Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • laruf
    laruf (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    4 Oktober 2006
    #1

    Die erotische Intelligenz

    Hallo zusammen !
    Da ich noch sehr neu hier bin, stell ich mich mal kurz vor:
    Mein Name ist Jürgen, bin 19 Jahre alt und hab grad mein ABI in der Tasche. Der Grund wieso ich hier gelandet bin ist folgender:

    Mich interessiert brennend das oben genannte Thema, sprich ich recherchiere für privates Interesse. Im Netz findet man nicht so arg viel, vll könntet ihr mir weiterhelfen ? Ich würde mich auch sehr freuen !

    Wer mit dem Begriff nichts anfangen kann, so etwas wie folgt meine ich mit erotischer Intelligenz:

    Erotisch intelligent ist es ...
    1. ...sexuelle Wünsche einfach zu formulieren.
    Schreiben Sie auf, was Sie an Ihrer bisherigen Sexualität stört - die sogenannten negativen Motive ("Ich habe Angst, allein zu bleiben"). Notieren Sie, was Sie sich von den Veränderungen erhoffen - Ihre positiven Motive. ("Ich möchte fühlen, wie schön es ist, in einer vertrauten Beziehung zu leben").
    2. ...sich selbst zu bestätigen -
    und zwar in Ihrem Veränderungswunsch und in Ihrem Verhalten. Alle destruktiven erotischenMuster entstehen, weil Sie Ihren Neigungen nicht nachgehen.
    3. ...Veränderungen zu akzeptieren
    Phantasien, Partner oder Situationen können ihren Reiz verlieren. Vielleicht kommt die Libido zum Erliegen, oder Sie übertreiben es mit Ihren erotischen Aktivitäten. Tun Sie bewusst, wozu es Sie drängt.
    4. ...von Gewohnheiten Abschied zu nehmen
    Nur wer die Motive seines früheren Sexuallebens verstanden hat, kann sich darüber bewusst werden, dass die alten Gewohnheiten zerstörerisch wirken.
    5. ...die Sinnlichkeit neu zu erfahren
    Die sinnlichen Fähigkeiten des ganzen Körpers können neu entdeckt werden, nicht nur die der erogenen Zonen. Selbstbefriedigung, sanfte Massagen und Spiegelbetrachtungen helfen.
    6. ...das Ungewohnte zu wagen
    Sie werden sich fragen, warum Sie zum Beispiel mit jemandem schlafen, der Sie schlecht behandelt. Sie werden feststellen, dass Sie genau das wollen, sich aber unwohl fühlen. Und Sie werden sich für einen Partner entscheiden, der Sie auf Händen trägt.
    7. ...sein sexuelles Spektrum zu erweitern
    Weiterentwicklung bedeutet jedoch, dass Sie nicht nur in Ihrer Sexualität, sondern auch in anderen Lebensbereichen bewusster werden und sich wohler fühlen.
    Gewiss - Funkstille im Bett ist immer ein Signal für mehr offene Gespräche und Verständigung. Aber eines sollten wir nicht vergessen: Phasen sexueller Langeweile sind etwas völlig Natürliches. Denn der Liebesgott Amor ist kein Beamter, der in regelmäßigen Abständen seine Pfeile abschießt.
    ( Quelle: http://www.berlinonline.de/liebe-und-dating/liebeswissen/liebesleben-erhitzen/index.php )
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Erotikwochenende
    2. Erotikfilme
    3. erotikspiele
    4. Ist Intelligenz wirklich so wichtig ?
    5. Erotikkalender
  • normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2006
    #2
    das war glaub ich eine spur zu hoch für dieses forum :zwinker::zwinker:
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    5 Oktober 2006
    #3
    Off-Topic:
    bitte? also so einen Spruch find ich ehrlich gesagt ziemlich daneben.
    es finden hier öfters diskussionen statt, in denen es nicht nur darum geht, welche Stellung die schönste ist oder so was in der Richtung.


    In wie weit sollen wir dir bei dem Thema erotische Intelligenz weiterhelfen?
    Wenn du nur Informationen zu dem Thema suchst und im Internet nicht viel findest, dann würd ich es an deiner Stelle in einer Fachbibliothek versuchen, vielleicht mit Psychologischer Abteilung, Intelligenz-Forschung, oder auch unter Erotik und Partnerschaft.

    Bin nach einer kurzen Suche bei dem Buch "Erotische Intelligenz"
    von Jack Morin gelandet, vielleicht wär das ja ganz interessant für dich.
     
  • Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.886
    123
    0
    nicht angegeben
    5 Oktober 2006
    #4
    Off-Topic:
    dann bist du eher ne spur zu tief:kopfschue
     
  • darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.019
    148
    159
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2006
    #5
    Quelle: Cosmopolitan 9/2006

    In der Zeitschrift wird folgendes Buch zu dem Thema empfohleN. "Wild Life" von Esther Perel

    Also: Frauenzeitschriften lesen! :grin:
     
  • sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    521
    103
    3
    Single
    5 Oktober 2006
    #6
  • Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.696
    0
    2
    Single
    5 Oktober 2006
    #7
    Off-Topic:
    Dann frage ich mich, was du noch hier treibst? :wuerg:
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    5 Oktober 2006
    #8
    Ob man da so viel Literatur finden kann, die das ganze mit "Erotischer Intelligenz" bezeichnen, weiß ich nicht. Die Begriffe "xy-Intelligenz" wurden ja erst im Jahr 1995 populär und sind auch nicht völlig unumstritten. Aus meiner Sicht ist der Intelligenzbegriff sowieso fragwürdig und die Aufsplitterung in immer kleinere "spezifische Intelligenzen" führt ja meiner Meinung nach nur die Unbrauchbarkeit des Begriffes an sich vor Augen. Das aber nur nebenbei.

    Nüchtern betrachtet geht es bei dem Beschriebenen ganz simpel um "Ratschläge" für partnerschaftliches Verhalte mit besonderem Augenmerk auf die Sexualität. Das ist ja kein ganz neues Thema, aber die Art und Weise und das Niveau, auf dem dieses Thema abgehandelt wird, dürfte recht unterschiedlich sein.

    Also einfach mal eine Bibliothek oder Buchhandlung aufsuchen und stöbern.

    Wahrscheinlich sind aber auch Frauenzeitschriften tatsächlich ein übliches Pubikationsmedium für solche Thematiken. :tongue:
     
  • laruf
    laruf (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Oktober 2006
    #9
    hallo nochmal !
    danke für die antworten, ich stimme metamorphosen mal ganz zu !
    auf die diversen bücher bin ich natürlich auch schon gestoßen, aber ich denke ich werde nicht drumrum kommen sie zu kaufen wenn ich mehr über das thema lernen will.

    nochmal thx und wenn euch noch was einfällt, bitte hier unten posten !

    Vielen dank und bis bald !

    Laruf
     
  • Gelini21
    Gelini21 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    8 Oktober 2006
    #10
    Wie geil :grin:
     
  • ^noob^
    Gast
    0
    8 Oktober 2006
    #11
    @ Gelini21

    genau das dacht ich auch :smile: ... nicht negaitv gegenüberdem Threadstarter .. ich fands einfach süß



    zu deinem Thema, ich würde mcih mal meinen Vorrednern anschliesen ....

    ach ja
    und bestimmt findest du im internet auch n paar tests wo du deinen erotischen Quotienten testen lassen kannst :ratlos: :grin: :zwinker:
    - ich weiß nur nicht wieviel wahrheitsgehalt ich da rein interpretieren würde
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste