    Ich beschließe, die Beziehung zu beenden (nicht wegen dem anderen Kerl, wohlgemerkt, der mir auch noch nach dem Kuss mitteilte, dass er nichts für mich empfindet und zu dem ich keinerlei Kontakt mehr habe), sondern nur wegen der Tatsache, dass ich ihn küssen konnte und somit dachte, ich hätte keine wahren Gefühle für dich.

    Ich bin in den letzten Tagen völlig zusammen gebrochen, ich dachte, ich hätte dich sehr verletzt.
    Aber anscheinend hast du mir sogar die 2.Chance damals nur aus Mitleid gegeben...


    (das alles musste einfach mal gesagt werden, wenn ich mich schon nicht mehr bei dir melden kann, dann eben hier)
     
    #3
    Hell Girl, 18 Oktober 2008
  4. Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.686
    123
    14
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Autsch !!!
     
    #4
    Asti, 18 Oktober 2008
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    *seufz* Da scheinst du schon einen Schritt weiter als ich zu sein, vllt. komme ich eines Tages auch noch auf eine solche Erkenntnis.
     
    #5
    xoxo, 18 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - absurde Geschichte meines
Tweeka
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 November 2015
4 Antworten
RatsuchenderJüngling
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 September 2014
3 Antworten
enjoythemusic
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2010
11 Antworten