Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die beste Freundin Teil 3: der Kuss

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Laker, 5 August 2005.

  1. Laker
    Gast
    0
    So, jetzt ist der Text fertig und er ist wieder lang geworden. Ich bin noch einmal hierher an den Anfang des Posts zurückgegangen, um euch zu danken, für dieses Forum, in dem ich mir nun schon drei Mal meine Gefühle von der Seele schreiben konnte (obwohl ich sonst eher der stille Mitleser bin). Das hat mir wirklich geholfen und ich freue mich über jeden eurer Beitrage. Danke nochmal.

    Die Vorgeschichte zu diesem Thema gibts Vertrackte Situation und Verliebt in die beste Freundin Teil 2 (wieder lang)

    Und jetzt zur Sache. Ich war wieder mit meiner besten Freundin im Urlaub, quasi eine Wiederholung des ersten Urlaubs, bei dem ich ihr meine Liebe gestanden und einen Korb kassiert habe (siehe Link 1). Da wir inzwischen wieder wunderbar auf freundschaftlicher Ebene miteinander klarkommen (trotz des kleinen Rückschlags meinerseits in Link 2), machte ich mir eigentlich keine Gedanken, vor allem, weil meine Gefühle sich inzwischen wieder in normalen Bahnen bewegten und ich ungezwungen mit ihr umgehen konnte.

    Dementsprechend war der Urlaub auch sehr entspannend und spaßig, wir haben viel unternommen und wunderbar am See ausgespannt. Abends haben wir die Nachtszene unsicher gemacht und uns so fantastisch unterhalten, wie eigentlich nie zuvor. Ich war glücklich, sie anscheinend wirklich als beste Freundin behaltenund die Freundschaft sogar noch vertieft zu haben, trotz der Vorgeschichte.

    Aber dann kam der letzte Abend (gestern Abend, um genau zu sein). Wir machten noch einmal richtig einen drauf, um das Ende unseres Urlaubs zu feiern. Wir haben keinen Alkohol getrunken, was wir eigentlich nie tun, wenn wir gemeinsam unterwegs sind. Es war wieder ein traumhafter Abend mit langen Gesprächen und viel Spaß und Lachen. Doch vor der Tür unserer Unterkunft kam dann der Hammer. Sie küsste mich.

    Es war ein richtiger Kuss, keine versehentliche Berührung der Lippen oder sowas. Ich bin ein ganzes Stück größer als sie und sie hat mich zu sich herangezogen, um mich zu küssen. Ich war wie vom Donner gerührt, da ich damit überhaupt nicht gerechnet hatte. Wir haben uns eine Weile wortlos in die Augen gesehen und uns dann immer und immer wieder geküsst. Ich kann nicht mehr sagen, wie lange wir eng umschlungen vor der Tür standen, bevor wir schließlich (getrennt) ins Bett gingen. Für mich war das der schönste Abend meines Lebens. Die Frau, die ich liebe, schien sich endlich auch für mich entschieden zu haben. Mir schossen so viele Gedanken durch den Kopf und ich war so aufgewühlt, dass ich noch viele Stunden lang nicht einschlafen konnte.

    Aber dann kam der heutige Morgen. Sie war ausweichend und einsilbig. Erst dachte ich, sie sei vielleicht noch müde, aber als das beim Koffer packen nicht besser wurde, wollte ich wissen, was los ist. Sie sagte mir (in Kurzfassung), dass das, was am Abend zuvor geschehen war, ein Fehler war und dass es ihr leid täte, falsche Hoffnung in mir geweckt zu haben. Sie bat mich, das Ganze zu vergessen und hat sich noch tausendmal bei mir entschuldigt. Nach diesem "Geständnis" habe ich sie erst einmal wortlos stehen gelassen, weil ich nicht wollte, dass sie meine Tränen sieht. :cry:

    Der Rückflug war dementsprechend sehr wortkarg, weil keiner von uns wusste, was er sagen soll. Am Flughafen hat sie sich dann mit einem Küsschen auf die Wange von mir verabschiedet. Jetzt bin ich seit etwa 3 Stunden wieder zu Hause und habe sie noch nicht angerufen, obwohl sie mich gebeten hat, bescheid zu geben, wenn ich gut angekommen bin. Ich fühle mich momentan einfach nicht in der Lage, mit ihr zu sprechen.

    Ich fühle mich wie ausgekotzt. Die ganzen alten Gefühle sind wieder da, stärker als jemals und ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll. Das Gefühlschaos in meinem Bauch wechselt von Hoffnung (sie hat mich geküsst, da muss doch was sein) bis zu abgrundtiefer Verzweiflung und Liebeskummer. Ich weiß nicht einmal mehr, ob ich jemals wieder normal mit ihr umgehen kann, geschweige denn befreundet sein kann, was mich noch zusätzlich belastet. Mir fehlen momentan einfach die Worte, um meine Gefühle und Gedanken vernünftig auszudrücken.

    Kann jemand von euch mir vielleicht sagen, was da passiert ist? Es war definitiv kein Alkohol im Spiel. Wenn es nur ein Kuss gewesen wäre, könnte ich besser damit umgehen, denke ich (von wegen "Scheiße, was mache ich da, schnell aufhören, bevor das zu weit geht" oder so). Aber sie hat mich immer wieder geküsst, lang und leidenschaftlich. Das kann doch nicht am nächsten Morgen einfach alles verflogen sein?

    Helft mir. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. :geknickt:
     
    #1
    Laker, 5 August 2005
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Naja, Du kannst wohl überhaupt froh sein, daß sie Dich überhaupt geküsst hat.
    Sieh es mal positiv, als eine Art Dankeschön für die gute Zeit.
    Du schriebst, sie wär deine "beste Freundin", aber beste Freunde küssen sich doch nicht, oder? :zwinker:

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 6 August 2005
  3. Karotte902
    Verbringt hier viel Zeit
    476
    101
    0
    Single
    dumme aktion von dem mädel! ziemlich scheisse wenn man dann, nachdem man darüber hinweg ist, wieder runtergezogen wird und was für sie empfindet, und dann nochmal zurückgeschubst und abgewiesen wird! ich denke der kuss kam nicht einfach so, es war nur vielleicht unüberlegt von ihr, und weiss jetzt nicht was sie tun soll, und weiss nich was sie von dir will! ob freundschaft oder Beziehung, aufjedenfall fühlt sie sich schon zu dir hingezogen, sonst hätte sie das (komplett ohne alk) doch niemals getan! hak nach, sprich dich richtig mit ihr aus, sonst wird das nie was, oder vergisst sie niemals!
     
    #3
    Karotte902, 6 August 2005
  4. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke auch mal, dass sie ja irgendwie doch interesse an dir haben muss - ansonsten hätte sie dich ja wirklich nciht geküsst.

    Sie wird sich selbst nicht sicher sein, was sie tun soll. Ich würde mal sagen, dass du noch Chancen hast und noch nicht gleich aufgeben solltest. Red mal mit ihr!

    Ich wünsche dir viel Glück! :bier:

    lg Seppel
     
    #4
    seppel123, 6 August 2005
  5. Laker
    Gast
    0
    Gerade das ist ja das Problem. Ich habe mich in sie Verliebt und es ihr gestanden, aber die hatte mir eigentlich ziemlich unmissverständlich klar gemacht, dass für sie nur eine Freundschaft in Frage kommt.

    Das habe ich definitiv vor, da muss eine Aussprache her, aber das krieg ich im Augenblick noch nicht hin. Ich brauch da erst mal etwas Abstand.
     
    #5
    Laker, 6 August 2005
  6. Sasch
    Sasch (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Also mal ganz ehrlich, sowas mieses...ich glaub ich hätte der Olle an nächsten Morgen erstmal unter Tränen erklärt was für eine Scheiße sie da abzieht und das sie sich mal im klaren sein soll was sie da für einen Fehler gemacht hat!

    Denn es ist doch offensichtlich das es für sie nur ein Spiel ist. Hoffnung machen -> Korb -> Entschuldigen und hoffen das alles so wie davor ist...also mal ehrlich..

    Vieleicht war ja kein Alk im Spiel sondern Drogen die das Gehirn komplett ausschalten...
     
    #6
    Sasch, 6 August 2005
  7. Eramus
    Eramus (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube sie weiss nicht wie sie sich entscheiden soll. Vielleicht solltest du mal mit ihr reden über ihre Gefühle dir gegenüber und was der VERDAMMTE KUSS bedeuten sollte. Du bist keine Figur die man beliebig an sich ziehen und wieder wegdrücken kann. REDEN ist hier die Dewiese!!!!
     
    #7
    Eramus, 6 August 2005
  8. Laker
    Gast
    0
    Danke euch allen. Ich werde mit ihr reden, sobald ich denke, dass ich nicht sofort in Tränen ausbreche, wenn ich nur ihre Stimme höre :geknickt:

    Bis jetzt war das hier ja ein reines Männergespräch. Mich würde auch interessieren, was die holde Weiblichkeit zu dem Thema zu sagen hat. Vielleicht könnt ihr euch besser in sie einfühlen und mir sagen, was da passiert ist oder warum sie das (eurer Meinung nach) gemacht hat.
     
    #8
    Laker, 7 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beste Freundin Teil
Puckie
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Februar 2009
9 Antworten
Sheba20
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Oktober 2007
11 Antworten
Test