Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die Einsamkeit, meine Bekleidung

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schicksalsleid, 11 Januar 2005.

  1. Hallo Leute,


    das Gefühl, für kein Mädchen genug zu sein, ist mein täglicher Begleiter. Es ist schwer zu beschreiben, wie dieses Gefühl ist. Vielleicht sollte ich erstmal eine kurze Zusammenfassung machen:
    Meine letzte Freundin hatte ich mitte 14, dass ist jetzt schon fast 6 Jahre her. Die Beziehung endete nicht toll, sie hatte sich von ein anderen Schwängern lassen. Das war so ein kleines Schlüsselerlebnis für mich, ich wollte dann eine Zeit lang nichts mehr von Mädchen wissen.
    Nun bin ich 20 Jahre alt und die Einsamkeit bringt mich langsam um. Nacht für Nacht liege ich in meinem Bett, alleine, immer damit Beschäftigt die Frage, wieso, mit anderen Gedanken zu verdrängen. Habe ich es dann einigermaßen geschafft, ist die Uhr schon mit dem kleiner Zeiger eine Runde weiter. Der Qual nicht genug unterlegen, träume ich manchmal davon wie ein Mädchen neben mir schläft, ich ihr leichtes Atmen wahrnehme, sie im Traum manchmal ihre Hände bewegt und damit meinem Körper liebkost. Dann wache ich auf, die Enttäuschung steht mir im Geschicht.
    Das Gefühl für Mädchen nicht genüge zu sein begleitet mich jeden Tag. Wenn man eigentlich von allen Mädchen hört, das man gut ausschaut, witzig ist und auch was im Kopf hat, aber bisher noch keine mehr wollte, dann ist der Gedanke das man alles andere als Atraktiv ist normal. Ich will nicht mit jedem Mädchen das ich kenne was anfangen. Aber zu wissen dass man was hat, was Mädchen interresiert, ist ein gutes Gefühl. Ich bemerke dauernt wie andere Freunden Sätze wie zBsp. der ist aber Süß zugesprochen werden. Das einzigste was ich mal bekam war ein: der ist aber Nett. Das kam aber auch nur weil ich einem Mädchen, in das ich sehr verliebt war, einen kleinen Geburtstag im Stars, das Turmcafe in Mannheim, besorgte.
    Der Gedanke, es sei Schicksal, um die Richtige nicht zu verpassen, hilft manchmal. Aber wenn die richtige erst in 10 Jahren kommt, ist es um mich dennoch kalt.
     
    #1
    Schicksalsleid, 11 Januar 2005
  2. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich kenne das Gefühl, das du hast nur zu gut. Auch mir ging es eine seeehr lange Zeit nicht anders. Nur gings bei mir um Männer. Nun ja, ich habe meinen ersten Freund, die anderen Idioten zählen nicht, erst mit 21 kenne gelernt und hatte bis dato auch immer dieselbe Frage, Nacht für Nacht: "Wieso?"

    Man fragt sich ständig, was man verbrochen hat, dass man nun so bestraft wird.

    Ich kann dir nur eins sagen, SIE kommt dann, wenn du es am wenigsten erwartest.

    Meinen Freund lernte ich übers Internet kennen, als ich eigentlich mit der Männerwelt abschließen wollte und dachte, ich würde für immer allein sein. Nun bin ich morgen zwei Jahre mit ihm zusammen.

    Du musst entweder auf die Mädchen zugehen, oder warten!

    Good Luck
    Lg Biestig
     
    #2
    Biestig, 11 Januar 2005
  3. Ich habe das Gefühl, sobald ich auf Mädchen zugehe, dass sie sich entfernen. Immer höre ich das keine Zeit zum treffen da ist. Und wenn ich dann mal am Wochenende ein paar Minuten mit denjenigen Telefoniere, höre ich was sie so die Woche gemacht haben, was nichts mit der Schule zu tuhen hat.
     
    #3
    Schicksalsleid, 11 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Einsamkeit Bekleidung
Pitry
Kummerkasten Forum
27 September 2016
6 Antworten
lonely543215
Kummerkasten Forum
10 August 2016
14 Antworten