Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • derhänger
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #1

    Die beste methode um DIE ex wiederzugewinnen

    hallo liebes forum!
    ich weiß nicht ob es schon einige threads über dieses thema gab, jedoch hab ich in der suche nix gefunden.

    ich denke dieser thread kann vielen männern helfen, die um die ex kämpfen.
    also was ist denn das beste mittel um die ex zurückzukriegen? ignoranz ihr gegenüber und eifersucht erzeugen? zu dieser lösung bin nämlich ich heute nach langen nachdenken gekommen. doch was ist richtig was ist falsch? was hat bei euch geklappt und was ging nach hinten los? und an die frauen: gibt uns auch mal bitte ein paar tipps und die verzweifelte herzensgebrochene männerwelt ein bischn hoffnung zu geben!

    freue mich über nette posts!
    mfg
    derhänga
     
  • Lt. Cmdr. Data
    Verbringt hier viel Zeit
    594
    101
    0
    Single
    15 November 2005
    #2
    Mein Rat: Lass es bleiben.
    Ich halte von wiederaufgewärtmen Beziehungen nicht allzuviel (eigentlich gar nichts), denn es gab sicherlich gewichtige Gründe für die Trennung - und die verschwinden ja nicht so einfach.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    15 November 2005
    #3
    Wenn sie eine halbwegs erwachsene Frau ist und weiß, was sie will, dann GIBT es keine Methode, um sie "zurückzugewinnen". Ich halte viel davon, eine Beziehung nur zu beenden, wenn man sich auch wirklich sicher ist, daß es keinen Sinn mehr hat und die Gefühle weg sind. Umgekehrt bedeutet dann das Ende auch ein ENDGÜLTIGES und unwiderrufliches Ende.

    Es gibt keine Taktik, keine Strategie, keine Methode, keine Zaubersprüche um Gefühle wiederzubekommen, die einfach nicht mehr da sind. Das kann man nicht erzwingen.

    Als ich mit meinem Ex schlußgemacht hab, hätte sich ein Ignorieren seinerseits für mich eher noch "befreiend" angefühlt (weil es so verdammt anstrengend und quälend war, immer wieder "nein" sagen zu müssen). Und eifersüchtig machen? Das hätte gar nicht geklappt. Ich wollte ihn ja nicht mehr. Wieso sollte ich da eifersüchtig sein, wenn er sich eine andere sucht? Ist dann ja sein gutes Recht und ändert an MEINEN (nicht mehr existenten) Gefühlen für ihn auch nichts.

    Sternschnuppe
     
  • derhänger
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    vergeben und glücklich
    15 November 2005
    #4
    ok aber wenn du nachdem schluss ist mit deiner ex rummachst sie dir sagt das du sie anziehst und du süß bist und du anfangs nicht lange zusammen warst, wie dann?
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    15 November 2005
    #5
    Wenn ich Schluss mache, dann hat das seine Gründe. Und da nützt es nichts, wenn man versucht mich eifersüchtig zu machen oder mich ignoriert. Im Gegenteil... mit solch einem unreifen Verhalten würde mich der Typ nur noch weiter vertreiben.

    Die einzige Möglichkeit für einen Neuanfang wäre, wenn der Grund des Beziehungsendes in der Person des Ex-Partners läge, und er mir -auf welche Art auch immer - zeigt, dass er sich geändert hat und dieser Grund folglich nicht mehr existiert.
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    16 November 2005
    #6
    kennst du diese schlechten Filme in denen der Partner immer auf die glorreiche Idee kommt den anderen mit jemand anderem eifersüchtig zu machen ?

    Ja ?

    na dann ... lass es lieber :tongue:
     
  • tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    616
    0
    0
    nicht angegeben
    16 November 2005
    #7
    XXX gelöscht XXX
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    16 November 2005
    #8
    Na ja... wie schon gesagt, ICH hätte keine Lust auf so ein Hin und Her (ok, ich würde auch nicht mit meinem Ex nach der Trennung noch rummachen... *kopfschüttel*). Entweder sie weiß, was sie will - dann ist jedes Bemühen deinerseits vergeblich. Oder sie weiß nicht, was sie will - dann ist das ganze sowieso ein einziger Kindergarten, und du hast gute Chancen, daß selbst wenn sie mit dir wieder "zusammenkommt", in 2 Wochen wieder dasselbe Spielchen losgehen wird.

    Sternschnuppe
     
  • fangobad
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    vergeben und glücklich
    16 November 2005
    #9
    Wenn man mal über einen gewissen Punkt des Beziehungsdisasters hinaus ist, sprich tatsächliche Trennung nicht aus dem Affekt heraus gilt: Was einmal scheiße war wird nicht wieder gut. Und wenn es gut wird dann nur kurz, danach knallt es nur noch mehr. Auch wenn es manchmal schwer fällt, Finger weg.
     
  • ArcInTheSky
    Verbringt hier viel Zeit
    72
    93
    1
    Single
    16 November 2005
    #10
    Bei Frauen ist es generell so, dass wenn sie Schluß machen, sie sich das meisst schon Wochen oder Monate vorher gut überlegt haben, und es dann auch kein zurück mehr gibt. Da kannst du kämpfen wie du willst...

    Wenn da einfach keine Gefühle mehr am Start sind, kannst du dich verbiegen wie du willst, es wird ihr egal sein.

    Kämpfen ist dann nur noch Hinterherlaufen, und Eifersucht zeigen, ist einfach nur eine negative Wertschätzung der Person gegenüber.

    Also lass es bleiben, so hart es klingt....
     
  • ZellerBub
    Gast
    0
    16 November 2005
    #11
    da gibt es nichts
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste