Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die bösen bösen Entscheidungen...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Insomnissimus, 2 Oktober 2009.

  1. Insomnissimus
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    8
    Single
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich hätte da ein Anliegen, zu dem ich Eure Unterstützung höflichst erbitte :smile:
    Um das vorliegende "Liebesproblem" deutlich zum Ausdruck zu bringen, muss ich ein wenig ausholen; der Text könnte sich also durchaus in die Länge ziehen.
    Ich weiss, dass das Internet alles andere als anonym ist und der Beitrag hier auch von Menschen gelesen werden kann, die ihn eigtl. nicht lesen sollten, aber das nehme ich in Kauf.
    Für gewöhnlich wende ich mich auch nicht mit meinen "Problemen" an mir unbekannte Internetnutzer, aber in dem Falle würde ich einfach gerne mal ein paar objektive Meinungen zum Thema hören.
    Ich bin ein junger Mann in den Zwanzigern (also voll im Saft), stehe mit beiden Beinen im Leben und hab ansich soweit alles bis auf mein Liebesleben unter Kontrolle ;-)
    Ende letzten Jahres habe ich ein Mädchen kennengelernt, die ein bischen jünger ist als ich und mir optisch sehr gut gefallen hat. Obwohl ich wusste, dass sie bereits Mama ist, habe ich mich auf mehrere Treffen mit ihr eingelassen. Wir haben uns auf Anhieb gut verstanden, es hat geknistert und es kam relativ schnell zum Austausch körperlicher Zärtlichkeiten.
    Allerdings stellte ich AUCH relativ schnell fest, dass ich keine Verantwortung für ein Kind übernehmen kann/will, da ich so viel in meinem Leben noch geplant habe, das in meinen Augen damit NICHT kompatibel ist. Somit teilte ich ihr (nennen wir sie zum weiteren Verständnis Mädchen A) dies mit und aufgrund der sehr starken beiderseitigen Anziehung entstand eine sexuelle Beziehung über mehrere Monate hinweg.
    Es ist zu sagen, dass der Sex unglaublich gut war (für uns beide) und wir somit viele schöne Stunden verbracht haben. Allerdings artete das Ganze irgendwann aber in Machtspielen und "Eifersüchteleien" aus: Jeder wollte die Kontrolle behalten und als Sieger aus dem Match gehen.
    Eines Tages dann hat Mädchen A das Ganze für mich überraschenderweise beendet, da sie nicht mehr damit klarkam und es ihr aus den Händen glitt. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste, war, dass ich in diesen Monaten trotz dem oben beschriebenen Problem (hatte übrigens nie was mit dem Kind zu tun) wohl Gefühle für diese Frau entwickelt hatte. Somit hatte ich auch mit diesem Beziehungsende recht stark zu kämpfen.
    Nach ungefähr einer Woche Kontaktstille hat sie sich dann wieder gemeldet und sich entschuldigt für das was passiert ist etc...
    Wir haben uns danach noch paar Mal getroffen und auch noch 3 mal miteinander geschlafen; der Sex war immer noch fantastisch.
    Vor einigen Wochen dann habe ich eine Frau im Internet kennengelernt und nun kommt Mädchen B ins Spiel :smile:
    Sie ist ein bischen älter als ich, reif, steht auch fest im Leben und ist keine Mama; sie gefällt mir optisch auch gut, übt aber nicht diese starke Anziehungskraft wie Mädchen A auf mich aus. Wir haben uns auch schon getroffen und ne schöne Zeit miteinander verbracht. Es ist allerdings zu sagen, dass Mädchen B ein gutes Stück entfernt wohnt und diese Strecke nur per Flugzeug zu überwinden ist.
    Mädchen A (die übrigens mittlerweile umgezogen ist und auch einige Autostunden entfernt wohnt) hat durch ihren sebten Sinn von Mädchen B und ausserdem auch von meinen Gefühlen (gegenüber Mädchen A) erfahren. Seitdem ist sie super lieb, einfühlsam, witzig etc. (was sie in der Sexbeziehung selten war) und hat mir angeboten, ein Wochenende bei ihr zu verbringen, um rauszufinden, wie ich fühle.
    Derzeit sieht's in mir so aus, dass mein Herz an Mädchen A hängt, mein Kopf aber an Mädchen B. Beide Mädels wissen voneinander und setzen mich quasi auch ein wenig unter Entcheidungsdruck. Daher tendiere ich derzeit dazu, die Flucht durch die Mitte zu ergreifen und von beiden die Finer zu lassen; meiner Meinung nach würde damit weiterer Schaden vermieden werden.
    Nun; da so viel passiert ist und ich nicht mehr objektiv klar denken kann, würde ich gerne wissen, was Ihr zu der Sache zu sagen habt. :smile:
    Macht es IRGENDEINEN Sinn, eine Beziehung zu einer Mama aufzubauen, wenn man keine Kinder will? Sicher kann man das langsam angehen lassen, aber schliesslich kann ich mich nicht ewig der Verantwortung entziehen.
    Macht es IRGENDEINEN Sinn, eine Beziehung zu einer Frau aufzubauen, bei der man weiss, dass sie einem rational und objektiv betrachtet, gut tun würd, wenn sein Herz aber noch an einer anderen Frau hängt??
    Macht es überhaupt einen Sinn, so eine Fernsache (und das wäre es bei beiden) zu starten, wenn man sich nicht 100% sicher ist, dass es funktioniert? Ist es das Risiko wert?
    Es ist noch hinzuzufügen, dass das Vertrauen zu Mädchen A von meiner Seite aus aufgrund von einigen Ereignissen so gut wie völlig zerstört ist und auch so schnell und einfach nicht nochmal aufgebaut werden kann.
    Sicherlich gibt es noch einige weitere erwähnenswerte Dinge; doch da ich derzeit nicht weiss, ob und WIE diese zur Entscheidungsfindung beitragen, lasse ich sie an dieser Stelle erstmal weg.
     
    #1
    Insomnissimus, 2 Oktober 2009
  2. SadMaja
    SadMaja (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    123
    43
    11
    Single
    Huhu,
    so habe mich mal durch deinen Text gekämpft, der ja einen interessanten Schreibstil hat.

    Also meine Meinung zu diesem Thema ist, dass es keinen Sinn hat überhaupt zu irgendeiner Frau eine engere Beziehung aufzubauen. Du hast bei beiden etwas, was dir nicht gefällt und das sind beides Dinge, die sich nicht ändern lassen. Prinzipiell wird es in einer Beziehung immer so sein, dass einem immer etwas am Partner stört und man sich aufeinander einstellen sollte. Das ist jedoch nur dann möglich, wenn man es auch kann. Aber Mädchen A hat ein Kind, woran auch ihr Herz hängen wird, sprich nimmst du sie, solltest du das Kind genauso lieben können wie A. Mädchen B kann bei dir nicht die Emotion hervorrufen, scheint mir, die du brauchst um von ihr vollständig überzeugt zu sein. Ich denke, du tust dir mit keinen von beiden ein Gefallen.

    Wenn man mit jemanden eine Beziehung eingehen möchte, sollte man vorab komplett überzeugt sein, in der Beziehung dann wird es sicher immer etwas schwer, weil man sie - wie bereits gesagt - aufeinander einstellen muss, um den Alltag eben genauso erfolgreich zu meistern, wie die Gefühle zueinander. (bin aktuell in dieser Phase)

    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.

    LG
     
    #2
    SadMaja, 2 Oktober 2009
  3. Insomnissimus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    8
    Single
    Hallo SadMaja,

    vielen Dank erstmal für Deine Antwort.
    Du meinst, es hat garkeinen Sinn, zu KEINER Frau was aufzubauen?? Na, danke :tongue:
    Nein, schon verstanden was du sagen wolltest.
    Ich muss sagen, dass es wahrscheinlicher ist, dass sich eine Bindung zu Mädchen B aufbaut, als dass ich mit dem Kind von Mädchen A klar komme..
    Es gibt allerdings ein Update: Habe eben A angerufen, um ihr mitzuteilen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass aus uns je was festes wird aufgrund der genannten Umstände; sie hat dann entschieden, dass sie keinen Kontakt mehr zu mir halten will/kann (auch keinen Smalltalk etc.) und so haben wir uns auf Funkstille geeinigt.
    Wollte ich eigentlich nicht... :schuettel: aber diesen Wunsch muss ich akzeptieren.
    Nun wird sich zeigen, ob aus der anderen Sache was wird.
    Wenn Ihr wollt, halte ich Euch auf dem Laufenden... :winkwink:
     
    #3
    Insomnissimus, 5 Oktober 2009
  4. Insomnissimus
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    104
    103
    8
    Single
    haha, DEN Thread hab' ich grad durch Zufall entdeckt. :grin:
    Also, falls es wen intressiert: Ich bin nun n Stück erwachsener geworden und halte derzeit garnixmehr von festen Beziehungen :smile:

    UND: aus den 2 genannten Fällen ist NICHTS geworden :zwinker:

    Man, hab ich mir da damals einen Scheiss angetan... es war echt 5 vor 12!! Dadran wär ich fast kaputt gegangen.... :wuerg:
     
    #4
    Insomnissimus, 9 Mai 2011

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bösen bösen Entscheidungen
lachenderclown
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
7 Antworten
Thomas1995
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 Juli 2015
6 Antworten
Revontuli
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Dezember 2013
2 Antworten