Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die erste Freundin heiraten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Mikey, 16 Februar 2005.

  1. Mikey
    Gast
    0
    Hallo zusammen

    Ich bin ein spätzünder. Hatte lange keine Freundin, erst jetzt seit letzen Juli, bin aber bereits 22 Jahre alt und habe mit Ihr auch mein erstes Mal erlebt.
    Die Beziehung läuft wirklich grossartig und ich habe oft das Gefühl, dass diese Beziehung sehr lange dauern wird, vielleicht sogar bis zur Heirat und dann Kinder. Doch die Sache hat auch einen Nachteil.
    Es ist ja toll, wenn ich schon meine Frau fürs Leben gefunden hätte, aber ich habe auch ein bisschen Angst, dass ich meine Jugend etwas verpasst habe.
    Ich dänke da, besonders an den Sex. Ich würde sie niemals betrügen, aber manchmal hätte ich schon verdammt Lust, auch mal mit einer anderen Frau ins Bett zu steigen. Schliesslich habe ich keine grossen Erfahrungen gesammelt.
    Es gibt auch Leute die sagen, "hey scheisse, die erste Freundin heiraten? Dann warst du ja dein Leben lang nur mit einer Frau im Bett", das hat etwas und das finde ich krass!

    Vielleicht bin ich aber auch etwas voreilig, schliesslich bin ich erst seit einem halben Jahr mit ihr zusammen, da kann ja noch so viel passieren.

    Wie seht ihr das? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
     
    #1
    Mikey, 16 Februar 2005
  2. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Ja, das ist ein Gedanke, den man hat, wenn man sehr verliebt ist und in deiner Situation steckt.

    Ich selber habe mit 18 mein erstes Mal erlebt. War nun knapp 1 Jahr mit dieser Frau zusammen. In der Beziehung habe ich mich auch gefragt, ob ich nicht etwas verpasse.
    Aus Erfahrung kann ich nun sagen, dass mir Sex ohne Liebe nichts gibt und ich auch gar kein Interesse daran habe.
    Auch nur des Ausprobierens wegen finde ich es unnötig. Es lohnt sich einfacht nicht.

    Das dich dieser Gedanke beschäftigt ist klar und nur zu verständlich.
     
    #2
    2Play, 16 Februar 2005
  3. Freestyler18L
    0
    also erfahrungensammeln würdest da nicht grad viel weil du ja nur die eine hattest... aber wenns die frau fürs leben ist dann brauchst ja deine erfahrung nur für sie und dann reicht eure ;-) und wenns aus ist dann sammelst ja eh noch erfahrung ;-) aber wart erstmal wie es sich entwickelt... hat ja noch lange zeit ;-)
     
    #3
    Freestyler18L, 16 Februar 2005
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Mein Freund hat mir auch erzählt, dass er bei seiner 1. Freundin einfach wissen wollte, ob eine andere Frau anders ist. Er wäre ihr zwar deshalb nicht fremd gegangen, aber die Frage hätte ihn wohl weiterhin geplagt.

    Jetzt hatte er eine andere und dann mich und er meint, dass da kein großartiger Unterschied ist. Die eine steht auf dies, die andere auf das, aber das Eigentliche bleibt gleich.

    Wenn deine Beziehung gut läuft, dann lass dich bitte nicht von dem Gedanken platt machen.

    Mein Freund ist auch mein erster, auch ich war Spätzünderin. Ich frag mich eigentlich nicht wirklich, wie andere sind und würde auch nicht fremd gehen. Gib niemals sowas wie ne Beziehung, die gut läuft, auf. Sowas findet man nicht so schnell wie ne andere Frau nur zum Vögeln.

    Jede Frau hat das Selbe: 1 Loch, evtl. 2 Löcher. Was du probieren willst, kannst du alles mit ihr tun...
     
    #4
    Dreamerin, 16 Februar 2005
  5. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Du kannst auch Erfahrungen mit deiner Partnerin sammeln,ausprobieren,experimtentieren,etc.,dafür brauch man keine anderen.
     
    #5
    ~VaDa~, 16 Februar 2005
  6. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    den gedanken hatte ich auch...
    aber dann war sowieso schluss mit meinem freund (nicht deswegen) und ich konnte erfahrungen sammeln und nur sagen:
    ich bin froh,dass ich es getan hab.
    vom gefühl her ist es beim sex mit anderen nicht komplett anders, aber ich (persönlich) musste diese erfahrungen machen.

    wenn sonst aber alles gut bei euch läuft, würd ich nicht wegen so etwas alles auf's spiel setzen, dafür sollte dir die beziehung zu viel wert sein (ist sie ja scheinbar auch).

    oder evtl. nen dreier !? aber ich weiß nicht,wie aufgeschlossen deine freundin solchen dingen gegenübersteht... ned,dass du sie verletzt.
     
    #6
    *fechti*, 16 Februar 2005
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    seh ich auch...
    vllt ist es der reiz des neues... aber ich denke, etwas vertrautes kann sehr schön und es muss nicht heißen, dass du da etwas verpasst...
     
    #7
    ~°Lolle°~, 16 Februar 2005
  8. _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ehrlich gesagt finde ich es etwas merkwürdig, wenn man sich nach einem halben Jahr schon Gedanken macht ob man etwas verpasst.

    Ich denke wenn man das erste Mal denk "vielleicht verpasse ich was" oder das Bedürfnis verspürt mit einer anderen zu schlafen stimmt was in der Beziehung nicht. So meine Meinung.

    Ich finde man kann nicht sagen man sollte so und so viel Erfahrungen machen, bis man sich endgültig bindet (außerdem weiß man nie ob was für ewig hält). Man sollte es von der Liebe zum Partner abhängig machen.
    Wenn der erste Partner meine große Liebe ist, bleibe ich mit ihm zusammen, wenn der 5. immer nach nicht der Mann für´s Leben ist, hält es eben nicht lange.

    Wen man evt. einmal heiratet sollte man von den Gefühlen und nicht davon abhängig machen, der wievielte Partner es ist.

    Ich z.B. wäre außerdem nie mit jemanden zusammen, bei dem ich mir nicht vorstellen könnte, dass er der Mann für´s Leben ist. Ob er es dann wirklich immer bleiben wird, ist eine andere Farge, aber mit der Absicht führe ich schon eine Beziehung. Was ist das denn für eine Beziehung wenn ich denke "hält eh nur ne Zeit". Also wenn ich jemanden liebe, ist der schlimmste vorstellung für mich diesen verlieren zu können.

    Aber vielleicht denken Männer da auch etwas anders als Frauen. War ja nur meine Meinung.

    Aber warum soll man nicht mit dem ersten Partner lange, oder gar für immer zusammen beliben?? Entweder ich liebe jemanden von ganzem herzen und möchte mit ihm alt werden oder eben nicht. Das kommt doch nicht auf die Anzahl der Beziehungen an.

    Ich bin mit meinem Schatz bald ein Jahr zusammen. Er ist auch mein erster Freund. Und ich kann mir sehr wohl vorstellen, dass unsere gemeinsame Zeit noch sehr lange dauert. Das schlimmste überhaupt was ich mir vorstellen kann, wäre ihn einmal zu verlieren. Und dass ich etwas verpasse habe ich keine Angst. Was soll ich denn verpassen, wenn ich den liebenswertesten Menschen schon gefunden habe????!!!!

    Vielleicht solltest du mal nachdenken ob du in deiner Beziehung so glücklich bist, denn würdest du sonst schon nach einem halben Jahr zweifeln und dir solche Fargen stellen?
     
    #8
    _Judy_, 16 Februar 2005
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Nein, ich glaube nicht, dass deshalb etwas nicht stimmt! Das glaube ich absolut nicht! Und es hat wohl auch nichts damit zutun, wie lange man schon zusammen ist.

    Erst mal genießt man den Sex. Aber die denken ans HEIRATEN, und das ist ja (so vorgesehen jedenfalls) etwas DAUERHAFTES. D. h. er wird danach (erlaubterweise) nie wieder die Möglichkeit haben, eine andere Frau zu ficken.

    Und genau das ist der Punkt, wo man ins Überlegen kommt. Der Punkt, wo man sich für das Dauerhafte entscheidet. Ich verstehe es, dass man sich fragt, wie ein anderer wohl wäre. Ehrlich gesagt, nachdem ich es so oft gelesen habe, frage ich es mich auch. Aber ich wills dann doch auch wieder nicht wissen, denn für mich soll mein Freund einfach der Beste bleiben :zwinker:

    Bin aber deiner Meinung. Es gibt keine Regel, wo steht, dass man sämtliche probieren muss. Wenn der erste DER Richtige ist, dann ist das so... Wenns der 20. ist, dann ebenso.
     
    #9
    Dreamerin, 16 Februar 2005
  10. nex
    nex (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    236
    101
    0
    nicht angegeben
    hi mikey,

    bin in einer ähnlichen situation wie du (mit 21 die erste freundin und auch das erste mal). ob ich etwas verpasse? ich denke nicht, denn ich sammel ja erfahrungen, halt nur mit einer frau. aber mal ehrlich: was sollte ich denn verpassen? okay, ich könnte hier die ein oder andere sexpraktik anführen, die ich nicht ausprobiert habe und wahrscheinlich mit meiner freundin auch nicht ausprobieren werde, weil sie die nicht mag. aber ist das so schlimm? ich finde sex wie wir ihn praktizieren sehr schön, was will ich also mit einer anderen frau.

    oder meinst du etwas anderes als sex zu verpassen? ich wüsste nicht, was mir andere frauen geben könnten, was ich von meiner freundin nicht bekomme. ich kann mir vorstellen sie mal zu heiraten, aber ich bin auch realist genug sagen zu können, dass ich nicht weiß, ob es wirklich so weit kommt. wir sind beide noch jung, deswegen lasse ich die zukunft erstmal auf uns zukommen. solange bin ich einfach glücklich, dass ich sie habe. mag sein, dass wir uns irgendwann auch wieder trennen, wenn dann aber mit sicherheit nicht, weil ich vorher keine andere hatte.
     
    #10
    nex, 16 Februar 2005
  11. _Judy_
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meiner meinung nach würde man sich solche Fragen trotzdem nicht stellen, wenn man zu 100% glücklich wäre. Aber OK. Das sieht jeder anders.

    Abgesehen davon finde ich es auch seeeeehr früh nach einem halben Jahr über eine Heirat nachzudenken. Aber kann ja auch jeder machen wie er will.

    Aber ich sehe es so, dass wenn man sich soclhe Fargen stellt und zweifelt, ist es definitiv zu früh an`s heiraten zu denken!!

    @nex. deine Einstellung finde ich super. So ungefähr sehe ich das auch. Was sollte ich verpassen, wenn ich glücklcih bin? Wenn man glücklich ist kann man nichts verpassen und wenn man dennoch das Gefühl hat ist man meiner meinung nach nicht glüklich.
     
    #11
    _Judy_, 16 Februar 2005
  12. Mikey
    Gast
    0
    Danke für eure Antworten. Bin froh, dass nicht alle einer Meinung sind. :smile:
    Aber ich dänke auch, dass ich voreilig bin und selbstverständlich werde ich die Beziehung auch nicht aufs Spiel setzen.
    Ich glaube ich könnte mir jetzt schon nicht mehr vorstellen, wie das Leben wohl wäre ohne sie. Wir sind sehr viel zusammen.

    Vielleicht kam mir auch der Gedanken, weil ich halt beim Sex vieles neues Ausprobieren will. Ich getraue mich aber nicht das Thema anzusprechen, weil ihr letzter Freund NUR Sex im Kopf hatte, und davon hatte sie die Schnauze voll. Wir haben nur 0 8 15 Sex! (Sorry, ich glaube das gehört in den Sex Thread) smile
     
    #12
    Mikey, 16 Februar 2005
  13. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Sicherlich kann man das. man weiß aber dann nie wie es mit einer anderen ist.
    Und genau das ist der Punkt: Sex ist mit jedem Partner anders.
    Und auch wenn man mit seinem Partner alles ausprobiert und vollkommen befriedigt ist existiert doch der Reiz der Neugier, insbesondere wenn man nur einen Partner erlebt hat.
     
    #13
    Mr. Poldi, 16 Februar 2005
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Reden ist Silber, schweigen ist Gold.

    Aber wenn du schon nicht reden willst, lasse Taten sprechen.

    Mach was. Fang klein an. Gefrier mal ein paar Eiswürfel ein und lasse sie über ihren Körper, ihre Burst usw. gleiten, bis unten.
    Oder kauf so eine Schokolade zum Anmalen... die kann sie dann von dir runter lecken. Und du kannst sie da hinstreichen, wo du haben willst, dass sie rumleckt *g
    Obst macht sich auch gut...

    Beim nächsten Mal kannst du sie in eine andere Stellung bringen. Sagt doch einfach "Mausi, beug dich mal über die Couchlehne!" oder so.

    Außerdem ist das Ansprechen von Phantasien schon auch wichtig...

    Kaufe einen Vibrator, verbinde ihr die Augen und verwöhn sie dann damit. Das gefällt ihr sicherlich.

    Schieb mal ein Filmchen rein (wenn sie dafür nicht zu... "dagegen" ist).

    ---------

    Ich hab eine Freundin, die hat sich vor Kurzem von ihrem Freund getrennt, bzw. er sich von ihr. DIES war nicht der Grund, aber sie hat es mir gestern erzählt:

    Er hat sie fast schon zum Sex gedrängt. Sie war mal ziemlich gestresst wegen Umzug usw. und er meinte dann, dass ständig er den ersten Schritt tun muss. Sie meinte, sie hätte schon angefangen und dann er "Auf solche Spielchen lass ich mich erst gar nicht ein. Du weißt doch, dass ich es so oft brauche!". DA hätt ich auch keinen Bock mehr, sobald Zwang dazu kommt.

    Was mich und meinen Freund betrifft: Wir haben genauso oft Sex wie die beiden oben genannten. Ich spreche aber auch immer wieder Themen an. Er macht das leider weniger, einmal hat er es gemacht, das war gleich mehreres. Wir haben noch nicht alles in die Tat umgesetzt. Aber ich hab ja das Forum, und da mein Freund eigentlich schon "ein Mann" ist, kann ich auch das, was Männern hier gefällt, mal probieren an ihm.

    Was ich damit sagen will: Über Phantasien sprechen heißt noch lange nicht, NUR Sex im Kopf zu haben.

    Wie oft habt ihr Sex?
     
    #14
    Dreamerin, 16 Februar 2005
  15. Austrian
    Gast
    0
    Mit dem Alter kommt der Realismus: besonders die Frauen sind anspruchsvoller geworden und sind ständig auf der Suche nach Besserem. Und es gibt etwas, was ich einer Frau nie bieten kann: wer anderer zu sein. Der Reiz des Neuen kann sehr groß sein.
    Zusätzlich sind für mich Beziehungen von vornherein immer endlich, weil ich keine Kinder will und bisher habe ich nur Frauen gehabt, die trotz standfester Beteuerungen am Anfang nach einigen Monaten oder spätestens Jahren doch einen großen Kinderwunsch bekommen haben; da ist es Zeit für mich zu gehen. Da mir das schon öfter passiert ist, nehme ich es als gegeben hin, daß es früher oder später passieren wird, selbst wenn die Beziehung ansonsten perfekt läuft.
     
    #15
    Austrian, 16 Februar 2005
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Kirby, da muss ich dir Recht geben. Neugier ist da... Reiz schon wieder weniger. Und Fremdgehen will ich nicht *lol*
     
    #16
    Dreamerin, 16 Februar 2005
  17. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Glaube ich dir, will ich auch nicht unbedingt.
    Es werden wohl die wenigsten von Beginn an bewusst wollen.
    Passieren tut es dennoch und du kannst das niemals ausschließen.
     
    #17
    Mr. Poldi, 16 Februar 2005
  18. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Dafür besitzt man Vernunft.
    Natürlich kann es reizen.
    Aber du setzt damit eine gut laufende Beziehung aufs Spiel mit einer Person, die du liebst.
    Du verletzt die Person, die du liebst.

    Den Respekt sollte man doch einer Person, die man liebt erweisen und sie nicht verletzen. Egal wie sehr es reizt.
    Fremdgehen ist die Feiglingvariante.

    Dann beende die ganze Beziehung, wenn dir das so wichtig ist und tu dir selbst weh um deinem Spaß nachzugehen.

    Ja ich weiß, dass du nicht in einer Beziehung bist usw...habs jetzt trotzdem so geschrieben um es zu verdeutlichen. :tongue:
     
    #18
    2Play, 16 Februar 2005
  19. Austrian
    Gast
    0
    Ich wäre auch bei meiner ersten Freundin geblieben, hätte sie nicht Schluß gemacht. Und bei der zweiten ... Im Nachhinein war es gut: die Unterschiede sind gigantisch, vom Sex, von der Persönlichkeit. Auch wenn Du glaubst die Beziehung läuft perfekt, Du weißt gar nicht wie gut sie eigentlich sein könnte. Ich habe früher Dinge in Kauf genommen von denen ich dachte daß Frauen halt so sind und das gehört zu einer Beziehung halt dazu; momentan habe ich eine Freundin die so gut zu mir paßt und so gar nicht die üblichen Klischees von "typischen" Frauen erfüllt (die es ja eh nicht gibt), daß sie die Vorgängerinnen total abwertet.

    Du hast eh keine Wahl: sie zu verlassen nur für neue Erfahrungen wäre töricht, kann gut sein daß nie wieder was Besseres nachkommt und Du wirst Dir Dein Leben lang Vorwürfe machen. Bist Du mir ihr monogam bis zum Ende des Lebens wirst Du Dich auch immer fragen, wie es denn mit einer anderen wäre. Mein Vorschlag: ich würde das mit dem Betrügen nicht so eng sehen. Meine Freundin hatte auch erst einen Langzeit-Lover (trotz ihres Aussehens, aber nach fast 2 Jahren glaub ich ihr das), wenn Sie mal zB einen Südländer ausprobieren möchte, ich könnts nachvollziehen.
     
    #19
    Austrian, 16 Februar 2005
  20. Dreamerin
    Gast
    0
    Stell dir vor ich gehe fremd und merke, dass der Sex mit XY wirklich viel besser ist.
    Ist doch doof...

    Mein Freund probiert alles mit mir und ich bin jetzt wirklich zufrieden. Wieso das kaputt machen?
     
    #20
    Dreamerin, 16 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erste Freundin heiraten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Dezember 2016 um 10:57
1 Antworten
BraucheHilfe
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2015
8 Antworten
Danyboy
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Juni 2008
26 Antworten
Test