Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Neway
    Neway (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #1

    Die Angst vor dem "ersten Mal" nehmen...

    Hallo alle zusammen!

    Bin ein neu hier, vorallem deshalb, weil man hier echt nette und hilfreiche tips bekommt, fand ich echt super und dacht mir da meld ich mich mal an...Weiß daher net obs das Thema oder so ein änliches schonmal gab (bzw. soweit bin ich beim durchforsten noch net gekommen).

    Bin mit meiner Freundin seit guten 7 Monaten zusammen und super, super glücklich. Sowas wie mit ihr hab ich noch nie erlebt :-D.
    Naja, Schluss mit den ausführungen ;-).
    Trotz meines Alters hab ich genauso wie sie unser ersten Mal noch vor mir (liegt bei mir an geschichten (!)[Plural! ;-)], dass ich zum entschluss kam seit meinem 15 lebenjahr das weiblich geschlecht zu meiden (und wurde bei versuchen es doch zu probieren wieder bitter enttäuscht vom weiblichen Geschlecht), bis ich sie kennen gelernt hab).
    Ich selber fühle mich zum ersten Mal bereit, meine Freundin will es allerdings noch nicht, was ich auch voll verstehen und respektiere und ich geb ihr da auch jede Zeit der Welt und will sie nicht bedrängen, denn drug bringt ja gar nichts.
    Als ich sie fragte, warum sie es denn nicht will, meint sie, sie hat noch angst, vor was genau konnt sie aber nicht sagen.
    Ich denke, dass sie noch angst hat, da das noch alles relativ "neu" ist. Evtl. auch vor schmerzen oder einfach dass es nicht so gelingt wie es soll.
    Wir haben beschlossen, zu versuchen, ihre Angst gemeinsam abzubauen.
    Und genau da ist meine Frage: habt ihr irgendwelche Tips, evtl aus eigener Erfahrung, wie wir gemeinsam ihre Angst abbauen können.

    Wir gehen derzeit soweit, bist es sozusagen zu den Geschlechtteilen geht. Weiter möchte sie noch nicht.

    Schon mal vielen, vielen dank im vorraus

    Gruß
    Neway
     
  • DanielSun0
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #2
    Also das find ich schön das du ihr zeit lässt das ist auch wichtig denn für eine frau ich das schönste aber auch das schmerzhafteste im leben auser bei der geburt ne.Denn sie endscheidet wann sie bereit ist wenn sie unendschlossen ist macht es keinen Spaß.

    So wegen der Ablenkung also versucht doch mal sie mit massieren und sowas abzulenken aber dabei in einer Romantischen Umgebung sein so wie kerzen schein oder musik dabei ne einfach nur verwöhnen lassen . ja und wenn du glück hast ist sie bestimmt bereit es zu tun.Denn bei der massiere fühlt sie sich Geborgen und wohl. Versuch es wenn nichts Klappt dann schreibt dann gibt ich dir einen anderen tipp. :cool1:
     
  • Flora
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #3
    erstmal tach danielsun0 ^^
    alos... ich hatte auch angst vorm ersten mal und vor berührungen. zeig ihr dass du sie liebst und wenn sie echt nicht will zwing sie nicht. lass sie. sie wird schon noch zu dir kommen und es auch wollen. habt ihr petting??? denn dabei kannst du ihr schon echt nahe kommen und dann wird sie wohl bald weniger angst haben. angst vor schmerzen sind berechtigt und ganz normal. hatte ich auch. aber die schmerzen sind halb so schlimm. blut kommt wenn überhaupt nur wenig. also jetzt nicht wie eine fette schnittwunde oder dergleichen. nur ein wenig halt.
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #4
    also auch kein oral oder handarbeit bis zum orgasmus ?
     
  • *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #5
    Nein, ich denke mal dass sie soweit noch nicht sind.
    Ich finde deine Einstellung echt gut, dass du ihr noch Zeit lassen willst, und das auch respektierst. Bei uns ist es genauso, ich kann auch nicht genau sagen, warum ich noch nicht mit meinem Freund schlafen will, ich will es halt einfach noch nicht. Und es ist einfach beruhigend zu wissen, dass er das akzeptiert. Allerdings krieg ich dann bei manchen Sachen auch irgendwie Angst, also bei Dingen die mir zu weit gehen.
    Versuch einfach, ihr wirklich Zeit zu lassen und nicht das gefühl zu geben, sie müsste krampfhaft versuchen, die Angst wegzubekommen. Angst ist eine Art Schutzmechanismus des Körpers, und der ist wichtig. Das komt schon von alleine, dass sie weitergehen will, und bis dahin vergnügt ihr euch halt wie bisher.
     
  • Bambi
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #6
    Ähm, nee, nicht wirklich... Mag sicher in Einzelfällen so sein, aber mir fallen spontan so viele Gelegenheiten ein, bei denen ich schlimmere Schmerzen hatte, als dabei. Kommt natürlich drauf an, wie verkrampft man ist.

    @Neway, mach dir mal keine Sorgen, das wird schrittweise immer weiter gehen, und irgendwann ergibt es sich schon :smile: Wenn sie merkt, dass sie jederzeit Stop sagen kann, wird das mit der Angst wahrscheinlich immer weniger werden.
     
  • Neway
    Neway (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    87
    91
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #7
    unendlich dankbar

    Hi

    Also erstmal vielen, vielen dank, genau deshalb hab ich mich hier angemeldet.
    Hier bekommt man (sogar extrem schnell :-D) super hilfreiche und gute Antworten/Ratschläge und man wird voll ernst genommen.

    noch folgendes zur Situation:
    Also mit "bis zu den Geschlechtteile" meinte ich einfach, dass wir echt schon viel machen, und streicheln und uns so auch ganz schön heiß machen ;-), wir sind dabei auch nackt (bis auf die Unterhosen)...
    Ich hab ihr klar gesagt, dass sie mir sagen soll, wenn sie etwas nicht möchte. Und das hat sie auch für sich in Anspruch genommen und "stop" gesagt, als ich ihn ihren intimen Bereich "wollte".
    (@ Fireblade: das drüfte deine Frage beantworten, nein, soweit nicht; @bambi: sie kann auf jeden fall jederzeit stoppt sagen und ich aktzepier das auch (ist ja auch schon vorgekommen)und das weiß sie auch auch)

    Was vielleicht noch ganz wichtig ist: Ich will sie gar nicht drängen jetzt zwangweise möglichst schnell die angst zu verlieren.
    Wir haben halt drüber gesprochen und gemeinsam gesagt, das wir probieren (!) ihre angst zu nehmen, obs klappt ist ja was anderes.

    Vllt. ist auch die komplette naktheit ein problem, also scham oder so. Ich dacht mir das evtl so zu versuchen einzudämmen, das man evtl. zusammen duscht oder einfach anders versucht den anderen Körper "kennen zu lernen" und so die Brücke mal zu bauen.
    Oder was meint ihr?
    Oder irgendwie anders?

    @ DanielSun0:grin:anke für den Vorschlag, aber ich denke soweit sind wir noch nicht.

    Ist jetzt nicht so, dass ich das erste Mal jetzt in den nächsten 5 Tagen haben will. Nein, ich will halt nur aktiv die Angst nehmen und schaun dass 's dann gut klappt und wenns erst in nem halbe oder ganze jahr ist...egal, hauptsache sie fühlt sich dann gut, und dazu möcht ich halt beitragen. Auch denk ich das der Sex ja auch ne schöne ergänzung zur beziehung ist und die beziehung ja nur weiter bereichert.

    Vieleicht hat einer von euch noch Vorschläge, evtl. könnt irhr die jetzt auch gezielter geben.

    Vielen, vielen Danke

    Gruß
    Neway
     
  • Iced Angel
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #8
    Hab immer noch Angst vorm ersten Mal... Hab allerdings nich ma 'nen Freund!
     
  • Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    25 Juli 2005
    #9
    dann macht doch erstmal oralverkehr und handarbeit bevor ihr ans poppen denkt ...
     
  • Sebasti
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #10
    7 monate und noch kein griff zum schwanz?
    Also wenn ich ganz ehrlich sein soll, das würde mich sehr nachdenklich stimmen!
     
  • Chombo
    Chombo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2005
    #11

    würdes mich auch aber das ist umso mehr n zeichen dass die beiden es ernst miteinander meinen und das ist wiederum gut ...

    ichbin auch ehrlich und gebe zu dass ichs nicht aushaten würde aber da ist jeder anders und das bewundere ich an unserm kollegen hier :smile:

    btt.:

    deine idee mit dem duschen finde ich super ... das ist ne sehr gute variante.. alternativ vielleicht baden weil ihr, wenn eure wanne nicht zu klein sein sollte, besser kuscheln könnt...
    als 2. "sache" finde ich den massagevorschlag sehr gut! dass sie gleich darauf nicht mit dir schlafen will ist ja klar aber darauf legst du s ja nicht an....

    jetzt mein tipp :grin:

    verbindet euch gegenseitig die augen (nur 1 zur gleichen zeit) und erkundet und massiert testet aus (ohne intimbereich) küsst euch überall und streichelt euch ... legt dabei aber wert auf partien wie schultern, rücken, bauch, hals evtl. schenkel nicht zu nahe am intimbereich und versucht so den andern körper zu erkunden... jetzt der clou :zwinker: :

    ich kann mir vorstellen dass deine freundin sich beobachtet fühlt, wenn ihr weitergehen wollt oder du in ihren intimbereich willst ...

    durch die verbundenen augen hat sie evtl. ein kleines gefühl der abgeschlossenheit und evtl. fühlt sie sich so "sicherer" macht das ganze evtl. nioch unter ner decke damit ihr auschließen könnt, dass sie keinen scham davor hat ...

    du musst ihr aktiv zeigen dass du nicht nur "das eine" willst sonder sie als kompletten mensch akzeptierst und nicht nur den teil wo ihre beine zusammenaufen :zwinker:

    aber ich bin mir sicher das tust du!
    wünsche euch viel erfolg!!
     
  • Sebasti
    Gast
    0
    26 Juli 2005
    #12

    oder es ist ein anzeichen dafür dass sie es nicht ernst meint. nachm motto du kannst mir drinks kaufen und mich überall hinfahren, aber sex gibts nicht!


    Ich finde zu einer ernsthaften beziehung gehört sex, das ist eher ein indiz dafür dass es nicht ernst ist!
    Ich verstehe nicht wie man so denken kann dass ernst = kein sex heisst! komisch wie manch einer denkt! :ratlos: :ratlos: :ratlos:
     
  • Chombo
    Chombo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    101
    0
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2005
    #13
    ich glaube kaum dass ein mädchen frewiwillig so lange des geldes wegen auf sex verzichtet ...

    wir sind einer meinung dass in ne beziehung sex und intimitäten gehören und wie gesagt könnte ich pers. seine bezihung NIHT führen.... ich meine nur es ist mehr oder weniger ein "liebesbeweis" dass er sie in keiner weise drängt und andersrum ebenso ... das war das was ich meinte ...
     
  • User 29290
    User 29290 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.733
    148
    200
    Verheiratet
    26 Juli 2005
    #14
    Ich verstehe das auch nicht wie lange manche Leute zusammen sind bis sie mal Sex haben. Zu einer Beziehung gehört Sex für mich eindeutig dazu. Ich hätte es niemals ein Paar Monate ausgehalten als ich meinen ersten Freund hatte. Dafür bin ich viel zu neugierig :zwinker:
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    28 Juli 2005
    #15
    also ich denke mir mal, dass das mädchen noch sehr jung ist. da wird es wohl erlaubt sein, angst vorm ersten mal zu haben. immerhin tauschen die beiden viele zärtlichkeiten aus. zu behaupten, sie würde sich nur aushalten lassen, find ich frech und unsensibel.


    ich glaube du machst es schon richtig. sie weiß, dass nichts gemacht wird,was sie nicht will, aber ihr tauscht trotzdem eure zärtlichkeiten aus.ich denke, dass die neugier und erregung irgendwann bei ihr über die angst siegen wird, so wars bei mir und so wirds auch bei euch sein. für mein erstes mal musste ich mich 6 monate lang rantasten. dafür haben wir es dann umso wilder getrieben, als der knoten geplatzt war. *gg*
     
  • _Lullu_
    Gast
    0
    28 Juli 2005
    #16
    wie wärs mit trockenübungen und so... immer mehr ausziehen damit das "neue" ihr immer näher gebracht wird und gut zureden wie schön sie ist ...so hat es mir zumindest geholfen!
    viel glück! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste