Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die dümmste Frage, die jemals auf PL gestellt wurde: PMS und verstopfte Abflüsse

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Makealongstoryshort, 25 Oktober 2016.

  1. Eigentlich wollte ich ja noch so ein halbes Jahr warten, bevor ich mich hier lächerlich mache :grin:, nur beschäftigt mich diese Frage schon seit mehr als zwanzig Jahren und in meinem Bekanntenkreis endet die Frage meist mit einem leicht nach hinten geneigten und den Kopf zur Seite drehendem Gesprächspartner :confused:.
    Ausserdem besteht gerade wieder aktueller Anlass, also: es muss einfach raus. :smile:
    Die Frage betrifft hauptsächlich Frauen, aber auch Männer, die das Glück haben oder schon hatten länger mit einem wunderbaren Wesen (=Frau) zusammenzuleben :smile:.

    Mir fällt nämlich schon immer folgender höchst merkwürdiger Zusammenhang auf:
    Wenn bei mir in Wohnung oder Haus Abflüsse verstopfen oder schlecht abfließen, dann tun sie dies immer ungefähr in der Woche vor meiner Periode :smile:.
    Zu Anfang dachte ich, es fällt mir da eben mehr auf (PMS :realmad::cry::flennen::realmad:), daraufhin habe ich eine Zeitlang eine Art Tagebuch geführt :ROFLMAO: .
    Ergebnis: keine Einbildung.

    Dann hatte ich fettigere Haare und Haut im Verdacht, aber zum einen bin ich zum Glück seit Ende der Pubertät von Pickeln (und damit sehr fettiger Haut) verschont und es handelt sich ja auch nicht um Talg in Kiloware. Außerdem dürfte dann auch nicht der Küchenabfluß betroffen sein.

    Dann hatte ich den Mond in Verdacht (Ebbe und Flut in Duschwanne :smile:), da ich aber im Laufe der Jahre immer mal wieder zwischen Vollmond und Neumond "wechselte" mit der Periode, kann auch das nicht der Grund sein.

    Da ja inzwischen bereits in einigen freundlichen Einzelsitzungen festgestellt werden konnte, dass ich seltsam bin, jetzt also in der Gruppentherapie :grin::

    Gibt es irgendjemand auf diesem großen Planeten, der meine Beobachtungen teilen kann oder handelt es sich doch um eine ausserirdische Verschwörung, mit dem Ziel mich in den Wahnsinn zu treiben mit PMS und verstopften Abflüssen? :grin:
     
    #1
    Makealongstoryshort, 25 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 6
  2. User 140332
    Beiträge füllen Bücher
    3.597
    288
    4.834
    vergeben und glücklich
    Haarausfall? Bei mir häuft sich das zu PMS-Zeiten. Verstopfen hier auch regelmäßig die Abflüsse. :nope:
     
    #2
    User 140332, 25 Oktober 2016
    • Hilfreich Hilfreich x 3
  3. Tahini
    Tahini (45)
    Meistens hier zu finden
    1.505
    138
    799
    in einer Beziehung
    Ich habe zumindest festgestellt, dass PMS den Putzteufel an die Wand malt, der dann vermutlich auch allerlei Wasserkonsum und runtergespuelte Dinge nach sich zieht...? Und dieses erhoehte Verkehrsaufkommen in den Rohren hat dann sein Nachspiel. So zumindest koennte ich mir das erklaeren.
     
    #3
    Tahini, 25 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 1
  4. User 140528
    Verbringt hier viel Zeit
    542
    88
    334
    Verheiratet
    Liebe TS,
    egal, was du nimmst. Nimm weniger. :tongue::zwinker:
     
    #4
    User 140528, 25 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 6
  5. User 96776
    Beiträge füllen Bücher
    3.924
    248
    1.297
    Single
    Ich plädiere ganz eindeutig für die ausserirdische Verschwörung :thumbsup:
     
    #5
    User 96776, 25 Oktober 2016
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  6. User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.925
    248
    1.528
    vergeben und glücklich
    Es gab definitiv dümmere Fragen auf PL :whistle:
     
    #6
    User 105213, 25 Oktober 2016
    • Zustimmung Zustimmung x 7
    • Lieb Lieb x 1
  7. Hatte ich auch im Verdacht!
    Aber:
    Küchenabfluß? Handwaschbecken?
    In der Dusche macht es Sinn.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Oktober 2016 ---
    Du bist raus!
    :pfff:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 25 Oktober 2016 ---
    Vorschläge?
     
    #7
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Oktober 2016
    Makealongstoryshort, 25 Oktober 2016
  8. User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.925
    248
    1.528
    vergeben und glücklich

    Hmm, spontan fällt mir ein:

    "Ist mein Penis mit 23cm groß genug?"

    "Soll ich mich nicht mehr melden, um mich interessant zu machen?"


    Fragen dieser Art dann einfach mit 69 multiplizieren und dann hast du 69x2=138 dämlichere Threads :smile: Plus natürlich die, die mir grad nicht einfallen :upsidedown:
     
    #8
    User 105213, 25 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 1
    • Interessant Interessant x 1
  9. :what: Dürfen auch Shetland-Ponyhengste hier Fragen stellen?
     
    #9
    Makealongstoryshort, 25 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 3
    • Lieb Lieb x 1
  10. User 105213
    Beiträge füllen Bücher
    1.925
    248
    1.528
    vergeben und glücklich
    Hier dürfen alle Fragen gestellt werden, sofern sie nicht gegen die Forenregeln verstoßen :smile2:
     
    #10
    User 105213, 25 Oktober 2016
  11. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.920
    348
    4.075
    vergeben und glücklich
    Dein Karma? Ich würde versuchen den Kreislauf zu durchbrechen ... Abflussfrei 9 Tage vor der Periode in alle Abflüsse ...

    Wikipedia sagt: In den indischen Religionen ist die Lehre des Karma eng mit dem Glauben an Samsara, den Kreislauf der Wiedergeburten, verbunden und damit an die Gültigkeit des Ursache-Wirkungs-Prinzips auf geistiger Ebene auch über mehrere Lebensspannen hinweg. Im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus bezeichnet der Begriff die Folge jeder Tat, die Wirkungen von Handlungen und Gedanken in jeder Hinsicht, insbesondere die Rückwirkungen auf den Akteur selbst. Karma entsteht demnach durch eine Gesetzmäßigkeit und nicht wegen einer Beurteilung durch einen Weltenrichter oder Gott: Es geht nicht um „Göttliche Gnade“ oder „Strafe“. Nicht nur „schlechtes“ Karma erzeugt den Kreislauf der Wiedergeburten, sondern gleichermaßen das „Gute“. Letztes Ziel ist es, überhaupt kein Karma mehr zu erzeugen.

    Du willst doch dieses Abfluss-Karma sicher loswerden und nicht ins nächste Leben mitnehmen?

    :cool::tongue:
     
    #11
    User 95608, 26 Oktober 2016
    • Interessant Interessant x 1
  12. Bin ja auch so ein lästiger Öko-Freak, Abflussfrei kommt da nicht in Frage, zumal sich ja die Abflüsse extrem leicht entweder mit einem Pümpel oder einer Babyflaschenbürste und Spüli frei machen lassen. Im Laufe der Jahrzehnte lernt man das. Es ist eher die Verschwörungstheorie dahinter :grin:, das ungelöste Rätsel.
    Ideen, was ich Schlechtes oder Gutes getan haben könnte, weshalb ich zu einem chronischen Rohr-Problem wurde? Vielleicht wäre das Karma so aufzulösen? :whoot:
     
    #12
    Makealongstoryshort, 26 Oktober 2016
  13. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.920
    348
    4.075
    vergeben und glücklich
    Dann mach sie eben auf Ökoweise frei ... aber halt rechtzeitig, also vorsorglich blitzeblank.

    Du bist kein Rohrproblem, sondern hast eins ...? Vielleicht gibt es noch mehr in Deinem Leben, was immer wieder "verstopft" ... so dass Du es immer wieder "befreien" musst ... bekommst es aber dann doch nicht endgültig geregelt.

    Ich kenn mich damit nicht aus ... aber es heißt ja, in diesen speziellen Religionen, dass man im Leben immer wieder vor dem gleichen Problem steht, bis man es gelöst bekommt - der "Pfropfen" quasi endgültig in der Versenkung verschwindet ... und wenns erst im nächsten Leben oder im xten danach ist ...

    Vielleicht verbildlicht sich Dein Problem im Abfluss, um es Dir bewusster zu machen?

    Keine Ahnung ... grins ... nach drei Gläsern Wein fällt einem ne Menge dazu ein ... ;-)
     
    #13
    User 95608, 26 Oktober 2016
  14. User 154731
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    118
    581
    in einer Beziehung
    Klar. In meinem Handwaschbecken sammeln sich die meisten Haare, da kämme ich sie immer. Im Küchenabfluß sammelt sich doch eh alles Mögliche.

    Hast du je erwogen die Wohnung bzw das Haus zu wechseln und dir einen Neubau mit großen Rohrleitungen zu suchen? :grin:

    Klar - wenn sie tippen können... :grin:

    Ist der Bleistifttest bei kleinen Brüsten wirklich nicht aussagekräftig. :rolleyes:
    Oder die drei Threads zu: sind Frauen beleidigt, wenn er nicht 30 Minuten knallhart steht während ich sie lecke. :rolleyes::rolleyes:
    Oder auch: ich renne ihr seit 10 Jahren hinterher, ich bin mir sicher sie will mich, nur warum meldet sie sich nie. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

    Ok, das war jetzt ein bisschen böse, sorry. :grin:
    Freut mich dass du dich getraut hast, ich bin sehr gespannt ob wir hinter das Geheimnis deiner Abflüsse kommen. Ich tippe ja auch auf die Aliens. :grin:
     
    #14
    User 154731, 26 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  15. Das ist eine verdammt gute Antwort auf ein ziemlich dumme Frage.
    Ob ich wohl genügend Wein finde für die Lösung?
     
    #15
    Makealongstoryshort, 26 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 1
  16. User 63483
    User 63483 (37)
    Sehr bekannt hier
    1.769
    198
    635
    in einer Beziehung
    Hallo erstmal, ich bin ein Mann.

    Wollen wir nicht mal direkt technisch beginnen?
    Wollen wir:

    Beschreibe die örtliche Anordnung aller verstopfungswürdigen Abflüsse mit PMS-Karma.
    Will sagen: Wohnst Du eher gedrungen (höhö) und Abfluss 1, 2 oder 3 befinden sich räumlich dicht beieinander,
    so mag es ja durchaus möglich sein, dass sich sowohl Küchen- als auch Duschabflüsse einen Hauptstrang teilen.

    Mit dieser Feststellung wäre bereits die erste Variable eliminiert. Die des multiplen Fäkalversagens :tentakel:

    Werden wir nun abstrakt:
    Auch zur zeitlichen Wiederholung und der Verknüpfung mit diesem fiesen PMS-Dings lässt sich eine Theorie aufstellen, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.
    Schaffe sie sich einen separaten Müllbehälter für Hygieneartikel an! :ninja:
    Tampons, Binden und Co. fühlen sich in nassen Gefilden nur zeitweise wohl, danach beginnen sie eine langsame Reise in
    heimischen HT- und KG-Rohren, die bauartbedingt bis zu - tadaa - 3 Wochen andauern kann.
    Erreichen die kleinen Scheisserchen (pardon) also nach dieser Zeit die o.g. Engstelle im Hauptstrang am Querflansch,
    ist wieder PMS-Saison.

    Aber da Du natürlich einen Mülleimer für Ladies bereits besitzt, sollte das Hauptaugenmerk dieser Antwort tatsächlich auf dem ersten, noch gerade so informellen Teil, lasten :engel: :zwinker:
     
    #16
    User 63483, 26 Oktober 2016
    • Witzig Witzig x 2
    • Hilfreich Hilfreich x 1
    • Kreativ Kreativ x 1
  17. Ich bin faul, ich bürste mich im Sitzen vor der Glotze :grin: und habe so ein Schmutzfangsieb im Waschbecken. Klar sammelt sich in der Küche alles Mögliche, aber warum nicht vor dem Eisprung? :ROFLMAO:

    Allerdings Du hast zu 100% recht:
    Ich bin nur auf Platz 2, der Bleistifttest hat die Nummer 1, vermutlich im Dauer-Abo! :grin:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2016 ---
    Zurecht verweist Du darauf, dass ich eine wichtige Information nicht mitgeteilt habe: man möge an meinem Alter erkennen, dass diese Ereignisse bereits in verschiedensten Wohnungen oder Häusern auftraten. Unterschiedliche Stockwerke, Bauweisen, etc.

    Ich verweise nochmals auf den lästigen Öko-Freak, solche Dinge landen NIEMALS in Abflüssen, zumal es sich ja auch um ein PMS- Problem handelt, das heißt, da ist der Spuk schon wieder aufgelöst.
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2016 ---

    @m4j0 : ich löse die Angelegenheit so wie so mit umweltfreundlichen Varianten, da gibt es gar keinen Abfall, nur am Rande. :grin:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2016 ---
    Leute, ihr seid so klasse, ich kann gar nicht ins Bett, weil ich so gespannt bin, aber der Wecker klingelt wieder ganz fies früh morgen :frown:, eigentlich eher nachher.
    Kann kaum die Mittagspause morgen abwarten, was ihr Euch noch alles habt einfallen lassen.
    :love:
     
    #17
    Makealongstoryshort, 26 Oktober 2016
  18. User 35148
    User 35148 (44)
    Beiträge füllen Bücher
    6.364
    218
    337
    vergeben und glücklich
    An neuen Fragen, oder an weiteren Theorien? :tongue:

    Na, gut geschlafen? :gähn:

    Vielleicht bricht kurz vor der Periode tatsächlich der Putzfimmel aus, damit alles bereit und perfekt ist, wenn es soweit ist,
    denn mit Migräne, Unterlaibschmerzen und sonstigen Phänomenen lässt sich der lästige Hausputz nur ungern und dann auch noch widerwillig erledigen.
    Und vielleicht schleicht sich mit der Zeit immer wieder so ein Laisser-Faire ein, denn der Abfluß ist ja jetzt so super sauber und fließt schnell ab, da macht es nix wenn doch mal was reinfällt... und dann kommen wir wieder zur Theorie von @m4j0 dass die Verstopfungen ganz automatisch einem Schweine(rei)zyklus folgen :ninja:
     
    #18
    User 35148, 26 Oktober 2016
    • Interessant Interessant x 1
  19. Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.292
    598
    8.268
    in einer Beziehung
    vielleicht orientiert sich dein zyklus aber auch am mond (was früher, vor der künstlichen beleuchtung, ja normal war - vielleicht verzichtest du als "ökofreak" zu sehr auf sowas?) und wie man weiß, beeinflusst der mond ja auch ebbe und flut... vielleicht auch deine abflüsse!
     
    #19
    Nevery, 26 Oktober 2016
    • Interessant Interessant x 1
  20. Ich hatte den Kerl ja auch schon in Verdacht und definitiv hat mein Zyklus etwas mit dem Mondzyklus zu tun. Nur wie gesagt habe ich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer mal wieder "getauscht" von Vollmond zu Neumond und umgekehrt. Das unerwünschte Wunder blieb. :what:
    --- Beitrag wurde zusammengefügt, 26 Oktober 2016 ---
    @einsamerEngel falls Du mit "doch mal was reinfällt" Damen-Hygieneartikel meinst, nochmals: nöö, umweltfreundliche Variante ohne Müll! :zwinker:
     
    #20
    Makealongstoryshort, 26 Oktober 2016

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten