Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Die erste Liebe für immer

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von FragenderFrager, 12 Juli 2010.

  1. FragenderFrager
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo liebe Gemeinde :smile:

    ich und meine Freundin sind nun insgesamt 5 Jahre zusammen.
    Ich habe vor ihr ein Heiratsantrag zu machen :smile:

    Nur belastet mich etwas schwer und verhindert es noch das ich ihr den Antrag mache. Erstmal vorne weg, ich hatte vor ihr schon mehrere Beziehungen. Aber als ich mit ihr zusammen gekommen bin war sie noch Jungfrau. Ich bin sozusagen ihr erster und vielleicht letzter Mann in ihr Leben.

    Ich hab das Gefühl das sie wissen will wie es mit anderen ist. Hab sie deswegen auch schon angesprochen und dabei hat sie gesagt das sie manchmal Interesse bekommt wie es mit anderen ist und hat sogar gefragt ob wir vielleicht einen Dreier machen mit meinen besten Kumpel. Das könnt ich aber niemals, ich könnt nicht mit ansehen wie ein andere meine Freundin anfässt...

    Was würdet ihr machen? Ihr ein freipass geben, damit sie weiß wie es ist? :geknickt:

    Danke für eure Hilfe...
     
    #1
    FragenderFrager, 12 Juli 2010
  2. gewitterfee
    0
    Hm, schwer zu beurteilen. Ich denke nicht, dass du ihr einen Freifahrtschein geben solltest.

    Es ist immer schwer, wenn man das Gefühl hat, dass man was versäumt im Leben. Aber eigentlich hat man das Gefühl doch nur, wenn man irgendwelche Wünsche und Vorstellungen hat (ob jetzt sexueller Natur oder anderer), die der andere nicht erfüllt. Vielleicht solltest du einfach mal darüber mit ihr reden. ob sie sich bestimmte Dinge wünscht, warum sie meint, sich nicht mit dir ausleben zu können. Ich zB hatte auch oft das Gefühl mich nicht "ausgelebt" zu haben, bis ich an den richtigen geraten bin - jetzt. Bei dem ich das Gefühl hab über alles mit ihm reden zu können und auch versuchen zu können.

    Nur mal ein Gedankenanstoss.
     
    #2
    gewitterfee, 12 Juli 2010
  3. SchwarzeFee
    0
    Oh, ich hab genau das gleich "Problem" :zwinker:
    Mein Freund und ich sind fast 9 Jahre zusammen und ich bin auch seine erste Freundin.
    Er hat mir gegenüber auch schon zugegeben, dass er auch mal jemand anderen anfassen wollen würde. Einfach mal ne andere Haut, andere Brust usw. berühren... Ich kann das auch verstehen und wusste, dass wir irgendwann dieses Thema haben werden.
    Ich selbst hatte davor auch Beziehungen und hab daher kein Bedürfnis, einen anderen Mann im Bett zu haben.
    Im Unterschied zu deiner Freundin hat mein Freund mir selbst noch nicht vorgeschlagen, einen Dreier zu machen. Ich wüsste auch nicht, wie ich damit umgehen soll... wahrscheinlich würde ich es auch ablehnen.
    Aber ich hab meinem Freund vorgeschlagen, dass wir vielleicht mal in SwingerClub gehen können... oder dass er mal alleine hingeht und sich vielleicht einmal vergnügt, um mal zu sehen, wie das ist. Aber er hat es strikt abgelehnt, weil es für ihn Betrug wäre und er auch nicht wollen würde, dass ich es mache...
    Bisher reicht es ihm, sich andere Frauen während der SB vorzustellen ... gerade indem er sich Pornos oder so ansieht.... das akzeptiere ich soweit auch.. so lange es Fantasie ist, kann er machen was er möchte...

    Insgesamt ist es ein schwieriges Thema... aber wenn du dich wirklich nicht mit dem Dreier anfreunden kannst, muss sie das akzeptieren... andersrum musst du es akzeptieren, dass sie die Vorstellung auch mal nach jemand anderen hat. Das ist normal.

    Aber daran ändert doch eigentlich nicht ein Heiratsantrag?! Wenn du dir sicher bist, dass sie die Frau deines Lebens ist, dann frag sie...
    Ihren Wunsch nach einem anderen Mann wirste durch die Heirat aber nicht wegbekommen... der wird bleiben... vielleicht nicht für immer... aber er ist da.
     
    #3
    SchwarzeFee, 12 Juli 2010
  4. bellas
    Sorgt für Gesprächsstoff
    149
    43
    2
    vergeben und glücklich
    hallo,

    also einen freipass sicher nicht. wie alt seit ihr denn? also ich finde die situation schon irgendwie schwer. ich kann ihren gedanken nachvollziehen, wissen zu wollen wie es mit einem anderen ist.
    dieser gedanke muss bei ihr ja auch wirklich sehr stark sein, da sie ja schon nach einem dreier gefragt hat.
    ich habe mich ausgelebt und habe in meinem jetzigen partner alles gefunden was ich mir je gewünscht habe.

    ich finde nun nicht, das es etwas damit zu tun hat, das ihr in eurer Beziehung etwas fehlt. sie ist einfach neugierig.
    sehr schwer.....die frage steht halt im raum, ob ihre liebe ausreicht dir dann ewig treu zu bleiben.
    ihr aber jetzt einen freischein zu geben ist das schlimmste. da du ja selber sagst, du kommst nicht damit klar. das wird eure beziehung sicher zerstören.
    ich frage mich ob sie es überhaupt tun würde, weil gefühle gehören doch dazu. ich meine ich hatte ja genug sexpartner in meinem leben, aber selbst wenn ich mal einen nur für den fun hatte, haben wir uns gekannt und es waren gefühle im spiel, wenn auch kein verliebtsein oder ähnliches.
     
    #4
    bellas, 12 Juli 2010
  5. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Kommt die Angst bei dir jetzt nur auf, weils ums Heiraten geht?
    Oder bestünde sie auch sonst?
    Ich meine, eine Beziehung kann letztlich immer irgendwann kaputt gehen. Man kann immer jemand neues kennenlernen, sich verlieben, sich trennen und so. Egal ob man schon 20 Beziehungen hatte oder eben erst eine. Und ob man nun verheiratet ist oder nicht, spielt letztlich auch höchstens eine kleine Rolle.

    Weißt du denn, ob sie ja sagen würde? Hat sie das mal angedeutet?

    Ich hatte in meinem Leben bislang auch nur eine Beziehung und hab sie noch. Ja sagen würde ich jederzeit und ich hab absolut kein Bedürfnis, andere Männer anzufassen oder sie im Bett zu "testen". :ratlos: Da ist sicher jeder Mensch anders. Ihr seid 5 Jahre zusammen, was in meinen Augen schon eine ziemliche Basis ist.
    Heiraten sehe ich nicht als Muss an. Man kann auch so glücklich sein und zusammen leben.
    Solange du dir unsicher bist - warum auch immer - würde ich ihr keinen Antrag machen. Da sollte man sich schon sicher sein und wenn mein Partner sagen würde, er wünscht sich einen Dreier mit einer anderen Frau, dann würde mich das ehrlich gesagt ziemlich schocken. Verständnis hätte ich dafür nicht, auch wenn er zu Beginn unserer Beziehung noch JF gewesen wäre.
    Aber auch das sieht jeder anders.
     
    #5
    krava, 12 Juli 2010
  6. FragenderFrager
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Danke euch beiden erstmal :smile:

    Vielleicht hast du Recht und sie möchte einfach mehr als das was wir haben. Hmm ich würde es ihr so gerne erfüllen aber ich weiß nicht was danach ist... Ob ich damit leben kann oder unsere Beziehung...


    Könntest du damit leben? Fantasien hat jeder und sind meiner Meinung nach auch wichtig. Aber das sie/er das dann mit einem anderer/em macht wäre mir zuviel. Dann kommen mir die Fragen ob ich ihr vielleicht das nicht bieten kann was sie will oder ob sie mehr empfunden hat als bei mir :geknickt: bin ein ziemlich eifersüchtiger Mensch...

    Ich denke die ganze Zeit das, um so länger wir zusammen sind, die Gefahr größer wird dass sie fremdgeht... Ich kann es aber im Endeffekt, wie du schon gesagt hast, nichts daran ändern. :hmm:


    Hast du eigentlich Angst das dein Freund mal "ausrutscht" SchwarzeFee?
     
    #6
    FragenderFrager, 12 Juli 2010
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.271
    598
    8.050
    nicht angegeben
    Stimmt. Möchte nur noch hinzufügen, dass er es auch akzeptieren muss, wenn sie deswegen die Beziehung beenden will (auch wenn das für manche vllt blöd klingt). In erster Linie würde ich dem TS raten, einmal zu versuchen, sich mit dem Gedanken "Dreier" oder "Partnertausch" anzufreunden. Vielleicht nicht mit Leuten, die man kennt, sondern eher mit Fremden. Aber grundsätzlich halte ich das für die beste Variante, um einem solchen Bedürfnis entgegenzukommen. Natürlich kann man auch einfach darauf vertrauen, dass die Freundin sich damit abfinden wird. Jedoch hab ich in meinem Freundeskreis einen ähnlichen Fall und da hat sich durch Nichts-Tun das ganze nur verschlimmert.
     
    #7
    User 91095, 12 Juli 2010
  8. FragenderFrager
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hey Bellas,

    ja es hat mich auch ziemlich schockiert als sie nach dem Dreier gefragt hat. Ja du hast bestimmt recht mit den freischein...

    Genau das selbe denke ich auch. Umso mehr habe ich die Angst das dann mehr Gefühle da sind weil es so "neu" ist.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 08:21 -----------

    Nein die Angst war schon immer da.
    Ich möchte nur endlich mein Glück mit ihr besiegeln :smile:

    Sie hat vor einer weile gesagt das ich ihr perfekter Mann bin und sie ihr ganzes leben mit mir verbringen will. Ich denke das ist ein Ja :smile:

    Ja ich habe eigentlich auch kein verständnis dafür das sie einen Dreier möchte...




    Es ist ein schwieriges Thema... Vielleicht mache ich mir da nur zu viele sorgen. Ein Freipass aber denke ich wird es auch nicht bringen sondern eher nur zerstören


    Erstmal ein dickes Danke an alle euch und das ihr mir versucht zu helfen :smile:
     
    #8
    FragenderFrager, 12 Juli 2010
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Kann es sein, dass du sie heiraten willst, um damit Sicherheit zu gewinnen? Also in der Richtung: Wenn wir erstmal verheiratet sind, dann wird sie schon für immer bei mir bleiben?
     
    #9
    krava, 12 Juli 2010
  10. gewitterfee
    0
    Weißt du denn von ihren Wünschen, wenn du Angst hast, dass du irgendwie Probleme damit hättest? vielleicht sind es nämlich ganz "banale" Dinge. Redet ihr denn über Vorstellungen im Leben? manchmal hilft ja allein das reden drüber schon und der Gedanke, dass man weiß, warum der Partner manche Dinge eben nicht geben kann. Dafür aber andere umso mehr.
     
    #10
    gewitterfee, 12 Juli 2010
  11. SchwarzeFee
    0
    Ich muss damit leben. Lieber "erlaube" ich es ihm, als dass irgendwann seine Sehnsucht nach einer anderen so groß wird, dass er sich eine andere sucht und fremdgeht.
    Wie gesagt, ich verstehe dich durch und durch. Ich bin auch sehr eifersüchtig und ich hab auch mit diesem Gedanken wahnsinnige Probleme. Aber letztlich kann ich es ihm nicht verübeln. Es ist menschlich, dass man sich nach einer gewissen Zeit auch mal nach einer anderen Person sehnt.
    Was denkste, was bei uns manchmal los ist wegen genau diesem Thema.
    Hinzu kommt, dass mein Freund oft auf Dienstreise ist und ich eben nicht weiß, was er dort macht. Vielleicht geht er dort in einen Puff und vergnügt sich. Ich weiß es nicht, aber ich kann ihm ja auch nicht nachreisen und es kontrollieren. Er selbst sagt, er würde zwar gern auch mal ne andere Frau anfassen, aber letztlich wirklich durchziehen könnte er es nicht, weil er weiß, dass er mich dann betrügen würde und das das Aus der Beziehung wäre.
    Tja, und was soll ich machen... ich muss es ihm glauben. So schwer es mir auch fällt.
    Selbst auf Pornos war ich früher eifersüchtig, weil ich selbst mit diesen Filmen nix anfangen kann. Ich weiß aber, dass er sich die während seiner Dienstreisen ansieht, um sich zu befriedigen... er macht daraus auch keinen Hehl. Und ja, vielleicht ist er auch schon schwach geworden und hat mich bereits betrogen... keine Ahnung. Ich kann es ihm aber auch nicht immer unterstellen... das wäre unfair. Ich kann nur darauf vertrauen, dass er es mir dann sagen würde und wenn er es nicht macht, dann ist das eben so. So lange ich es nicht weiß, brauche ich mich mit diesem Gedanken auch nicht kaputt machen.
    Die Angst ist aber da... das ist klar.
    Wie gesagt, du musst deiner Freundin vertrauen. Mir selbst fällt das auch schwer, aber ich hab inzwischen mit meinem Freund das Thema so oft durchgekaut... und er hat mir immer wieder beteuert: Ja, der Reiz ist da, aber er lebt ihn nicht aus... Und mehr als sagen, kann er es ja nicht.
    Wir sind jetzt so lange zusammen und seit 6 Monaten wohnen wir auch zusammen... Da muss man sich langsam vertrauen :zwinker:

    Ich hab vorhin sogar nochmal über das Thema Dreier nachgedacht, weil deine Freundin es ja angesprochen hat. Vielleicht könnte ich mich damit sogar noch am ehesten anfreunden... Aber bisher kam der Wunsch von meinem Freund eben noch nicht... bzw. auf meinen Vorschlag hin hat er es abgelehnt...
    Ich hatte ihm sogar schon mal vorgeschlagen, eine offene Beziehung zu führen... aber auch das wollte er nicht, weil er den Gedanken nicht ertragen kann, dass ich mit einem anderen Mann rummache.

    Das wichtigste ist eigentlich, dass du deiner Freundin nix verbietest und deine Eifersucht im Zaum hälst. Verbote machen interessant. Aber auch das muss man erst lernen... wie gesagt, ich kam mit Pornos zunächst auch nicht klar, aber ich kann sie ihm nicht verbieten... dann guckt er sie um so lieber.

    Inzwischen habe ich die Einstellung, dass mein Freund machen soll, was er möchte und wonach er Lust hat... aber er muss mit den entsprechenden Konsequenzen leben...
     
    #11
    SchwarzeFee, 12 Juli 2010
  12. FragenderFrager
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Danke euch allen!

    Danke SchwarzeFee du hast vollkommend recht. Ich mach wahrscheinlich mehr unsere Beziehung dadurch kaputt das ich die ganze zeit diese Angst habe.

    Ich werde heute Abend nochmal mit ihr reden über diese Thema und werde euch dann noch bescheid geben.

    Vielleicht helfe ich damit anderen Paare :smile:

    Der Antrag ist in 2 Wochen da sind wir im Urlaub in Spanien.
    Ich hoffe sie sagt ja :smile:


    Danke euch allein nochmal
    Ich sollt mir weniger Gedanken machen :grin:
     
    #12
    FragenderFrager, 12 Juli 2010
  13. JudasJudaeus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    28
    1
    nicht angegeben
    ich wünsche dir ganz viel Glück!!!
     
    #13
    JudasJudaeus, 12 Juli 2010
  14. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ich hätte es schön gefunden wenn du Kravas Frage auch beantwortet hättest, ich frage mich das nämlich auch!
    Heirate sie nicht nur weil du sie an dich binden willst!
     
    #14
    User 96994, 12 Juli 2010
  15. FragenderFrager
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Tut mir leid deine Frage ist wohl untergegangen...

    Nein ich will mir damit keine Sicherheit gewinnen. Es wäre ja eher wenn ich sie schon früher geheiratet hätte oder ohne bedenken damit ich sie an mich binde. Ich möchte sie heiraten weil ich sie Liebe und weil ich mir ein langes Leben mit ihr vorstellen kann.

    :smile:
     
    #15
    FragenderFrager, 12 Juli 2010
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich würde das mit dem Dreier machen, weil ich den Drang kenne, etwas neues ausprobieren zu wollen. Ich hatte mit 17 auch 'ne längere Beziehung von 2,5 Jahren und wollte damals schon gern noch was anderes erleben. Von daher verstehe ich also, was deiner Freundin vielleicht fehlt.

    Es kann sein, dass ihr heiratet und sich ihre Neugier mit der Zeit verflüchtigt. Allerdings kann es auch genauso gut passieren, dass ihr Wunsch mit den Jahren immer stärkter wird und sie in ein paar Jahren entweder fremdgeht oder sich von dir trennt.

    Wir kennen ja deine Freundin nicht und können deshalb nicht beurteilen, wie groß ihr Wunsch nach etwas neuem ist.
     
    #16
    User 18889, 12 Juli 2010
  17. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Also ich glaube nicht unbedingt, dass ein Dreier, Swingerclub und Co. da immer alle Bedürfnisse befriedigen können. Insgeheim fragt man sich nämlich doch auch, wie es mit einem anderen Partner in der Beziehung laufen könnte, vor allem wenn man schon länger zussammen ist und es vielleicht alles nicht mehr so ganz "frisch" ist.
     
    #17
    Schweinebacke, 12 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  18. User 97853
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.366
    348
    2.128
    Single
    Puh, schwierig... Ich tendiere auch zu: Gewöhne dich im Laufe der Jahre an den Gedanken "Offene Beziehung", "Swingerclub", "Dreier", "Partnertausch", etc.
    Das ist nämlich die einzig ehrliche Weise, Sex mit anderen Menschen haben zu können und so seinen Partner auch nicht zu betrügen.
    Hättest du an so was denn null Interesse? Also wie denkst du über andere Frauen?
    Wobei ich auch glaube, dass man in diesen Gedanken "reinwachsen" muss. Ich habe Interesse an einem Dreier, Swingerclub, etc., aber weiß, dass ich das jetzt einfach noch nicht könnte, weil ich zu jung und unreif dafür bin. Ich wäre wohl auch noch viel zu eifersüchtig, aber ich hoffe, dass sich das mit den Jahren geben wird.

    Und wie alt seid ihr beide?

    Was mir aber wichtig ist, zu sagen: Achte darauf, dass ihr beide euer Sexleben genießt und damit zufrieden seid. Dann musst du, in meinen Augen, wenig Angst vor Fremdgehen haben.
     
    #18
    User 97853, 12 Juli 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  19. Saschalein
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    nicht angegeben
    ich kenn das...

    Hi FragenderFrager,

    Gibt´s inzwischen was Neues?
    Ich kann Deine Freundin sehr gut verstehen - und Deine Bedenken natürlich auch.

    Ich bin seit über 15 Jahren mit meiner Freundin zusammen - es war für uns beide das erste mal.
    Meine Freundin ist dann vor 10 Jahren fremdgegangen. Es gab damals leichte Probleme in unserer Beziehung und sie hat´s halt ausgenutzt.
    Wir haben uns irgendwie wieder zusammengerauft und die Beziehung ist eigentlich sogar besser geworden.
    Obwohl 100% vertraut hab ich ihr seitdem auch nicht und sie verstehts.
    Im Grunde glaube ich ihr aber, dass sie unsere Beziehung nicht nochmal aufs Spiel setzt.

    Tja und nun ist´s natürlich so, dass sie mir was voraus hat. Sie hat schon Mal mit einem anderen Sex gehabt. Ich aber nicht mit einer anderen Frau.
    Und es nagt natürlich schon immer wieder an mir. Es ist halt der Reiz da es einmal mit einer anderen Frau machen. Einfach nur der Erfahrung willen. Und im Grunde geht´s narürlich auch um die Bestätigung das man(n) "gut" ist und bei anderen Frauen auch ankommt...

    Sie weiß auch davon und hat schon einen Dreier vorgeschlagen (wobei die Frau dazu fehlt...) und auch gemeint sie hat nichts dagegen wenn ich es mit einer anderen mache. Aber im Grunde bin ich zu schüchtern und feig. Wobei wenn sich die Gelegenheit bietet würd ich wahrscheinlich nicht nein sagen.

    Wie auch immer ich kann verstehen, dass Deiner Freundin (bald Frau???) was abgeht. D.h. nicht, dass es ihr mit Dir nicht gefällt. Aber es gibt halt etwas dass Du ihr nicht bieten kannst: Die Erfahrung mit einem anderen Mann. Einfach zu Wissen ist es anders und was ist anders. Und das wars dann auch schon.

    Ob Du ihr diese Erfahrung "gönnst", mußt Du entscheiden. Du mußt wissen ob Du es ertragen kannst, dass ein anderer Mann seinen Penis in sie steckt, dass sie ihm vielleicht einen blast, dass er mit ihr Dinge macht die Du noch nicht mir ihr gemacht hast.
    Und wenn Du sagst, Du bist bereit ihr diese Erfahrung zu erlauben mußt Du auch entscheiden ob Du wissen willst wie er aussieht oder ob Du auch dabei sein willst (Stichwort: Dreier) oder sagst: soll sie die Erfahrung haben aber ich will nichts genaueres drüber wissen.

    Ich hoffe ich hab Dir geholfen Deine Freundin etwas besser zu verstehen.

    schöne Grüße,
    Sascha
     
    #19
    Saschalein, 10 August 2010
  20. Lemmi
    Lemmi (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    meine erste feste Beziehung fing damals mit 17 an und hat 3 1/2 jahre gehalten. Mit Ihm hatte ich meinen ersten Sex, sogar meinen ersten Kuss. Sexuell waren wir auf einer Wellenlänge, dennoch wusste ich immer, tief in meinem Inneren, dass ich mit Ihm jetzt nicht den Rest meines Lebens verbringen werde. Ich glaube einfach wir Menschen sind gar nicht dafür gemacht ein Leben lang nur einen Partner und eine sexuelle Erfahrung zu haben (Ausnahmen bestätigen die Regel...).

    Bevor ich meinen jetzigen Freund kennenlernte, hatte ich zwei weitere, unverbindliche Erfahrungen mit Männern und möchte das auch nicht missen. In meiner jetzigen Beziehung bin ich seit 6 Jahren und Ja, ich habe auch wieder das "Verlangen" nach was Neuem. Sicher spielt es hier auch eine Rolle dass mich unser Sexleben nicht erfüllt, aber ich glaube es ist einfach nur menschlich dieses Verlangen :confused:

    An einen Dreier habe ich auch schon gedacht und davon wäre wohl noch nichtmals mein Freund abgeneigt, ich wüsste aber ehrlich gesagt nicht wer dafür in Frage kommen sollte. Genauso prickelnd finde ich die Vorstellung es mal mit einer Frau zu tun...

    Mein Bruder ist schon über 20 Jahre mit seiner ersten Liebe zusammen und auch verheiratet. Mittlerweile ist mehr oder weniger bekannt, dass beide auch außerhalb Ihrer Ehe sexuelle Bekanntschaften haben. Sie haben sich wohl mittlerweile damit arrangiert, wohnen noch zusammen aber in getrennten Zimmern, vielleicht auch nur um den Kindern ein Stück "normale" Welt zu erhalten. Aber auch das ist ein Beispiel für mich, dass in den meisten Beziehungen wo der Alltag eingekehrt ist, wohl früher oder später eine solche Situation auf einen zukommt.
     
    #20
    Lemmi, 10 August 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - erste Liebe immer
DarkParadise96
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Juli 2016
5 Antworten
Zuckerwatte
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Juni 2005
15 Antworten
Test