Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die beste Verhütung überhaupt!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von BabyFFM, 26 September 2007.

  1. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu,

    jetzt hab ich mal wieder ein Problem, bzw. das Problem hab ich schon länger.

    Und zwar geht es um das Stäbchen (Implanon), mich hat jetzt die komplette Sexunlust gepackt. Ich könnte heulen, die ganze Zeit ging es noch, dass man so 2-4-mal im Monat Sex hatte, aber mittlerweile hab ich gar keine Lust mehr. Mich macht nichts mehr Geil und wenn mein Freund anfängt an mir rum zu Fummeln, werde ich zur absoluten Zicke.

    Na ja um was es eigentlich geht. Ich habe mein Stäbchen jetzt seit Dezember 06 und ich bin am überlegen ob ich mir es nicht wieder raus nehmen lassen soll.

    Ich bin zwar voll Happy auf der einen Seite das ich nicht mehr meine Tage bekomme, aber irgendwie hab ich mich auch nicht so dolle damit angefreundet, da ich mich irgendwie nicht mehr richtig als Frau dadurch fühle.

    Na ja, ich wollte euch mal ganz lieb Fragen, ob ihr das auch kennt durch das Stäbchen, das einen die absolute Unlust überkommt?
    Bei mir war das früher nie ein Problem, das war dann doch schon ein bissel viel was ich meinem Partner abverlangt habe, deshalb bin ich als am überlegen ob ich es nicht wieder raus nehmen lassen soll.
    Ich habe auch schon meinen Frauenarzt gefragt so alla Sexunlust und da meinte er, dass es nicht nötig wäre noch zusätzlich Hormone zu nehmen und das sich das schon legt. Na toll, wann soll sich das den legen, spätestens wenn meine Beziehung kaputt ist und ich eh niemanden mehr zum „Pieeepen“ habe.

    Uhi, na ja wäre lieb wenn ihr mal ein Paar Kommentare abgebt, weil das ziemlich an meinen Nerven nagt und bei meinem Partner auch.

    Danke schon mal im Voraus.

    Liebe Grüße BabyFFM
     
    #1
    BabyFFM, 26 September 2007
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Hast du vorher die Cerazette genommen?
     
    #2
    krava, 26 September 2007
  3. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ca. 2 Monate, da mein Frauenarzt meinte die Zeit würde langen und mit der hatte ich keine Probleme.

    Ich hab mir jetzt für den 1.November einen FA Termin geben lassen, bei einem anderen FA.
    Ich hoffe das der mir irgendwie helfen kann.

    Weil mein Freund hüpft auch schon im Dreieck, wenn ich mal wieder rum Zicke.

    LG BabyFFM
     
    #3
    BabyFFM, 26 September 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    2 Monate war wohl zu kurz. 3 hätten es mindestens sein müssen. Wenns daraum geht, ob du dich nachher dauerhaft für das Implanon entscheidet, wäre sicher ein halbes Jahr ganz vernünftig gewesen. Der Wirkstoff ist ja der gleiche, also hätte er dir auch über längere Zeit nicht geschadet.

    Es ist sicher nicht verkehrt, mal den Arzt zu wechseln.
     
    #4
    krava, 26 September 2007
  5. C++
    C++
    Gast
    0
    Hat dich dein Frauenarzt nicht über diverse Nebenwirkungen wie Osteoporose, ständige Blutungen,... und Lipido-Verlust hingewiesen?
    Wollte mir auch vor einiger Zeit das Implanon verschreiben lassen, aber meine Ärztin hat es mir abgeraten (obwohl ich schon seit geraumer die Cerazette nehme).
    Kann mir also sehr gut vorstellen, dass deine Unlust am Stäbchen liegt.
    Vielleicht solltest du mal zu einem anderen Arzt gehen und dir bei ihm/ihr eine zweite Meinung einholen?!
    Edit: oh oke, meinen "Ratschlag" hast du ja schon in die Tat umgesetzt :smile:

    Off-Topic:
    mich wundert es immer wieder, wie lang es bei manchen dauert, bis sie einen Arzttermin bekommen (sofern es nicht so spät gewollt ist)?!
     
    #5
    C++, 26 September 2007
  6. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja das ging alles ganz schnell, mit dem Stäbchen.
    Ich hatte den Termin beim FA, dann hab ich die Cerazette bekommen und im Dezember mein Stäbchen. Naja er hat nur gemeint Kopfschmerzen und halt keine Blutungen mehr oder einfach öfter.

    Na ja Kopfschmerzen hab ich voll häufig und ziemlich heftig, so das mir richtig schlecht davon wird.
    Mir fallen die Haare aus :cry: , das hat er mir auch net gesagt, dass das passieren kann.
    Und dann halt die Sexunlust :-(

    Hätte ich das mal alles vorher gewusst, dann wär ich bei meiner Pille geblieben.

    Ja den termin hab ich dann halt erst leider im November bekommen, da der Arzt vorher noch Urlaub hat.

    Ich hoffe das der mir dann weiter hilft.
     
    #6
    BabyFFM, 26 September 2007
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Vielleicht hättest du dich auch selber ein wenig besser informieren sollen und dich nicht nur auf den Rat eines Arzts verlassen sollen....

    Na ja, dann hilft ja nur warten, bis du zu dem anderen Arzt kannst.
     
    #7
    User 48246, 26 September 2007
  8. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das mit den Ärzten ist halt auch immer so eine Sache, es scheint wohl wirklich viele inkompetente zu geben.
    Ich habe da auch gerade so ein Problem mit meiner FÄ, bin mal gespannt was dabei rauskommt morgen.

    Also mich hat jetzt etwas gewundert, dass du keine Blutungen mehr hast? Das ist eigentlich glaub auch nicht normal, 2 Freundinnen von mir haben das Implanon aber bekommen noch ganz normal ihre Blutungen!

    Wenn du wirklich so unglücklich bist, dann solltest du es vielleicht wirklich rausmachen lassen.
     
    #8
    User 37284, 26 September 2007
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Aber ist das nicht (auch) der Sinn des Implanons?
    Zumindest bei der Cerazette ist das ja auch so, dass man keine Blutungen mehr hat.
     
    #9
    krava, 26 September 2007
  10. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    doch, also das kann schon sein... unregelmäßige bis keine Blutungen kommen ja bei der Cerazette auch häufig vor.
     
    #10
    User 48246, 26 September 2007
  11. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    mal sehen... meine nebenwirkungen wenn ich hormone nehme...
    sexunlust, tage sind nur ganz kurz, unglaubliche migräne (so schlimm, dass ich komplett arbeitsunfähig bin, weil jeden zweiten tag), schwindelanfälle...

    da ist es egal, ob ich die in form einer Pille, einem Nuvaring oder einem implanon nehme... ich kann einfach die hormone nicht ab... geht dir vllt genauso...
    also schleunigst raus mit dem ding und auf ne andre Verhütung umsteigen!!!!!:eek:
     
    #11
    fractured, 26 September 2007
  12. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Na so pauschal kann man das aber nicht sagen... klar ist das möglich... aber die TS hat ja nicht gesagt, was sie davor schon alles ausprobiert hatt!
    Also veträgt sie wohl einfach die Hormone im Impanon/Cerazette nicht... den Rest kann man (noch) nicht ausschließen.
     
    #12
    User 48246, 26 September 2007
  13. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu,

    ganz lieb danke noch mal für die Antworten.

    Also, das ich keine blutungen mehr habe, hat meinem FA voll gefreut weil das der Sinn des Stäbchens ist.

    Und davor habe ich, uhi ich glaube fast 5 Jahre die Pille genommen, immer die Microgynon und mit der hatte ich eigentlich keine Probleme.
    Zum Stäbchen gewechselt habe ich eigentlich dann auch nur meiner Mama zu liebe, weil sie halt immer die Pille gezahlt hat und dann mit mir abgesprochen hat dass das Stäbchen auf dauer billiger wäre.

    Ja und dann ging das halt so schnell das der arzt meinte, die Cerazette nehmen und 2monate später das Stäbchen rein.

    LG BabyFFM
     
    #13
    BabyFFM, 27 September 2007
  14. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Hä? Wieso hat IHN das gefreut? Versteh ich nicht? :ratlos:
     
    #14
    Aurinia, 27 September 2007
  15. BabyFFM
    BabyFFM (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Weil die anderen Frauen anscheinend dann doch immer mal Zwischenblutungen hatten, also die Frauen die bei ihm in behandlung sind.

    Er hat gemeint das ich das doch dann gut vertragen würde, wenn ich jetzt nicht mehr blute.
     
    #15
    BabyFFM, 27 September 2007
  16. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, wenn das der einzige Grund ist, dann hätte ICH meine Pille lieber selbst bezahlt, statt mich auf so einen Kuhhandel einzulassen. Nix gegen deine Mama, aber gerade hier im Forum liest man oft genug was andere für Probleme mit ihrer hormonellen Verhütung haben, ich würde für kein Geld der Welt meine Pille gegen was billigeres eintauschen, da ich absolut zufrieden damit bin. Ich habe keinerlei Nebenwirkungen und deswegen ist es mir auch egal, dass es vielleicht billigere Verhütungsmittel gibt - ich bin mit meinem absolut zufrieden und sehe keinen grund zum wechseln...

    Dir würde ich raten, dass Ding so schnell wie möglich entfernen zu lassen, auch wenn du damit einiges an Geld in den Sand setzt. Aber in der Hinsicht ist falsche Sparsamkeit mal echt fehl am Platz.
     
    #16
    NikeGirl, 27 September 2007
  17. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Joah wenn du echt soviele Nebenwirungen hast würd ich auch sagen - rauß damit. Ist ja auch nicht angenehm 2 Jahre (?) so weiter zu machen bis es dann sowieso rauß muss.

    Dann wundert es mich das er es dir überhaupt gegeben hat wenn er damit doch eigentlich nur schlechte Erfahrungen hat. :ratlos:

    Ich würd mal den Arzt wechseln.
     
    #17
    haeschen007, 27 September 2007
  18. User 64981
    User 64981 (29)
    Meistens hier zu finden
    566
    148
    244
    vergeben und glücklich
    War die Microgynon nich noch eine der billigsten Pillen auf dem Markt? Ich nehme sie auch, und habe auch schon die Überlegung "Implanon" gehabt. Aber ich sehs nich ein, mir das einsetzen zu lassen, solang es mir mit der Pille gut geht. Lernt man auch nochn wenig Disziplin, das Ding regelmäßig einzunehmen. Zudem finde ich ebenfalls, dass man noch eher die Kontrolle hat, wie mit nem Implanon...
     
    #18
    User 64981, 27 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beste Verhütung überhaupt
$wEeTy$
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Mai 2006
11 Antworten
Neway
Aufklärung & Verhütung Forum
15 August 2005
27 Antworten
scoob
Aufklärung & Verhütung Forum
10 Mai 2004
3 Antworten