Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die erste Frau in meinem Leben

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von heavensdoor, 23 April 2005.

  1. heavensdoor
    0
    Einen schönen Abend liebe Kummerkasten-Leser!

    Ich habe ein Problem, das mich jetzt schon mehrere Jahre verfolgt. Man kann nicht sagen das es um etwas geht, was noch nie jemand zuvor durchgemacht hat. Dumm ist halt, dass ich es zuvor nur aus Filmen kannte .. jetzt bin ich selbst davon betroffen und das macht mir das Leben zur Hölle.

    Vor über 2Jahren habe ich eine Frau kennengelernt - die erste Frau, die jemals in mein Leben getreten ist. Es war keine Liebe auf den ersten Blick, jedoch hab ich von Anfang an gespürt, dass sich da etwas entwickeln könnte. Es hat nicht lange gedauert, bis ich mich in sie verschaut hab. Wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht und viel gelacht. Es entwickelte sich eine sehr enge Freundschaft zwischen uns. Und wies das Leben so spielt, hab ich mich in sie verliebt. Sie hatte jedoch einen Freund und das hat mich fertig gemacht. Unsere Beziehung hat sich verschlechtert und sie wußte nicht genau warum. Ich konnte ihr einfach nicht sagen, was ich wirklich für sie empfand. Als sie mich direkt darauf angesprochen hat, hab ich gelogen .. ich konnte einfach nicht anders. Mir gings Monate lang dreckig und wir haben uns mehr und mehr auseinander gelebt - uns aber trotzdem noch oft gesehen.

    Die Beziehung mit ihrem Freund ging irgendwann in die Brüche. Ich war natürlich happy, bis ich erfahren hab, dass sie Gefühle für einen "Freund" von mir hat(Das ist jetzt ein paar Monate her). Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und ich denke, dass sie sich in ihn verliebt hat(und auch umgekehrt). Sie und ich - wir beide verstehn uns mittlerweile wieder ziemlich gut. Sie meint, ich sei ihr einziger echter Freund. Jedenfalls beginnt das Spiel für mich jetzt wieder von vorne .. Es ist wie damals. Ich bin schrecklich eifersüchtig, unser Verhältnis beginnt sich wieder zu verschlechtern und ich weiß einfach nicht wies weiter gehn soll. Sie weiß immer noch nicht, was ich für sie in Wirklichkeit empfinde ..

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Sie war für mich *alles*. Damals, als sie in mein Leben getreten ist, war ich schrecklich depressiv, war furchtbar einsam und hab nur noch schwarz gesehen. Sie hat mich aus all dem rausgeholt. Sie ist die Frau, die mich quasi gerettet hat. Ich wär für sie durch die Hölle und wieder zurück gegangen. Nichts(!) hab ich mir mehr gewunschen, als das sie genauso empfindet wie ich.
    Während dieser 2 Jahre gab es immer wieder Momente, in denen ich dachte, sie könnte doch mehr als nur Freundschaft für mich empfinden .. ob es nun Einbildung war oder keine, weiß ich nicht. Wahrscheinlich bau ich nur Luftschlößer ..

    Was soll ich nur tun? Ich glaub ich liebe sie immer noch, aber sie lebt jemand anderen. Ich hab nicht viele Freundinnen und sie ist eine der jenigen, für die ich alles tun würde. Jedoch ertrage ich den Gedanken einfach nicht, dass es dort draußen einen anderen gibt, für den sie mehr empfindet als für mich .. nochdazu ist dieser jemand das komplette Gegenteil von mir. Ich weiß nicht ob ich es ertragen kann, würden die beiden wirklich zusammen kommen(wonachs im Moment ausschaut).

    Bitte gebt mir einen Rat. Ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr :frown:
    Am Sonntag kommt sie zu mir .. da hätte ich auch Zeit mit ihr zu reden.
     
    #1
    heavensdoor, 23 April 2005
  2. Svenyboy^^
    Svenyboy^^ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann nur sagen, dass dies meistens Täuschung ist. Kenne das Gefühl nur zu gut, hatte so eine Situation auch schon und im Nachhinein muss ich sagen, dass das, worauf ich meine Hoffnungen damals gebaut habe echt lächerlich und niemals nen realistischer Hoffnungspunkt war. Liebe beeinflusst eben in gewisser Hinsicht auch den Verstand :smile:

    Mmh einen Rat... es gibt hier wie eigentlich immer bei solche Situationen zwei Möglichkeiten. Entweder du sagst es ihr, bist den Druck los und weißt endlich ob du überhaupt eine Chance hättest. Oder du sagst weiterhin nichts, was sowohl positiv aber auch negativ sein kann. Es kommt aber vorallem drauf an, was DU willst.

    Ich würde mit ihr darüber sprechen und danach kannst du entscheiden, ob du Distanz brauchst um etwas "abzukühlen" oder ob du wirklich eine Chance hast und es versuchst.
     
    #2
    Svenyboy^^, 23 April 2005
  3. Lisi20
    Lisi20 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Meinung:
    Sprich mit ihr, sag ihr was du fühlst. Vielleicht solltest du nicht alles auf den Tisch packen, sondern ihr nur sagen, dass du dich in sie verlieben könntest-reicht finde ich für den Anfang, um sie zum Denken anzuregen.
    Dann weiß sie schon mal bescheid, vielleicht hat sie an sowas noch nicht gedacht und du legst somit einen Schalter um,. (schön wär's ja..)
    Und wenn nichts passiert kannst du entweder alles gestehen oder du lässt es bleiben, weil, erfahrungsgemäß, wird nach solchen Eröffnungen (sollte sie wissen, deine Gefühle nie erwidern zu können) der Kontakt eingeschränkt..

    Hmmm, aber is schon schwierig. Ich geh immer auf Nummer sicher (s.o.), aber ob das immer das Richtige ist.. :grrr:

    Zumindest ein Lösungsansatz :eek4:
     
    #3
    Lisi20, 23 April 2005
  4. heavensdoor
    0
    @Svenyboy^^: Ja vermutlich war das auch nur Einbildung. Ich bin einfach viel zu naiv was das betrifft. Das ist eine große Schwäche in einer solchen Situation.
    Es ist einfach so, dass ich sie insgeheim als meine große Liebe ansehe. Vielleicht auch gerade deshalb, weil sie das erste Mädl ist, das mir nahe war. Ich weiß auch nicht .. vielleicht red ich mir auch seit 2Jahren einfach nur alles ein. Vielleicht bin ich so fixiert auf sie, dass es mir unmöglich ist eine klare Aussage darüber zu machen.

    @Lisi20: Ihr alles zu sagen, is mir (noch) unmöglich. Ich kann einfach nicht mit der ganzen Wahrheit rausrücken. Aber diesmal wollte ich ihr die Hälte, von all dem was mich beschäftigt, erzählen. Ich hab nur riesige Angst vor ihrer Reaktion. Manchmal würd ich sie am liebsten auf den Mond schießen - sie einfach nur vergessen. Ich hab auch gemerkt, dass es mir besser ging, als wir weniger Kontakt hatten. Aber dann, ein Gespräch, ein Augenkontakt .. und alles ist wieder wie früher. Wie komm ich aus diesem Teufelskreis nur raus ..
     
    #4
    heavensdoor, 23 April 2005
  5. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    du hast dir die antwort doch selbst gegeben
    vielleicht solltest du etwas von deiner einstellung "sie ist DIE frau..." abrücken?!
     
    #5
    hirbel, 23 April 2005
  6. heinzelmann82
    0
    Tja. Die Nummer mit der besten Freundin kenne ich nur zu gut! Ich habe mich auch mal in meine beste Freundin verliebt. ist schon ein paar jahre her- und sie war auch noch ein paar jahre jünger als ich- der altersunterschied spielte sicherlich ne rolle. Jedenfalls war es bei uns auch so, dass wir uns gefühlsmäßig sehr nahe standen -beste freunde eben. Ich war eigentlich von anfang an in sie verliebt und es ist dann immer schlimmer geworden. Ich genoss es ungeheuerlich, wenn ich ihr nahe war und sie fühlte sich in meiner gegenwart ebenfalls wohl- wahrscheinlich geborgen durch ihren älteren besten freund. wir sagten uns dinge wie 'dass wir uns sehr lieb hätten' und so. Auch wenn ich natürlich total verblendet war denke ich auch im nachhineien, dass die situationen auf die ich immer wieder meine hoffnung gebaut hatte, dies auch rechtfertigten. Was nicht heißt, dass sies tatsächlich so meinte - aber zumindest wars für mich schon als signal u werten. manchmal nahm sie meine hand und hielt mit mir händchen- auch vor anderen , als wir mal mit mehreren leuten durch die stadt gebummelt sind. als ich mal eine art (einwöchige) affäre mit einem anderen mädel hatte (das war auf so ner freizeit wo sie nicht dabei war) da wirkte sie auf mich echt eifersüchtig und so :smile: naja - jedenfalls hat mich diese Freundschaft sehr viel kraft gekostet. Ich bin ein totaler gefühlsmensch und steigere mich leider auch oft in sachen rein. (kennt ihr das?) Ich saß zeitweise echt den ganzen tag neben dem telefon und hab darauf gewartet, dass sie anruft... da hab ich mir schließlich ein ultimatum gesetzt - in soundsoviel monaten (im sommer) tu ich es! es war auf einer freizeit und so hatte ich rückhalt bei freunden, die auch mitwaren. Nun ich hab sie um ein gespräch gebeten. sie war voll nervös und hat sofort lunte gerochen :zwinker: - wir mussten ja erst ein ruhiges plätzchen - fern von den anderen finden- der weg dorthin war ziemlich verkorkst...
    Jedenfalls hab ich ihr dann gesagt was ich für sie empfinde. Mir war klar dass es nichts werden würde- und es wurde nichts -eine tränenreiche szene. sie ist zurück zu den anderen, ich erst mal alleine heulen gegangen! Es war ziemlich scheiße! Aber im Endeffekt das Beste für mich! Ein ende mit schrecken eben. Hab noch versucht unsere freundschaft zu retten- hat nicht geklappt! Sie war zu jung und kam mit der situation nicht klar. vom einen auf den anderen tag war es vorbei! Seitdem haben wir so gut wie keinen kontakt mehr. Ich möchte allerdings nichts davon missen! - Die Zeit in der wir freunde waren war auch sehr sehr schön, und die momente in denen ich hoffnung empfunden habe waren wunderbar. Das Ende war ziemlich verkorkst aber irgendwie liebenswert- und vor allem bin ich verdammt stolz auf mich, diesen schritt gewagt zu haben - auch wenn er mir das herz gebrochen hat! Ich war frei! Der Bann war gebrochen- auch wenn ich ziemlich fertig war- ich hatte das richtige getan!

    Ich wünsche dir, dass du ebenfalls das richtige tust- was das für dich bedeutet kannst nur du herausfinden! Wenn du bereit bist, um euer freundschaft willen zu leiden, dann sag ihr nichts! - ich meine das nicht sarkastisch- ich weiß was das bedeutet!
    Wenn du frei sein willst, fürchte ich wirst du nicht umhinkommen darüber zu sprechen. Ich wünsche dir alles Gute und die Kraft die du brauchst!! Du bist nicht allein - auch wenn dir das manchmal so vorkommt! So wie dir geht es unzähligen...

    Liebe Grüße-
    Heinzelmann82
     
    #6
    heinzelmann82, 23 April 2005
  7. heavensdoor
    0
    @hirbel: vermutlich, nur leider sind Theorie und Praxis 2 paar Schuhe =(
    Dieser Glaube hat sich bei mir einfach schon so festgesetzt .. richtig eingebrannt. Ich weiß nicht, wie ich dieses Gefühl wieder loswerden soll.

    @heinzelmann82: Vieles von dem was du schreibts, erinnert mich an meine Situation. Umso weniger gefällt mir, wie das ganze bei dir ausgegangen ist. Selbst wenn ich die Kraft aufbringe, um ihr meine Gefühle zu sagen, weiß ich jetzt schon wies enden wird .. sie wird mir die Schuld dafür geben, unsere Freundschaft ruiniert zu haben. Ach schei***, mir gefallen beide Möglichkeiten nicht ..
    Noch eine Frage? Ihr beide hattet seit diesem berüchtigten Abend nichts mehr miteinander zu tun? Einfach so, gar nichts mehr? Hat sich die Liebe in Hass verwandelt?

    Danke für die vielen Antworten .. es tut gut, mal andere Meinung zu dem Thema zu hören.
     
    #7
    heavensdoor, 23 April 2005
  8. heinzelmann82
    0
    So sei es! Versteh mich nicht falsch! Es ist nicht deine schuld - du kannst nichts dafür, dass du dich in sie verliebt hast! Wenn sie das so sieht- nun dann kannst du nichts daran ändern! *Seufz* Wenn ich nicht wüsste wie ungern man sowas jetzt liest/hört und vor allem glaubt ! Auch wenn meine es damals nicht wirklich so offen gesagt hat- sie hat mich spüren lassen, dass sie es genau so sah- ich bin schuld- bzw es ist mein fehler, dass ich verliebt in sie bin. Zumindest denke ich das.

    Nein - so würde ich das nicht sagen! Wie gesagt- ich habe versucht, die freundschaft zu retten . wir haben uins 2-3 mal hin und her gemailt und sind quasi übereingekommen erst mal ein wenig graß über die sache wachsen zu lassen. wir sahen uns damals noch gelegentlich in der schule - das war aber immer scheiße- ich kam nicht sehr schnell drüber weg ( keine sorge irgendwann gehts). schließlich ging sie ins ausland. Hm wie soll ich sagen- sie war auch DIE Frau für mich! Ich war absolut fixiert - es war nicht leicht für mich loszulassen. aber meine freunde haben mich nach kräften unterstützt. ich habe viel geredet. Viel von anderen erfahrungen gehört. An karneval bin ich mit nem andern mädel "abgestürzt" ... (haben halt rumgeknutscht)...;-) es war schön - wie ein signal :smile: Im endeffekt haben wir einfach nie wieder ernsthaft den kontakt aufgenommen. Wir haben jetzt ein oberflächlich entspanntes verhältnis! Einfach eben nichts mehr miteinander zu tun. wenn wir uns sehen : ein bisschen freundlicher smalltalk und gut. sie vergisst meinen geburtstag seit damals immer, aber ich rufe sie noch jedes mal an :zwinker: unser einziges gespräch im jahr :smile: Es ist okay so. Vielleicht werden wir uns eines fernen tages wieder was mehr zu sagen haben (ich speche wohlgemerkt nur von freundschaft) aber wenn nicht - seis drum! Es ist mir egal - die erlebnisse die ich mit ihr hatte kann mir keiner mehr nehmen. Sie hat sich überdies sowieso glaubich ziemlich verändert - ich denke nciht, dass ich den menschen, den ich damals an ihr geliebt habe heute noch so wiedererkennen würde (vielleicht irre ich mich auch :zwinker: )

    Gefielen mir auch nicht- aber du musst eine wählen! Da kommst du nicht drumrum! Wie auch immer du dich entscheidest - Ich kann nur von einer Möglichkeit berichten- und ich kann dir versichern - du kommst drüber weg! Es wird wehtun - und es wird ne weile dauern (ich will dir keine illusionen machen) aber es wird passieren!
    In diesem sinne! :smile:
     
    #8
    heinzelmann82, 23 April 2005
  9. heavensdoor
    0
    Ich glaub das einzige was mich wirklich daran hindert, ihr mein Herz auszuschütten, ist mein Stolz. Wenn ich zu mir selbst ehrlich bin, dann ist es dieser verletzte Stolz, der mich zurückhält. Das ist wohl auch der Grund dafür, warum ich die letzten beiden Jahre geschwiegen hab ..

    Wenn ich mein Ego mal beiseite lasse, dann denk ich mir, dass ich mich doch für sie freuen sollte .. ihr das Glück gönnen sollte, mit ihr lachen sollte. Immerhin kanns sein, dass ich in ihr eine Freundin fürs Leben gefunden habe. Eine Person, an der man sich anlehnen kann, wenns einem dreckig geht.
    Aber dann .. dann meldet sich wieder das Teufelchen auf der anderen Schulter. Und dieses Teufelchen flüstert mir, dass ich sie verdammt nochmal vergessen soll. Sie hat mir über eine so lange Zeit hinweg (indirekt) wehgetan .. und was hab ich dafür bekommen? Wieviel Zeit, Kraft und Herzblut hab ich in diese Frau gestückt .. und wofür? Es gibt 3Mrd weibliche Wesen dort draußen und ich bin so fixiert auf diese Eine ..

    Das sie mir die Schuld geben wird is klar, das tut sie immer wenn was schief läuft. Und sie wirds wie immer so hinbiegen, dass ich im Endeffekt glaub, dass ich wirklich einzig und allein schuld bin. Sie hat diese Gabe .. die Gabe, Männer verrückt zu machen.

    Das Problem ist, ich hab die letzten Ferien schon einiges hinter mich gebracht und ich wollt das diese Ferien keinesfalls wiederholen .. allerdings befürchte ich, dass die Wahrscheinlichkeit gegen mich ist.
     
    #9
    heavensdoor, 23 April 2005
  10. heinzelmann82
    0
    Also verletzter Stolz sollte dich als allerletztes davon abhalten, mit ihr zu sprechen! Der bringt dich auch nicht weiter - wobei ich nicht glaube, dass es tatsächlich das ist, was dich davon abhält! Du hast Angst- und das ist völlig okay so! Du sagst, du weißt, dass du verletzt werden wirst, dass dein Stolz gekränkt werden wird- klar, wer hat da schon lust drauf- aber hast du nicht das gefühl, dass dein stolz sich mit füssen getreten fühlt, wenn du jedesmal, wenn sie nen anderen toll findet gute miene zum bösen spiel machen musst? Ich weiß ja nicht...

    Die "freundin fürs leben" nummer hab ich seit damals abgeschrieben- zumindest mit einer derartigen emotionalen nähe. "harry und sally" haben eben doch recht behalten. solltest du den film nicht kennen :smile: er lohnt sich!

    ...! Is doch nicht dein ernst oder? DU liebst diese Frau- sie liebt dich nicht! Wer sollte von dir verlangen, dass du JETZT in diesem Gefühlszustand Freude aufbringst? Ich würde das von niemandem verlangen!!

    Morgen ist Sonntag! Sag ihr was sache ist- irgendwie und lass die dinge ihren lauf nehmen! Leider ist das der einzige rat den ich dir geben kann. Ich weiß es ist scheiße. und ich weiß auch wie leicht sich sowas sagt, wenn man nicht davon betroffen ist bzw. wie schwer diese schritte für dich sind! Ich hoffe nur, dass es dir vielleicht irgendwie weiterhilft wenn ich dir sage 'ich habs so gemacht - und ich habs nicht bereut!'

    Liebe Grüße!
     
    #10
    heinzelmann82, 23 April 2005
  11. heavensdoor
    0
    Ich bin einfach ein unverbesserlicher Romantiker und Naivling :frown:

    Ja ich werd morgen mit ihr reden. Ich werd ihr durch die Blume sagen, was mich bedrückt .. hhm. Wahrscheinlich wirds ganz anders kommen, als ich mir das wünsch, aber so is es nunmal.
     
    #11
    heavensdoor, 23 April 2005
  12. hirbel
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    und

    nich so ganz vereinbar :\
     
    #12
    hirbel, 24 April 2005
  13. heavensdoor
    0
    Eine halbe Stunde bevor sie hätte kommen sollen, hat sie mir eine SMS geschrieben .. sie könne nicht kommen, es gehe ihr so schlecht.
    Ich muss dazu sagen, dass es diverse Begleitumstände gibt, dies ihr nicht leicht machen, aber trotzdem .. wir ham uns Monate nicht mehr persönlich für länger als 15min gesehen und dann versetzt sie mich. Hab noch einmal all meine Wut zurückgehalten und gefragt, ob sie nicht vielleicht morgen oder übermorgen Lust hat zu mir zu kommen. Sie meinte, dass das eher keine gute Idee sei.
    Mir reichts ..
     
    #13
    heavensdoor, 24 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erste Frau meinem
fb1992
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Mai 2013
5 Antworten
LoLaBunny
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 Februar 2013
15 Antworten
AlCapone
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Oktober 2012
2 Antworten