Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Arbeitskollegin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von AngelDark, 14 August 2010.

  1. AngelDark
    AngelDark (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    Hallo,
    hätte nie gedacht, das ich hier selber mal schreiben werde. Eigentlich lese ich hier immer nur von der Arbeit aus mit. Außerdem weiß ich nicht mal genau, ob ich hier im richtigen Unterforum gelandet bin. Kummer hab ich ja jetzt nicht direkt. Wenn es hier nicht passt einfach verschieben.

    Vor 6 Monaten bekam ich eine Mitarbeiterin von einer Außenstelle mit in meine Kammer gesteckt. Ich war nicht grade der, der bei Kollegen als Gesprächig oder so durchgehen würde. Ich bin dort eigentlich mehr der "Freak" der sich um deren Linux Rechner kümmert. Ich rede nur wenn es sein muss. Ich denke so könnte man mein Ansehen dort am besten beschreiben.

    Besagte Mitarbeiterin sitzt also seit ca 6 Monaten bei mir mit in der Kammer. Sie wird insgesamt 12 Monate bleiben danach wird sie wieder zurück gehen. In den 6 Monaten, hat sie mich tag täglich zugelabert. Ich kenne ihren ganzen Lebenslauf. Sie kann nicht mal 5 Minuten den Mund halten. Sie muss einfach immer reden egal über was aber sie muss reden.

    Vor 3 Monaten war ich dann der erste der von ihr erfahren hat, das sie Schwanger ist. Danach ging es so weiter wie immer. Sie hat geredet und ich hab immer brav zugestimmt und genickt :smile:

    Vor etwa 2 Wochen, lag sie mehr im Stuhl als ich morgens zur Arbeit gekommen bin. Hab zuerst gefragt ob alles ok wäre, und sie nickte nur und meinte Frauen Probleme. Ich hab es dann dabei belassen. Am Vormittag lief ihr Gespräch dann aber ganz anders als sonst. Sie beschwerte sich dadrüber, das sie seit einigen Wochen das totale verlangen nach Sex hat. Sie meinte das sie quasi immer könnte und auch immer will. Und das sie seit einiger Zeit ja total schnell kommt. Das sie jetzt in der 18 Woche sei und sich ihr Empfinden beim Sex total geändert haben. Ich war total irritiert über alles was sie gesagt hat. Sie hat zwar immer viel geredet und konnte nie 5 Minuten still sein. Aber so offen? Das war neu. Ich hab es auf die Hormone geschoben. Als sie Fertig war meinte ich zu ihr, das sich ihr Freund glücklich schätzen muss. Wer träumt nicht von einer Frau die immer will. Hab ihr dann noch gesagt, das man ja auch ein kleinen Bauch sieht wenn sie sich streckt und ihr Oberteil hoch rutscht. Und dass das ja irgendwie schon recht sexy aussieht. Danach lief sie weinend raus.

    Hab sie an den Tag nicht mehr gesehen. Hab vom Chef erfahren, das sie nach Hause gegangen ist für den Rest des Tages. Als sie am nächsten Tag wieder da war, hab ich mich bei ihr entschuldigt. Gesagt das es mir leid tut. Sie viel mir in die Arme und meinte das es nicht meine Schuld sei. Danach ging jeder an sein Platz.

    Im laufe des Vormittags sagte sie dann, das es ja eher ein Wunder ist das sie Schwanger wäre. Den Sex den sie mit ihren Freund hat könne sie für 1 Jahr immer an einer Hand abzählen. Und seit dem er weiß, das sie Schwanger ist läuft da nichts mehr. Kein Küssen keine Zärtlichkeiten kein gar nichts. Und grade jetzt, wo sie ja immer so erregt ist und so leicht einen Orgasmus haben kann will er nichts von ihr Wissen. Sie meinte das sie das alles nur weiß, da sie sich selbst befriedigt.

    Ich war wieder verwundert über die Offenheit. Fragte mich, wieso sie mir das erzählt. Kennen uns nicht wirklich. Ich kenne zwar ihr ganzes leben, aber von mir weiß sie nur das was Kollegen erzählen. Und bei denen bin ich der Freak....

    Und um jetzt irgendwie mal den Schluss zu finden... letztes Wochenende standen Server Updates bei uns an. Sie wusste das ich an diesen Samstag alleine in der Firma sein werde um das ganze durch zu führen. Sie ist letzten Samstag dort aufgetaucht. Und irgendwie... na ja ich weiß nicht genau wie es dazu kam aber wir hatten dort Sex...

    Am Montag meinte sie dann zu mir das es nie jemand erfahren darf. Das es ein einmaliger ausrutscher sei und ich es für mich behalten soll. Das ganze würde auch nie wieder passieren. Am Mittwoch dann hatten wir irgendwie wieder Sex. Es ist einfach irgendwie passiert. Erklären kann ich mir das selber nicht. Aber auch da sagte sie wieder das es ihr leid tut. Dass das jetzt wirklich aufhören muss.

    Am Donnerstag und am Freitag hatte sie es dann trotzdem wieder versucht. Diesmal hab ich mich nicht drauf eingelassen. Gestern hatte sie mitbekommen, das ich diesen Samstag in der Firma sein wollte, da noch einige Updates anstanden. Vorhin bekam ich eine SMS von mir. Hat mich gefragt, wieso ich nicht da bin. Es ist alles zu, und sie könne mein Auto auch nirgends sehen. Ich hab ihr geantwortet, dass das ganze wegen Probleme verschoben wurde.

    Nun bekam ich eine SMS zurück mit der Frage ob wir uns bei mir zu Hause treffen können. Ihr Freund würde erst Sonntag Abend zurück kommen. Wir könnten uns bis dahin ja vergnügen. Nun weiß ich nicht was ich ihr Antworten soll. Im Grunde hab ich nix gegen Sex mit ihr. Fand den Sex mit ihr sogar immer recht geil. Aber irgendwie ist das wohl nicht das richtige oder? Immerhin hat sie ein Freund. Sie erwartet ein Kind von ihm. Weiß nicht was ich machen soll. Einerseits würde ich ihr gerne sagen sicher dann komm. Aber andererseits frag ich mich ob sie das wirklich will. Ich meine kann eine Schwangerschaft eine Frau so durcheinander bringen, das sie mit einen anderen ins Bett will?
     
    #1
    AngelDark, 14 August 2010
  2. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    ist doch simpel: ihre Beziehung läuft scheisse, ihr freund gibt ihr nicht was sie will, sie holt sichs wo anders.

    diese entscheidung, es sich wo anders zu holen, kannst du sicher nicht auf ihre schwangerschaft schieben.
     
    #2
    Nevery, 14 August 2010
  3. donmartin
    Gast
    1.903
    Eben....ist DEINE Entscheidung, wenn du es mit Dir vereinbaren kannst.
    Nicht weil SIE schwanger ist. Und das "Problem" oder die Probleme, die sie mit ihrem Freund und der Beziehung hat - muss sie lösen.
     
    #3
    donmartin, 14 August 2010
  4. AngelDark
    AngelDark (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Hallo,
    also ich kann damit wunderbar leben. Hab da jetzt nicht so das Problem damit. Hab mich halt nur gefragt, ob sie sich in klaren ist was sie da eigentlich tut. Würde im Grunde das ganze schon einfach so weiterlaufen lassen. Das ganze wäre halt etwas einfacher wenn die Schwangerschaft nicht wäre.

    Für dieses Wochenende hatte es sich aber sowieso erledigt gehabt. Als ich noch am überlegen war, was ich ihr Antworten soll bekam ich ein Anruf und wurde wegen Hardwareprobleme in eine Zweit Niederlassung geschickt. Hab ihr also nur gesagt, das ich weg muss und nicht kann. Jetzt war das ganze allerdings schneller erledigt als wie gedacht. War sogar kurzzeitig am Überlegen, ob ich ihr nicht schreiben sollte das ich wieder zurück bin und sie jetzt vorbei kommen kann wenn sie denn mag. Hab den Gedanken aber wieder bei Seite geschoben.

    Irgendwie hab ich wohl doch ein schlechtes Gewissen gegenüber Ihren Freund. Und das obwohl ich ihn nicht mal kenne. Hab den nie gesehen. Werde ihr wohl das Wochenende aus dem Weg gehen. Am Montag bin ich dann eh gezwungen sie wieder zu sehen. Bis dahin kann ich mir weiter ein paar Gedanken machen.
     
    #4
    AngelDark, 14 August 2010
  5. Tigerli
    Gast
    0
    ....
     
    #5
    Tigerli, 14 August 2010
  6. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    du bist ne affäre. normalerweise hast du auf mehr kaum ne chance, also verlieb dich nicht.
    sie deckt einfach ihr bedürfnis nach sex mit dir.
     
    #6
    diskuswerfer85, 14 August 2010
  7. AngelDark
    AngelDark (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Hallo,
    nun schreibt sie mir schon den ganzen Vormittag, ob wir uns nicht doch heute nochmal für ein paar Stunden treffen könnten. Als letztes hieß es nun das ich mich Melden soll. Das sie findet das ich ihr wenigstens die Chance geben sollte, das sie mir ihr Verhalten erklären kann. Werde wohl gleich einfach auslosen ob ich ja oder nein sag. Selber kann ich irgendwie nicht entscheiden. Da bietet sich das Losglück irgendwie an.

    @Tigerli
    Ja sie redet viel. Viel zu viel sogar. Aber normal redet sie über belanglose Sachen. Zumindest hat sie mir bis vor 2 Wochen immer nur irgendwas aus ihrem Leben erzählt. Da gab es vorher nie irgendwelche Intime Details oder sowas. Ich weiß auch nicht, wie sie privat ist. Vielleicht redet die da ja weniger. Was mir zumindest auffällt, mit anderen Kollegen redet sie nicht die ganze Zeit. Da gibt es nur ein "Hallo und Tschüss" und das war es dann auch.


    @diskuswerfer85
    Nur die Affäre zu sein damit könnte ich wohl leben. Wäre ja nicht das erste mal, das ich nur die Affäre wäre. Es ist jetzt nur das erste mal, das ich mir ein wenig Gedanken drüber mache. Liegt vielleicht einfach daran das sie Schwanger ist. Bei den beiden Affären die ich davor mal war, war es mir vollkommen egal gewesen. Hab auch keine Gedanken daran verschwendet.
     
    #7
    AngelDark, 15 August 2010
  8. Augen|Blick
    0
    Also obwohl ich ja nicht zur Familie der Moralapostel gehöre, würde ich das an Deiner Stelle abbrechen. Selbst wenn Du das Ganze locker siehst - und so klingst Du, dann weißt Du nicht, was Du bei ihr da möglicherweise auslöst. Und da gehts ja nicht nur um sie oder ihren Freund, sondern um ein Kind. Stell Dir vor, sie verläßt jetzt ihren Freund wegen Eurer Fickgeschichte - also ich hätte da ein echtes Problem mit. Klar, vielleicht hat sie sich planlos in Dich verguckt, aber ich würde keine potenzielle Familie zerstören wollen, weil eine Tusse rallig ist und ich meinen Schwanz nicht kontrollieren kann.
    Was immer ihre Motive sind, aber es liegt an Dir da moralische Grenzen zu setzen und eine schwangere Frau wäre meine Grenze, wo ich sage, nein, die Beiden brauchen eine echte Chance, auch wenn sie untervögelt ist.
     
    #8
    Augen|Blick, 15 August 2010
  9. AngelDark
    AngelDark (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Hallo,
    Augen|Blick, ich bin nicht der Typ Kerl in den sich Frauen verlieben. Ich bin seit 8 Jahren Single. Meine Beziehungen haben nie lang gehalten. Ich glaub der Rekord lag bei 3 oder 4 Monaten. Danach hatten die Frauen immer die Schnauze voll von mir. Ich bin wohl Beziehungsuntauglich. Vor der Arbeitskollegin war ich schon zweimal die "Affäre" gewesen. Dort ging es nur um Sex. Wurde so auch immer offen und direkt von den Frauen gesagt.

    Eine Ex von mir hat es damals wohl wirklich mal treffend ausgedrückt. Sie meinte bevor sie sich getrennt hatte das es im Bett immer super war. Und sie sich da nichts besseres vorstellen kann. Aber Menschlich wäre ich der totale Versager. Das waren ihre Worte damals fand ich es ziemlich hart. Aber vor einiger Zeit denke ich das sie vielleicht einfach auch recht hat.
     
    #9
    AngelDark, 15 August 2010
  10. Tigerli
    Gast
    0
    ....
     
    #10
    Tigerli, 15 August 2010
  11. Augen|Blick
    0
    Und was ist Deine Quintessenz daraus?
    Deswegen kann sich das Mädel doch trotzdem in Dich verknallen und bis sie bemerkt hat, dass Du nicht beziehungsfähig bist, kann ihre Beziehung im Arsch sein. Klar kannst Du sagen, was gehen Dich ihre Probleme an, aber man kann auch den Darwin-Award bekommen, weil man von irgendeinem eifersüchtigen Proleten mit der Axt erschlagen wurde. Also es ist Deine Sache, da Verstand reinzubringen.

    Ansonsten finde ich den Spruch von Deiner Ex auch recht hart - doch gerade die technische Fokussierung kann oft eine Flucht vor den Auseinandersetzungen sein, die soziale Bindungen eben so mit sich bringen. Aber das mußt Du ja entscheiden, ich weiß ja nicht, ob Dir das so nicht gefällt.

    Aber wo ich grad einen Freak an der Hand habe, weißt Du zufällig ob ein iG43-Chipsatz Probleme unter Debian macht? Wollte so ein Mini-ITX von Zotac als Mediaserver nutzen... *hüstel*
    Gruß
     
    #11
    Augen|Blick, 15 August 2010
  12. AngelDark
    AngelDark (36)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Hallo,
    nun ist sie wirklich um 16 Uhr aufgetaucht. Es blieb auch einfach nur beim reden. Zuerst hat sie mir ihre Ansichten über das ganze gesagt. Und danach sollte ich sagen wie ich das ganze sehe.

    Sie meint das es ihr im Moment einfach nur um Sex geht. Sie will Sex und einfach gucken was passiert oder was sich weiter ergibt. Sie findet mich nett, und war halt der Meinung das sich das anbieten würde. Außerdem meinte sie das ihre Beziehung seit 2 Jahren faktisch tot ist. Und das sie einfach nicht mehr einsieht, das sie auf alles mögliche verzichten soll. Sie meinte sie hat ihren Freund oft genug gesagt was sie stört und was geändert werden muss. Er ist nie drauf eingegangen ganz im gegenteil. Meinte irgendwann nur das sie sich doch ein anderen Suchen soll wenn sie unbedingt Sex will. Das war ihre Seite.

    Ich hab ihr gesagt, das ich kein Beziehungsmensch bin. Und das ich ganz sicher mit keiner Frau zusammen sein will die ein Kind erwartet. Ich will keine Familie oder sowas. Ich bin halt ein Einzelgänger und will das auch nicht ändern. Andererseits hab ich ihr gesagt, das der Sex auch wenn er 0815 mäßig auf der Arbeit abgelaufen ist verdammt geil war. Und dass das eher meine Welt ist. Unkomplizierter Sex ohne irgendwelche Verpflichtungen. Hab ihr noch gesagt das ich sie nett finde. Das mir ihre Art gefällt. Und das sie irgendwie genau vom aussehen her der Typ Frau ist worauf ich halt total stehe. Und das einzigste was ich an ihr nervend finde ist das sie ununterbrochen redet. Nach dem Satz hat sie mich unterbrochen und meinte mit nem schmutzigen grinsen, das es da sicher eine Möglichkeit gibt ihr den Mund zu stopfen.


    So schaut es jetzt aus. Wirklich weiter bin ich immer noch nicht. Sie meint wir sollen einfach so weiter machen wie bisher. Sie ist glücklich und endlich mal befriedigt und mir geht es dabei doch auch nicht schlecht. Das waren ihre Worte. Danach hat sie sich verabschiedet und ist gegangen.

    Vorhin, kam noch eine kurze SMS, wo sie mich fragte, ob ich irgendwelche Krankheiten hab. Hab ihr geantwortet, das ich regelmäßig Blutspende und mir bis jetzt zumindest nichts an Krankheit bekannt ist. Darauf kam dann nochmal eine SMS zurück wo es hieß das sie dann morgen bei der Arbeit auf Kondome einpacken verzichten kann. Irgendwie geht sie davon aus, das es wirklich so weiter geht wie bisher.

    @Augen|Blick
    Ich kenne den IG43-Chipsatz nicht. Hab grade mal danach gegoogelt und gesehen das er von Intel ist. Würde jetzt einfach behaupten das er ohne Probleme funktioniert. Normal sorgt Intel dafür das ihre Hardware unter Linux funktioniert. Aber bei dem Chipsatz ist es jetzt nur geraten.
     
    #12
    AngelDark, 15 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Arbeitskollegin
tali85
Kummerkasten Forum
17 Januar 2016
18 Antworten
Frontliner
Kummerkasten Forum
17 November 2015
12 Antworten
planloser
Kummerkasten Forum
18 September 2014
5 Antworten