Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Bahn...

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von User 12616, 12 Dezember 2004.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    ... ist heute wieder um 3% teurer geworden.
    Und hat ihre neue Strecke eingeweiht.. mit welchem Erfolg?
    Der Herr Bahnchef kommt tatsächlich pünktlich in Berlin an (Hamburg -> Berlin = 90min.) und der darauffogledene ICE mit normalen Passagieren kommt gar nicht zum Ziel "Stromprobleme". Die Bahnkunden kamen dann nach ca. 240min. in Berlin an.


    Typisch Bahn oder?
    Mich nervts irgendwie.. msus manchmal leider noch Zug fahren und für mich als Schüler ist es so saumässig teuer... Ihre tollen Sparpreise gbits eh NIE.
    Und ich kam noch nie ohne Verspätung an.

    Musste ich jetzt mal loswerden.

    (mehr)
     
    #1
    User 12616, 12 Dezember 2004
  2. vanillagirl
    0
    :grin: :grin: :grin: das ist ja mal wieder typisch Bahn - lieg fast unter dem Tisch vor Lachen :grin:

    Aber du hast Recht, eigentlich ist es nicht witzig, besonders wenn man die Preise sieht, muss ich eher weinen.
    Ich fahre mindestens einmal im Monat zu meinem Freund, kostet einen Haufen Geld, dafür sind die Züge auch nie pünktlich... wenn er hierher kommt auch nicht.
    Andererseits wäre es mit dem Auto auch nicht billiger, und ich würde wohl noch viel gestresster ankommen als so schon. Gibt also nicht wirklich ne Alternative.
     
    #2
    vanillagirl, 12 Dezember 2004
  3. ich bin sam
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    Verliebt
    Ich bin kein regelmäßiger Zugfahrer.
    Genauer gesagt: ich fahr höchstens 2-3x pro Jahr eine etwas längere Bahnstrecke (>100km). Und die Bahn war noch NIE pünktlich, d.h. bei mir, keine größere Abweichung als 5-10min vom Fahrplan.

    Bei einer Recherche für ein Referat von dem Thema hab ich herausgefunden, dass die Bahn zu 93% pünktlich ist, und diesen Wert auf über 95-97% steigern wollte. Wo bitte sind diese Prozente? Und warum falle ich immer unter die 7%?
    (Das Refarat war vor 3 Jahren)


    ich bin sam
     
    #3
    ich bin sam, 12 Dezember 2004
  4. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde gerne mal wissen, auf Grund welcher Daten die ihre Statistiken erstellen. Es sind nur wenige Prozent an Zügen verspätet, heißt es da.
    Nunja, bei uns kommen sie von 5-22 Uhr dreimal stündlich. Macht 51 Züge, plus Nachtzüge etc. 60. Davon sind dann zwei wichtge zu spät, und zwar JEDEN Tag, macht 3,3% verspätung. Nimmt man noch die Züge am Wochenende mit dazu sind es noch weniger.

    Aber was nützt einem das, wenn man morgens um 8 den Zug nehmen muß?

    Ach ja, ich komme immer 2 min zu spät zum Bahnhof - und bekomme den Zug dennoch!
     
    #4
    Event Horizon, 12 Dezember 2004
  5. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    hör mir bloß auf mit der scheiss bahn

    das ist mit einer der schwulsten vereine hier in deutschland,die tickets sind übel teuer und der service ist zum kotzen da weiss keiner was der andere macht.

    und sauberkeit kennt die bahn auch nicht wenn ich mir die wcs angucke und die sitze und den bahnhof allgemein denkt man wirklich die kennen das wort sauberkeit nicht sondern nur ständige preis erhöhungen! (ich frage mich wo das geld iverstiert wird?!)

    und pünktlichkeit ist auch son ding da will ich gar nicht mit anfangen!!

    alles ist scheisse tut mir leid,alle deutsche unternehmen lassen total nach

    deutsche telekom --> börse,und auch komische rechnungen....
    deutsche post --> briefe sogar packete verschwinden
    deutsche bahn --> ^^

    genug aufgeregt....
     
    #5
    N@$!r, 12 Dezember 2004
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Frage mich auch, wie man auf diese Prozentzahl kommt.

    Im letzten Jahr bin ich ca... mhh. 20 mal oder so Zuggefahren.
    Ich möchte behaupten die Hälfte war, zumindest gering verspätet, davon wiederum ein Viertel drastisch (so, dass ich Anschlusszüge etc. nicht ereichen konnte)

    Und bei meinem Freund, der im letzten Jahr noch häufiger gefahren ist als ich war es nicht anders.

    Zum Glück hat der jetzt ein Auto, und da dieses sehr geringen Spritverbrauch hat ist es etwas günstiger als die deutsche Bahn und er selbst sagt es wäre WENIGER stressig!!!
    (Wir haben eine Fernbeziehung, waren gezwungen, Zug zu fahren.)
     
    #6
    User 12616, 12 Dezember 2004
  7. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Na bei uns in der Schweiz sind die Preise heute auch wieder um 3,6% gestiegen, und warum? weil wir jetzt 12% mehr Züge haben.
    Halloooo?! Wir sind so ein kleines Land und haben so verdammt fucking viel schienenkm, sicher soviel wie ihr in Deutschland :zwinker:

    Und dann noch das: 6 Mio. Steuergelder für eine Neubaustrecke die die Pendler sage und schreibe 12 Min. schneller ankommen lässt! --> Das Problem? erstens kommts nicht draufan ob 1:10h oder 58 min und zweitens sind die anschlüsse in kleinere Dörfer beschissener!

    Mein Vater zum Beispiel, der diese Strecke jeden Tag fährt ist zwar 12 min. schneller muss aber jetzt neu 30 min. statt wie bis anhin nur 5 min. auf den Anschluss warten --> verlust von *rechnerechne* 13 min!
     
    #7
    zasa, 12 Dezember 2004
  8. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Bahn...

    *indieEckestelltundschämt*
    (=ich arbeite dort)
    Hmmm, also man kann das ja nicht alles über einen Kamm scheren, also Bahn=dreckig u.s.w.
    Es gibt innerhalb des Bahn Konzerns so viele Gesellschaften, da gibt es zum Beispiel eine, die speziell für die Reinigung von Zügen verantwortlich ist. Und das ist ein verdammt harter Job, den die Jungs da in Köln machen. Die müssen wirklich mit Zahnbürstenähnlichen Geräten die Bahnhöfe saubermachen, das ist keine Kleinigkeit!
    Und dann halt wiederrum eine, die sich speziell um das Preissystem kümmert.
    Wollt' ich nurmal so sagen...
    Gruß Anni
     
    #8
    Ambergray, 12 Dezember 2004
  9. Sonnenschein24
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    4
    in einer Beziehung
    @zasa
    Ich bin einmal Schweizer Bahn gefahren, sonst nur unsere deutsche. Unterschied wie Tag und Nacht, Züge sauber und top, und sie kommen sogar pünktlich, man ist direkt überrascht, wow!
    Fahr mal mit der deutschen, zum abgewöhnen, kann ich nur sagen. Und wie heißt doch die Werbung "Genießen Sie die Fahrt in vollen Zügen"....
     
    #9
    Sonnenschein24, 12 Dezember 2004
  10. s-t-o-n-e
    s-t-o-n-e (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    658
    101
    0
    Single
    lol ist doch günstig :tongue:
    die strecke berlin- hamburg wurde für 650mio !!!!!!! ausgebaut, bei nem gewinn von sage und schreibe 30min :grin:
    da kostet euch eine minute "nur" 0,5 mio und bei uns satte 21mio

    ohh ja die bahn... ich habe von taxiheimfahrten, weil kein zug mehr ging bis 1h stunde verspätung, selbstmördern vor der bahn und dadurch umleitungen alles durch :tongue:
    am genialsten is wenn man wen fragt, wo muss ich denn jetz hin??? und die sagen dann: "entschuldigung, da kann ich ihnen net helfen.. achten sie auf die ansagen am bahnhof..."
    was auch scharf is... man steht an ein paar schranken vorm bahnhof ... und der zug geht gleich.... die schranken bleiben satte 6-7 minuten unten... na und für welchen zug sind die wohl unten??? na freilich... für den in den man rein muss :grin:....

    jetz bin ich zum glück auf den verein net mehr angewiesen...
     
    #10
    s-t-o-n-e, 12 Dezember 2004
  11. Ich bin mit der DB absolut zufrieden,absolut unkomplieziertes,gemütliches und voraledem schnelles reisen!

    Doch manchmal scheinen mir 3 min für`s Umsteigen vom Gleis 3 zum Gleis 12 recht unmöglich!!!! :ratlos:
     
    #11
    .^*~Cassini~*^., 12 Dezember 2004
  12. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Ich finde die Preiserhöhung auch Scheiße, weil ich alle zwei Wochen zu meinen Eltern fahre und eben kein Auto habe. :angryfire Und das mit der Pünktlichkeit ist auch ein Witz; wenn man sich anschaut, wie oft Leute bei uns zu spät zur Vorlesung kommen, weil wieder mal eine S-Bahn ausgefallen ist oder 15 min Verspätung hatte. Wollte auch letztens nach Essen-Altenessen fahren-S1 war zehn Minuten zu spät und ich hab auf dem Bahnsteig gerade noch den Anschlusszug wegfahren sehen. :madgo: Musste dann eine andere Verbindung nehmen, weil die nächste S-Bahn erst in einer Stunde gefahren wäre.
     
    #12
    Dirac, 12 Dezember 2004
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Oh je.

    Bei uns ist der Fahrplan auch neu. Morgen ist mein 1. Tag mit neuem Plan.

    Bei den S-Bahnen in München wurde jetzt der 10 - Minuten - Takt eingeführt. Dafür war 20 - Minuten - Takt.

    Ich wette um alles, was ich habe, dass das die ganze Woche eine Verspätung nach der anderen gibt.

    Macht nix - umso mehr freu ich mich auf meinen Uuuuuuuuuuuuuuurlaub :grin:
     
    #13
    Dreamerin, 12 Dezember 2004
  14. Unicorn
    Unicorn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich fahre etwa alle 14 Tage von Herford nach Köln, etwa 250 km.
    Jedes Mal mit dem Sparpreis50; wenn man sich früh genug drum kümmert, gibt's dafür sehr wohl Tickets - und ich weiß ja früh genug, wann ich zu meinem Freund will. Damit zahle ich hin und zurück (mit IC/ICE, Reservierung kostenlos) zusammen so 36-38 Euro - viel billiger ginge es mit dem Auto auch nicht.
    Der Zug hin (IC) ist fast immer pünktlich, meist eher zu früh als zu spät; auf der Rückfahrt habe ich eher Probleme, weil ich da immer nur 6 Minuten zum Umsteigen habe - das geht in etwa 20% der Fälle nicht gut. Allerdings kann ich dann wenig später einen alternativen Zug nehmen.

    Kurz gefasst: Ich wüsste nicht, wie ich schneller, bequemer _und_ billiger regelmäßig zu meinem Freund käme.

    Liebe Grüße vom Fabeltier, das mit der Bahn gut zufrieden ist...
     
    #14
    Unicorn, 12 Dezember 2004
  15. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Ohja, die liebe Bahn.. Es gibt Dinge, über die kann ich mich immer wieder aufregen..

    Ich fahre jeden Tag laut Plan 3 1/2 Stunden Bahn. Sollte ich. Im Durchschnitt brauche ich 5! Stunden pro Tag, weil ständig Bahnen Verspätung haben und ich den Anschlusszug verpasse.

    Eigentlich wollte ich mir ja den Spaß machen und mir für alles was mehr als 5 Minuten Verspätung hat eine Bescheinigung ausstellen lassen, die ich dann irgendwem um die Ohren gehauen hätte.. Aber als ich bereits am ersten Tag 4 Stück hatte (und ich steig nur 4x um..) und die Bahnmenschen sich als dermaßen inkompetent herausgestellt haben (er hat mir tatsächlich mit vollster Überzeugung erklärt, dass der Zug mit dem ich gekommen war, nicht existiere um die Uhrzeit..), dass ich vor lauter Trödellei fast noch den nächsten Zug verpasst hätte, hab ichs gelassen.

    Wenn ich kein Semesterticket hätte, würd ich die Bahn nicht nutzen. Die bräuchten mal ein bisschen Konkurrenz, dann würde sich einiges schlagartig ändern..
     
    #15
    User 505, 12 Dezember 2004
  16. space
    Ist noch neu hier
    1.363
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich fahre beruflich in der Woche ca. 1.000 km Bahn (immer ICE), und man kann über Vieles meckern (Verspätung, Preise), aber wenn ich mir vorstelle, ich müsste diese Strecken mit dem Auto fahren, ohje...

    Und diese Preiserhöhungen bei Fernzügen sind halt für diese Deppen wie mich, die das sowieso bezahlt bekommen. Für eine geplante Urlaubsreise gibts ja schon sehr oft einen sparpreis..., naja, aber ich will die Penner von der Bahn weißgottnicht verteidigen.
     
    #16
    space, 12 Dezember 2004
  17. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    Kommt alle in die Schweiz!


    Wir hatten heute die weltweit grösste Fahrplanerweiterung in der Geschichte der Bahn. 12% mehr Verbindungen und das im bereits dichtesten Netz. Und dank neuer Trasses auch solche, die jetzt bereit 5-10 Minuten schneller sind und ab 2007 sogar 20-30 Minuten!

    *neidisch mach*
     
    #17
    q:, 12 Dezember 2004
  18. Das hat ja in der Schweiz nichts zu sagen,wenn du da hinterm Lenkrad einmal kurz blinzelst,dann bist du schon dranvorbei bzw durchgefahren! Natürlich ist es das dichteste Netz,ist ja auch eines der kleinsten Länder mit einer intakten Infrastruktur!!!!
     
    #18
    .^*~Cassini~*^., 12 Dezember 2004
  19. q:
    q: (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    Verheiratet
    *hihi* Klein aber oho...

    @cassini: Klein ist ja klar. Du musst eben Bahndichte, Verbindungen, Pünktlichkeit, etc. auf eine vergleichbare Grösse umrechnen. Selbst dann ist es unschlagbar...

    Aber is schon klar, je grösser das Land desto schwieriger, alles im Griff zu haben.
     
    #19
    q:, 13 Dezember 2004
  20. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich will meinen senf auch dazu geben


    also so weit ich weis hat japan das dichteste schienennetz der welt.
    ich war schon mal in japan und bin von shin tokyo nach shin osaka und zurück gefahren mit dem shin kansen

    die fahrt in der economy class war wie erste klasse man hatte beinfreiheit gepolsterte sitze und es war sehr sauber. in regelmässigen abständen kamen damen mit kaffee und snacks durch die wagons und verbeugten sich am ausgang die sachen gab es (für japanische preise) auch relativ günstig. die fahrt war auf die sekunde genau pünktlich

    so wohl gefühlt hab ich mich selten

    so warum klappt das in japan und hier nicht

    1. japan hat für schnellzüge (shin kansen) eigene gleise. in deutschland wartet der ice die meiste zeit das der bummelzug auf ein nebengleis fährt bis er vorbei ist

    2. in japan optimiert man alles in deutschland hingegen wird da anders rangegangen

    die sagen sich das sie förderungsmittel bekommen wenn sie bahnstrecken bauen außerdem schaffen sie arbeitsplätze im bau die bahn ist ein unternehmen das als ziel nicht schwarze zahlen hat sondern ein flächendeckendes angebot

    das heißt also um geld zu bekommen baut die bahn so das sie in zukunft noch geld haben kann

    3. die verteilung des geldes für die bahn wird in deutschland falsch ausgegeben bzw schlecht verteilt


    ich würde vielleicht einen von JR (Japan Railways) bitten nach deutschland zu kommen um den laden auf fordermann zu bringen

    sowas gab es auch bei der pariser metro seitdem läufts da auch besser

    die deutschen versorgerunternehmen gehen alle den weg der fördermittel und wenn sich das nicht ändert bleiben wir stehen wo wir gerade sind

    ich kann jetzt zwar nur japan und deutschland vergleichen aber ich glaube das in deutschland einfach das schauen wie es anderswo klappt fehlt


    Sato :karate-ki
     
    #20
    unbekannte, 13 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bahn
NagiNago
Off-Topic-Location Forum
29 November 2016 um 07:16
6 Antworten
Xan
Off-Topic-Location Forum
23 Oktober 2012
14 Antworten
Test