Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die doofe Blase!

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Melinaa, 10 August 2011.

  1. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Heey Leute,

    ich hab mal wieder probleme mit meiner Blase. Zwar ist die Blasenentzündung noch nicht so mega schmerzhaft und ich muss nicht alle 3 sek zur Toilette rennen, aber ich hab jetzt Angst, dass es schlimmer wird !

    Mein Problem liegt darin, wenn ich zum Arzt gehe, dass er mir Antibiotikum verschreibt. Immer wenn ich das nehme, kommen meine Tage verspätet und ich hab immer bammel, dass ich dann nun Schwanger werde. Ich nehme die Pille und mir wurde immer gesagt, dass dann der Schutz beeinträchtigt ist.
    Die Blasenentzündung habe ich am Dienstag bekommen, bin morgens aufgestanden und schwupps, da war sie. Hatte dann keinen Sex, also kann ich sie dadurch nicht bekommen haben. Allerdings hatte ich gestern Abend ungeschützen Sex, wir waren beide vorher duschen und haben uns auch ordentlich sauber gemacht, danach natürlich auch, vorallem ich. Bisher wollte ich eigentlich vermeiden zum Arzt zu gehen, da ich die ganze Zeit Blasentee trinke und so Cranberrydragees, vom Heilpraktiker damals mitbekommen, schlucke.
    Ich bin in der 3. Einnahme Woche und muss nur noch 5 Tage nehmen. Und wenn irgendwie war es schon dumm von mir, kein Kondom zu nehmen..

    Nun meine Frage an euch. Soll ich dennoch zum Arzt gehen und nicht bis nächste Woche warten ? Meine Angst ist echt groß, das ich jetzt noch Schwanger werden könnte und würde deswegen einfach die nächsten 5 Tage weiter Blasentee trinken, viel wärme und die tabletten halt.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen !!
    Danke im vorraus !
     
    #1
    Melinaa, 10 August 2011
  2. ralf69
    ralf69 (50)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    3
    26
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo,
    tu Dir das lieber nicht an. Wenns bis jetzt noch nicht besser ist, dann sofort zum Arzt. Lieber einen Monat mit Kondomen (sorry) vögeln, als ein ganzes restliches Leben mit Blasenproblemen leben. Außerdem kann das auch an die Nieren gehen. Und sonne Nierenentzündung ist dann wirklich nicht spaßig. Je nachdem, was da für Bakterien unterwegs sind kann das fatale Folgen haben.
    Lieber ein oder zwei Monate mit dem Umstand als ein ganzes Leben mit Problemen.


    Liebe Grüße,

    Ralf
     
    #2
    ralf69, 10 August 2011
  3. Wipf
    Wipf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    113
    47
    vergeben und glücklich
    Wenn du in der dritten Einnahmewoche bist, kannst du jederzeit in die 7-tägige Pause gehen. Länger als 7 Tage wirst du das Antibiotika nicht nehmen demzufolge kann es auch keine Wechselwirkung geben und eben regulär nach 7 Tagen eben wieder mit der Pille anfangen.
    Um dich sicherer zu fühlen kannst du ja auch noch die ersten 7 Tage zusätzlich verhüten. Und natürlich die ganze Einnahmezeit über ein Kondom verwenden.
    Dann kann aus meiner Sicht nichts passieren.

    Man sagt ja immer: Während AB-Einnahme und 7 Tage danach zusätzlich verhüten. Nur die erste Woche sei problematisch, da auf Grund des geringen Hormonspiegels schon bei der ersten vergessenen Pille ein Eisprung stattfinden kann.
     
    #3
    Wipf, 10 August 2011
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  4. User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.569
    168
    296
    nicht angegeben
    Du kannst in der dritten Einnahmewoche rückwirkend nicht mehr schwanger werden, selbst wenn das Antibiotikum die Ovulationshemmung aushebeln und ein Eisprung stattfinden würde. Spermien überleben in der Regel nur 2-3, maximal und unter den günstigsten Umständen auch mal 5 oder angeblich selten sogar 7 Tage. Diese 7 Tage bist du aber auf jeden Fall noch geschützt, auch wenn die Pille nicht mehr wirken sollte. 7 Tage Pause wären ja ab der 14. Pille auch okay.

    Ich würde zum Arzt gehen. Eine einfache Blasenentzündung wird ja meist mit einer nur kurzen Antibiotikatherapie ausheilen (Einmalgabe oder 3 Tage), wenn du sie verschleppst hast du unter Umständen sehr viel mehr Ärger damit.
     
    #4
    User 22419, 10 August 2011
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  5. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Erstmal vielen dank an euch, für die schnellen Antworten ! :smile:

    @ralf69: Ich hatte dann sowieso vor, den nächsten Monat zusätzlich mit Kondom verhütet. Ich gib dir recht, es wäre wirklich dumm, deswegen jetzt ein Problem fürs Leben zu bekommen !

    @Wipf: Wenn ich das richtig verstehe, kann ich jetzt mit der 7-tätigen Pause anfangen, ohne das Gewissen haben zu müssen, schwanger zu werden? Einfach morgen früh zum Arzt und dann auch sofort das antiobiotika nehmen? Wenn ich in den nächsten 7 Tagen überhaupt Sex haben werde, würde ich natürlich mit Kondom verhüten, nur meine Angst ist, ich hatte gestern sex - ab heute pause - antibiotika nehmen = das ich in den nächsten Tagen schwanger werde, wegen dem GV am Dienstag! Soll ich den nächsten Blister dann einfach weiternhemen ?

    @Miss_Marple: Also ich brauch mir keine Gedanken machen, dass wenn ich heute abend meine Pille nicht mehr nehme, schwanger zu werden? Ich kann ruhig das Antibiotika nehmen ? Die nächsten 7 Tage bin ich dennoch geschützt?
     
    #5
    Melinaa, 10 August 2011
  6. Wipf
    Wipf (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    113
    47
    vergeben und glücklich
    In der Pause bist du geschützt, ja :zwinker: Du nimmst ja in der Pause keine Pille, also kann da auch nichts wechselwirken.

    Ab der 3. Woche kann man generell in die Pause gehen. Das müsste auch so oder so ähnlich in der Packungsbeilage deiner Pille stehen.

    Warum gehst du nicht heute zum Arzt? Dann rechnest du den heutigen Tag einfach als ersten Pausentag.
     
    #6
    Wipf, 10 August 2011
  7. User 53463
    Meistens hier zu finden
    736
    128
    194
    vergeben und glücklich
    Es gibt auch für Blasenentzündung geeignete Antibiotika bei denen in der Packungsbeilage keine Wechselwirkungen erwähnt werden. Wenn du noch mehr auf Nummer sicher gehen möchtest könntest du dir ein solches verschreiben lassen.
     
    #7
    User 53463, 10 August 2011
  8. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Also :
    Jeder Arzt in meiner Umgebung war im Urlaub *lach* , Gott sei dank, ist neben meiner Arbeitsstelle ein Frauenarzt, also bin ich da kurz hingeschleddert. Der hat mir dann so ein Pulver verschrieben, das muss ich einmal nehmen und fertig. In der Packungsbeilage steht nichts davon, das es Wirkungen auf die Pille haben könnte, dennoch werde ich ab heute die 7 tätige Pause machen und danach einfach den neuen Blister anfangen.

    Danke Leute :smile:
     
    #8
    Melinaa, 10 August 2011
  9. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.754
    298
    1.140
    Verheiratet
    Ich würd mal den Arzt fragen ob es auch ein anderes Medikament gibt denn so oft Antibiotika zu nehmen ist definitv NICHT gesund!
     
    #9
    capricorn84, 10 August 2011
  10. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    eine frage hab ich trozdem noch :
    ist es nicht egal, ob ich die 5 Pillen noch nehme, oder jetzt schon aufhöre ?
    Kommst doch eigentlich aufs selbe raus, oder ?
     
    #10
    Melinaa, 10 August 2011
  11. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Warst du mal beim Urologen? Der Arzt gibt dir dann "immer" Antibiotika klingt nicht, als wär das jetzt ein einmaliges Problem mit der Blase. Es können auch etliche Geschlechtskrankheiten (keine Sorge, nicht die von der schlimmen Sorte, eher Bakterien die beim Sex übertragen werden und dann da sitzen bleiben), ein unbemerkter Pilz, sowie anatomische Probleme mit der Harnröhre usw. zu immer wiederkehrenden Blasenentzündungen führen. Ich denke, wenn du das so häufig hast, dass du schon öfter Antibiotika nehmen musst, solltest du mal direkt zum Fachmann gehen!

    Außerdem sind Hausärzte gerade bei der Blase oft nicht total auf Zack. Ich habe vom Hausarzt mehrmals Antibiotika bekommen gegen eine sehr hartnäckige Blasenentzündung, das laut Urologen einfach völlig ungeeignet für mein Problem war und ich bin nicht die einzige in meinem Umfeld, der es so ging.

    Nur ein Tipp am Rande :smile:
     
    #11
    Película Muda, 10 August 2011
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.769
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Mal noch was für die Zukunft: Du solltest es tunlichst vermeiden während einer BE Sex zu haben, das macht es nämlich nicht gerade besser, es können noch mehr Bakterien in die Blase "gerieben" werden.
     
    #12
    User 37284, 10 August 2011
  13. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    @Película Muda: Ja, das stimmt. Immer wenn ich eine Blasenentzündung hatte, wurde mir AB verschrieben. Allerdings als es wirklich schlimm war, bin ich zu einem Fachmann gegangen. Allerdings war die Blasenentzündung weg und der Facharzt meinte, ich soll wiederkommen wenn erst wieder schmerzt etc. Meine Eltern sind bis nächste Woche in Spanien, kann also somit nicht zu irgendjemanden der darauf Spezialisiert ist. Diese Blasenentzündung kann nicht von GV kommen, da ich seit Samstag keinen mehr hatte. Habe aber in der Nacht von Montag auf Dienstag mit offenem Fenster geschlafen und kurzen Sachen. Erst morgens, wo ich aufgewacht bin, habe ich gemerkt, wie kalt es wirklich ist. Ich denke aber, wenn meine Eltern wieder da sind, das ich nochmal einen Termin bei dem Facharzt mache, egal ob die Blasenentzündung noch hab oder nicht :smile:

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 19:04 -----------

    aber es ist doch egal, ob ich die pille nun die 5 Tage weiter nehme oder jetzt schon die 7 tätige pause mache, oder ?
     
    #13
    Melinaa, 10 August 2011
  14. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Ja mach das mal. Normal sollte nach einer längeren oder wiederkehrenden Blasenentzündung bzw. häufigen Beschwerden einfach Mal so ein Test gemacht werden auf einige Bakterielle oder Pilzerkrankungen im Vaginal- und Harnröhrenbereich und auch eine Blasespiegelung und Harnröhrenuntersuchung wäre nicht verkehrt. Keine Sorge - alles halb so wild :smile:
     
    #14
    Película Muda, 10 August 2011
  15. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    So, das Pulver hat überhaupt nichts gebracht, hätte mich auch gewundert, ich hätte auch nicht damit gerechnet das Pulver in Wasser aufgelöst dagegen hilft. Also hab ich mal im Medizinschrank nachgeguckt und habe noch die alte packung vom letzen mal gesehen. Da hat nur eine gefehlt, also hab ich mir die Packung genommen und werde jetzt die letzen 5 Tabletten davon nehmen. Die Schmerzen sind mittlerweile kaum auszuhalten und ich hoffe, dass das AB hilft !! Ansonsten muss ich mir eine Freundin meiner Mama schnappen, das die mich am Samstag morgen zum Arzt bringt, sonst gehe ich hier wirklich ein ! :frown:
     
    #15
    Melinaa, 11 August 2011
  16. User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.569
    168
    296
    nicht angegeben
    Warum hat denn in der alten Packung nur eine Tablette gefehlt?
    Antibiotika werden entweder als Einmaldosis verschrieben oder man nimmt die ganze Packung zu Ende.

    Und ich würde nie, nie, nie ein Antibiotikum futtern ohne vorher beim Arzt gewesen zu sein. Erst recht nicht, wenn du wirklich so starke Schmerzen hast, dass du fast "eingehst". Aufsteigenden Harnwegsinfekte sind kein Spaß...
     
    #16
    User 22419, 11 August 2011
  17. Melinaa
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    92
    31
    0
    vergeben und glücklich
    Das letzte mal war das in der 2. Pillenwoche und ich hatte angst, schwanger z uwerden, deswegen nur 1 und danach war das auch schon besser.

    Mir bleibt im moment ja nichts anderes übrig. Mich kann keiner zum Arzt oder sonst wo hin fahren. Ich muss das erstmal so probieren, weiter mit Tee und dann Antibiotikum.
     
    #17
    Melinaa, 11 August 2011
  18. Panya
    Panya (30)
    Öfters im Forum
    133
    53
    29
    vergeben und glücklich
    Wichtig ist auch, dass dein Freund mitbehandelt wir bzw. dass eine BE bei ihm zumindest ausgeschlossen wird. Ihr hattet Sex ohne Gummi als du schon eine BE hattest, also kannst du ihn angesteckt haben. Bei Männern verläuft eine BE oft symptomlos und das Problem daran ist, dass er dich immer wieder anstecken kann. Vielleicht hast du deswegen so häufig Blasenentzündungen...
     
    #18
    Panya, 11 August 2011
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. User 53463
    Meistens hier zu finden
    736
    128
    194
    vergeben und glücklich
    Naja wenn du AB so unzuverlässig einnimmst brauchst du dich nicht wundern, wenn du zum einen ständig wieder Infekte hast und zum anderen AB bei dir schon gar nicht mehr wirken.

    Das Pulver was du in Wasser auflösen solltest war vermutlich Fosfomycin-Granulat was ein durchaus gängiges AB für unkomplizierte Harnwegsinfekte ist.

    Wenn es jetzt so schlimm ist wie du schreibst würde ich an deiner Stelle heute noch zum Arzt gehen. Der wird dann auch wissen, welches AB nach dem Fosfomycin sinnvoll ist. Es gibt nämlich Kombinationen die gefährlich sind im Sinne, dass sich dann Resistenzen bilden können, wenn zwei bestimmte AB zusammen oder kurz nacheinander eingenommen werden. Aus genau diesem Grund sind die auch rezeptpflichtig.

    Und da es so schlimm ist sollte auch ausgeschlossen werden, dass der Infekt schon aufgestiegen ist. Wenn das der Fall ist wären unter Umständen nämlich wieder andere Ab beziehungsweise andere Einnahmeschemata angebracht.

    Wie schaut das bei dir aus? Musst du sehr häufig aufs Klo, obwohl nicht viel kommt? Brennt es tierisch auch zwischen den Klogängen? Hast du Fieber? Tuts weh wenn du auf die Flanken klopfst? Ist der Urin blutig? Ich würde mir an deiner Stelle im Zweifelsfall lieber ein Taxi holen statt damit noch länger als nötig daheim rumzuhocken.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 09:05 -----------

    Das ist eigentlich ziemlicher Quatsch. Als Mann hat man im Normalfall nie eine Blasenentzündung. Und die Keime die die Blasenentzündung bei einer Frau verursachen sind in der Regel ihre eigenen. Der Sex begünstigt das Ganze zwar, aber nicht in dem Sinne, dass dadurch vom Mann gefährliche Keime auf die Frau übertragen werden, sondern dass durch die Bewegungen die Keime die die Frau ohnehin schon auf sich trägt in gefährlichere Regionen kommen. Folglich kann eine Blasenentzündung mit Gummi genauso entstehen.

    Und einfach mal so zum Spaß als Mann AB schlucken ist wirklich Schmarrn.
     
    #19
    User 53463, 11 August 2011
  20. Panya
    Panya (30)
    Öfters im Forum
    133
    53
    29
    vergeben und glücklich
    Warum sollte das Quatsch sein? Eine Blasenentzündung wird in den häufigsten Fällen vom Bakterium Escherichia coli verursacht. Also den Bakterien, die im Darm vorkommen. Das sind keine speziellen Bakterien "der Frau".
    Bakterielle Entzündungen sind grundsätzlich übertragungsrelevant.

    Natürlich mangelt es oftmals an der Intimhygiene der Frau/ und / oder auch des Mannes und durch die mechanische Bewegung beim Sex werden die entsprechenden Bakterien regelrecht einmassiert, kombiniert mit Kälte oder einem schlechten Immunsystem kann das schon tollen Spaß geben.. Allerdings bei so häufigen Beschwerden schadet es wohl nicht, den Partner einmal mitzutesten. (Ich sagte nichts davon, dass er Antibiotium nehmen soll, mit behandeln meinte ich den üblichen Blasen- und Nierentee usw.; Antibiotikum kommt nur in Frage, wenn vom Arzt verschrieben!!) Gerade wenn man frisch fröhlich während einer Infektion Sex ohne Gummi hat. Denn die Bakterien sind ja dann nicht nur im Harnleiter, sondern durch Toilettengänge auch an anderen Bereichen angesiedelt.
     
    #20
    Panya, 11 August 2011

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten